Ich schaffe das Messen nicht

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von mäusi, 6. Juli 2011.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Ja, Thunfischdose im eigenen Saft (gibt es auch noch in Öl, aber den besser nicht), machst du in ein Sieb und weichst ihn in Wasser ein und spülst ihn gut ab.
     
  2. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Nimm Thun im eigenen Saft, und den dann schön abspülen, da sonst viiiiiieeel zu salzig.
     
  3. Jeannette

    Jeannette Benutzer

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Nein sonst bei Nassfutter ist er überhaupt nicht wählerisch. Er hat beinahe 12 Jahre nur sein einziges TROFU gefressen. Plötzlich hat er abgenommen und ist an die Futternäpfe der andern mit Nassfutter gegangen. Darauf bin ich dann zu TA welcher mir die Diagnose Diabetes stellte. Jetzt kann ich ihm Nassfutter hinstellen, egal welche Marke, ohne Getreide ohne Zucker.
    Füttere Almo, Anifit, Shah von Aldi, usw. Aber das sind für ihn keine Leckerlis. Für all die Futter regt er sich nicht vom Fleck.
    Probier mal Thunfisch. ( ich habe mein leben lang noch nie weder Fleisch noch Fisch noch Vogel gegessen, hab also auch keine Ahnung ob das Zeug scharf oder salzig ist ) Schwer zu verstehen für jemand der sich das alles gewohnt ist. Was nehme ich da für Thunfisch? Einfach ne Dose und dann abspühlen?
    Auch Speck und Schinken, kenne nur den rauchigen Geruch, aber der Rest bleibt für mich ein Rätsel
     
  4. ratuzki

    ratuzki Benutzer

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Hallo Jeannette!

    Probier doch mal deine Finger in Pipos Ohren zu stecken sodas er sich ordentlich schüttelt das wiederhols du mehrmals bis du dann zustichst.:up:
     
  5. AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Na klar, ist das jetzt ne Zwischenlösung.
    Ich hätte- zumindest bei meinem Kater- Bedenken, dass er bei dem geilen Zeug erst recht nix anderes nehmen würde.
    Wie sieht es aus mit Thunfisch? In eigenem Saft und vorher in einem Sieb gut durchgewaschen mit Wasser ist der gar nicht mehr sooo scharf:..

    Edit: ja, gleiches wie Meike dachte ich auch schon. Hat er einen Lieblingsplatz, an dem du gut hantieren kannst?
     
  6. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Vielleicht findet er den Platz an sich auch doof? :loss:
     
  7. Jeannette

    Jeannette Benutzer

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Hab isch auch alles schon probiert, die einzige von meine Fellis die jemals sowas gefressen hat war mein Engelchen Minka. Sie ist leider vor 5 Wochen gestorben. ( vermiss, vermiss )
    Habe jetzt gerade bei Zooplus von Cosma die Trockenfleischlis bestellt.
    Mal sehen....................
    Fact ist, ich muss den kleinen Lümmel jetzt einfach auf seinen Stechplatz bringen und das geht nun mal nur mit Speck und Schinken. ( vorläufig )
    Da dreht er richtig am Rad :grin: Mal sehen was die Zukunft bringt.
     
  8. AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Hallo Jeanette,

    also braten würde ich den Schinken auch in keinem Fall, dann wird er noch schärfer und das gibt noch mehr Durst und diabetische Katzen haben ja eh schon ein Problem, ihren Flüssigkeitshaushalt zu halten.
    Vor Aujetzki hätte ich persönlich jetzt bei den Leckerchen noch die Wenigste Angst, da Deutschland als Aujetzki-frei gilt, was Hausschweine angeht und ich nicht denke, dass die Schweiz da ein Problem ist. Mehr Sorgen machen würde mir einfach die Schärfe, das ist ja auf Dauer auch für die Nieren nicht gut.
    Kennst du die Lux Stangen von Aldi (oder hat Hofer die auch?)? Wenn nicht, kann ich dir mal welche schicken. Ich habe auch einen eher mäkeligen Kater, was das anbelangt, aber die liebt er rießig.
    Ansonsten könntest du auch einfach Fleisch, wie Meike sagte, Pute oder Rind kleinschneiden und entweder im Backofen oder einem Dörrautomaten (ist günstiger im Strom, dauert aber auch laaange) selber machen. Versuch macht kluch.

