Gaby's Foxy mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Meike mit Josey, 26. Oktober 2011.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. shaana

    shaana Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    wenn mir jetzt noch jemand sagen kann, wie ich eine Signatur anlege und wie ich die eingegebenen Daten von Foxy da rein bekomme, wäre ich sehr glücklich.

    Gaby:shy::shy:
     
  2. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    ja ich weiß :giggle: ein paar hände mehr könnten echt nicht schaden!

    dummerweise hast du nur zwei - also muss auch foxy mithelfen.


    wir haben einen vorteil - katzen sind gewohnheitstiere.
    wir haben das so gemacht: es gibt einen ganz bestimmten messplatz. dort muss sich merlin hinsetzen.
    er fand das anfangs natürlich ziemlich doof und hat alles andere gemacht als sich dort hinzusetzen..

    habe ihn also immer wieder geholt und dort erstmal auf den platz gestellt, sofort ein leckerlie. merlin hat dann irgendwann mal erkannt, da gibts immer ein leckerlie. wenn er dann nicht sofort weggelaufen ist, gabs ein weiteres leckerlie.
    irgendwann hat er weiter erkannt, hey wenn ich hier sitzen bleibe kommen die leckerlies von ganz allein. zwischendurch hab ich ihn dann immer am öhrchen rumgefummelt, also immer abwechselnd: leckerlie - öhrchenfummel - leckerlie usw..

    mittlerweile ist es so, daß merlin von allein auf den messplatz läuft, sich hinlegt und wartet.
    es ist ein geduldsspiel und dauert natürlich ein weilchen, aber irgendwann lernen die katzen sich da brav hinzusetzen.
    somit brauchst du schon mal eine hand weniger. :grin:


    die ganzen messutensilien würde ich gleich schon mal alle bereit hinlegen, damit du das dann nicht noch extra holen musst. auch das teststäbchen kannst du gleich schon in das gerät stecken - nicht ganz sondern nur etwas.
    wenn dann blut kommt, kannst du das mit einer handbewegung gegen deinen arm ganz reinschieben, so hast du die andere frei um das öhrchen festzuhalten..

    es kostet vieeeele nerven - aber es lohnt sich - früher oder später :wink:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2011
  3. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    Teststreifen fürs Contour kannst Du evtl günstig übers Forum beziehen, siehe Plauderecke Biete-Suche.....

    Das Futter kannst Du z B hier bekommen:

    Wildcat:
    www.bestfordogs.de
    www.wildcat-katzenfutter.de

    Power Of Nature Natural Cat:
    www.cats-country.de


    Ach ja...... wenn Du Zeit hast, kannst Du bei Gelegenheit eine Signatur anlegen, in die Du dann Foxys Vorstellung und seine BZ Tabelle als Link reinsetzt? :grin:
     
  4. shaana

    shaana Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    Vielen Dank übrigens für den Tipp mit dem Trofu. Ich habe nicht nur meinen Foxy sondern auch noch 5 andere Katzen. Wunderbare Fellbande. Allerdings stehen 2 davon ausschließlich auf Trofu. Da war ich schon lange auf der Suche nach etwas, was Foxy zur Not auch fressen darf..

    Danke
     
  5. shaana

    shaana Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    Werde mich gleich mal in den Internetapotheken umschauen. Die Erstausstattung habe ich jetzt, aber wenn man bedenkt, wie viel Testsäbchen, Lanzetten etc man braucht, da sollte man sich rechtzeitig informieren. Danke für den Hinweis

    Gaby
     
  6. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    Ich kauf die in Online Apotheken...... meist www.apo-rot.de oder bei www.sanicare.de

    Wie gesagt, anfangs hatte ich dickere Lanzetten mit 0,5 mm Durchmesser, daher sind die ganz gut, bis man etwas Übung hat.
     
  7. shaana

    shaana Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    Hallo Mona,
    das habe ich alles versucht. Mit der Taschenlampe ist ja schon ok, aber trotzdem habe ich nicht genug Hände: Taschenlampe weg, Taschentuch holen, Kater festhalten...etc. Ist das ein Theater! Ich glaube ich bin genervter als mein Kater....

