Frank's Waytano - nun ohne Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Sarah feat. Sally, 5. Juni 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Schnurribande

    Schnurribande Benutzer

    AW: Frank's Waytano - nun ohne Lantus

    Beneidenswert :heart: ....gratuliere :dance: Waytano, dass hast du prima gemeistert :up:
     
  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Frank's Waytano - nun ohne Lantus

    Hallo Frank ,

    super, dass Waytano nun kein Insulin mehr benötigt.:up:
    Herzlichen Glückwunsch zum :honey:

    Es ist doch immer wieder faszinierend, dass es Katzen gibt, die ratzfatz in den Honeymoon gehen. Da ist es egal, welcher abstrusen Theorie die Besitzer folgen oder wie abenteuerlich das Insulin dosiert wird - die Katze schmeißt den Turbo an und los geht es in die Remission.
     
  3. Tucepaner

    Tucepaner Benutzer

    Waytano der Held

    Hallo ihr Lieben,

    heute mal wieder etwas über Waytano. Sicher habt ihr euch gefragt warum von uns nichts mehr kommt. ganz einfach: Waytano hat konstant BZ-Werte unter 100 ohne Insulin und nichts. Wir setzten die Insulinverabreichung aus als wir bemerkten das Waytano gegen regulierte. Es geht ihm seitdem blendend.
    Einmal gaben wir ihm abends ca. 30 gramm Diabetiker TF. und peng hatten wir am morgen darauf wieder wert von 174! kleiner ausreisser war das.
    Jetzt gibt es absolut kein TF mehr weder für diabetiker noch sonstwas! Wir messen auch nicht mehr täglich, zu was auch? jemand der sein tier liebt erkennt auch so ob es ihm an was fehlt oder nicht. waytano frisst und trinkt wieder ganz normal und zeigt auch keinerlei auffälliges verhalten.
    Meiner meinung nach half am meisten die Futterumstellung auf Animonda, von der stunde an ging es mit ihm bergauf.
    Wenn ich jetzt -unregelmässig- messe, liegen seine werte IMMER unter 100. Am 13.8. z.B.um 6.31 Uhr BZ 79 um 16.32 Uhr BZ66 und Ketone 0,2. Alles Topp Werte.
    Die TÄ meint es liegt mit daran dass Waytano noch nicht überzüchtet ist und er eine robuste Natur hat.
    Egal warum, wir sind froh dass es dem Kater wieder gut geht und wünschen allen Patienten hier dass es ihnen ebenso ergeht.

    Lieben Gruß Birgit und Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2017
  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Hallo Frank,

    trag doch am besten die gespritzte Dosis in das dafür vorgesehene Feld ein.
    Nicht jeder scrollt ganz nach rechts:angel:. So entsteht der Eindruck, dass du einige Male gar nicht gespritzt hast.

    Insgesamt eine schöne Entwicklung bis auf den ganz niedrigen Pre:nice:
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Sieht ja aktuell ganz gut aus. Da habt ihr bei 30 sicher wieder einen Schreck bekommen.
    So lange der BZ nicht zu tief geht (unter 50) versucht mal 1 Woche die Dosis (aktuell 1 IE) zu halten. Wenn die Werte dann immer zwischen 50 und 120 bleiben, könnt Ihr dann auf 0,75 gehen usw.
    Sollten die Werte aber wieder ansteigen (dh. über 120), muss man wieder 0,25 erhöhen.
    Vorausgesetzt immer es ist kein Wert unter 50 dabei. Dann wird sofort um 0,25 reduziert.
    Drücke die Daumen, dass Waytano sich jetzt berappelt hat und ihr weiter reduzieren könnt.
    Ist es Absicht, dass die Werte vor Juli in der Tabelle fehlen?
     
  6. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Das ist von Katze zu Katze verschieden. Zwischen 40 und 100.
     
  7. Tucepaner

    Tucepaner Benutzer

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Hallo zusammen,

    ich hätte mal eine Frage auf die ich nirgendwo im WWW eine Antwort gefunden habe.
    Welchen BZ-Wert haben eigentlich gesunde Katzen?

