Durchfall

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von Isabella, 23. August 2014.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Durchfall

    Hallo Isabelle,

    sind nicht viele Katzen auf Coronaviren positiv, aber nur bei einem geringen Teil, kommt es tatsächlich zum Ausbruch? :loss:
     
  2. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Durchfall

    Die Tests sind durch - es wurde alles war nur irgendwie geht im Kot gecheckt - weiß noch nichts Näheres aber es wurden Coronaviren nachgewiesen. :roll:

    Würde mal sagen nicht so gut. Von einem erhöhten FIP Titer wussten wir schon lange - schon als Jungspund habe ich Bellino testen lassen. Bin gespannt was die TÄ jetzt sagt.
     
  3. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Durchfall

    Es ging - Stechen kein Problem - er bleibt halt nicht so gut sitzen. Da ich ja schon einige Monate Übung hab ist es aber durchaus ohne Drama zu schaffen.

    Biggi hat aber ganzen Tag nix gefressen - sprich 12 Stunden. Der arme Kerl bekommt da Shira so verfressen ist leider nix wenn ich nicht da bin. Daher denke ich war der BZ ganz ok.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2014
  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Durchfall

    Output - sehr schön.:up:
    BZ würde ich beobachten. Wie hat das Messen denn geklappt, hat er sich gewehrt?
     
  5. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Durchfall

    Hallo zusammen!

    Bellino hat heute eine einwandfreie Wurst gekackt ohne weichem Beiwerk :grin: Pred dürfte gut wirken.

    Ach ja - habe auch grad BZ bei ihm gemessen - 103
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2014
  6. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Durchfall

    Hallo Petra!

    Ich habe mit ihr auch über Ultraschall gesprochen. Sie hat gemeint eindeutig kann man das nur mit einer Biopsie feststellen. Das will sie ihm aber wenn geht ersparen und ich auch. Wir müssten in eine Spezialklinik. Auch für den Schall, da ihrer nicht gut genug ist.

    Sie hat mir die Wahl gelassen ob ich es mit Cortison probieren will. Ich habe zugestimmt, da er nach dem Versuch, den sie mit der ersten Spritze letzte Woche gemacht hat wirklich drauf reagiert hat.
     
  7. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Durchfall

    Hallo Isabella,

    ich hoffe Bellino spricht gut auf das Cortison an:up:
    Klar kann man eine eindeutige Diagnose nur per Biopsie stellen, aber man könnte sich auch erst mal einen Überblick verschaffen (per Ultraschall):angel:
    Erst will sie das volle Programm fahren mit invasiver Untersuchung und dann schießt sie mit Cortison ins Dunkle - darüber könnte man sich auch streiten:stupid:

    Ist kein Angriff auf dich.:peck:
     
  8. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Durchfall

    Nein Schall wurde keiner gemacht Petra. Sie hat gemeint, wenn müsste man für eine eindeutige Diagnose eine Gewebsprobe mittels Endoskop entnehmen.

    Nach einer Woche würde die Dosis schon gesenkt werden, wenn Bellino gut anspricht. Wenn er bei der Reduzierung weiter stabil bleibt, wird nach weitern 10 Tagen wieder gesenkt.

    So wie ich das heute verstanden habe, soll es keine Langzeittherapie werden. Wenn er gut reagiert wird reduziert und in weiterer Folge ausgeschlichen. Wenn er nicht reagiert werden wir nicht unnötig das Medi weitergeben und rasch ausschleichen.

    Einer Langzeittherapie mit Cortison hätte ich nicht zugestimmt.
     
  9. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Durchfall

    Nu stell Dich mal nicht so mädchenhaft an - Narben machen interessant. :grin: :wink:
     
  10. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Durchfall

    Hallo Isabella,

    wenn Bellino eine Entzündung im Dickdarm hat, könnte man es auch mit Budesonid versuchen, wenn es auf eine langfristige Therapie hinausläuft. Budesonid wirkt in der Regel nicht im gesamten Organismus und hat daher deutlich weniger Nebenwirkungen hat als Prednisolon.

    Ein Ultraschall wurde nicht gemacht, oder?
     
  11. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Durchfall

    Ich werds versuchen - Bellino ist nicht so geduldig wie Shira - der schnappt sicher nach mir :blood:
     
  12. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Durchfall

    Hoffentlich hilft das Prednisolon dann wenigstens. :up::up:

    Während bzw. danach kontrollierst Du mal den BZ, gell?
     