    Und zu dem Stechen: Ich kann mich bei meinem Kater zwar nicht beklagen, aber Pipo ist doch auch weiß/hell, oder? Missi ist auch weiss-schwarz und ich orientiere mich an dem roten Rand am Ohr. Und ich habe festgestellt, dass je weiter außen du triffst, desto besser blutet es auch. Mittlerweile (und ich steche auch erst seit Samstag) treffe ich so meist beim ersten Mal genug. Wenn du ihm von Innen an die Ohren kannst, da sieht man auch meist so kleine Abzweigungen. Die Bluten allerdings deutlich mehr (aber wenn du bspw. Ketone misst, lohnt sich das).
    Ansonsten hilft wohl nur: hab einen längeren Atem als Pipo und finde irgendwas, was er so gut findet, dass er es zumindest über sich ergehen lässt.
     
  9. AW: Ich schaffe das Messen nicht


    das kenne ich von meiner Mona. nichts an leckerlies frisst sie. gut - muss sie eigentlich auch nicht.
    aber diese ollen knuspertaschen oder dentabits von whiskas. da isse dabei!

    vielleicht könntest du ja mal probieren hühnchen oder pute zu kochen?
     
  10. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Braten vielleicht besser nicht, wg der Röststoffe, aber den Speck kannst doch garschmoren z B .

    Ultimativ sind bei uns die Leckerchen (Luxus pur!) vom Tatzenladen.
    Aber die sind so teuer wie die edlen von Almo nature, denke ich. :shy:
     
  11. Jeannette

    Jeannette Benutzer

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Also rubbeln am Ohr, das krieg ich gleich die Kralle. Das hat er nicht gern.
    Weiss nicht ob er am Ende kitzlig ist. Wenn ich den ganzen Finger reinstecke, das geht, aber auch nicht allzu lange.
    Ich weiss das mit dem Speck. Er ist geräuchert. Aber glaub mit ich habe alle Stangen, Stengelchen und flüssigstengelchen durch. Nichts was trocken ist und vom Tisch so Butter oder so schon gar nicht.
    Das ganze gestaltet sich extrem schwierig. Soll ich dien Speck und Schinken vielleicht vorher braten. Das müsste ich vielleicht ausprobieren.
    Hab auch schon gaaaaaanz teure so Almo nature und solche Sache gekauft. Meine Nachbarin freut sich, die wird immer eingedeckt mit Leckerlis für Ihre Katzen. Aber was solls, bin hartnäckig und irgendwann finde ich die Lösung.
    Aber ich danke Euch für die Tipps - bin froh als Neuling Ratschläge zu bekommen. :peck:
     
  12. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Ach was mir noch grad einfällt, es gibt von Miamor auch noch so Leckerlistangen mit Schinken. Die riechen auch richtig danach. Gibts auch bei Fressnapf. Vielleicht mag er die?
     
  13. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Na das kann ich so nicht ganz stehen lassen. :grin: Die allermeisten, die neu dabei sind, haben dieselben Probleme mit der Pieckserei. Es ist ja auch nicht jede Katze gleich. Ich persönlich habe Wochen (!!) gebraucht, bis wir das drauf hatten.
    Am besten ist, man blendet mal kurzzeitig alles aus, die Krankheit und der ganze Druck der dahintersteckt, atmet mal tief durch und probiert es dann nochmal. Vielleicht sollte man es mal als Spiel betrachten (was es natürlich nicht ist). Aber alles, was einen locker macht, ist gut.


    Das wäre ja einfach. Und einfach kann ja jeder. :grin:

    Ich rubbel das Öhrchen mit der Hand warm. Muss man natürlich schauen, das die Hand vorher auch warm ist, dann gehts am besten.
    Wie siehts mit den Lux-Kaustangen ausm Aldi aus? Oder die Feinis von Granata-Pet? Weiß allerdings nicht, obs die in der Schweiz gibt. Oder was auch gut geht sind die Mini-Sticks von Miamor, gibts bei Fressnapf. Oder vielleicht mag er TroFu? Dann könnte man diabetigergeeignetes TroFu als Leckerlis nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2013
  14. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Huuhuu!

    Aufgeben ist nicht.
    Genau! :grin:

    Allerdings sind Speck und Schinken nicht geeignet, da vom Schwein und roh, max. geräuchert. Damit kann sich eine Katze den Erreger der Pseudowut/Aujetzky Krankheit einfangen.
    Zudem sind die sehr salzig, was auch nicht optimal ist.
    Wie wäre es alternativ mit geräucherter Pute natur?
     