    Gruß Frank
     
  8. Tanja und Teddy

    Tanja und Teddy Benutzer

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    wenn eine Reduzierung erforderlich ist immer nur um 0,25 oder maximal um 0,5
     
  9. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Hi Frank,
    Ihr habt leider recht krass auf 1IE reduziert. Ich fürchte si bekommt ihr wieder starke Schwankungen rein. Schade dass Ihr nicht meiner Empfehlung von 1,5 gefolgt seid. :sad:
     
  10. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Hallo Frank,
    Fertigbarf kannst Du bedenkenlos füttern, da ist schon alles drin.
    Reines Rohfleisch (egal ob roh oder gekocht verfüttert) sollte supplementiert werden. Ab und zu mal ein paar Stückchen als Leckerli ohne alles ist ok, größere Anteile der Gesamtnahrungsmenge aber bitte ergänzen.
    Vit B und Taurin extra kannst Du sowieso immer geben, das schadet gar nichts zudem Diabetiker oft Mangel an B12 haben und in dem handelsüblichen Nafu oft die Taurinmenge knapp bemessen ist.
    Beim Miamor bitte darauf achten, dass es geeignet ist. Von Miamor gibts sehr viele Sorten.
    Das Miamor Ragout Royale in Soße z.B. enthält pflanzl. Nebenerzeugnisse und hat einen Nfe-Wert von über 12 %. Damit ist es leider nicht so gut geeignet.
    Das Feine Filets ist nur ein Ergänzungsfutter und enthält nicht genug Mineralien und Vitamine.
    Auch beim Milde Mahlzeit muss man aufpassen, da gibt es Sorten mit und ohne pflanzliche Nebenerzeugnisse.
    Also sicherheitshalber vielleicht nochmal im nfe-rechner checken.
    Klar, irgendwann lernt der wildeste Feger, dass erst gemessen wird und dann gibts erst lecker Fresschen. Man braucht halt manchmal nur viel Geduld. :wink:
     
  11. Tucepaner

    Tucepaner Benutzer

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    stimmt alles was ihr sagt, habe bereits gebarftes futter gekauft. vielleicht gebe ich noch etwas vitamin b.
    aber fütter ja auch das normale nassfutter von miamor, dazu etwas taurin untergemischt. alles nicht so einfach da waytano einiges futter nicht mal anschaut. was wir schon alles in die spendenbox vom tierheim gepackt haben....
    mit dem insulinhopping weiss ich das es nicht gut ist, aber lieber erhöhte werte als zu niedrige.
    ich bin sehr guter hoffnung das ich den burschen hin bekomme. mittlerweile lässt er sich sogar schon BZ messen ohne dass man ihn festhalten muß. der ist sowas von misstrauisch das ist schon fast bewundernswert wie der alles was da kommt zu erahnen scheint.
    aber er hat den neuen ablauf akzeptiert: messen, futtern, spritzen.
     
  12. Rebecca_Otello

    Rebecca_Otello Benutzer

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Hallo Frank,
    was für Futter bekommt er denn sonst? Außer Rohkost?
    Habe bei meinem festgestellt, dass er Rohkost nicht so gut verträgt (Durchfall usw.)
    Deswegen bekommt er jetzt nur noch animonda Carny.
    Ich gebe Silke vollkommen recht mit dem Felini Complete, nur rohes Fleisch führt ganz schnell zu Mangelerscheinungen bei Katzen (man mags kaum glauben, ist aber leider so). Das Zeug bekommt ihr bei Zooplus usw. recht günstig, ist auch sehr ergibig.

    LG Rebecca
     
  13. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Hallo Frank,
    hoffe das neue BB ist ok.
    Na ja, mit "Kampftigern" hat man es nicht immer so leicht.
    Ihr könnt das aber üben mit ganz viel loben und Leckerchen und viel Geduld.
    Und wenn er älter wird, wird er sowieso irgendwann ruhiger.
    Schön, wenn der Durchfall nur am Futter gelegen hat und jetzt weg ist und ihr was habt was er gut verträgt. Wie schon immer gesagt, es braucht gar kein Diabetikerfutter, Hauptsache gutes kohlehydratarmes Nafu. Das kriegt er ja sicher oder?
    Bitte nur ganz kleine Mengen Fleisch pur füttern, ansonsten muss es mit einer Barf-Mischung (z.B. Felini complete) supplementiert werden, da sonst Mangelerscheinungen bei den Mineralstoffen etc. auftreten können.
    Bitte lasst möglichst keine Spritze ganz aus wie gestern abend. Es sei denn natürlich er frisst mal nichts oder übergibt sich.
    Wie Ihr gesehen habt, stiegt sonst der BZ heute morgen wieder über 200 an.
    Auch Dosishopping ist suboptimal, dann kriegt ihr diese blöden Schwankungen ständig rein.
    Ein wenig Reduktion auf 1,5 wäre schon mal ok gewesen, aber da möglichst wieder einige Tage dabei bleiben. Ich fürchte mit der 1 IE heute morgen wird sein APRE auch wieder höher sein.
    Dann erhöht ihr die Dosis wieder, dann sinken seine Werte wieder zu stark und dann reduziert ihr wieder und die Werte gehen wieder hoch. So bekommt ihr dann die Schwankungen rein.
    Ich würde deshalb jetzt mal die 1,5 einige Tage geben und nur reduzieren, wenn er tatsächlich unter 50 fällt. Dann bekommt ihr wieder mehr Ruhe rein.
     
