Anja's Susi mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von anja120166, 10. Juni 2006.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Tebab1402

    Tebab1402 Benutzer

    AW: Anja's Susi mit Lantus

    Hallo
    Ich habe bei Scarletts Tumor OP Auf der Rechnung
    1 Injektionsnarkose 15,50 Euro und
    1 Inhalationsnarkose 15.75 Euro
    Ich denke sie wurde auch vorsediert da sie nicht gerade einfach zu behandeln ist.
    Viele Grüße
    Barbara und Scarlett
     
  2. Sabine mit Floh

    Sabine mit Floh Benutzer

    AW: Anja's Susi mit Lantus

    Hallo Angie,

    diese Frage kann ich Dir leider nicht genau beantworten, ich bekomme die Rechnungen immer mit dem Zus. incl. Medikament, wenn die Medikamente dort verabreicht werden. Leider wird nicht aufgeführt, ob und was dabei verwendet wird.

    LG Sabine mit Floh
     
  3. Angie und Farah

    Angie und Farah Benutzer

    AW: Anja's Susi mit Lantus

    Ja, das ganze Prozedere kann schon unterschiedlich sein, bei uns wurde z.B. mit Propofol vorsediert und das Zeug alleine hat schon 9,- € gekostet.
    Wie wurde das denn bei euch gemacht?
     
  4. Sabine mit Floh

    Sabine mit Floh Benutzer

    AW: Anja's Susi mit Lantus

    Hallo,
    dann sind die Preise wohl doch etwas unterschiedlich, ich hab für die Inhalationsnarkose 35€ und für die Injektionsnarkose mit Braunüle legen 28 € bezahlt.

    LG Sabine mit Floh
     
  5. Angie und Farah

    Angie und Farah Benutzer

    AW: Anja's Susi mit Lantus


    Ui, nee, die ist schon deutlich teurer, mehr als das Doppelte, muß mal eben nachschauen, ob ich die Rechnung noch finde.

    Zum Vergleich:

    Injektionsnarkose inkl. der gespritzen Narkosemittel:
    20,12 + MwSt.

    Inhalationsnarkose:
    69,45 + MwSt.

    also mehr als dreimal so teuer :sad:
     
  6. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Anja's Susi mit Lantus

    Hallo Anja,

    ich kann dir folgendes empfehlen zum Thema Ueberpruefung der Nierenfunktion:

    http://www.diabetes-katzen.net/info_vers_harnweg.html

    Bei Nierenproblemen kenne ich mich nicht sehr gut aus. Hast du dich mal in einen von den Yahoo Gruppen angemeldet (sind im Link gelistet)? Die kennen sich bei diesem komplexen Thema wesentlich besser aus.
     
  7. Sabine mit Floh

    Sabine mit Floh Benutzer

    AW: Anja's Susi mit Lantus

    Hallo Anja,

    es gibt "Inhalationsnarkosen", die sog. Isofluran-Narkose, diese sind schonender, ich würde egal ob ich eine gesunde oder bereits eine kranke Katze habe nur diese Art der Narkose wählen. Sie ist meiner Meinung nach unwesentlich teurer als eine "normale" Narkose, leider macht diese nicht jeder TA, da anscheinend auch die Anschaffungskosten höher sind.


    Alles gute und LG
    Sabine mit Floh
     
  8. anja120166

    anja120166 Benutzer

    AW: Anja's Susi mit Lantus

    Hallo Kirsten;

    ein Blutbild haben wir erst machen lassen, der Harnstoff-Wert war erhöht (Susi war auch nicht nüchtern) und Krea war erhöht(-2) und Susi hatte 2,6!
    Susi bekommt zur Zeit auch Ipakitine und Reneel!
    Wie kann ich denn zusätzlich noch die Nieren testen lassen?Ist eine Narkose dann gefährlich, da es ja aus den Nieren ausgeschieden wird?

    Liebe Grüße

    Anja:loss:
     
  9. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Wollten uns mal wieder melden...

    Hallo Anja,

    schoen, dass es bei Susi so gut mit den Werten klappt :nice:.

    Mehr trinken kann viele Ursachen haben, ich wuerde ein grosses Blutbild machen lassen, wenn du sowieso schon naechste Woche mit Susi nuechstern zum Tierarzt gehen musst wegen den Zaehnen. Gut waere auch eine Urinuntersuchung.

    Barbara hat einige Tipps zur Zahnreinigung zusammengeschrieben, die dir weiterhelfen koennen:

    http://www.diabetes-katzen.net/info_vers_zahnsanierung.html

    Ich wuerde auch mindestens 7 Tage nach der OP Antibiotika geben.
     
  10. anja120166

    anja120166 Benutzer

    Hallo alle miteinander,

    in den letzten Wochen war ich mehr oder weniger immer stiller Leser, denn es gab von Susi nicht unbedingt etwas Neues zu berichten!
    Mittlerweile ist es so, dass ich Susi 0,25 oder 0,5 oder auch manchmal gar nichts spritze. Ihre Pres liegen so bei 100, 150 höchstens mal 180!!
    Also haben wir das mit Lantus in den Griff bekommen!
    Was mir jedoch aufgefallen ist, dass Susi trotzdem noch mehr trinkt als vor der Diagnose "Diabetes". Zwar nicht soviel, aber doch mehr als normal! Was kann das denn sein? Vom Diabetes kann das nicht mehr kommen oder?
    Nächste Woche Freitag werden bei Susi die Zähne gemacht, Zahnstein und evtl.2-3 Zähne ziehen! Müssen wir da was besonderes beachten? Unsere Tierärtin (TK) ist eine ganze Liebe und weiß auch von Susis Vorgeschichte. ich soll am Montag mit der Antibiose anfangen und am Freitag ist die OP!

    Liebe Grüße

    Anja+ Susi:flower:
     

Diese Seite empfehlen