Andrea's Garfield mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Sarah feat. Sally, 19. April 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hallo Andrea,

    da hast du ja eine schwere Zeit hnter dir.:sad: Das tut mir leid.

    Teilweise sind die Werte richtig gut. Mal sehen wie es sich entwickelt, wenn nicht mehr fremdgefuttert wird.
     
  2. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hallo Andrea,
    schön, dass Du Dich mal wieder meldest und es Garfield so gut geht. Das hören wir natürlich immer gerne. :nice:
    Leider sehen ich in Deiner Tabelle nur Werte bis 15.6. Hast Du auch alles korrekt abgespeichert?
    Das mit dem Tod Deines Exmannes ist natürlich nicht schön und tut mir leid.
    Ich weiß nicht wie Ihr zuletzt zueinander standet, aber immerhin hat er Dir doch einmal doch sehr nahe gestanden.
    Wünsche Dir auch eine schöne Woche und weiterhin alles Gute für Garfield.
    LG
    Silke
     
  3. HopelessCase

    HopelessCase Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hallo Ihr Lieben,
    Garfield geht es prächtig! Sorry, dass ich mich nicht gemeldet habe und die Messwerte erst heute in der Tabelle nachgetragen habe. Ich hatte durch den plötzlichen Tod meines Ex-Ehemannes ziemlich viel privaten Stress und bin daher nicht dazu gekommen.
    Die Ausreißer sind durch "Fremdfütterung" entstanden. Zwischenzeitlich habe ich dies aber klären und abstellen können.
    Nach der Beisetzung in der nächsten Woche habe ich hoffentlich wieder mehr Zeit, auch um eine Tageskurve zu erstellen.

    Euch allen danke ich um Eure Sorge und wünsche Euch einen guten Start in die Woche.
    Liebe Grüße
    Andrea mit einem glücklichen, wieder Mäuse jagenden Garfield
     
  4. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Die gemessenen Werte ab 13.6. geben ja mal Grund zur Hoffnung.
    Leider stehen keine aktuellen Werte in der Tabelle.:lens::lens:
    Ich hoffe, es ist alles in Ordnung bei euch?
     
  5. Schnurribande

    Schnurribande Benutzer

  6. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Du kannst bei einem niedrigen PRE auch immer noch 30 min. warten und dann nochmal messen. Ist der BZ dann gestiegen, spritzt Du die normale Dosis. Nur wenn er sinken würde wartet man nochmal ab oder spritzt sicherheitshalber etwas weniger.
    Du kannst hier aber auch immer direkt anfragen. Oft ist jemand online und antwortet direkt.
     
  7. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hallo Andrea,

    nach dem ungewohnt niedrigen Pre gestern Abend, wäre es gut, wenn du noch einen Wert bestimmen würdest.

    Eigentlich ähneln sich die Werte, egal welche Dosis du gibst. Da bleibt nur, weiter zu erhöhen.:nice:
     
  8. Tanja und Teddy

    Tanja und Teddy Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    eigentlich wäre es am besten zum normalen Spritzzeitpunkt zu spritzen (also nach 12 Stunden) ... wenn der BZ-Wert erst wieder hoch geht muss das Insulin ja nicht nur den eigentlichen Bedarf, sondern auch noch die Erhöhung abpuffern
    lieber dann regelmäßig kontrollieren und messen, dass der BZ nicht zu tief geht
     
  9. HopelessCase

    HopelessCase Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für die schnellen Antworten, also gehe ich heute abend auf 9 iE?!

    Wenn er einen Wert wie gestern abend hat, also unter 150, spritze ich dann trotzdem genau nach 12 Stunden, oder sollte ich dann erst später spritzen, wenn der BZ-Wert wieder hochgeht?

    Da ich im Heimbüro arbeite, kann ich die Spritz-Zeiten flexibel variieren.

    Liebe Grüße

    Andrea
     
  10. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hallo Andrea,
    stimmt Tanja zu. Die extremen Schwankungen zeigen, dass sich langsam was tut, aber die Dosis noch nicht ausreicht.
    Da hilft nur weiter fleissig messen und Dosis erhöhen.
    Bleib dran. Das wird schon. :up:
     
  11. Tanja und Teddy

    Tanja und Teddy Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hallo Andrea,

    ich befürchte, dass er immer noch zu wenig Insulin bekommt. Eine Gegenregulation halte ich für ausgeschlossen, da es ja auch nach der Insulingabe immer runter geht aber zum nächsten PRE dann eben wieder hoch. Und das spricht dafür, dass die Insulinmenge noch nicht ausreicht, um die Bauchspeicheldrüse ausreichend zu ersetzen/entlasten.
     
  12. HopelessCase

    HopelessCase Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hallo liebe Gundi,

    vielen Dank für Deinen Rat, Hähnchenbrustfilet bekommt Garfield allerdings regelmäßig, das ist für ihn also nicht wirklich ein Highlight. Mit dem Butzuckermessen klappt es aber mittlerweile schon viel besser.

