Andrea mit TH-Katze Baghira - Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von Andrea2604, 5. Juli 2008.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Andrea2604

    Andrea2604 Benutzer

    AW: Andrea's TH-Katze Baghira - bald mit Levemir

    Name, Alter der Katze?
    -> Baghira

    2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
    -> männlich kastriert

    3. Datum der Diabetes-Diagnose?
    -> vor ca 2 Wochen

    4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
    -> momentan 3,6kg normalgewicht aber etwas höher etw 4,5 da sehr groß

    5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
    -> nicht bekannt

    6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
    -> Kreatininwert ist normal 1.0den rest hatte ich schon mal genannt soweit ist das Blutbild sonst Ok
    Schnupfen

    7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
    -> Renes zu Nierenunterstützung und Veracin wegen schnupfen

    8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
    -> Leonardo Lebr und Fisch

    9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
    -> wennich schaffe 1 mal täglich Urin

    10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
    -> nein

    11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
    -> Caninsulin zwei mal momentan 3 IE

    12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
    ->
    Donnerstag 10.07.2008
    MPR 500
    APRE HI
    +2,5 417
    Freitag 11.07.2008
    MPRE 581
    APRE HI

    13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
    -> One Toutch Ulta bzw. jetzt Asencia

    14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
    -> momentan Caninsulin

    15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
    614 normal unter 390
    ->

    16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
    ->0,7 normal 0,8-2,5

    17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten bestenfalls alle Ergebnisse aufgeschrieben werden, aber besonders die, die vom Normal-Bereich abweichen, plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
    ->

    18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
    -> Eventuell sonntag wechsel zu Levemir
    Ich hoffe so war das Ok ausgefüllt?

    Liebe Grüße
    Andrea:lens:
     
  2. Andrea2604

    Andrea2604 Benutzer

    Hallo,
    Ich arbeite im Tierheim, wir bekamen vor etwa 3 Wcoehen eine älteren Fundkatzer rein zwar mit Täto doch besitzer unbekannt verzogen...
    Naja jedenfalls ging es dem Katzer wegen der Zewiwöcheigen Quarantäne Zeit immer schlechter er nahm ab trotz extrem vielem fressens, er trank viel...usw.
    Der Verdacht auf Diabetes lag nahe und bestätigte sich nach einem Bluttest.
    Nun lebt Baghira ersteinmal bei mir und ich versuche ihn momnetan auf Insulin einzustellen, er bekommt Caninsulin, wie ich jedoch auch hier erfahren habe wirkt es bei Katzen nicht so toll, ich habe den Tierarzt bereits auf Levemir angesprochen und er wird wohl welchen besorgen. Der Kater bekam Diabetic Trofu ich hatte jedoch den eindruck das ihm das nicht gut tut da die BZ werte explodierten, dieser Verdacht erhärtete sich hier, nun steige ich um auf evtl. Leonardo Nassfutter, frisst es sehr gerne.
    Die BZ werte sind etwas runter sinken jedoch nun trotz erhöhren Insulinmenge (2*0,075ml) nicht auf unter 500mg.
    Da ich no9ch nicht viel erfahrunh mit dieser erkrankung habe bitte ich nun hier um alles an Erfahrung und Infos die ich bekommen kann.

    Vielen Dank euch
    Andrea und Baghira
     

Diese Seite empfehlen