Claudia's Hermine hat Durchfall

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von felidaea, 21. März 2016.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Die meisten Sachen kaufe ich übrigens online (Online-Apo etc.), das ist oft am günstigsten, außer Leber und Fisch natürlich.:wink:
    Also das Vitasprint ist wie ich finde für die Inhaltsstoffe überteuert. Klar, die tolle TV-Werbung will ja schließlich bezahlt werden. Zudem enthält es das vom Organismus schlechter verwertbare Cyanocobalamin.
    Hierzu guckst Du auch hier http://www.felinecrf.info/b_vitamine.htm

    Theoretisch kannst du es ihr auch geben, aber es geht auch billiger. Übrigens natürlich auch für Dich. :grin:

    Ich gebe folgende Präparate:
    Vitamin B-Komplex von Ratiopharm
    Vitamin B12 Tropfen (Methylcobalamin) von der Reinhildis-Apotheke (1 Tr. enthält 200 mcg Methylcobalamin, Dosierungsempfehlung liegt bei 500-1000 mcg täglich pro Katze)

    -> Den Inhalt einer Kapsel B-Komplex mit 3 ml Wasser auflösen und 9 Tr. B12 dazu. Gut mischen und die Flüssigkeit in 3 Plastikspritzen anteilig aufziehen. Die Spritzen dunkel und kühl (z.B. verpackt im Kühlschrank) aufbewahren, da Vitamin B lichtempfindlich ist.
    Davon gibst Du eine Spritze täglich entweder ins Futter mischen oder direkt oral, falls sie zu unzuverlässig frisst (bevor Du es wegwerfen musst).
    Achtung, das Zeug färbt extrem gelb, lässt sich aber problemlos auswaschen.
    Alternativ zu den B12-Tropfen kannst Du auch das B12 Folate E Pure Encapsulations (das enthält auch gleich Folsäure) nehmen, davon dann Inhalt 1 Kapsel (400 mcg) täglich z.B. ins Futter streuen oder halt auch ins Wasser auflösen und per Spritze.

    Wenn Du das Gefühl hast dass ihr übel ist bzw. sie übersäuert ist (erkenntlich durch Schmatzen oder häufiges über die Lippen lecken) kannst Du es mit SEB ulmenrinde (z.B. vom Tatzenladen) probieren (Achtung aber 1-2 h Abstand zu Medis halten). Alternativ gehen natürlich medikamentöse Säureblocker wie Omeprazol, Cimetidin etc.
     
  2. felidaea

    felidaea Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Das sind aber viele Tipps... :flower: Ich glaube da gehe ich nächste Woche mal gleich einkaufen. .... ähhh Vitamin B12, das nehme ich auch... nennt sich Vitasprint.

    Und davon soll ich ihr was geben?
     
  3. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Scheint ja ganz schön gewitzt zu sein das Katzentier. Da führt sie Dich ja ganz schön an der Nase herum, von wegen mein Futter, anderes Futter. :grin:
    BSD lässt sich schallen. Wenn die TÄ da keine Erfahrung hat, ist es wirklich besser in die TK zu fahren, die haben auch oft die moderneren Geräte etc., aber es ist wirklich schwer auf den US was zu erkennen, das Teil ist ja recht klein.
    Den specfPL-Wert solltest Du beim nächsten Blutcheck mitmachen lassen. Kostet mit ca. 18 EUR extra weniger als ein US und der Wert diagnostiziert sehr zuverlässig eine Pankreatitis.
    Kennst Du schon diese Seite dazu http://www.felinecrf.info/pankreatitis.htm?

    Gibst Du schon Vitamin B bzw. B12? Das sollte sie bei Pankreatitis (und auch bei CNI) in jedem Fall kriegen und zwar idealerweise als Methylcobalamintropfen, z.B. von der Reinhildis-Apo. Ich gebe hiervon alle 2 Tage 3 Tropfen und 1/2 Vit B Komplex meinem CNI-Kater.

    Bei den anderen Vitaminen muss man vorsichtig sein, da z.B. A, D und E fettlöslich sind und das bei Überdosierung schnell negative Folgen haben kann. Eine geringe Menge Vitamin E (z.B. Allcura Vitamin E Tropfen, 1-3 Tr. wöchentlich) kann man aber bedenkenlos geben.