    Meistens kann ich Ihn nun mit einem Schüsselchen Milch aus seinem Gartenversteck locken und er scheint langsam zu begreifen, dass es sein muss.
    Dafür macht er jetzt, im Gegensatz zum Beginn, bei der Insulinspritze zicken :roll:

    Liebe Grüße Andrea
     
  13. HopelessCase

    HopelessCase Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hallo liebe Silke,

    ich bin etwas ratlos,

    ich bin mittlerweile auf 8,5 iE hochgegangen. Gestern abend hatte Garfield erstmalig einen Wert von 144 und ich hatte schon Hoffnung.

    Heute Morgen war der BZ dann wieder so extrem hoch und heute mittag immer noch bei 501. Ist das eine Gegenregulation? Kann es sein, dass er nun zuviel Insulin bekommt, nachdem das Antibiotikum abgesetzt ist?

    Wie soll ich weiter vorgehen? Ich versuche heute noch 2-3 Werte zu bekommen und messe dann auch die Ketone, obwohl er nicht vermehrt trinkt.

    Vielen Dank für deinen Rat.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  14. Schnurribande

    Schnurribande Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Guten Morgen Andrea,
    mag er vielleicht Hähnchenbrust in Scheiben? Da ist mein Gizmo ganz dolle drauf und die bekommt er immer zur Spritze
    Die Scheiben vom "L...l" kauf ich da immer und davon eine halbe

    Auch Cosma lieben sie hier

    hoffe du findest bald was, womit zu ihm das messen und spritzen versüßen kannst:up:
     
  15. HopelessCase

    HopelessCase Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hallo Liebe Irmi,
    Hallo liebe Silke,

    danke für den Tipp mit der Malzpaste von DM, das werde ich ausprobieren.

    Bevor Garfield solche Probleme mit den Zähnen hatte, konnte ich ihn schon mal mit Sticks (nur ziemlich weiche) locken. Aber aktuell schnuppert er daran verzieht angewidert das Gesicht und geht. Alle anderen Bestechungsvorschläge habe ich schon ausprobiert, alles nicht sein Ding.
    Vielleicht versuche ich es mit Lasagne :grins.

    Sicher kann ich noch an meiner Entspanntheit arbeiten, aber das ist nicht so einfach, wenn ich eine Kralle im Finger habe :tired:

    Das Loben habe ich schon beherzigt, und wenn wir fertig sind versuche ich ihn noch zu kraulen, aber er dampft dann erstmal beleidigt ab und ist nur mit einer ordentlichen Portion Barf zu überzeugen...

    Ich versuche heute nochmal 4 Werte zu ergattern und gehe heute abend auf 8 iE, sollten die Werte nicht unter 300 bleiben.

    Einen schönen Feiertag wünscht Euch
    mit lieben Grüßen
    Andrea
     
  16. Toptiger

    Toptiger Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hallo Andrea,
    ich gebe jetzt auch mal einen Mini-Beitrag. Der Roger mag eigentlich überhaupt keine Leckerlis. Er hat früher in seinem Leben nie was gebraucht/gewollt. Es war sehr schwierig, ihm irgendetwas schmackhaft zu machen, außer Frischfleisch etc. Dann habe ich auch beim Messen ganz viele Produkte ausprobiert. Und ich habe es tatsächlich geschafft, etwas zu finden, worauf er total gierig abfährt. Es handelt sich hier um die Malzpaste vom Drogeriemarkt dm. Da tickt er aus und wartet schon ungeduldig nach dem Messen darauf, dass er das bekommt. Wäre eine Möglichkeit, vielleicht klappt sowas.
    Grüße und viel Erfolg!
     
  17. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hallo Andrea,
    kann gut sein, dass sich die Erhöhung auf 7,5 gestern abend direkt auf den BZ ausgewirkt hat. Zumindest ist der Zwischenwert mit 246 auch ein wenig besser. Trotzdem ist es immer noch vieeel zu hoch. Wenn sich der PRE heute abend wieder in ähnlichen Bahnen bewegt (Ü300) würde ich auf 8 IE gehen. Wenn er drunter ist, würde ich halten.
    Auch wenn Du nicht viele Zwischenwerte hast, ist 1 Zwischenwert besser als keiner und der +5 zeigt, dass da noch vieeeel Luft nach unten ist.
    Vielleicht kannst du ja heute noch einen +9 oder so ergattern. Wenn Du noch heute abend abwarten willst und erst morgen früh erhöhen willst, sollte das auch ok sein. Vielleicht kannst Du ja heute abend nach der Spritze noch einen +3 oder so vorm Schlafengehen erwischen.
    Wenn Du Dir unsicher bist, kannst Du vor der Spritze auch immer hier anfragen. Meistens meldet sich dann jemand mit einem Tipp zur Dosis.