  14. Tucepaner

    Tucepaner Benutzer

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Ich hatte nie beabsichtigt die Insulinverabreichung ganz einzustellen.
    nur eines: Waytano ist nicht die typische Kuschelkatze und dementsprechend reagiert er!
    wir waren vorgestern (Dienstag) beim TA wegen blutprobe und nachuntersuchung. ich jagte ihn eine halbe stunde um ihn in die transportkiste zu bekommen. alles nur stress ohne ende für ihn, das da seine natur verrückt spielt ist kein wunder.
    Sein neuerlicher Durchfall lag wohl am Futter. Fisch für Diabetiker. das sah mir schon komisch aus. hab den ganzen mist jetzt in den müll geworfen. jetzt gibt es wieder futter wie früher (ausser TroFu = 0) und schon geht es ihm sichtbar besser. Huhn und Pute wird nur noch gebraten gefüttert.
    seine BZ Werte spielen etwas verrückt aber das kriegen wir hin!

    Gruß Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2017
  15. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Hallo Frank,
    prima, dass Ihr dann doch wieder mit der Insulingabe weitergemacht habt.
    Die Werte sehen bei derzeit 1,75 ja gar nicht so schlecht aus, mal vom APRE gestern abend abgesehen.
    Ein paar mehr Zwischenwerte wären nicht schlecht.
    Der Durchfall scheint leider ja noch nicht weg zu sein. Evtl. braucht er die Medis noch was länger.
    Wenn noch nicht erledigt, würde ich auf jeden Fall eine Kotprobe (idealerweise von 3 veschiedenen Häufchen) beim TA abgeben und auf Parasiten und Nahrungsverwertung untersuchen lassen. Sicher ist sicher.
    Testweise könntet Ihr auch eine Weile Enzyme (ideal dosierbar und akzeptiert bei Katzen ist das Kreon für Kinder) ins Futter mischen, um zu prüfen ob das hilft.
    Wenn das so ist, weist das in jedem Fall auf eine exokrine Pankreasinsuffizienz hin. Infos dazu gibts auch hier im Infobereich.
    Wenn die Werte so bleiben, würde ich auf jeden Fall noch um 0,25 erhöhen. Da ist ja noch Luft nach unten.
     
  16. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Hallo Frank,

    ich schenke es mir, dich auf die schlechten BZ-Werte aufmerksam zu machen, du willst es eh nicht hören.
    Nur eins - zu hoch ist zu hoch, es gibt es keine Abstufung, dass 400 schlimmer ist als 300mg/dl.

    Messt wenigstens Ketone, damit man schnell handeln kann, wenn welche auftreten.

    Alles Gute für Waytano.
     
