Andrea's Sunny - nun ohne Caninsulin

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Andrea, 4. Oktober 2012.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Tut mir sehr leid.:sad: Sunny:heart: komm gut an im Regenbogenland.
     
  2. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Das tut mir sehr leid, dass Sunny nun auch gehen musste :sigh:
    Fühl dich ganz doll gedrückt :knuddle:

    Bist du bei Facebook? Dort gibt es eine "Zuckerhunde"-Gruppe. Da würde sich bestimmt ein Abnehmer finden.
     
  3. Andrea

    Andrea Benutzer

    Hallo an alle!
    Ich wollte mich hier noch ein (wahrscheinlich) letztes mal melden.
    Vor Zwei Jahren mussten wir uns bei unserer süßen Fussel leider dazu entscheiden Sie einschläfern zu lassen. Sie hatte zuviel Wasser in der Lunge. Behandlungen haben damals alle nicht mehr geholfen. Wir haben sie dann nicht länger leiden lassen. Das war echt hart damals aber wir hatten ja noch unseren geliebten Sunny. Der hat uns gut getröstet. Da ja beide den selben Herzfehler hatten hat uns der Tierarzt noch ca 1-2 Jahre mit unserem Sunny vorausgesagt.
    Er hat leider recht behalten.
    Wir mussten uns heute leider auch von unserem geliebten Sunny verabschieden. Auch er hatte Wasser im Bauch. Er hat eine Woche gekämpft. Zum Schluss hatte er keine Lust mehr. Wir mussten uns daher heute zu diesem Schritt zwingen. Aber für ihn war es der bessere Weg. Er konnte nicht mal mehr auf der Seite liegen weil er so schlecht Luft bekam. Erstaunlich wie tapfer er war. Er wird schmerzlichst vermisst. Aber er wird immer bei uns sein.
    Ich wollte mich hier nochmal für dieses Forum bedanken. Ihr habt uns damals mit seiner Diabetes super geholfen. Wir hatten ihn trotz caninsulin schnell in remission und er hat das Zeug zum Glück nie wieder gebraucht.
    Vielen Dank nochmal!

    PS. Ich habe hier noch einen VetPen mit lauter Nadeln liegen. Also falls jemand so ein Teil mal brauchen sollte einfach melden. Ich werde es noch eine Weile aufheben und schauen ob ich jemand finde.
     
  4. Andrea

    Andrea Benutzer

    AW: Andrea's Sunny - nun ohne Caninsulin

    Die Nieren sind leider schon angeschlagen seit das damals mit dem Zucker anfing. Waren seit dem aber stabil. Ich hab das aktuelle blutergebnis noch nicht hier. Sie hatte mir nur die Werte vorgelesen. Nieren waren nicht optimal. Muss ich dann vergleichen wenn ich es vor mir habe. Ansonsten sind erstmal die Leberwerte auch nicht so gut. Wobei sich dass dann ja wieder legen kann.

    Ich hatte gerade einen Rückruf der Ärtzin. Wir sind jetzt so verblieben, dass ich Sunny erstmal nur alle zwei Tage eine Tablette geben soll um zu schauen wie er da mit dem Zucker drauf reagiert. Und sie dann Freitag oder Samstag nochmal Anrufe.

    Am 18.8. muss ich dann zur Blutkontrolle und zukünftig kommt sie dann sogar zum blutabhnehmen vorbei. Dann erspare ich ihm wenigstens da den Stress. Der hat nach den arztterminen nämlich auch immer zwei Tage hohen Zucker.
     
  5. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Andrea's Sunny - nun ohne Caninsulin

    Hallo Andrea,

    Vidalta ist Carbimazol und das haben hier schon viele Katzen bekommen, die auch Diabetes hatten. Mein Schorschi auch.
    Andere Möglichkeiten hat man ja auch nicht.
    Soweit ich mich erinnere, gab es bei keiner Katze Probleme.
    Man sollte ja sowieso regelmäßige Blutkontrollen machen, um die Therapie zu überwachen und du hast ja auch ein Auge auf Sunny.:nice:

    Wie sind denn die Nierenwerte? Eine SDÜ kann eine Nierenschwäche verschleiern. Und unter der Therapie könnte dann eine Verschlechterung dieser Werte zutage treten.
     
  6. Andrea

    Andrea Benutzer

    AW: Andrea's Sunny - nun ohne Caninsulin

    Hallo,

    Ich hätte mal wieder eine Frage und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Sunny ist ja immernoch in Remission. Nun haben wir auf Verdacht das mit der Schilddrüse was nicht stimm, mal wieder sein Blut testen lassen und es wurde leider bestätigt. Der Wert liegt scheinbar über 7 bei einer Referenz bis 4.