    Vitamin A und D kannst Du ganz einfach über ab und zu etwas rohe Leber und Fisch (Forelle, Lachs) zuführen, falls Katze es annimmt. Zusätzlich und falls Hermine es akzeptiert kannst Du wöchentlich ein wenig Lachsöl (z.B. Inhalt einer Lachsölkapsel aus der Apo) geben. Das sorgt für den Omega 3 Fettausgleich. Täglich ein 1-2 MSP reines Taurin extra (z.B. von lillybar etc) ist gerade bei älteren und kranken Katzen angebracht. Dann aber gut unters Futter rühren, da es pur schleimhautreizend wird.

    Alternativ kannst Du natürlich auch öfter mal eine Vitaminpaste o.ä. geben, da ist ja auch schon alles drin.
     
  4. felidaea

    felidaea Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Ihren Napf in das andere Zimmer .... dass sie denkt, dass es nicht ihrer wäre:funny:... hörma... die ist doch nicht doof :grin:. Das hat die sofort geschnallt und maschiert wieder zurück an den "anderen Napf".. die ist echt Futterneidisch.

    Ich kann da wirklich beobachten, wie Lisa neben ihr sitzt und wartet bis das Fressen freigeben wird und ERST dann geht Lisa an den Napf.

    Der Welpe ist seit letzten Donnerstag da, ich glaube dem hat sie auch schon erklärt wie es so läuft...

    Bin immer noch am Überlegen ein Ultraschall machen zu lassen, wegen der Bauchspeicheldrüse. Meine Tierärztin möchte es aber nicht machen, sie hat da zu wenig Erfahrung und möchte, dass ich das in der Tierklink machen lasse ... (oder wird das eher geröngt?)...Hab auch gesehen, dass man die Vitamine A, D, E, K (beim Menschen geben soll)... ist das bei Katzen auch so? Und woher bekomme ich diese Vitamine? D habe ich als Tabletten zu Haus, aber der Rest? Oder sind die für Katzen gar nicht gut und ich mache erst mal nichts weiter als das Kreon über das Futter zu geben.

    Gibt es in der Nähe von Hamburg eigentlich einen Spezialisten für die Bauchspeicheldrüse?
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Hallo Claudia,
    na, das hört sich ja nicht schlecht an mit dem Neuzugang und dem Katzenbalkon. :up:
    Aber dass die gute Hermine so futterneidisch ist und erst die anderen Näpfe futtern will bevor sie ihres frisst ist schon seltsam.
    Ich bin bei solchen Situationen immer direkt eingeschritten und habe die Katze konsequent vom "falschen" Napf weg geschoben und vor den eigenen gesetzt, egal wie penetrant. Aber ein wirkliches Problem hatte ich an der Stelle eigentlich auch nie.

    Das mit dem Futterneid könntest Du ja auch als Vorteil nutzen und das für sie präparierte Futter dann immer gleich in den anderen Raum stellen, dass sie denkt es wäre gar nicht ihres. Vielleicht frisst sie dann besser. :grin:
    Das animonda integra sensitive ist denke ich ok. Es sind 4% Reis drin, aber wenn sie das gut verträgt, würde ich es weiter geben.
    Und wenn sie nun immer gleich drei Näpfe futtert, müsste sie doch eigentlich demnächst kugelrund werden oder? :wink:
    BB bedeutet Blutbild.

    LG
    Silke
     
  6. felidaea

    felidaea Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Hallo Silke,
    getrennte Näpfe habe ich schon versucht... klappt nicht. Hermine läßt ihr Futter stehen und geht in den anderen Raum an den anderen Napf. Notfalls wird die Tür mit den Krallen malträtiert, wenn ich sie schließe... sie frißt erst den fremden Napf und dann ihren eigenen...Aber an Trockenfutter geht sich (ein Segen) nur ganz selten. Ich habe immer genug an Nassfutter stehen und werfe lieber Abends weg und gebe Neues.
    Die Katzen sind nun seit einer Woche komplett bei meinem Freund in der Wohung. Wir haben seinen Balkon Katzendicht gemacht und ich bin daher auch viel entspannter und viel lieber bei Ihm. Die Wohnung ist einfach um ein vielfaches größe als meine Nochwohnung. Auch den Katzen geht es gut. Wenn ich komplett dort eingezogen bin möchte ich auch gerne noch so einen Katzenbalkon für die Fellnasen haben :)

    Wegen Lisa haben wir uns entschieden noch einen Welpen aufzunehmen, ich hoffe dass ich sie durch spielen von diesem ganzen Lecken ablenken kann.
    Wir dachten es gäbe mit Hermine dann eher Probleme, aber die ist echt entspannt. Lisa tut sich mit der Situation ein wenig schwert. Aber es bessert sich. Sie ist nun mal blind und braucht daher länger. Ist leider auch viel meine Schuld, ich hätte schon viel früher einen Kameraden für sie suchen sollen :sad:.

