Frauchen verstorben, Katze soll eingeschläfert werden - Ausgang unbekannt.

Dieses Thema im Forum "Zuckerschnuten suchen ein Zuhause" wurde erstellt von Santolina, 5. November 2013.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Santolina

    Santolina Benutzer

    Aus facebook, von der Seite "Katzenjammer" (Birga Dexel: https://www.facebook.com/Tierberatungspraxis):

    "Wer kann Miei vor dem Einschläfern retten: die sehr freundlichen und lebensfrohe Katzendame Miel (10 Jahre) soll eingeschläfert werden. Ihr Frauchen ist verstorben und die Enkelin kann sich um die Katze nicht kümmern. Wer kann sie aufnehmen (Freigang?) oder weiß wenigstens ein vorübergehendes Zuhause für sie, was den Katzenschützern von den Berliner Stadtkatzen die Suche nach einem neuen Halter für sie ermöglicht? Wer helfen kann bitte wendet Euch an: stadtkatze@arcor.de. http://www.berlinerstadtkatzen.de/neuigkeiten/"

    Von dieser Seite::

    "NEUES VON “MIEI”: Wir suchen ganz dringen neue Halter für “Miei”, eine bezaubernde, ca 8 – 10 Jahre alte Katze, die eingeschläfert werden soll, wenn wir keinen neuen Halter für sie finden… Das Besondere an dieser Katze ist ihre Mitgift von 40.- € / Monat für TA + Insulin (die evtl. aufgestockt werden könnten) plus Katzenfutterspenden. Wir suchen jemanden ohne Katze, der sich kümmern kann und will, am liebsten parterre mit geschlossenem Hof oder Wohnung mit vernetztem Balkon….. Fotos unten. Ansprechpartner: Renate 323 98 16, …. (siehe Kontaktseite)"
     

Diese Seite empfehlen