    Seine Schwester Fussel hatte ja auch eine Schilddrüsenüberfunktion. Diese mussten wir leider im Januar erlösen. Sie hatte Wasser in der Lunge und es wollte nicht besser werden. Leider!

    Jedenfalls hat seine Schwester das felimazole damals schon nicht vertragen und bekam daraufin das human Zeug carbimazole. Das hat sie dann gut vertragen.

    Meine Ärztin hat mir daraufhin für Sunny jetzt ein neues Medikament vidalta 15mg mitgegeben, da hier ja auch carbimazol drin ist. Gerade weil sich die Blutbilder von beiden so ähneln. Eben habe ich in der packungsbeilage gelesen "nicht anwenden bei Katzen mit ......oder Diabetes mellitus".

    Weiß jemand ob das auch gilt bei Katzen die in remission sind? Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht? Ich wollte damit eigentlich morgen anfangen. Jetzt bin ich mir jedoch unsicher. Aber was habe ich für eine Alternative?

    Notfalls muss ich morgen nochmal bei ihr anrufen.
     
  7. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Andrea's Sunny - nun ohne Caninsulin

    Taccos sind ja auch aus Getreide - wie das blöde Trockenfutter:roll:
    Gut, dass der Bz wieder normal ist:up:
     
  8. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Andrea's Sunny - nun ohne Caninsulin

    Hallo Andrea,

    schön, dass Sunny sich von allein wieder reguliert hat. :up:
     
  9. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Andrea's Sunny - nun ohne Caninsulin

    Na da hat er sich ja wieder von selbst eingekriegt. Glück gehabt :grin:

    Nieder mit den Taccos :order:
     
  10. Andrea

    Andrea Benutzer

    AW: Hohe Werte heute bei Sunny

    Alles wieder im grünen Bereich! Heute morgen war er bei 77!! Hätte nicht gedacht dass sein Tacco den Wert soooo sehr beeinflusst. Naja, ab jetzt keine Taccos mehr für ihn! ;)
     
  11. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Hohe Werte heute bei Sunny

    Ich denke schon, dass je nach Empfindlichkeit der BSD, auch ein Tacco den BZ erhöhen kann. Aber vielleicht erholt sich Sunny ja auch von alleine wieder. Sooooo wahnsinnig hoch sind die Werte ja nicht.

    Ich würde morgen nochmal einen Wert nehmen.
     
  12. Andrea

    Andrea Benutzer

    AW: Hohe Werte heute bei Sunny

    Ich hoffe! Ich war so froh dass mit ihm alles so gut lief, da Fussel ja mit der Schilddrüse zu kämpfen hat. Und laufend zum messen zum doc muss.
     
  13. Martin

    Martin Benutzer

    AW: Hohe Werte heute bei Sunny

    Du solltest weiter normal füttern. Hungern nutz ja nix.
    Denke der BZ wird wieder fallen bis morgen früh :up:
     
  14. Andrea

    Andrea Benutzer

    Hohe Werte heute bei Sunny

    Hallo, nach langer Zeit habe ich mal wieder eine Frage. Und weil mir damals so super geholfen wurde hoffe ich heute auch dass ihr mir meine Fragen beantworten könnt.

    Mein Sunny ist ja seit langer zeit in remission. und es geht im auch super.

    Heute morgen haben wir festgestellt, dass ein Tacco den wir in der Küche heute nacht ausversehen! liegen lassen haben auf mysteriöse weise verschwunden ist. jetzt kommen nun mal zwei Verbrecher in Frage. Sunny! Oder meine zweite Katze Fussel!

    Also habe ich bei Sunny heute Mittag mal den Zucker gemessen. Hier mal über den Tag verteilt die Ergebnisse.

    13:36 Uhr 110
    14:04 Uhr 127
    15:00 Uhr 129
    15:29 Uhr 118 Da dachte ich erst ok es wird besser
    16:25 Uhr 125
    17:15 Uhr 142

    Ich schätze ich habe somit den Verbrecher entlarvt. Aber kann ein Tacco einen Wert wirklich so hoch bringen. Er liegt sonst immer zwischen 70-95.

    Ich muss leider gleich weg und kann nicht weiter kontrollieren. Gedanken mache ich mir aber trotzdem. So geht es ihm ja gut. Will ihm vor dem gehen eigentlich auch noch was zu essen geben. aber dann geht der wert ja wieder höher.

    Wie lange dauert es bis sowas wieder abgebaut ist.
     