    Aber kommen wir zurück zu Hermine, die hat jetzt nämlich richtig Arbeit. Immerhin müssen nun erst zwei Näpfe gefressen werden, ehe der eigene dran ist (hat mein Freund neulich angemerkt:grin:)

    Für sie kaufe ich auch verstärkt Animonda Integra Sensitive (Ist das ein gutes Futter - ich hoffe schon), aber das wird heute gerne gefressen und morgen schaut sie mich am Napf an als wolle ich sie vergiften und übermorgen wird davon wieder ganz gnädig ein Happen genommen.
    Ganz lange hatte ich catz finest. Aber als ich da immer mehr wegwerfen musste bin ich auf die kleinen Umweltschädlichen Schälchen umgestiegen.

    Immerhin, Hermine schaut mit fitten Augen in die Welt. Sie ist dünn, das werde ich auch nicht mehr drauf bekommen. Aber sie frißt.

    Ich stelle nun zuerst Ihren Napf runter und wenn der leer ist dann kommen die Näpfe für die anderen beiden + den Napf von Hermine nochmal mit ein wenig Futter. Das funktioniert soweit ganz gut und so hat sie dann die Dosis Kreon drin.

    Silke... jetzt musst Du mir aber nochmal helfen... was bedeutet:
    BB :loss:
     
  7. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Hallo Claudia,
    wenn das Kreon für Kinder funktioniert, hat sie wohl wirklich eine exokrine Pankreasinsuffizienz. Um das abzuklären würde ich trotzdem mal noch einen specfPL beim nächsten BB mitmachen lassen.
    Kannst Du die beiden Katzen nicht gleichzeitig getrennt (ggf. in zwei Räumen) füttern, sodass keine warten muss? Wenn nicht gefressen wir, den Napf wegräumen und dann später nochmal anbieten, wieder komplett getrennt.
    Trofu ist nicht wirklich gut und würde ich auch nie zur freien Verfügung rumstehen lassen.
    Dann gibts auch keine Gefahr, dass Hermine das falsche Futter erwischt.
    LG
    Silke
     
  8. felidaea

    felidaea Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Hallo an alle,
    ich habe den Tipp mit dem Kreon für Kinder umgesetzt. Es funktioniert... die Häufchen sind besser. Mal mehr mal weniger, aber sie frißt... wobei ich es nicht schaffe, dass Hermine wieder fülliger wird. Tierärztin meinte aber, dass sie knochiger würde, läge eben auch am Alter.
    Sie bekommt nun zu jeder Mahlzeit das Kreon über das Futter.
    Und ich mische... Futter von Penny mit hochwertigem Futter aus dem Futterhaus. Dazu auch mal frisches Rinderhack und Kartoffeln.

    Mal ist alles leer, mal ist Napf noch voll....

    Leider ist sie auch futterneidisch und frisst das Futter meiner Kleinen, die daneben sitzt und warten muss. Selbst räumliche Trennung bringt nichts. Hermine maschiert einfach in den Nebenraum, frisst und geht dann wieder an ihren Napf.

    Aber meine Kleine hungert nicht. Es ständig Trockenfutter zur Verfügung.

    Sobald kein Kreon über dem Futter war (wenn man mal wieder am Napf der Kleinen war) ist Durchfall gegeben.
    Aber es hat sich merklich gebessert. Daher vielen, vielen Dank für den Tipp.

