Hyperglykämisches hyperosmolares Syndrom

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von Kirsten, 7. August 2006.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Holger Krugg

    Holger Krugg Benutzer

    AW: Hyperglykämisches hyperosmolares Syndrom

    Klingt ja sehr beruhigend, :fever:

    Scherz bei Seite, Danke für die Info und die Links.
    Gruesse,
    Holger
     
  2. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    Hallo zusammen,

    ich habe neulich wieder etwas interessantes gelesen. Als Folge hoher Blutzuckerwerte gibt es natürlich die gefährliche diabetische Ketoazidose (DKA). Seltener als die DKA ist das "Hyperglykämisches hyperosmolares Syndrom" oder HHS. Dieses lebensbedrohliche Syndrom entsteht durch eine ausgeprägte Hyperglykaemie (meistens >600 mg/dl), aber es werden keine Ketone gemessen.

    Eine einfache Erklärung ist von HHS ist, dass es eine sehr schwere Form der Austrocknung ist: die Zellen des Körpers versuchen die hohen BZ-Werte auszugleichen in dem sie Flüssigkeit ins Blut ausscheiden.

    Eine HHS-Katze sollte nicht mit Insulin behandelt werden bevor Kalium-Konzentration im Blut durch Infusionen ausgeglichen worden ist. Die Katze hat in diesem Zustand eine zu geringe Kalium-Konzentration im Blut und Insulin würde diese noch verringern. Das Herz braucht Kalium und durch die Verabreichung von Alt-Insulin ohne Kalium-Zufuhr, kann es zu fatalen Herzkomplikationen kommen.

    Die Elektrolyten-Konzentration im Blut sollten daher sofort überprüft werden wenn ein Verdacht auf HHS besteht (auf Englisch heißt der Test "i-stat").

    Die ersten 4-6 Stunden der Flüssigkeitstherapie sind entscheidenend und bis diese stattgefunden hat, kann mit dem Insulin gewartet werden.

    Die Chance einer vollständigen Erholung ist sehr gering (12%) und die meisten Tiere sterben innerhalb den ersten 24 Stunden.

    Manchmal können Katzen DKA und HHS gleichzeitig haben.

    Links:
    http://www.caninsulin.de/klinische-symptome-diabetes.asp
    http://www.aerztekammer-bw.de/25/15medizin05/B27/1.pdf
    http://community.netdoktor.com/ccs/de/diabetes/facts/acutecomplications/article.jsp?articleIdent=de.diabetes.facts.acutecomplications.de_diabetes_article_5765
     

Diese Seite empfehlen