Einstellung mit Levemir

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Henne36w, 12. Oktober 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Einstellung mit levemir

    Hallo....
    Köntest du uns deinen Namen nennen?

    Dass es mit Caninsulin nicht funktioniert, wundert hier niemanden. Aber gut, dass du nun Levemir hast.

    Ach du liebe Zeit. Was Tierärzte alles machen.....? GsD ist das gutgegangen.

    Wir haben hier alle Messgeräte in mg/dl. Ich übersetze das mal:wink:

    Mit Levemir leigt sie morgens und abends zwischen 200mg/dl und 300mg/dl.
    200mg/dl (11mmol) geht noch, 19mmol/l ist zu hoch.

    Das sind 4,5 Stunden nach der Spritze. Da liegt der BZ wirklich niedrig, aber wenn sie keine Unterzuclerungssymptome hat sind 3 mmol/l noch okay. Fütterst du dann etwas( Zuckerhaltiges) ? Futter sollte sie auf jeden Fall bekommen.

    Das Futter gibt es VOR der Spritze. Die richtige Reihenfolge ist: messen, fressen, spritzen.

    Das Futter sollte gleichmäßig über 12 Stunden verteilt werden.
    Z.B. 100g zur Spritze (wobei das schon recht viel ist), zum +3 (3 Stunden nach der Spritze) würde ich woeder etwas geben, damit der Blutzucker nicht zu sehr absinkt. Dann wieder zum +6 und +9.
    Du müsstest also die Menge, die deine Kaze innerhalb von 12 Stunden bekommt, auf 3-4 Mahlzeiten gleichmäßig aufteilen.
    Nachts ebenso, wobei man da mit einem Futterautomat arbeiten kann.

    Um dir genauers zu sagen, brauchen wir die Vorstellung: Wie schreibe ich die Vorstellung?


    und eine Tabelle wie in unseren Signaturen:Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen

    Wir helfen dir sehr geren, aber es gibt einiges an Fehlerquellen, weshalb wir erst einmal mehr Infos brauchen.
    Lies doch schon mal hier: http://diabetes-katzen.net/forum/forumdisplay.php?f=29
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2017
  2. Henne36w

    Henne36w Benutzer

    Hallo.
    Folgendes...
    Da meine 9 jährige katzendame sich nicht mit caninsulin einstellen läßt habe ich mit Zustimmung des Tierärzte auf levemir umgestiegen.
    Mit caninsulin musste ich aller 4 h spritzen und dennoch war der blutzucker über 21..
    Mit levemir ist es uns gelungen den blutzucker wert zu senken.
    Aber morgens und abends zur spritzzeit liegt sie bei 11 und 19. Spitzen zu ich halb sieben morgens und halb sieben Abends.
    In der 12h mittags und in der 12h nachts liegt sie zwischen 2,3 und 3,0....
    Ich weiß nicht woran es liegt. Sie bekommt die Spritze halb sieben und bekommt um acht abends 100 g Futter. Weitere 100 g bekommt sie 0 Uhr nachts und 12 Uhr mittags. Ihr blutzucker fängt an um 15 Uhr etwa zu steigen. Heute 8,9 und steigt kontinuierlich weiter bis zum spritzen. Habe es mit Futter probiert nachts und nachmittags aber kein Erfolg.
    Ich weiß nicht mehr weiter. Ich kann doch ihren spritzeinheiten nicht erhöhen wenn sie mittags dann an den Punkt kommt wo sie unterzuckert.
    Wer kann mir Tat geben.
     

Diese Seite empfehlen