    Gruß
    Gaby
     
  8. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    hallo gaby,

    finde es toll von dir, daß du foxys einstellung nun selbst in die hand nehmen möchtest!


    wie ich dich verstanden habe ist foxy ganz lieb und lässt dich gut ans öhrchen? das wäre schon mal prima..

    wenn du mit einer taschenlampe gegen das öhrchen leuchtest, dann kannst du die vene ganz gut erkennen. du musst sie auch nicht direkt treffen, es reicht, wenn du ihr ziemlich nahe kommst.
    du könntest dir mit einem stift vielleicht einen kleinen orientierungspunkt aufs öhrchen malen.
    ich nehme lieber die stechhilfe, weil ich mit der lanzette selbst nicht beherzt genug reinstechen kann und wenn doch, habe ich das gefühl, es tut merlin mehr weh, als mit der stechhilfe..
    vielleicht musst du einfach nur ein wenig tiefer stechen?

    du kannst dir auch eine alte socke nehmen und da etwas reis reinfüllen. das gibst du ca. 30-60 sek. in die mikrowelle. testest die wärme an deiner wange und wenn es ok ist, dann erwärmst du damit foxys öhrchen. bis sie richtig schön warm sind - dann blutet das gleich viel besser!

    wünsch dir viel erfolg!
     
  9. shaana

    shaana Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    Beziehst du die aus dem Internet oder kaufst du sie in der Apotheke? Die Solofix sind extrem günstig, daher habe ich sie ausgewählt.....

    Gaby
     
  10. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    Nö, kenn ich beide nicht.

    Ich hatte nur wegen der Dicke gefragt, für den Anfang tut man sich mit etwas dickeren Lanzetten von so 0,5´mm Durchmesser leichter beim Pieken.
    Dickere Lanzette = größeres Loch = mehr Blut.

    Selber benutze ich die Lanzetten von BD, einmal 0,2mm, einmal 0,3 mm Durchmesser. (33G und 30G).
     
  11. shaana

    shaana Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    Hallo Meike,

    im Moment benutze ich noch die Nadeln von dem Bayer Contour. Allerdings habe ich mir Solofix Lanzetten bestellt. Hast du Erfahrung damit?

    Liebe Grüße
    Gaby
     
  12. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    Juhuu Gaby!

    Keine Sorge.....das wird alles bald Routine sein.

    Nahezu jede(r) hatte am Anfang sein Mühen mit dem Messen.

    Hier ist es wichtig, Geduld zu haben (auch mit sich selber), Ruhe zu bewahren, nicht die Nerven zu verlieren und........... nicht aufzustecken.
    :nice:

    Welche Lanzetten hast Du denn? Wie dick sind die?
    Ich steche auch schon immer freihändig, eben weil man besser sehen kann, wohin man sticht. Abgesehen davon würd mein Kater das Gefummel mit einem Gerät am Ohr auch nicht toll finden, denke ich mal so....
     
  13. shaana

    shaana Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    Hallo Gaby,
    er ist eigentlich sehr lieb. Das Knacken macht ihm nichts, allerdings habe ich mit der Stechhilfe ein Problem: man sieht nie, wo man hinsticht. Versuche es lieber von Hand.
    Könnte die Vene nicht doppelt so dick sein? Irgendwie treffe ich sie nicht richtig. Wenn Blut kommt, dann ist es für eine Messung immer zu wenig.....

    Gruß
    Gaby
     
  14. AW: Shaana's Foxy - Einstellung mit Lantus

    Liebe Gaby :grin:

    herzlich willkommen hier in unserem Forum :flower:

    Du bist nicht die erste, die mit geschundenen, zerkratzen Armen und Beinen das Pieksen übt.

    Aber du kannst dir sicher sein, dass du und Foxy das mit Geduld und Spucke (nein Liebe und Leckerlies) hin bekommt. Am besten erst mal das Klickgeräusch üben, damit sich Foxy nicht erschreckt und immer sofort ein Leckerchen danach. Dann ein bißchen am Ohr knubbeln.

    Zum Pieksen ist es am besten, wenn das Ohr warm ist. Also wenn sich Foxy knuddeln lässt, dann ordentlich durch knuddeln. Oder mit einem in der Mikro erwärmten Waschlappen oder so das Öhrchen erwärmen.

    Am Anfang kannst du die Stechhilfe auch auf die höchste Stufe stellen, das Ohr lernt nämlich erst das Bluten.
     
  15. shaana

    shaana Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana mit Foxy - Einstellung mit Lantus

    Es ist kein Tippfehler. Der TA hat mir von hometesting abgeraten. 1 x im Jahr wurde eine Blutuntersuchung in der Praxis gemacht und daraufhin die Dosierung festgelegt. Jetzt möchte ich das selber in die Hand nehmen und bin natürlich auf eure Hilfe angewiesen.