    Ich muss aber einen weiteren Therad eröffnen... meine Kleine leckt sich die Haare vom Körper und zwar so, dass sie kahle Stellen hat.:sigh:
     
  9. felidaea

    felidaea Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Nein, ich wollte eher Bewertungen lesen :)
     
  10. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Hi Claudia,
    wenn die beiden so mit getrennten bzw. in der größeren Wohnung gut zurecht kommen ist es doch auch gut, wenn noch eine Katze nicht geht. Und die Kleine wird ja auch älter und dann sicher ruhiger. Hauptsache die beiden kommen überhaupt miteinander aus. So lange nicht die Fetzen fliegen und Hermine ihre Ruhe haben kann, wenn sie sie braucht, sollte das passen.
    Prima, wenn sich ihr Output wieder gebessert hat. Einfach weiter beobachten. Und schließlich sind unsere Tiere ja auch ein bisschen wie unsere Kinder. :wink:
    Wenn es kein größeres Problem bei Hermine mehr gibt mit Übelkeit, schlechtem Futtern und Durchfall würde ich einfach so weitermachen. Den specfPL-Test kannst Du immer noch bei der nächsten regulären Blutabnahme in einigen Monaten bei ihm mitmachen lassen.
    LG
    Silke
     
  11. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    :giggle::giggle:


    Möchtest du uns dann hier deine Erfahrungen mitteilen, oder was genau ist gemeint?
     
  12. felidaea

    felidaea Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Hallo Silke,

    ich habe die Kleine aufgenommen, weil sie blind war und dachte, dass es daher nicht so heftig wird - ok.. war leider falsch gedacht - ... meine Wohnung ist für 3 Katzen einfach zu klein und ich kann meinem Freund nicht einfach noch eine Katze aufdrücken, er hat ja nun schon Lisa zu sich genommen.
    Aber ich bin schon froh, dass die Kleine trotz der Behinderung so lebenslustig ist, meine Katzen leben ja eigentlich in zwei Wohnungen und in jeder finden sie sich zurecht.
    Bei meinem Freund ist es größer, da kommen die Katzen auch besser klar. Hermine ist Chef beim Fressen, erst wenn sie weg ist, dann darf die Kleine ran. Aber sie wird eben doch immer mal über den Haufen gerannnt oder attakiert und das nervt sie total.

    Aber nun zu Hermine:
    es steht ja keine Blutkontrolle mehr an, aber wenn ich eh in die Tierklinik gehe, dann spreche ich das dort auch nochmal an.

    Heute morgen war gar kein Kot in der Katzentoilette und gestern abend wieder ein hübsches Würstchen :grin:

    (super, ich höre mich an, wie eine Mama auf dem Kinderspielplatz:stupid:)

    Mal sehen was sich über Ostern tut und danach mache ich dann die Termine in der Klinik.

    Muss ich wegen Bewertungen der Kliniken in einen anderen Thread gehen?
     