    Milch mit 5 g Zuckeranteil (dh. 5% KH-Anteil - korrekt?) wäre in Ordnung, zumal wenn Du sie noch mit Wasser verdünnst. Der KH-Anteil soll ja unter 10% liegen. Normale Milch hat auch 5 g Zucker drin, ich denke das ist identisch.
    Käserollis und vor allem Sticks sind bei uns der Hit. Hast Du es mal mit Butter probiert - gibts die auch laktosefrei? Die lieben meine beiden inniglich. Das ist auch gut gegen Haarballen.
    Mein Kater liebt auch Quark, Joghurt mit Wasser vermischt. Manche mögen Frischkäse. Einfach mal rumprobieren. Auf irgendwas fährt er sicher ab.
    Ketone mit 0,4 ist im Rahmen. Trotzdem bei den hohen Werten sicherheitshalber täglich messen. Wenn die Werte um/unter 200 sind, brauchst Du keine Ketone mehr zu messen.
    Messen mit Leckerlis hat bei unserem Sindbad auch nie funktioniert. Am Anfang musste auch Zwang und das Handtuch her. Wir haben ihn aber immer gaaaaanz viel gelobt und gekrault bei der Prozedur, damit er es mit etwas positivem verbindet. Je entspannter wir dabei waren, desto besser hat es auch geklappt. Heute schnurrt er sogar dabei, weil er dabei immer lieb geknuddelt wird und ich ihm nette Worte ins Öhrchen flüstere und er die Aufmerksamkeit genießt.
    Du musst versuchen Deinen eigenen Stress dabei rauszunehmen. Deine Anspannung überträgt sich total auf die Katze und dann sind sie auch sofort gestresst und auf Abwehr. Puste vorher ein paar mal gut durch und versuche zu denken, dass Du superviel Spaß dabei hast und Messen selbst gaaaaanz toll findest. Das musst Du Dir irgendwie erstmal selbst beibringen und dann kannst Du das auch der Katze rüberbringen. Vielleicht kannst Du auch zuerst mit ihm ein wenig spielen und das dann irgendwie an das Spiel anhängen. Dann seid ihr beide entspannter.
    Aktuell verbindet er es sofort mit etwas negativem und flüchtet dann natürlich sofort. Er muss denken, dass das was gaaaaanz tolles ist.

    Ist doch prima, dass er mit Dir Gassi geht. Daran sieht man, dass Ihr ein gutes Verhältnis zusammen habt und er Dir vertraut. Manche Katzen machen das, ich habe mal ein Paar getroffen wo auch noch der Hund dabei war. Das war ein lustiges Bild.:grin:
     
  18. HopelessCase

    HopelessCase Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hallo Silke,

    ich weiß gar nicht was gestern los war. Heute morgen ist der BZ etwas besser, aber immer noch zu hoch. Mittlerweile brauche ich die Ketone eigentlich nicht mehr messen, ich sehe an Garfield Trinkverhalten, ob sie hoch sind oder nicht.

    Er trinkt Wasser und bekommt laktosefreie Milch (verdünnt) nur als Leckerchen oder zum Locken. Ansonsten habe ich noch keine Leckerlis gefunden, die er akzeptiert.

    Die Milch hat auf 100 ml einen Zuckereanteil von 4,8 g. Ich schaue, ob ich eine Katzenmilch finde, die weniger Zuckergehalt hat. Aber wie gesagt, verdünne ich sie mit Wasser.

    Ich bleibe dann erstmal wie empfohlen bei 7,5 iE und versuche weiter 4 Messwerte am Tag zu bekommen, mittlerweile ist Garfield wieder sehr ungehalten was das Pieksen angeht. Ich muss ihn in ein Handtuch wickeln, damit ich nicht mehr Blut abgebe als er. Und er hat es schon raus, wenn ich das vorhabe und gibt dann Fersengeld...er ist halt Garfield:wink:

    Anzumerken ist ihm nicht, dass die Werte schlecht sind, er verpennt den Tag an einem schattigen Gartenplätzchen, den er nur zum Trinken und Essen verlässt und wird gegen Abend munter.

    Dann drehen wir zusammen eine Runde durch den ans Haus grenzenden Wald. Er meint nämlich er sei ein Hund, der Gassi gehen muss. Nur anleinen hält er für Schwachsinn, der den Hunden vorbehalten bleiben muss. Danach darf ich eine Runde mit ihm spielen, den Rest der Nacht liegt er auf der Lauer um Igel, Rehe und Marder zu beobachten und Mäuse zu fangen.

    Herzlichen Dank dafür, dass Du Deine Zeit in unsere Beratung investierst!

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  19. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Hi Andrea,
    sehe gerade, dass sein PRE heute morgen sehr hoch war und die Ketone auch auf 0,6 gestiegen sind. Die Werte sind ja durchgängig alle sehr hoch. Ich würde bei den Werten nicht mehr warten und heute abend direkt auf 7,5 gehen.
    Versuche ihm irgendwie so viel wie möglich zum Trinken zu animieren. Vielleicht mag er laktosefreie Milch (ist da Zucker drin?) mit Wasser gemischt schlabbern?
     
  20. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Andrea's Garfield - Einstellung mit Lantus

    Danke TAnja.:nice:

    Ich ändere es im Originalbeitrag.
     

Diese Seite empfehlen