Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von Marienkäferle, 20. Februar 2012.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Sugarcat

    Sugarcat Benutzer

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Unser TA meinte auch das wir jetzt was machen müssen, da Lino keine Lebensqualität mehr hat und das ist für unseren TA und auch für uns das wichtigste.

    Wir waren Lino auch nie böse wenn er mal seinen Kot auf den sauteuren Treppenteppichen absetzte. Er tat uns schon richtig leid.

    Durch die ständigen Darmentzündungen schwankten auch Linos Nierenwerte sehr. Jetzt vor dem Ultraschall war der Krea und der Harnstoff erhöht. Viele TÄ gehen bei solchen Werte gleich von einer CNI aus. Wenn Entzündungen im Körper sind steigen auch oft die Nierenwerte an.
    Wir haben jetzt auch noch den Urin untersuchen lassen und dabei kam raus das Lino keine CNI hat, das es wirklich an den ständigen Darmentzündungen lag.

    Unser TA möchte das BB, da er wissen will wie sich die Werte verändern. Ich finde es sehr gut das unser TA so vorgeht.
    Wir bekamen das Budenofalk auch nicht sofort. Er hat sich mit seinem besten Kollegen telefonisch in Verbindung gesetzt, dieser arbeitet in einer grossen TK für die innere Medizin.
    Erst nach diesem Gespräch bekamen wir das Budenofalk.

    Ich werde dir berichten wie das BB von Lino ausfällt. Termin ist am Donnerstag. Es wären dann ca. 2.5 WO wo Lino das Budenofalk erhält.

    Den BZ messe ich jeden 2. Tag, gestern war Lino auf 75, es könnte nicht besser sein.

    Gina bekommt Dexamethason schon sehr lange, aber eben sehr niedrig dosiert und wir haben auch Tage wo sie keines bekommt. Und Intervalle sollte man einbauen, wenn es die Krankheit zulässt, wegen der Nebennierenrinde.

    Auch wir werden später versuchen bei Lino mit dem Budenofalk Intervalle einzubauen und hoffen das es klappt.

    Wäre schön wenn du weiter berichten würdest wie es bei euch weitergehen wird.
     
  2. Fandomira

    Fandomira Benutzer

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Hallo Pat,

    das stimmt mich alles sehr zuversichtlich.
    Kot absetzen wo er nicht hingehört - das haben wir jetzt auch seit Neuestem.
    Auch das wäre wirklich schön, wenn das wieder aufhört (obwohl ich ihm ja nicht böse sein kann. Aber Durchfall auf Teppich... :roll: )

    Euer Blutbild würde mich auch interessieren - obwohl beim Fando bestimmt alle 1-2 Monate ein großes gemacht wird. Wir sind da ja ständig zur Kontrolle.

    Wie oft misst Du jetzt den BZ, wenn Du sagst 'regelmässig'?

    Früher war ich auch sehr skeptisch, was Cortison betrifft. Mittlerweile sehe ich das aber auch anders, ohne Cortison hätte ich Fando schon lange einschläfern lassen müssen. Wären die Nebenwirkungen nicht, die ihn immer wieder aus der Bahn schmeissen, wäre die IBD damit auch auf lange Sicht erträglich.

    Viel Glück Euch am Donnerstag,
    lieben Gruß,

    Frauke
     
  3. Sugarcat

    Sugarcat Benutzer

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Hallo Frauke :nice:!

    Ich würde an eurer Stelle das Budenofalk auch probieren, genau nennt es sich Budenofalk Uno 9 mg. Bei uns hier in der Schweiz kostet es sehr viel!

    Unserem Lino geht's viel besser seit der das Budenofalk bekommt. Er hat endlich wieder seine Lebensqualität, die hatte er zuvor überhaupt nicht mehr. Er setzte am Schluss schon seinen Kot dort ab wo er nicht hin gehörte. Es war wirklich schon sehr schlimm.

    Bei Lino ging das mit dem DF und breiigen Kot mind. 5 Jahre. Aber jetzt haben wir den Befund vom Ultraschall erhalten das es definitiv IBD ist.

    Ich messe regelmässig den BZ bei Lino und er hat super Werte trotz dem Cortison.

    Man sollte aber nicht vergessen das das Budenofalk auch Nebenwirkungen hat, es wird zu 95% über die Leber ausgeschieden.
    Wir müssen diesen DO mit Lino zu unserem TA, es wird ein grosses BB gemacht. Unser TA will einfach wissen wie sich die Werte im Blutbild durch das Budesonid verändern.
    Also die Leber sollte man nicht aus den Augen verlieren! Unser TA hat auch keine Erfahrung, aber wir gehen den Weg gemeinsam und das finde ich ganz toll.