  13. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Hallo Claudia,
    ein specfPL-Test wird normalerweise nicht gemacht nur bei Verdacht auf Pankreatitis ist er die erste Wahl. Leider schlagen ihn viele TÄ nicht von alleine vor.
    Ich würde den Wert beim nächsten BB mitmachen lassen, nur so weißt Du ob es wirklich Pankreatitis bei ihr ist.
    Auch aus dem US lässt sich sowas leider kaum erkennen.
    US ist natürlich trotzdem sinnvoll, um z.B. Tumore im Bauchraum etc. auszuschließen.
    Lass Dir die Blutbilder vom TA immer geben, dann weißt Du genau was gemacht wurde und was nicht.
    SEB evtl. in der Apo, aber die meisten kaufen es im Netz z.B. beim tatzenladen.de. Ich mische davon ca. 2 MSP unters Futter oder in was immer die Katze es annimmt. Man kann auch einen Sirup kochen, aber das habe ich mir bisher immer gespart, ging auch so. Mein Kater kriegt es derzeit als Magenschutz wegen des Schmerzmittels gegen Arthrose und seitdem hat er sich nicht mehr übergeben, davor leider einige Male. Bei SEB-Gabe aber ca. 2 h Abstand zu anderen Medis halten, denn es hemmt deren Aufnahme, da es einen Magenschutzfilm bildet.
    Omep und Ranitidin kriegst Du in kleiner Dosierung rezeptfrei in der Apo. Es sind Medikamente, ganz bedenkenlos sind diese also nie zu geben. Bzgl. der Dosierung für Katzen musst Du mal im Netz googeln. Säurehemmer muss man ausprobieren, was Katze am besten hilft und verträgt. Ich schwöre auf SEB.
    Junge aktive Katze (auch bei blinder) zu alter gemütlicher Katze ist leider nie die beste Kombi und kann die alte Katze ganz schön stressen. Eine Gastritis können Katzen in jedem Fall aber schon bekommen.
    Wir haben im Januar eine schon ein paar Jahre alte, gemütlichere Perser zu unserem Opakater aus dem TH geholt. Das ging supergut und beide kommen prächtig miteinander aus. Kater war sogar richtig begeistert und hat er sie genervt weil er ihr immer hinterher gestiefelt ist. Die Katze kriegt so 1-2x täglich ihren Spielerappel, lässt ihn aber dabei komplett in Ruhe, obwohl er dabei evtl. sogar gerne noch mitmachen würde. Sie hat er Angst vor ihm. :grin:
    Er geht noch recht gerne raus, ist halt nur wegen der Arthrose nicht mehr so sportlich und hat sich definitiv über die Neue gefreut.
    Ich würde mir an Deiner Stelle überlegen, ob Du Dir evtl. noch eine weitere, jüngere Spielgefährtin für Lisa dazunehmen willst. Lisa ist dann hoffentlich anderweitig beschäftigt, kann sich gut an der sehenden orientieren und Hermine hat hoffentlich ihre Ruhe vor beiden. Klar eine Garantie dafür gibts nicht, dass sie dann nicht von zweien genervt wird. Wenn die Drittkatze evtl. schon ein ganz klein wenig älter und damit auch ruhiger ist, kann sie evtl. als Puffer bilden, indem sie zwar gerne mit der Kleinen spielt aber die alte nicht zusätzlich nervt.
    In jedem Fall musst Du für Hermine einen oder mehrere Rückzugsorte schaffen, wo sie ihre Ruhe hat und Lisa nicht hinkommen kann z.B. weil sie nichts sieht und den Weg dorthin nicht findet. Dazu gabs erst letztens einen Beitrag auf Vox mit der Katzenpsychologin Birga Dexel. Da war eine ältere Katze total genervt und hat sich nur unterm Sofa verkrochen seit zwei junge, rauflustige Kater eingezogen waren. Sie hat dann einen Rückzugsort im Arbeitszimmer mit Chip-Katzenklappe nur auf ihren Chip bekommen. Das hat ihr super geholfen und sie konnte sich wieder entspannen und hat auch wieder am Familienleben teilgenommen.
    Gute Besserung für Hermine
    LG
    Silke
     
  14. felidaea

    felidaea Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Hallo Silke,
    vielen Dank für die ganzen Infos.

    Ob die von Dir angesprochene Untersuchung gemacht wurde, weiss ich nicht. Glaube ich aber fast nicht. Ich hatte damals Angst, dass sie vielleicht was mit der Schilddrüse hat und die TA hat sich einen allgemeinen Überblick verschafft. Was damals rauskam, dass der Zuckerwert absolut niedrig war. Wobei der Wert wohl immer runtergeht, wenn das Blut nicht sofort ins Institut geht. Ich wurde nur gebeten Hermine doch mal eine Woche lang zu messen um zu sehen, ob nicht vielleicht wirklich eine permanente Unterzuckerung vorliegt .... Aber alles ok, Ihre Werte liegen zwischen 77 und 89...

    Ich denke, dass heute schon die Info vom Labor wegen Kot vorliegt.

    Die Praxis öffnet heute aber erst gegen Mittag. Mal sehen ob was dabei rausgekommen ist.

    Kreon für Kinder ist vermerkt und wird besorgt :)
    Säurehemmern/Magenschutzmedis (z.B. SEB Ulmenrinde, Omeprazol, Ranitidin etc.--> sind die auch in der Apotheke erhältlich und kann ich diese bedenklos füttern?

    Für mich steht auch schon fest, dass ich den Ultraschall machen lasse, aber das dann erst nach Ostern, die Klinik ist schon teuer genug, ich glaube das halten wir es noch aus.

    Heute war das Häufchen mal so richtig hübsch, fester und ... eben wie ein Häufchen so sein soll :nice:.



    Ich habe seit dem letzten Jahr noch ein Kätzchen dazu genommen. Damit Hermine nicht so alleine ist. Eigentlich sollte es wieder ein älteres Modell werden, aber dann hab ich in FB eine Organisation gefunden, die Tiere aus Rumänien vermittelt und ich habe mich erbarmt ein kleines, blindes Kätzchen zu mir zu nehmen.

