Genauer Spritzen aufziehen: Klettband und Anlegekärtchen

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von Julia, 14. November 2011.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Wilma

    Wilma Benutzer

    AW: Genauer Spritzen aufziehen: Klettband und Anlegekärtchen

    Und was macht ihr mit der Luftblase, die in der Spritze drin ist, bevor man Insulin aufzieht? Ich hab es bis jetzt immer so gemacht, dass ich die Spritze ziemlich hoch aufgezogen habe, wieder zurückgedrückt und dann erst 0,4 ausgemessen habe.
    Ist das richtig oder mach ich was falsch?
     
  2. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Genauer Spritzen aufziehen: Klettband und Anlegekärtchen

    Da isser.:grin:
     
  3. Bettina mit Benji

    Bettina mit Benji Gesperrter Benutzer

  4. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Genauer Spritzen aufziehen: Klettband und Anlegekärtchen

    :nice:


    ..und wie lustig das für einen betrachter aussieht könnt ihr euch sicher vorstellen.. :rofl:

    aber sie ist wirklich sehr praktisch - ich wüsste gar nicht wie ich ohne sie und hängende insulinflasche die spritzen ohne weitere hände aufziehen sollte..
     
  5. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Genauer Spritzen aufziehen: Klettband und Anlegekärtchen

    Die Ehre gebührt natürlich euch beiden M)
     
  6. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Genauer Spritzen aufziehen: Klettband und Anlegekärtchen

    Ohne Mona, die die Patrone mit Pflastern an den Küchenschrank befestigt, wäre ich nicht auf die Idee gekommen.:nice:
     
  7. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Genauer Spritzen aufziehen: Klettband und Anlegekärtchen

    Ich finde die Erfindung auch klasse :up:

    Wobei das mit der Kopflupenlampe sicher gewöhnungsbedürftig ist:grin:
     
  8. Schnurre

    Schnurre Abgemeldeter Benutzer

    AW: Genauer Spritzen aufziehen: Klettband und Anlegekärtchen

    Großes Lob für die Erfindung :flower:
    Das ist eine tolle Hilfe :up:
     
  9. Elke mit Gizmo

    Elke mit Gizmo Abgemeldeter Benutzer

    AW: Genauer Spritzen aufziehen: Klettband und Anlegekärtchen

    Jau - Not macht halt erfinderisch :grin:.

    Coole Erfindung, das :up:.

    Grüßli,
    Elke
     
  10. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Genauer Spritzen aufziehen: Klettband und Anlegekärtchen

    Ich hab einen Tipp fürs Aufziehen der Spritzen mit den Anlegekärtchen.

    Mona hat vor ein paar Tagen geschrieben, dass sie die Insulin Patrone mit einem Pflaster am Küchenschrank befestigt, um beide Hände frei zu haben zum Aufziehen der Spritze.

    Mir kam dadurch die Idee, an Küchenschrank und Patrone ein Stückchen Klettband zu befestigen. So kann man die Patrone je nach Bedarf hinkleben und wieder abnehmen. Und man hat beide Hände frei. Eine Hand zum Aufziehen und die andere Hand hält den Anlegestreifen.

    Bei mir hängt die Patrone auf Augenhöhe, so dass ich einen direkten Blick:lens:auf den schwarzen Stopfen und den Strich auf dem Anlegekärtchen habe.

    Es klappt wunderbar und die Gefahr, dass die kostbare Patrone runterfällt, besteht auch nicht mehr.

    So klappt das Aufziehen mit dem Anlegekärtchen einfach und problemlos:

    [​IMG]

    Ich habe an den Küchenschrank und an die Patrone ein Stück Klettband geklebt.

    [​IMG]

    Hier hängt die Patrone sicher am Küchenschrank.

    [​IMG]

    Jetzt kann man mit einer Hand aufziehen und mit der anderen Hand das Anlegekärtchen festhalten.

    Das Anlegekärtchen ist wichtig, denn die Skalierung auf den Spritzen kann unterschiedlich sein. Das bedeutet, dass man unter Umständen bis zu einer halben Einheit mehr oder weniger aufzieht.

    Man kann Teststreifen als Anlegekärtchen umfunktionieren (so wie im Bild) oder sich die Kärtchen von Martin ausdrucken, laminieren und ausschneiden.

    Der Link zu Martins Anlegekärtchen ist hier:

    Spritzenanlegemass zum Ausdrucken

    Anleitung: Spritzenanlegemaß in der richtigen Größe ausdrucken

    Für Dosen wie zum Beispiel 0,9 oder 0,8 Einheiten empfiehlt sich eine Lupe, die ein genaues Ablesen ermöglicht. (Es gibt Stirnlupen oder Lupenleuchten, die man wie eine Schreibtischlampe befestigen kann.)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Juli 2015

Diese Seite empfehlen