    Dazu bekommt Lino noch Globulis Mariendistel, einfach um vorzubeugen, da Lino das Cortison sicher sein ganzes Leben benötigen wird.

    Viele Menschen verteufeln das Cortison was ich auch verstehen kann. Aber es gibt Momente wo Cortison auch Leben retten kann.
    Ich finde das Cortison nicht so schlimm, man muss nur wissen wie man es einsetzt und wie man es dosiert.
    Meine Gina bald 18 Jahre hat jetzt schon zum zweiten Mal Diabetes, ausgelöst durch Cortison. Gina bekommt schon seit 7 Jahren Cortison da sie atopische Dermatitis hat und es ohne Cortison nicht funktioniert. Und ihr geht's gut und sie hat super Blutwerte!!!!!

    Ich drücke euch die Daumen das ihr auch das Budenofalk bekommt!!!!
     
  4. Fandomira

    Fandomira Benutzer

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Hallo Petra,

    PN ist jetzt freigeschaltet :nice:

    Einen evtl. Wechsel auf Lantus würde ich erst in Erwägung ziehen wollen, wenn die Umstellung auf das Budesonid gelaufen ist. Ich möchte ungern 2 Medikationen gleichzeitig ändern, das ist mir irgendwie zu heikel.
    Außerdem hege ich ja noch die große Hoffnung, dass sich damit das Problem 'Diabetes' von selbst erledigt und ich vielleicht sowieso bald nicht mehr spritzen muss (naja, hoffen darf man ja...)

    Dankeschön & lieben Gruß,

    Frauke
     
  5. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Der Kater heisst Missi. :grin:
     
  6. Fandomira

    Fandomira Benutzer

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Hallo Pat,

    langsam kann ich die Umstellung auf Budesonid kaum noch erwarten :nice:

    Es klingt wirklich alles so positiv. Und wenn sich dann noch die Glucosewerte normalisieren würden, das wäre wirklich traumhaft!
    Um den Kot mache ich mir keine Sorgen, solange er nicht wieder blutig oder wässrig ist. Ich gehe nach über 2 Jahren Durchfall nicht mehr davon aus, dass er je wieder normal wird. Wenn er mit dem Budesonid ein Cortison bekommen kann, das dauerhaft verabreicht werden kann ohne die schlimmen Nebenwirkungen wäre ich schon sehr dankbar.
    Jede weitere Verbesserung ist natürlich immer willkommen.

    Vielen Dank für Deine Infos und alles Gute weiterhin für Deinen Lino.

    Lieben Gruß,
    Frauke
     
  7. Sugarcat

    Sugarcat Benutzer

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Ups.....das bekommt ja nicht Missi, sondern dein Kater,,,,,sorry!!!!
     
  8. Sugarcat

    Sugarcat Benutzer

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Hallo Nathalie!

    Du weisst wir verwenden ja jetzt für Lino auch das Budenofalk!
    Darf ich dich mal fragen wie du es umgerechnet hast in Gramm und wieviel bekommt Missie pro Tag?

    Da Lino 4.3 kg wiegt bekommt er 0.21 gr Budenofalk täglich.
    Und wie verabreichst du es???

    DANKE DIR!
     
  9. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Wenn du die PN-Funktion freischaltest, dann kann ich dir die TA-Daten schicken.:nice:

    Bitte überlege auch, ob du nicht besser auf Lantus wechselst - das wirkt viel sanfter und gleichmäßiger als Caninsulin. Es passt vom Wirkprofil auch besser zu Fandos Fressverhalten.
    Ich kenne niemanden, der den Wechsel bereut hätte - im Gegenteil.

    Das, was manche TÄ als "gut eingestellt" betrachten, lässt uns die Haare zu Berge stehen:wink:
     
  10. Sugarcat

    Sugarcat Benutzer

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Hallo Frauke!

    Unser Lino bekommt auch das Budesonid. Bei ihm wurde auch am 30.09. IBD festgestellt via Ultraschall.

    Wir fingen aber mit dem Prednisolon an, da wir nicht mehr warten konnten. In der Zwischenzeit machte sich unser TA schlau, da er auch noch keine Erfahrung mit dem Budesonid hat. Wir haben es aber bekommen.

    Lino bekam Prednisolon und dann fingen wir auch mit dem Budesonid an, da die Wirkung ja anscheinend bis zu 4 WO dauern kann. Mittlerweile haben wir das Predni ausgeschlichen und Lino bekommt jetzt nur noch das Budesonid.
    Sein Kot ist schon viel besser geworden.

    Wegen dem BZ kann ich auch berichten.
    Also Lino noch beide Cortisone bekam waren seine BZ Werte erhöht. Das höchte war mal 160.
    Natürlich messe ich regelmässig den BZ bei Lino und seit wir nur noch das Budesonid geben ist auch der BZ nicht mehr erhöht. Lino hat keinen Diabetes.

