Eva's Tommy - wieder mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von EvaMaria, 19. Juni 2016.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Vielen lieben Dank! :up:
     
  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Wenn Tommys BZ nicht noch tiefer geht heute, könntest du bei 3IE bleiben.
    Solltest du reduzieren müssen (BZ geht unter 40mg/dl) oder wollen, würde ich mal 2,9IE versuchen.
     
  3. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Danke Petra! :nice:

    Meinst du, ich sollte bei den 3 IE bleiben?
    Oder lieber wieder reduzieren?

    Ich bin ja sonst nicht immer zu Hause und kann so engmaschig kontrollieren und zum Futtern animieren.
     
  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Viel tiefer sollte der BZ wirklich nicht gehen.
    :nice:
    Insgesamt haben sich die Werte aber toll entwickelt.:up:
     
  5. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Ups, jetzt ist er aber ganz schön weit unten...:oops:
    Ich habe ihn jetzt mal animiert, noch etwas Sheba zu futtern, eine Kaustange gab es auch noch.
    Hoffentlich reicht das, damit er nicht weiter abrauscht!
    Zum Glück bin ich heute zu Hause.

    Vielleicht sind 3 IE doch zuviel?
     
  6. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Liebe Simone, liebe Brigitta,

    danke für´s Daumen drücken - ihr seid toll! :nice:
     
  7. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Ich denke und hoffe, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis die richtige Dosis für Tommy gefunden wurde.:grin:
    Die heutigen Werte sind ja wirklich schick ab dem +7.
     
  8. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    :yes:

    schade, dass der Mpre wieder so hoch war. Aber zum Abend hin hat sich Tommy wieder gut gefangen:nice:
    :up:, dass er den BZ vielleicht dieses Mal hält
     
  9. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Heute Abend haben wir wieder einen besseren Wert, vielleicht nähern wir uns ja langsam mal einer passenden Dosis?
    Wäre toll, irgendwann nicht weiter erhöhen zu müssen.
    Das mache ich, wenn (fast) alle Werte unter 100 mg/dl liegen, richtig?

    Es kostet mich immer noch Überwindung, bei "niedrigen" Werten die "normale/hohe" Lantus-Dosis zu spritzen.
     
  10. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Er war leider so hoch, dass sich das Fragen erübrigt hat. :sad:
     
  11. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Danke Brigitta!
    So mache ich es.

    Gute Nacht! ⭐
     
  12. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Melde dich morgen früh mit dem Mpre, vielleicht ist schon wer On.
    Sollte er morgen früh bei 150 rauskommen, würde ich nochmal bei der Dosis bleiben.
     
  13. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Hallo Brigitta,

    Ja, das wäre wirklich schön! :up:
    Und selbst wenn hoffe ich, dass wir nicht mehr viel erhöhen müssen um mal durchgehend gute (grüne) Werte zu erhalten.

    Liebe Grüße
     
  14. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Über den heutigen Apre und die weiteren gemessenen Werte kann man wirklich nicht meckern! :up::up::up:
    Wenn sich morgen Früh der Mpre ebenfalls in diesem Bereich präsentiert, ist eine Erhöhung nicht notwendig.
     
  15. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Danke Vanessa, ich werde es einfach mal ausprobieren. :grin:

    Leider starten wir heute morgen wieder mit hohen Werten in das Wochenende.
    Morgen werde ich also erhöhen auf 3 IE...
     
  16. VanessaMuc

    VanessaMuc Abgemeldeter Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Hi Eva Maria,

    bin neu hier und mein Valentino hat auch immer viel höhere Werte, wenn ich ihm Futter hinstelle, welches nicht so beliebt ist.

    Man muss den Lieben dann wirklich nur Futter geben, das sehr beliebt ist.

    Die Kätzchen haben einen somit dann zwar total im Griff, aber so ist's halt! :grin:

    Hau mal wieder ab und lasse den Profis den Vorrang!!! :wink:

    Ganz liebe Grüße aus München!!!
     