    Danke für jeden Tipp.

    Gaby
     
  16. shaana

    shaana Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana mit Foxy - Einstellung mit Lantus

    Hallo alle zusammen. Ich werde mir auf jeden Fall die anderen Spritzen besorgen. Die Apotheke kannte sie nicht...
    Wenn ich doch nur schon mal einen BZ-Wert hätte wäre ich echt glücklich.
    Liebe Grüße
    Gaby
     
  17. shaana

    shaana Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana mit Foxy - Einstellung mit Lantus

    Hallo Mona,
    ich heiße Gaby und bin im Moment recht verzweifelt, da ich das mit der Blutabnahme nicht in den Griff bekomme.
    Mein Kater bekommt nun schon seit 1 1/2 Jahren Lantus. Die letzten Blutwerte waren nicht gut (Messung 1 x jährlich beim TA). Daraufhin sollte ich Lantus einfach mal auf 3 IE 2x täglich erhöhen. Da mir das sehr suspekt war (Foxy war schon 2 mal unterzuckert bei einer geringeren Dosis) meldete ich mich im Forum an. Gerätschaften habe ich besorgt, nur mit der Handhabung will es nicht klappen. Habe offensichtlich zu wenig Arme und Hände.
    Liebe Grüße
    Gaby
     
  18. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Shaana mit Foxy - Einstellung mit Lantus

    hallo shaana und foxy,

    auch von uns ein :heart:-liches willkommen im forum!

    wir freuen uns, daß ihr hier bei uns gelandet seid und möchten euch gern soweit es geht unterstützen.. wenn du irgendwelche fragen hast, frag alles was dir auf dem herzen liegt!


    wie heisst du denn?


    :flower:
     
  19. Elke mit Gizmo

    Elke mit Gizmo Abgemeldeter Benutzer

    AW: Shaana mit Foxy - Einstellung mit Lantus

    Hallo Shaana,

    auch von mir ein herzliches Willkommen.

    Meike hat ja schon das Wichtigste gesagt. Kein TroFu usw...

    Sag mal stimmt das? Diabetes seit Frühjar 2010, oder ist das ein Tippfehler?

    Ich sehe, daß Du bis jetzt kein Hometesting gemacht hast und den Kater sozusagen auf Verdacht gespritzt hast. Oder hast Du mit Urinteststreifen kontrolliert?

    Hometesting ist extrem wichtig. Diabetes ist ein dynamischer Prozess, der immer kontrolliert werden muß. Aber das weißt Du sicher, wenn Dein armer Kater schon zweimal ne Hypo hatte....

    Wir machen hier alle Hometesting und helfen uns gegenseitig bei der Einstellung. Am Anfang ist es vielleicht ein bißchen schwierig mit der Öhrchenpiekerei, aber wenn Dein Kater schon ans Spritzen gewöhnt ist, dann kriegst Du DAS mit ihm auch noch hin.:up:

    Frag uns Löcher in den Bauch - wir helfen Dir gerne.

    Liebe Grüße,
    Elke
     
  20. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Shaana mit Foxy - Einstellung mit Lantus

    Hallo Shaana (?),

    ein herzliches Willkommen hier im Forum. :flower:

    Toll, dass Du schon Lantus spritzt und zukünftig die Insulineinstellung durch Blutzuckermessungen kontrollieren möchtest. :up:
    Es wäre wichtig vor dem Spritzen einen Wert zu messen (Pre) und wenn möglich, hier und da einen Zwischenwert zu ermitteln.

    Mit den Spritzen, die Du benutzt, wirst Du keine kleinen Dosis-Schritte hinbekommen. Ich würde Dir darum empfehlen, XDir feinere Spritzen zu besorgen: BD microfine demi U100 0,3 ml. (Z.B. hier: https://www.sanicare.de/produkte/sortiment/Diabetes/Insulinspritzen_und_Kanuelen/1102706-detail.html)

    Die Blutwerte sind soweit alle ganz gut, das ist toll. :nice:
    T4 und Kalium würde ich aber im Auge behalten.

    Wenn Du fragen hast, werden wir gern versuchen, sie zu beantworten.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Foxy's Einstellung auf Lantus. :up::up:
     

Diese Seite empfehlen