  15. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    AW: Andrea's Sunny - nun ohne Caninsulin

    schön, dass es Sunny wieder besser geht. Der BZ hat sich auch wieder erholt:wink:
    :up: für weitere Genesung und dauerhaft schöne Werte
     
  16. Andrea

    Andrea Benutzer

    AW: Andrea's Sunny - nun ohne Caninsulin

    Ja, denke ich mittlerweile auch. Seit gestern abend gehts im etwas besser. er kommt gelegentlich aus seinem versteck gekrochen, zwinkert nach dem Motto, hey mach mal den Napf voll! :wink:

    Zweites Antibiotikum hat wohl endlich geholfen. Stuhl war auch alles negativ.
    Naja, abwarten. Morgen dann drittes und letztes Antibiotikum. Hoffe dann ist alles wieder gut.

    Macht mich immer fertig wenn die zwei krank sind. Vor allem wenn man nicht wirklich tun kann.
     
  17. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    AW: Andrea's Sunny - nun ohne Caninsulin

    ha...Monkie hat auch auf die Milbemax reagiert. Ist schon möglich, dass Sunny darauf reagiert, aber 4 Tage später:stupid:.
    Aber Fussel ist doch auch krank. Daher denke ich eher an einen Infekt:loss:
     
  18. Andrea

    Andrea Benutzer

    AW: Andrea's Sunny - nun ohne Caninsulin

    Noch was ergänzendes. ist mir eben erst wieder eingefallen.
    Am Montag hat sunny seine erste wurmkur bekommen, milbemax.
    kann es sein das es eine reaktion darauf ist? also dass er sich so zurückzieht, fieber hatte, kaum was frisst.
    aber seltsam dass die reaktion dann erst donnerstag kommt. hab sowas ähnliches aber eben auch im internet gelesen. allerdings kam die reaktion da gleich und nicht 4 tage später
     
  19. Andrea

    Andrea Benutzer

    AW: Andrea's Sunny - nun ohne Caninsulin

    Was genau er und sie hatten wissen wir noch nicht. sie muss sich irgendwas eingefangen haben und ihn angesteckt haben. beide sind zwar wohnungskatzen aber sie ist es schuhfetischist! :stupid:
    Ihr geht es mittlerweile wieder gut, ist aber noch total misstrauisch. wird sich wohl auch erstmal nicht ändern. Samstag bekommt sie das (hoffentlich) letzte Antibiotikum.
    Wir sollten ja die ganze zeit von ihr eine stuhlprobe hinbringen, aber just als wir es vorhatten, ging sie scheinbar nur noch nachts aufs klo und morgens war dann unklar von wem. der durchfall war schnell wieder weg.

    da er es jetzt ja dann auch bekommen hat. konnte ich gestern eine probe nehmen,hab ich heute weggebracht. morgen dann das ergebnis. hoffe es kommt was bei raus. er hatte ja nur Fieber und weniger Appetit, kein durchfall, kein erbrechen. (vielleicht hatte er das fieber ja nur aus Sympathie ;))

    der zucker war vorhin jedenfalls zum glück wieder etwas runter, 110 (6,1)
    fieber scheinbar auch weg. leider versteckt er sich aber immernoch die ganze zeit. schätze er hat angst wieder zum doc zu müssen. scheiße dass wir leider noch zweimal müssen. sam + mon! der zucker wird dann wohl echt an der angst liegen. sonst wenn er sich mal raustraut ist er auch recht normal. nur eben gestern, da hat er mich angefaucht, das macht er sonst nie. da ging es ihm bestimmt echt nicht gut. hoffe die bekommen irgendwas bei der stuhlprobe raus. damit wir wissen was es ist.
     
  20. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    AW: Andrea's Sunny - nun ohne Caninsulin

    Hallo Andrea,

    da hast du gleich 2 Unbekannte. Einmal die vielleicht vertauschte Probe(was ich nicht so recht glaube) und nun auch noch das AB. Beim TA kann der BZ schon so hoch sein, durch die Aufregung, aber ich denke, Zuhause hätte er nach einer Stunde schon etwas weniger sein müssen. Da er offensichtlich krank ist, wird der BZ tatsächlich etwas höher sein. Du würdest Caninsulin geben. Dafür sind die beiden Werte allerdings zu niedrig. Somit kannst du nur abwarten. Dass der Fructosamin in der Referenz liegt, ist nicht gerade verwunderlich, da es ein Langzeitwert der letzten 2 Wochen ist. Wenn Sunny erst jetzt krank geworden ist, waren die Werte vor 2 Wochen noch normal, daher auch der Fructo in der Referenz:nice:
    :up: dass Sunny die Krankheit (was soll es eigentlich sein) schnell überstanden hat und der BZ wieder in normale Bereiche kommt
     

Diese Seite empfehlen