    Das Budesonid wirkt eben nur im Darm.

    Nathalie hat es schon erwähnt, das man das Budesonid nüchtern geben sollte. Aber wir schaffen es bei Lino einfach nicht, wir geben es mit wirklich ganz wenig Futter.
    Dann warten wir über 30 min. und dann gibt's Futter.
     
  11. Fandomira

    Fandomira Benutzer

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Hallo Simone, hallo Natalie,

    das klingt wirklich traumhaft mit dem Budesonid! Abmessen und Eingeben wäre bei uns glaube ich nicht das Problem, Fando bekommt ja auch laufend Tabletten von mir. Eher schon, dass er nüchtern sein muss - dadurch, dass er nur noch kleine Portionen frisst, die aber etwa alle 2 Stunden und auch nachts, habe ich immer Futter dastehen. Ansonsten werde ich geweckt :grin:
    Wie lange nüchtern müsste er denn sein?

    Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert, eine Frage hätte ich aber noch:
    Eine positive Nebenwirkung vom Cortison ist ja, dass es den Appetit anregt.
    Wie ist das denn beim Budesonid? Bleibt das so oder verringert sich das mit den anderen Nebenwirkungen auch? Jedes mal, wenn das Prednisolon abgesetzt werden musste, hatte er nämlich auch keinen Appetit mehr und hat kaum noch gefressen. Und er ist ja eh schon so knochig.

    Und die Glucosemessung werden wir auch in den Griff kriegen, auch wenn es weiter das Ohr bleibt (Pfotenballen klingt auch für mich schon schmerzhaft). Die eine Erfahrung mit dem Unterzucker reicht mir und steckt mir immer noch in den Knochen, auch wenn es schon bald 2 Jahre her ist.

    Jetzt hoffe ich erstmal, dass ich ihn bald aus der Klinik holen kann und es nicht wieder die Bauchspeicheldrüse ist :sad:

    Vielen Dank für Eure Tipps,
    lieben Gruß,

    Frauke
     
  12. AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Hallo Frauke,

    man sagt, Budesonid wirkt erst nach einer regelmäßigen Gabe von 2-4 Wochen, allerdings muss es nicht so sein.
    Mein Kater hat zeit seines Lebens schon die Darmentzündung und die Schübe vor dem Budesonid waren mit die Schlimmsten die er je hatte. Bei ihm dauerte es "nur" ca 1 Woche, bis er stabil durchfallfrei war (dh nicht permanent Kot verloren hat- sein Kot ist allerdings nach wie vor dünner als der anderer, gesunder Katzen), eine Besserung merkte man allerdings bereits nach 2 Tagen.
    Missi bekommt das Budesonid jetzt seit Mai und bis auf wenige Ausnahmen (zB weil er länger weg war und deshalb kein Budesonid bekommen konnte oder wir es ihm nicht immer nüchtern geben konnten) hat er die beste Zeit seines Lebens. Er und Wir haben enorm viel Lebensqualität hinzugewonnen.

    Beim Budesonid ist es wichtig, dass es nüchtern gegeben wird. Nur so kann man sicher stellen, dass es auch genau im Darm wirkt. Wir geben es ca eine halbe Stunde, bevor wir füttern direkt ins Mäulchen. Manche geben das Budesonid mit wenig (wirklich wenig) Futter oder in Joghurt- besser jedoch ist es, man gibt es direkt. Wir geben das Granulat direkt ins Mäulchen, da es geschmacksneutral ist , funktioniert das auch ganz gut.

    Ich habe mir eine Feinwaage gekauft und die Dosierung umgerechnet und messe nun in kleinen Glasröhrchen immer eine Wochenration ab und verschliesse die Röhrchen (solche, wo man auch hom. Globulis einfüllt).

    Viel Glück!:up:
     
  13. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    :oops:ach du lieber Schreck.

    Gerade nach der schlimmen Erfahrung mit der Unterzuckerung solltest du ziemlich schnell eine Möglichkeit finden, den BZ regelmäßig zu messen und nicht nur wegen der Umstellung auf Budesonid. Aber du arbeitest ja dran:nice:
    Man kann auch aus dem Pfotenballen Blut nehmen. Dass soll aber auch schmerzhafter für die Katze sein.
     
  14. Fandomira

    Fandomira Benutzer

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Guten Abend Petra,

    über den Kontakt zu Deiner Tierärztin würde ich mich sehr freuen.

    Den Blutzucker beim Fando messe ich, allerdings nicht regelmäßig bzw. so oft wie ihr hier. Es klappt leider noch nicht besonders gut, und ich habe die Werte bislang auch nicht archiviert, nur an die Klinik weiter gegeben. Er ist aber relativ gut eingestellt, da wir im regelmäßigen Turnus in der Klinik sind, und er schon sehr oft mehrere Tage dort verbringen musste.