  15. Jeannette

    Jeannette Benutzer

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Danke das mit der Taschenlampe werde ich mal versuchen. Ich glaube bald ich muss an meiner Einstellung auch was ändern. Ich bin ein Weichei was solche Dinge anbelangt. Schön wär, wenn man Katzen hypnotisieren könnte und sie dann das stechen für die schönste Sache der Walt halten würde - Scherz.................
    Also die Reissocke habe ich schon probiert. Findet er überhaupt nicht lustig. Warmer Lappen, wääääääää. Und dann habe ich noch das Problem mit den Leckerlis. Ich habe mittlerweile so ziemlich alles probiert. Er ist sooooooooooooooooooo heikel. Völlig abfahren tut er auch Speck und Schinkenwürfel. ( Aber das ist ja wohl nicht gesund ) alles andere geht ihm am A......... vorbei. Ich meine wirklich alles - von Käserollis, bis Leberpastete bis div.Herzchen und Gutis. Rührt er nicht an. Also gibta halt Speck und Schinken. Da er ziemlich abgenommen hat ist das vom Gewicht her kein Problem, aber sonst bestimmt nicht das gesündeste Leckerli. Aber ich bin schon mal froh, hab ich überhaupt was gefunden auf das er abfährt.
     
  16. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Hallo Jeanette,

    wichtig ist, dass das Öhrchen vorher warm ist.
    Du könntest vielleicht zusätzlich probieren, mit Pipo vorher etwas zu spielen, dann ist sein Kreislauf in Schwung.
    Kannst auch mal eine Taschenlampe nehmen und von unten sein Ohr beleuchten. Dann siehst du genau, wo die Venen langlaufen. Du siehst auch dann die in der Mitte. Da kann mans natürlich auch mal probieren.

    Und immer gilt: NICHT AUFGEBEN! :grin:

    :peck:
     
  17. Jeannette

    Jeannette Benutzer

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Mir geht es genauso
    Ich bin mit meinen Nerven am Ende. Jeden morgen wird mir schon bei dem Gedanken schlecht. Pipo liebt es überhaupt nicht, wenn ich ihm an den Ohren rummgrabble. Das Spritzen geht super. Immer viel Lob, viel Leckerli überhaupt kein Problem.
    Sobald ich ihm aber an die Ohren geh - da versteht er keinen Spass. Ich habe mittlerweile vier verschiedene Stechhilfen und hunderte Lanzetten zu Hause. Aber, no way............... es blutet nicht. Habe alles probiert. Finger in Ohr stecken, das geht so. Aber stechen macht ihn Fuchsteufelswild.
    Habe es auch freehand probiert und prompt durch seine Löffelchen durchgestochen. :bad: Einzig mit einem Einwegstecher da gehts. Aber damit
    blutet er wie ein Sch....... Ich habe das an meinen Fingern probiert. Du meine Güte - meine ganze Fingerkuppe war blau und hat geblutet wie verrückt. Da half auch kein Pflaster mehr.Aber ich geb nicht auf. Soll ich mal in der mitte des Ohres probieren. Es ist wirklich nicht einfach. Heute morgen war Pipo schon von haus aus auf Krawall gebürstet. Also wieder nichts............... Ich versteh jeden, der an den Rand der Verzweiflung kommt. Nehm mir jetzt Ferien und üb fleissig weiter......:up:
     
  18. kangtai

    kangtai Abgemeldeter Benutzer

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Das freut mich sehr das du dich meldest, das es dem kleinen gut geht. Hatte mich gewundert das der letzte Eintrag in der BZ Liste von 2011 war und mich gefragt wie es weiter ging

    Wünsche euch alles Gute
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2013
  19. mäusi

    mäusi Benutzer

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Vielen Dank für die Nachfrage!

    Uns geht es sehr gut.
    Tommi ist jetzt so gut eingestellt, dass der Zucker gleichbleibend zwischen 130 und 160 ist.

    Letztes Jahr musste er operiert werden, weil die letzten Zähne Ärger gemacht haben und vor allem ein Knoten an der Flanke weg musste. Auch das hat er gut überstanden. Er ist jetzt gerade 12 Jahre alt geworden und frech wie Oskar :grin:

    Durch die Routine, meinen Jobs und einfach das Leben, habe ich mich nicht mehr gemeldet. Irgendwie ist immer zu wenig Zeit.

    Aber es ist alles gut geworden und ich hoffe, ich habe die freche Maus noch lange :grin:

    Viele Grüße
    Anja mit Tommi
     
  20. kangtai

    kangtai Abgemeldeter Benutzer

    AW: Ich schaffe das Messen nicht

    Danke Hildegard, hatte mich nur gewundert das seit 2011 nichts mehr kam. Wenn man bedenkt war sie zuletzt 2011 Online das ist über einem Jahr her.

    Wunder mich sowieso so viele die auf einmal verschwinden, frage mich immer wie es wohl weiter ging
     

Diese Seite empfehlen