  13. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Durchfall

    Es gibt Neues an der Kackfront ....

    Ich war heute nach nochmaligem Gespräch mit unserer TÄ bei ihr und wir haben uns jetzt entschlossen Prednisolon zu geben. Bei unserem letzten Besuch hat sie ihm schon mal Pred gespritzt um zu sehen wie er reagiert. Der Kot wurde fester und weniger. Scheinbar hat Bellino drauf angesprochen.

    Bevor wir weiter suchen, versuchen wirs jetzt mal mit einer Therapie. Er hat heute wieder eine Spritze bekommen und ab morgen gibts Tabletten. Laut TÄ sollten wir bereits bis zum Wochenende eine deutliche Besserung sehen. Ich bin gespannt und drücke alle Däumchen für meinen Tiger
     
  14. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Durchfall

    Hallo Ilse!

    Danke für die Info von Laboklin. Ich gebe aktuell keine Enzyme - er hat auch nicht mehr gekotzt. Es ist halt die Frage ob es die Enzyme waren oder doch etwas anderes.
    Ich habe Pancrex Vet.

    Die andere TÄ hat sich gestern auch noch mal gemeldet und mir am AB eine Nachricht hinterlassen - die Chefin und sie haben scheinbar nicht mit einander gesprochen dass ich den Befund schon kenne :stupid:
    Sie wollte wissen wies Bellino geht und wie er auf die Medis anspricht. Ich finde er war komisch drauf, aber er hat nicht mehr so verrückt gekackt.

    Werde jetzt dann gleich anrufen und gucken wir mal was sie sagt.
     
  15. Torsten

    Torsten Benutzer

    AW: Durchfall

    Hallo Isabella, wie geht es Bellino?

    Wollte Dir kurz mitteilen:
    Habe Laboklin angeschrieben und folgende Stellungnahme erhalten:

    Bei einer Katze kann man die Enzymsubstitution oft nicht aussetzen. Außerdem spiegelt der Befund ja die Nahrungsausnutzung unter Enzymgabe wider, was Ihnen als Besitzerin auch den Erfolg der Therapiemaßnahme aufzeigt.

    Der Tipp von Hildegard, die Enzymsorte zu wechseln, ist eine Möglichkeit
    herauszufinden, ob Bellino die bisherige Sorte ENzyme nicht verträgt.

    Wie heißen denn die Enzyme? Ich gebe Enzymopank.
     
  16. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Durchfall

    Es gab nicht mal noch einen Test zur Nahrungsausnutzung. Wenn ich absetze sieht man wie die Nahrungsausnutzung überhaupt aussieht.

    Aber vielleicht hast du ja Recht Sarah?

    Ich hab jetzt jedenfalls keine mehr unters Futter gegeben weil ich sehen will ob Bellino wieder kötzert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2014
  17. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Durchfall

    Also ich kenn mich da ja nicht aus, aber ich finde das etwas unlogisch. Denn man macht den Test ja um zu gucken, ob die Enzymdosis so ok ist oder er mehr bzw. weniger braucht. Wenn du sie jetzt absetzt, kann man das ja gar nicht beurteilen :loss:
     
  18. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Durchfall

    Ich wäre auch mal für weg lassen. Dann wart ich mit dem Kot gleich bis Montag und lass die Ausnutzung wirklich gleich mit machen.

    Irgendwie bin ich froh über das Ergebnis aber irgendwie auch nicht :roll:
     
  19. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Durchfall

    Wenn Du das Gefühl hast, dass ihm die Enzyme nicht bekommen, würde ich sie erst mal weglassen. Wenn bei der Kotuntersuchung herauskommen sollte, dass er sie aber braucht, könntest Du vllt. eine andere Sorte probieren.
     
  20. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Durchfall

    Ilse ich kann leider nur das sagen was meine TÄ mir gesagt hat - erscheint aber logisch. Sie meinte ein Tag reicht da nicht ich muss die schon ein paar Tage weg lassen. Man sollte auch nicht zu viel Enzyme geben, da sonst das Pankreas wieder reagieren kann.

    Bellino hat übrigens grad wieder das Futter ausgekotzt - was komisch ist - ich habe heute Morgen und zu Mittag keine Enzyme gegeben und er hat nicht gekotzt. Abends Enzyme und gekotzt.
    Habe ihm jetzt Cerenia rein gezwungen. Soll ich ihm später Futter mit oder ohne Enzyme geben. Jetzt bin ich ratlos
     

Diese Seite empfehlen