    Dass das schnell in die Hose gehen kann mit falschen Insulingaben, haben wir leider schon erfahren müssen. Als vor 2 Jahren noch sämtliche Untersuchungen liefen, um seinem Durchfall und Erbrechen auf die Spur zu kommen, und wir eigentlich schon (fast) alles durchprobiert hatten, hat mein Haustierarzt mir auch Insulin mitgegeben, da die Glucose so hoch war (nicht der Fructosamin :sad: ).
    Ich habe mich darauf verlassen, und das Ergebnis war ein Kater, der ins Koma fiel. Er war blind und konnte nicht laufen, als er wieder aufgewacht ist. Gottseidank hat sich alles wieder normalisiert, und er hat keine Schäden zurück behalten - was zum einen an seiner Kämpfernatur liegt, aber natürlich auch an einem sehr großen Anteil an der großartigen Fürsorge und Kompetenz unserer Tierklinik.

    Ich weiß also leider schon aus bitterer Erfahrung, was Du meinst.

    Wenn er auf das Budesonid umgestellt werden kann, werde ich wohl nicht umhin kommen, ihn regelmäßig zu messen. Muss wohl noch ein bisschen üben (gibt es vielleicht noch eine Alternative zum Ohr?)

    Herzlichen Dank erstmal für die schnelle Antwort,
    lieben Gruß,
    Frauke
     
  15. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Hallo Frauke,

    Nathalie (Monsieur le Point) hat als letzte das Budesonid bei ihrem Kater angewendet. Wenn sie dir wegen der Dosierung nicht weiterhelfen kann, könnte ich dir per PN die Mailadresse bzw. Telefonnummer meiner Tierärztin geben, sie hat das Budesonid auch schon bei einer Katze verschrieben.

    Nathalies Kater ist sogar in Remission gegangen. Das würdest du bei deinem gar nicht bemerken, wenn du nicht selbst den BZ mißt:wink: Das könnte fatal enden.
    Missi hat aber auch Lantus bekommen.
     
  16. Fandomira

    Fandomira Benutzer

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Liebes Forum,

    auch ich habe einen Kater, den Fando, der sich tapfer seit ca. 2 Jahren mit einer IBD herumschlägt. Er bekommt seitdem fast durchgängig Prednisolon, was eigentlich gut angeschlagen hat, aber mittlerweile auch massive Nebenwirkungen zeigt (Diabetes, Bauchspeicheldrüsenentzündung, blutendes Magen-Darm-Geschwür).

    Ich habe ihn heute schon wieder in der Tierklinik lassen müssen, wie schon so oft :sad: Ich bin neulich schon auf diesen Beitrag im Forum gestoßen und hoffe jetzt sehr auf das Budesonid.

    Die Ärztin der Tierklinik kannte es nicht, war aber sehr aufgeschlossen und wollte sich auch sachkundig machen - schön für uns wäre natürlich ein Tierarzt/ eine Tierärztin, die schon damit behandelt hat und darüber vielleicht ein paar Infos an die Klinik geben könnte.

    Ich stelle mir auch die Umstellung vom Prednisolon auf das Budesonid schwierig vor, da es ja wohl erst nach 2-4 Wochen wirkt? Vermutlich muss man das Prednisolon langsam herunterfahren?

    Vielleicht kann uns ja der/die eine oder andere mit einem Kontakt zum TA weiterhelfen? Meine große Sorge ist, dass seine Bauchspeicheldrüse wieder anfängt, dann wäre das Budesonid so oder so seine letzte Chance.

    Herzlichen Dank an alle,
    liebe Grüße,
    Frauke
     
  17. AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Ja, ich mag Yahoo auch gar nicht:amazed:
    Naja, hauptsache ich bekomme die Infos, die ich für morgen brauche. Bin wirklich schon froh, dass mein TA den Vorschlag sofort aufgegriffen und sich bereit gezeigt hat, da will ich ihm jetzt natürlich auch so schnell es geht die Infos bringen.
     
  18. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Yahoo ist die Hölle! :oops: Aber in den Gruppen kann man oft sehr hilfreiche Informationen erhalten, es lohnt sich also, sich da durch zu kämpfen.

    Die Freischaltung in den Gruppen kann schon mal etwas dauern.
     
  19. AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Ich bin mit Yahoo! nicht so firm, ich hab das jetzt alles nochmal gemacht.
    Mal schauen, wenn ich nix höre, dann mache ich das mal. Danke
     
  20. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD

    Und wenn du mal die Threaderstellerin anschreibst?
     

Diese Seite empfehlen