Diabetiker Kater Raum Hanau sucht liebevolles zu Hause - vermittelt

Dieses Thema im Forum "Zuckerschnuten suchen ein Zuhause" wurde erstellt von Elke, 10. März 2012.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Notfall - Diabetiker Kater Raum Hanau sucht dringend liebevolles zu Hause

    Wahrscheinlich fällt es nicht unter Tierquälerei, denn sonst müsste man die Leute anzeigen, oder?

    Und ich glaube auch, dass so ein Verhalten seitens der Besitzer irgendwann bestraft wird. Hoffen wir mal, dass die Kinder nie so schwer krank werden.........
     
  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Notfall - Diabetiker Kater Raum Hanau sucht dringend liebevolles zu Hause

    Fällt das nicht unter Tierquälerei?:sad:
     
  3. Elke

    Elke Benutzer

    AW: Notfall - Diabetiker Kater Raum Hanau sucht dringend liebevolles zu Hause

    so wie es momentan ausschaut ist das leider so ja - sie sind nicht bereit zu spritzen
     
  4. Ida mit Cleo

    Ida mit Cleo Benutzer

    AW: Notfall - Diabetiker Kater Raum Hanau sucht dringend liebevolles zu Hause

    Elke, heißt das, der Kater bekommt gar kein Insulin?
     
  5. Elke

    Elke Benutzer

    AW: Notfall - Diabetiker Kater Raum Hanau sucht dringend liebevolles zu Hause

    Danke :o) ich hoffe es auch - ja das sind sie - deshalb wird wenn, es auch über den Doc abgewickelt - weil er weiss das ich nicht mit nem Lächeln auf diese Leute treffen würde *grinz*
     
  6. kasmo81

    kasmo81 Benutzer

    AW: Notfall - Diabetiker Kater Raum Hanau sucht dringend liebevolles zu Hause

    Ich drücke die Daumen, dass sich jemand findet. Solche Menschen sind einfach nur zum :sick:.
     
  7. Elke

    Elke Benutzer

    Hallo Ihr Lieben,

    seit langem melde ich mich mal wieder hier - Mein Tierarzt sprach mich gestern an er habe einen Diabetiker zu vermitteln - 8-10 Jahre alt. Der kleine Kerl lebt in seiner Familie die aber nicht bereit ist all das zu tun was bei Diabetiker Katzen notwendig ist. Die lassen den kleinen Kerl lieber so weiter machen und sterben ohne jegliche Hilfe - man hat keine Zeit und in Urlaub will man ja auch und überhaupt ist das ja lästig. Abgeben würden sie ihn aber - wir hoffen nun auf diesem Wege jemanden mit Herz zu finden der dem süßen ein lebenswertes liebevolles zu Hause bietet mit der Pflege die er braucht. Ich kann ihn leider nicht nehmen hab schon drei und grade Findus ist mit "neuen" Fellnasen sehr eigen ( nennen wirs mal so)
    INteresse ? das wäre toll :o):flower:
     

Diese Seite empfehlen