Alex' Lenny - Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsberichte" wurde erstellt von alex&lenny, 7. Mai 2015.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. alex&lenny

    alex&lenny Benutzer

    AW: Alex' Lenny - seit dem 07.05.2015 im Honeymoon

    Liebes Forum,

    Nochmal ein ganz grosses Danke an Euch! Ohne Eure Unterstützung, Knowhow, beruhigende Worte wäre Lenny jetzt nicht im Honeymoon!

    So ca. vor genau einem Monat habe ich mich hier angemeldet, war komplett fertig mit der Welt, weil es dem Lenny so schlecht ging und ich nicht wusste was ich machen soll....seine BZ Werte waren fast durchgehend über 600, mehr als das Messgerät anzeigen konnte. Es ging ihm merklich schlecht...alle 30min zur Wasserleitung gelaufen, dann wieder aufs Kaklo und das ging den ganzen Tag und Nacht so. Er verlohr innerhalb von 1 Woche 1,5kg, sein Fell hatte sich verändert, er hatte aufgehört sich zu putzen und ich dachte er macht sich schon auf den Weg über die Regenbogenbrücke...:sad:
    Tage- und Nächtelang hab ich im Internet nachgelesen zum Thema Diabetes, wusste aber trotzdem nicht genau wie ich es anpacken sollte, da die Informationen von Seite zu Seite unterschiedlich waren. In der Nacht am 8.4. habe ich mich dann hier registriert und begann die Beiträge und Infos von hier zu studieren: Wow ein Einstellungsprotokoll! ob das so funktioniert? hmm die Tabellen sehen wirklich sehr übersichtlich aus und bieten eine gute Übersicht! aja, gibt also doch auch Messgeräte wo der Teststreifen nicht 1,1€ kosten, sehr gut! usw. usw.
    Am nächsten Morgen wurde ich von Euch herzlich Empfangen hier im Forum und bekam noch mehr Tips, der wichtigste Tip kam sofort im ersten Posting von Sarah >> kein Trockenfutter mehr! <<
    Sofort umgesetzt und das TF weggeräumt, noch am selben Tag. Ich begann mich zu organisieren, habe eine Tabelle erstellt, regelmässig und zu den richtigen Zeiten gemessen, Futterautomat organisiert, gutes NF gekauft uvm.
    Am nächsten Tag war er schon ziemlich gut drauf, aber die Werte waren noch immer sehr hoch und der Schnitt war noch immer bei 440. Nächster Tip > Insulin auf 2 IE erhöhen! ok, hatte ich mir eh auch schon überlegt, war aber noch zögerlich da ich auch viel über Insulinresistenz auf anderen Seiten gelesen habe und die angeblich ab 2IE schon vorkommen kann.
    Egal, ich zieh es jetzt so durch wie es mir hier gesagt wird. Hatte von Beginn an das Gefühl hier sprechen Experten die wissen was sie tun!
    Der nächste Morgen....wow MPre 150....wowowow +6 121....megawow APre 148...ich konnte es nicht glauben, und es ging abends so weiter. So einen grünen Tag hatten wir bis dato noch nie seit wir gemssen haben! Ich war begeistert und Lenny ging es deutlich besser und das schon nach 2 Tagen! :banana:

    Und dann ging alles ganz schnell! Innerhalb von 2 Wochen, konnten wir von 2 auf 0 IE Insulin gehen und das Spritzen einstellen! Unglaublich!
    Und nun, 14 Tage später, feier wir die Honeymoon Party für Lenny! Was soll ich noch sagen ausser einem großen D A N K E an Euch alle! :heart:

    Lenny ist wieder topfit und ihm geht es so gut wie schon seit einigen Jahren nicht mehr! Die Krankheit hatte auch was positives...so intensiv hatte ich mich noch sein ganzes Katzenleben nicht mit seiner Gesundheit und Ernährung auseinandergesetzt. Und davon profitieren nun alle meine Miezen! Besser spät als nie! :up:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Mai 2015

Diese Seite empfehlen