Gabi mit Smartie - Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von Smartie, 2. Mai 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Smartie

    Smartie Benutzer

    Hallo

    hoffe daß ich alles richtig mache. Ich bin ziemlich ungeübt mit Foren.
    Meine Katze hat Diabetes und ich bin total überfordert. :help:
    Nun werde ich mal alle Fragen so gut es geht beantworten.

    1. Name, Alter der Katze?
    ->Smartie, 15,5 Jahre

    2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
    ->weiblich, kastriert

    3. Datum der Diabetes-Diagnose?
    ->vor ca. 1/2 Jahr erste Diagnose, dann Remission (damals habe ich alles im Blindflug abgehandelt) Nun wurde wieder Diabetes festgestellt seit 26.04.2017.

    4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
    ->übergewichtig, ist seit März von 7,1 auf 6,3kg geschrumpft.

    5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
    ->nein

    6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
    keine
    ->

    7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
    ->keine

    8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
    ->Aldi Süd Cachet Select Rind und Huhn, Kattovit Feline Diet, Animonda Integra Diabetes und die vorhergehende Zeit leider auch Trockenfutter (ist abgestellt)

    9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
    ->noch nicht, habe aber die Streifen besorgt

    10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
    ->ich glaube nicht

    11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
    z.B. Caninsulin von Dez 2006 - Feb 2007, typischer Pre-Wert 300-400, typischer Nadir-Wert 150-250, zwei Spritzen pro Tag, 0,5-2,5 IE pro Spritze
    ->Zur Zeit noch ProZinc habe aber Lantus in der Apotheke bestellt auch die passenden 100er Spritzen. Ich weiß jetzt nur nicht wieviel ich nun spritzen muß. Ich hoffe der Tierarzt kann mir morgen weiterhelfen.

    12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
    ->26.04. mittags vor dem Füttern 308
    27.04. 346 vor dem Füttern morgens, 312 vor dem Abendfüttern
    28.04. 384
    29.04. 330 nach dem Füttern
    30.03. nicht gemessen
    01.05. 435 vor dem Füttern 329
    02.05. 387
    03.05 338
    das sieht wahrscheinlich jetzt sehr abenteuerlich aus, aber es kommt bei meine Piekerei nicht immer Blut aus dem Ohrläppchen. Ich hoffe, das bessert sich noch.

    13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
    ->Glucomen LX Plus

    14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
    ->Omnican 20 U40 Insulin 20 I.U.

    15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
    ->260

    16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
    ->2,6

    17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
    z.B. Katze war nüchtern
    Harnstoff-N Serum 40 mg/dl (10-33 mg/dl)
    Cholesterin 193 mg/dl (70-150 mg/dl)
    usw.

    ->muß ich mir noch besorgen

    18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
    Ich möchte zu Lantus wechseln.
    Zur Zeit ist Smartie doch recht verpennt. Hat die letzten Tags viel getrunken. Da ich aber langsam mit dem Insulin hochgehen soll und die Werte zu hoch sind ist das wahrscheinlich normal.
    Auf jeden Fall habe ich eine Heidenangst, daß ich das mit der Messerei nicht gut hinbekomme. Mit dem Spritzen komme ich gut zurecht, da ich mich durch meine Darmerkrankung selbst spritze. Die Nadel der Spritze für Smartie habe ich mir auf jeden Fall erst mal selbst in den Bauch gestochen und es für sehr tolerabel gehalten.
     
  2. Smartie

    Smartie Benutzer

    1. Name, Alter der Katze?
    ->Smartie

    2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
    ->weiblich, kastriert

    3. Datum der Diabetes-Diagnose?
    ->vor ca. 6 Monaten, dann Remission, jetzt wieder seit 7 Tagen

    4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
    ->6,5 kg das Idealgewicht dürfte bei maximal 5 kg liegen

    5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
    ->nein

    6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
    keine
    ->

    7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
    ->keine

    8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
    ->Aldi Süd Cachet Select, Kattovit Feline Diet Diabetes, Animonda Integra Protect Diabetes mit Geflügel. Bis jetzt auch noch RC Diabetik Trockenfutter (jetzt nicht mehr)

    9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
    ->nein noch nicht, habe aber die Stäbchen schon hier

    10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
    -> ?

    11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
    ->ProZinc 0,5 I.E. 2 Spritzen pro Tag Werte um die 350. Ich möchte aber auf Lantus umsteigen.

    12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
    Mi 26.4. vor dem Mittagessen 308
    Do 27.4. vor dem Frühstück 346
    Fr 28.4. vor dem Abendessen 384
    Sa 29.4. 330 nach dem Frühstück
    So nicht gemessen
    Mo 1.5. vor dem Frühstück 435, nasch dem Abendessen 329
    Di 2.5. vor dem Frühstück 387
    Mit dem Messen am Ohr komme ich noch nicht so richtig gut zurecht, deshalb die Aussetzer.
    Aber und meine Smartie werden besser.

    ->

    13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
    ->Glucomen LX plus

    14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
    ->zur Zeit Omnican 20 U 40 Insulin 20 I.U.

    15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
    ->260 (12/2016)

    16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
    ->2,6

    17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
    -> muß ich noch holen

    18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
    Ich will von ProZinc auf Levemir umsteigen. Das Rezept für Levemir habe ich mit heute geholt.
     

Diese Seite empfehlen