Florian mit Rossi - Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von woodchamber, 6. Dezember 2016.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. woodchamber

    woodchamber Benutzer

    1. Name, Alter der Katze?
    Rossi, ca. 13 Jahre

    2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
    Männlich, kastriert

    3. Datum der Diabetes-Diagnose?
    2.12.2016

    4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze?
    6,2kg, Idealgewicht 5kg

    5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?

    Nicht bekannt

    6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
    Nicht bekannt

    7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
    1x täglich 1 Tab. Antra Mups
    1x taglich 1ml Hepar Comp
    2x täglich 1,5 Tab. Clavaseptin 50/62,5 mg

    8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)

    Integra Protect Diabetis Nass & Trocken

    9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
    Nein

    10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.

    Ja sie wurde am Freitag Früh in die Tierklinik eingeliefert mit Ketoazidose Diagnose und im lebensbedrohlichen Zustand. Am Samstag haben sich die
    Werte gebessert dann auf 300 mg/dL.

    11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.


    Lantus seit 2.12.2016 typischer Pre-Wert 300-500
    zwei Spritzen pro Tag 1,5 IE pro Spritze

    12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)

    Habe erst seit 5.12.16 einen Glucometer und messe damit seit diesem Tag
    Ich bin noch völliger Laie und kenne mich mit den Abkürzungen noch nicht aus. Ich habe Morgens, Mittags und Abends gemessen.

    6.12.16
    Morgens 347
    Mittags 409
    Abends 466

    7.12.16
    Morgens 457
    Mittags 504



    13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
    Accu Chek - Aviva Connect

    14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
    Bis vorhin B Braun Omnican 50
    War gerade in der Apotheke und hab wie hier empfohlen die
    BD Micro-Fine + Demi 0,3 ml besorgt

    15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
    Hab ich nicht

    16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
    Hab ich nicht

    17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.

    Hab ich nicht

    18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.

    Der Rossi ist ein mir zugelaufener Kater, der ab und zu bei mir seit einigen Monaten bei mir abhängt aus der Nachbarschaft. Er kommt aus dem Tierschutz wie mir berichtet wurde, also ein Teilzeitsteuner.

    Ich habe am 28.11.16 erfahren das er seit Anfang September
    nicht mehr zu den ursprünglichen Besitzern nach Hause geht. Diese habe ich nämlich kontaktiert weil er mir so apathisch und lasch vorgekommen ist.
    Es kam mir so vor als ob der Besitzerin das nicht so wichtig ist wie es ihm geht, deswegen habe ich den Rossi am 30.11.16 gepackt und in die Tierklinik gebracht. Es wurde nichts festgestellt & Blut abgezapft.

    Donnerstag Abend wurde ich angerufen das er Freitag früh wieder kommen soll. Bauchspeichelentzündung, Hohe Leberwerte, Diabetis. Am Freitag Mittag kam noch eine Ketoazidose Diagnose dazu. Es ging ihm extrem schlecht. Samstag Mittag haben sich die Blutzuckerwerte stabilisiert auf 300
    mg/dL. Sonntag früh konnte ich ihn abholen. Das nur kurz in Stichpunkten. Ich kümmer mich jetzt um ihn & bin völliger Katzenlaie und probiere mich in alles hier rein zuarbeiten. Schon mal Entschuldigung für die etwas leicht tölpelhafte Beschreibung.

    Beste Grüße

    Florian

     

Diese Seite empfehlen