    Diese Kätzchen ist superlieb.... zu mir, aber total nervend zu meiner Hermine. Denn trotz ihrer Blindheit springt sie Hermine an und versucht sich die besten Katzenkämpfe zu liefern. Hermine hat nun keine große Angst vor ihr, aber ist supergenervt.....

    Die kleine Lisa lebt nun schon bei meinem Freund, damit Hermine bei mir Ruhe hat. Können Katzen auch sowas wie ein Magengeschwür wegen Stress bekommen?
    Meine TA meinte nein... aber vielleicht hat hier ja schon jemand Erfahrungen gemacht.
     
  15. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Hallo Claudia,
    wurde das Blut auch auf specfPL-Wert (feline Pankreaslipase) dh. Pankreatitis untersucht? Das muss extra gemacht werden im Labor und kostet ca. 18 EUR extra. Wenn nein, würde ich das dringend empfehlen.
    Schlechtes Futtern und Durchfall deutet darauf hin. Das geht dann leider auch oft einher mit IBD.
    Schau mal hier:
    http://www.idexx.de/pdf/de_de/smallanimal/education/client-education/du_pancreatitis_cat_de.pdf
    Allerdings ist eine Enzymgabe (Pankreasenzyme) nicht immer erforderlich, das ist nur der Fall wenn das Futter nicht richtig verwertet werden kann. Der Durchfall spricht allerdings stark dafür und auch, dass sich der Stuhl mit der Enzymgabe schon verändert hat.
    Statt Almazyme kannst Du es auch mit Kreon für Kinder probieren. Das sind auch Pankreasenzyme, aber nicht in Tablettenform, sondern so winzig kleine Kügelchen. Davon mische ich 1 Meßlöffel mit 50 g Futter. Die Menge muss man aber austesten, hängt von der Katze ab. Das ist geschmacksneutral und wird einfach mitgefuttert. Viele verwenden das lieber, da es besser aufgenommen wird. Kriegst Du rezeptfrei in jeder Apo.
    Bei Pankreatitis weiterhin bewährt hat sich:
    a) Infusionen z.B. mit Ringerlösung bei akuten Schüben
    b) Gabe von Säurehemmern/Magenschutzmedis (z.B. SEB Ulmenrinde, Omeprazol, Ranitidin etc.) -> am besten ausprobieren was für Katze am besten hilft, ich kann immer nur SEB loben
    c) Schmerzmittel bei akuten Schüben -> z.B. Novalgin aus der Humanmedizin oder Buprenorphin (fällt leider unter BTM, da ein Opiat, weshalb es viele TÄ ungern abgeben)
    -> abdominale Schmerzen sind hier oft an einer hockenden, gekrümmten Haltung der Katze erkennbar
    d) Glukokortikoide (Kortison) bei chron. Erkrankungen -> kann leider den Blutzuckerspiegel wieder erhöhen, hilft aber in vielen Fällen
    e) Gabe von VitB12 (Methylcobalamin oral als Tropfen oder Hydroxocobalamin per Spritze)
    f) Umstellung des Futters auf leichtverdauliches. Viele haben mit Rohfleisch bei Pankreatitis gute Erfahrungen. Dann auf Dauer aber natürlich mit Suppies. Ansonsten ausprobieren was Katze am liebsten futtert. Ich habe gute Erfahrungen mit den Huhn/Geflügelsorten z.B. Kattovit Sensitive, Perfect Fit Sensitive, Grau getreidefrei Huhn und Kalb, animonda kastr. Katzen Pute pur etc.. Für den Notfall geht auch ein Gläschen Hipp Babybrei Hühnchen oder Rind püriert. Alternativ geht auch Selbstgekochtes z.B. Huhn mit etw. Wasser und einem Schuß Öl (z.B. Rapsöl) in Stücken oder püriert -> Da muss man aber viel probieren was Katzen am ehesten mag.
    Viel Erfolg bei der weiteren Behandlung von Hermine.
    LG
    Silke
     
  16. felidaea

    felidaea Benutzer

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Hallo Petra,
    vielen Dank fürs Verschieben.

    Almazyme heißen übrigens die Tabletten, die sie bekommt und die ich über das Futter streuen soll.