  17. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Vielen Dank, Simone, du machst mir Mut. :nice:

    Heute habe ich relativ viele Werte gemessen und es war zum ersten Mal keiner über 300!
    Motto: Optimistisch und geduldig bleiben.
     
  18. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Hallo Eva,

    Ja, das ist durchaus möglich, dass das Nichtfressen mit höheren BZ-Werten zusammenhängen kann. Es wird auch beobachtet, dass die BZ-Werte morgens höher sind als abends, obwohl Futtermenge und Insulin gleich sind. Es wird auch in unserem Info-Bereich kurz beschrieben. Es ist aber eher selten.
    Schwankungen hast du allerdings auch, wenn die Dosis noch nicht passt. Ich hatte mich nur über die Extreme gewundert. Aber wenn du beobachten könntest, dass es mit dem Fressverhalten zusammenhängt, wäre es vielleicht besser, vorerst Futter zu geben, welches Tommy auch zuverlässig frisst. Ich weiß.....heute schmeckt das und morgen ist es wieder ein anderes Futter, welches besonders schmeckt:angry::roll:
    Aber versuchen würde ich es mal. Wenn die BZ-Werte halbwegs stabil sind, könnte man wieder etwas experimentieren.
    So wie das Nichtfressen zu hohen Werten führen kann, kann es ebenso zu Unterzuckerung führen. Ist eben wirklich ein Geduldsspiel, bis man alles rausgefunden hat, was der eigenen Katze wann und wie gut tut:nice:
    Alles in allem seid ihr auf einem guten Weg:up:
     
  19. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Hallo Silke,

    danke sehr für deine vielen Ideen und Tipps.
    Ich denke auch, dass wir das Transportbox-Problem gaaanz langsam angehen, erstmal hat jetzt eine gute Einstellung der Blutzuckerwerte Priorität.
    Aber dann versuche ich mal deine Ideen umzusetzen.
    Und Rescue-Globuli werden besorgt. :up:

    Hallo Simone,

    ich rätsele derzeit auch, woran es liegt, dass er so schwankt.
    Er bekommt defintiv kein Trockenfutter mehr und alles Futter wird von mir auf Getreidezusätze, Zucker oder Kartoffeln etc... kontrolliert.
    Heute früh gab es sein geliebtes Sheba, wie immer.

    Kann eventuell Hunger den Blutzucker in die Höhe treiben?
    Ich habe eine ganz vage Theorie (kann aber auch totaler Blödsinn sein):
    Wenn er nachts eine Portion frisst, hat er morgens einen niedrigeren Blutzucker, als an den Tagen (und in den Nächten), wo er das Futter verschmäht.
    Heute morgen hat er nach der Injektion sehr viel gefressen. Trotzdem hatte er niedrige Werte.
    Gegen Mittag hat er sich verkrümelt und geschlafen, nix mehr gefressen bis eben und hatte dann höhere Werte.
    Futter benötigt doch nicht sooo viele Stunden bis es verstoffwechselt wird?
    Bin ratlos :loss:

    Ist es grundsätzlich empfehlenswert, das Futter zu rationieren?
    Ich habe ihm jetzt eigentlich immer soviel gegeben, wie er wollte, um ihn eben nicht hungern zu lassen.
    Er "hungert" sozusagen nur, wenn er das Futter nicht mag und stehen lässt.

    Sooo viele Fragen und Spekulationen... Danke an euch alle, ihr seid mir eine riesige Hilfe! :flower:
     
  20. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    AW: Eva's Tommy - Einstellung mit Lantus

    Heute morgen sah es sehr vielversprechend aus. Jetzt ist der BZ schon wieder sehr hoch. Hast du eine Ahnung warum er heute morgen so niedrige oder bzw. jetzt so hohe Werte hat? War am Futter etwas anders?
     

Diese Seite empfehlen