  17. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Hallo Frank,
    ich finde es ganz schade und schlimm, dass TÄ den Besitzern raten KEIN Insulin zu spritzen, obwohl die BZ-Werte weit über 300 sind.
    Es mag ja alles richtig sein, dass Waytano einen Magen-Darm-Infekt hat. Ich wünsche und hoffe es, dass es mit den vom TA verabreichen Medis sich bessert bzw. endgültig erledigt ist. Was bekommt er eigentlich an Medis, sicher ein AB oder?
    Leider haben viele Diabetiker eine Pankreatitis und/oder eine exokrine Pankreasinsuffizienz. Auch da gibt es Symptome wie Durchfall und Erbrechen.
    Wenn es mit den Medis jetzt schon besser ist und er hoffentlich nicht mehr erbricht oder Durchfall hat, welchen Grund gäbe es dann nun seine Diabetes nicht mehr mit dem passenden Medikament, nämlich Fremdinsulin zu behandeln?
    Wieso will der TA abwarten bis die Bauchspeicheldrüse ganz den Geist aufgibt und es Waytano wieder schlechter geht? Habt Ihr diese Frage mal gestellt?
    Das finde ich total unverantwortlich von der TÄ, ganz ehrlich.
    Ich kann nur an Eure Einsicht und Vernunft appellieren und Euch bitten Waytano so lange Insulin zu spritzen wie seine BZ-Werte zu hoch sind und dauerhaft seine Organe schädigen.
    Dem TA ist es aktuell wohl egal, ob Waytano später eine Niereninsuffizienz entwickelt. Mir als Katzenbesitzer wäre das aber nicht. Ich weiß nicht, ob Ihr Euch damit schon mal beschäftigt habt, aber bei Katzen gibt es weder die Möglichkeit zur Dialyse noch einer Nierentransplantation wenn die Nieren nicht mehr richtig arbeiten.
    Erholen wird sich Waytano erst, wenn sein BZ-Werte wieder im gesunden Bereich sind. Wieso soll er sich erholen und dann gibt es erst wieder Insulin?
    Würdest Du Deiner Oma auch das nötige Herzmedikament nicht verabreichen nur weil sie einen Infekt hat? Und abwarten bis der Infekt wieder besser ist und so lange wird das Herz dann noch stärker geschädigt? Komische Einstellung.
    Mich macht diese Einstellung der TÄ echt wieder wütend. Da wird so viel Schrott zum Thema Diabetes und Insulineinstellung erzählt und uns bleibt nichts als dagegen anzuschreiben und zu hoffen dass wir die Katzenbesitzer überzeugen können. :sigh::amazed:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2017
  18. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Das ist richtig. Aber das ist normal, wenn die Insulindosis noch nicht passt, dass sich an den Werten kaum etwas tut und kein Grund zu denken, man könne dann genauso gut gar nichts spritzen. Je näher man nämlich der passenden Dosis kommt, desto besser werden die Werte.

    Ich finde so eine Einstellung ehrlich gesagt unverantwortlich. Eine unbehandelte Diabeteserkrankung kann gefährlich werden und ich finde es geht gar nicht, den Kater einfach auf den hohen Werten sitzen zu lassen, welche auf Dauer die Organe, insbesondere die Nieren, schädigen.
    Bei Menschen wäre das Körperverletzung.
    Aber es ist letztendlich eure Entscheidung. Ich kann Waytano an dieser Stelle nur viel Glück wünschen.
     
  19. Tanja und Teddy

    Tanja und Teddy Benutzer

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Lieber Frank,

    wenn es ihm wieder gut geht, sehe ich keinen Grund ihm die Insulin-Therapie weiter vorzuenthalten!!
    Wie hoch sollen die Werte denn noch gehen?? Bei Werten über 200 werden Waytano's Organe geschädigt.
    Bitte spritzt wieder Insulin und wenn ihr schon nicht physiologische Werte anstrebt dann doch bitte wenigstens Werte unter 200, um Waytano nicht zu schaden.
     
  20. Tucepaner

    Tucepaner Benutzer

    AW: Frank's Waytano - Einstellung mit Lantus

    Guten morgen,

    danke das ihr euch gedanken um Waytano macht. das machen wir auch und er steht unter ständiger beobachtung von mir. ständig = Tag und Nacht.
    Ich habe mal recherchiert seit wann Waytano krank sein könnte. und jetzt sagt bitte nicht wir hätten das tier verwahrlosen lassen, im gegenteil.