    Stuhl wird nun untersucht auch auf Clamydien, dazu Nahrungsausnutzung, wobei sie bei diesen Auswertungen, die Tabletten wohl nicht hätte vorher bekommen sollen.
    Aber mit den Dingern ist es schon besser geworden. Um die Sache mal zu beschreiben... es war im Grunde braunes, dickes Pipi :sad:, was da rauskam und das direkt nach dem Fressen.

    Da ist mir grau und schleimig schon fast lieber :sigh:


    Ultraschall hatte ich hier schon gelesen und gestern auch angesprochen. Meine TA meint, dass die Symptome wohl eher auf keine Entzüdung hindeuten, aber wenn ich es möchte, dann hätte sie nur gerne, dass ich damit in die Tierklinik gehe. Einfach weil dort die bessern Geräte sind und man Kleinigkeiten, die sie vielleicht doch übersieht, dort dann eher erkennt.


    Wir haben ja eine Auswahl an kliniken hier... werde nun also die Stuhlprobe abwarten, ob es da nun ein Ergebnis gibt und wenn nicht, dann mache ich einfach einen Termin in der Klinik in Norderstedt.....(Hat jemand Erfahrungen mit dieser Klinik und würde mir eher Quickborn oder vielleicht sogar Lüneburg empfehlen?)

    Solange der Zustand von Hermine so bleibt, wie er gerade ist, mache ich mir auch keine großen Sorgen. Nur wenn noch was dazukommt, dann hat sie einfach nichts mehr an Reserven um da was gegen zu setzten.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden und vielen Danke für die nette Wiederaufnahme hier im Forum :flower:
     
  17. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Claudia's Hermine hat Durchfall

    Hallo Claudia,

    schön, dass der BZ weiterhin gut ist:up:
    Auf was wird der Kot denn untersucht? Auch auf Nahrungsausnutzung?

    Eventuell könnte es sich auch um eine Nahrungsmittelunverträglichkeit handeln. Da müsste man dann per Ausschlussdiät nach dem Verursacher suchen.
    Wenn die Kotuntersuchung nichts eindeutiges ergibt, könnte ein darin erfahrener TÄ einen Ultraschall des Bauchs machen. Eventuell ist der Darm verdickt.

    Gerade diabetsiche Katzen heban des öfteren eine IBD.

    Ich hoffe, du hältst uns auf dem Laufenden und findest schnell die Ursache für Hermines Problem:up:
     
  18. felidaea

    felidaea Benutzer

    Hallo Ihr Lieben,

    ... wir sind immer noch in Remission. Die Zuckerwerte sind nach wie vor im gesunden Bereich. Mein Insulin habe ich zum großen Teil dem Tierschutz gespendet, nur eine Ampulle lagert noch in meinem Kühlschrank und geht (wenn es sein muss) mit uns auf Reisen um doch immer parat zu sein.


    Aber nun mein Problem. Hermine hat schon länger Durchfall. Immer nach dem Fressen geht es auf die Toilette. Dazu kam, dass sie fast nichts mehr gefressen hat. Ich habe dann Reconvales Tonikum gegeben und sie bekommt zu fressen was sie möchte. Also leider auch billig Futter aus der Schale. Die Katze selber sieht aber fit und munter aus. Hat nur extrem abgenommen. Großes Blutbild beim TA wurde gemacht - Keine Auffälligkeiten.

    Seit dem Wochenende bekommt sie reines Rinderhack. Das wird auch gefressen. Vom Tierarzt habe ich Enzymtabletten für die Verdauung. Der Durchfall wurde besser. Aber nun ist der Stuhl so grau wie eine Betonwand und wie Brei. Heute lasse ich eine Stuhlprobe machen..... aber habt Ihr vielleicht eine Idee oder einen Tipp. Auch auf was ich vielleicht noch Testen sollte.

    Wie schon geschrieben. Hermine sieht fit aus und frißt nun auch wieder recht gut. Ich gebe Ihr die Tabletten aber nicht über das Futter, sondern direkt in das Maul (sie frißt sonst nämlich um die Tablette rum und der Rest bleibt liegen).

    Hoffe Ihr habt einen kleinen Tipp für mich.

    Viele Grüße
    Claudia und Hermine
     

Diese Seite empfehlen