    Anfang April dieses Jahres erbrach er öfter mal was bei ihm eigentlich nichts aussergewöhnliches ist wegen seinen haaren. Norweger bestehen fast nur aus haaren. im frühjahr kann man ihn bürsten und kämmen ohne pause sein winterpelz ist schier unerschöpflich. ausserdem jagte er nachts leidenschaftlich jedes flattertier das er erwischen konnte. da waren motten dabei die kamen binnen minuten wieder aus seinem magen retour.
    dann hatte er ab und an mal etwas breiigeren kot, auch nichts schlimmes über das man sich sorgen hätte machen müssen. alles normalisierte sich ja wieder sofort.
    mitte mai als wir in urlaub waren änderte sich das bild plötzlich. waytano erbrach sich fast täglich und hatte durchfall zum teil flüssig wie wasser. das erzählte uns jetzt unsere nachbarin die ab und zu nach waytano schaute obwohl wir seit jahren eine recht zuverlässige frau hatten die morgens und abends waytano in unserer wohnung versorgte wenn wir weg waren.
    ich glaube aus angst etwas falsch gemacht zu haben informierte sie uns nicht was hier zu hause mit waytano abging, wir wären sofort binnen eines halben tages zuhause gewesen.
    Kaum zurück war ich mit dem total abgemagerten Kater beim TA.
    Lt. blutbild und den eigentlich typischen symtomen, fressen ohne pause und trotzdem abnehmen, war die diagnose schnell gefunden trotz von TÄ gemessenen BZ von um 250. = Diabetes.
    wenn ich mir jetzt die BZ tabellen von waytano anschaue lagen seine werte trotz verabreichung von insulin zum teil höher bzw. niedriger wie heute wo ich das insulin aussetze.
    Dank der Medikamente bricht er nicht mehr, hat keinen durchfall mehr und erholt sich sichtbar.
    aufgrund der tatsache das er jedwedes futter sofort wieder erbrach oder mit durchfall dünn wie wasser ausschied konnte sein körper gar keine nährstoffe aufnehmen. Etwas in seinem körper lief/läuft aus der reihe. das sagt mir mein normaler menschenverstand. kennt jeder da jeder schon mal durchfall hatte.
    Die TÄ riet durchaus 1 oder 1,5 IE zu spritzen sollten sich seine werte verschlechtern. ich sehe aber keine verschlechterung sondern einen zwar hohen aber doch konstanten wert. wenn ich die werte davor anschaue wo er insulin bekam und mir das Messgerät 3 mal HI anzeigte, dann paarmal unterzuckerung dann hatte ich grund mir da größere sorgen um seinen zustand zu machen wie heute.
    mittlerweile habe ich viel gelernt, auch anerkannter massen durch euch hier was futter etc. anbetrifft. TroFu ist vom Plan, da hat er sich bereits dran gewöhnt.
    Aber noch etwas viel mir ein. wir füttern waytano mit Miamor Nassfutter aus den Tüten im Wechsel mit rohem Frischfleich vom Rind oder Huhn bzw. pute.
    Jetzt habe ich einen bösen verdacht: das geflügelfleisch!
    Wie wir alle wissen bringt die Lebensmittelindustrie für uns Fleisch auf den Markt das mit Medikamente voll gepumpt ist, speziell bei den Hühnern und Puten ist da so manches nicht ganz koscher. Man sieht ja ab und an mal im TV was da so abgeht in den Ställen. Da Menschen das Fleisch vor dem Verzehr braten mag es für uns bekömmlich sein, waytano fütterten wir es roh da er gekochtes fleisch nicht anrührt.
    Mein Verdacht richtet sich ganz gezielt auf das Hühner - und Putenfleisch! Ich könnte fast wetten dass er sich damit seine Krankheit eingefangen hat!
    Waytano geht es seit 2 Tagen wieder gut. Er ist fast der alte, geht in Jagdstellung wenn auf dem Balkon ein Vogel sitzt. rennt putzmunter durch die wohnung, schläft zu zeiten wie früher und übergibt sich nicht von früh bis spät und kackt nicht mit wässrigen übelst riechenden kot die ganze wohnung voll weil er es nicht bis zu seiner toilette schafft! ich habe ihn beobachtet wie er dort hin rannte aber es nicht schaffte. ebenso wenn er erbrach.
    Alles vorbei! er futtert normal, trinkt normal, eigentlich alles wie immer bis auf sein Bz Wert bestens. Wer weiss wie lange er schon diese Werte hat? wochen, monate, Jahre? Er hat HI und werte über 400 überlebt jetzt soll er sich erstmal erholen. sein körper zieht wieder nährstoffe aus dem futter...es passt also auch ohne insulin zu spritzen.
    Nächsten mittwoch ist termin bei TÄ. eine meiner meinung nach sehr kompetente Dame die von ihrem Job was versteht. gehe zu keiner anderen mehr.
    Aber lässt sich in einer Klinik halt manchmal nicht vermeiden wenn man ohne termin dort ankommt. Hatte bereits das vergnügen mit anderen der Branche wie z.B. kein hören der herztöne mit stethoskop obwohl ich seinen herzschlag in meiner hand spürte.
    Und keine Angst: Sollte sein BZ steigen bekommt er sein Insulin, versprochen!

    Lieben Gruß
    Frank
     

Diese Seite empfehlen