Julia's Kimba mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Meike mit Josey, 16. Juli 2011.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Hermann

    Hermann Moderator Mitarbeiter

  2. AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Hi Julia, :peck:

    ich drück die Daumen, dass der weiße Löwe sich doch noch mal wieder besinnt und NaFu frisst.
    SOlange er das nicht tut, freu ich mich mit Dir, dass er überhaupt frisst.
    Was soll man auch anderes tun, als das, was du so machst?
    Wenn sie nicht wollen, wollen sie nicht ....:loss:

    Unser Kater hat damals auch eher uns zerfleischt oder irgendwohin gepiet, bevor er auch nur ein Happs ungeliebtes Futter zu sich genommen hat.
    Der hat auch mal ein ganzes WE gefastet (der arme Kerl). Wir waren nicht da u der Katzensitter hat ihm einfach immer wieder dasselbe vorgesetzt... (obwohl wir angerufen hatten, ob alles ok wäre - ja, alles i.O...).:stupid:
     
  3. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Ich stimme in allen Punkten zu:grin:.
     
  4. AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Hallo Julia,

    das kann ich gut nachvollziehen. So Dicke hat man es dann doch nicht, das liebe Geld. :roll:
    Hauptsache, er frißt überhaupt etwas und wenn es TroFu ist...:loss:.
    Du hast es mit deinem kleinen weissen Löwen wirklich nicht leicht, was Futter angeht.
     
  5. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Das Päppelfutter Reconvales bekommt Kimba scheinbar ganz gut.
    Ich hab ihm vorhin 10ml mit der Spritze gefüttert. Kurz darauf kam er von draußen rein und ist zum Fressnapf.
    Ich hab ihm schnell Nafu hingestellt, was er leider nicht wollte. Er hat es gesehen und gleich den Rückwärtsgang eingelegt

    Er hat aber dann eine schöne Portion Trofu gefuttert.:nice:

    Ich werde erst mal so weitermachen mit Päppelfutter und Trofu, weil ich es langsam leid bin, für 2-3 Euro Futter pro Tag wegzuschmeißen.
     
  6. AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Morgen Julia,

    was für ein lauschiges Plätzchen Kimba doch hat - das würde meinen beiden bestimmt auch gefallen :grin:.
    Ich drücke die Daumen, dass du nicht noch weiter hoch gehen musst mit der Dosis. :up::up:
     
  7. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Wenn die 3,5 nicht reichen, gehen wir halt wieder rauf. Macht nix! :nice:

    Deine drei haben noch Platz! Da wird sich Kimba aber freuen, wenn er von so vielen hübschen Damen umgeben ist:grin:
     
  8. Schnurre

    Schnurre Abgemeldeter Benutzer

    AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Dann hoffe ich mit Dir, dass die Dosis reicht und schöne Werte zaubert :up::up:
    Ich hätte auch noch 3 Fellis für Deine "Sommerfrische" :wink:
     
  9. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Für die kühlen Tage hab ich auch kuschelige Decken, in die ich den armen Kater hülle:shy::angel:

    Ich hab gerade auch einen hübschen +10 gemessen: 118
    Nachdem die Werte wieder höher geworden sind, bin ich gestern Abend auf 3,5IE.

    Er frisst gerade Sanabelle Trofu für Opis und ich bin auf den MPre gespannt:lens:
     
  10. AW: Julia's Kimba mit Lantus


    Du hast Recht und sprichst wahr.... :peck:
     
  11. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Ohne Optimismus gehts nicht:peck:
     
  12. AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Ohhh, das versuch ich auch grad, das optimistisch sein...
    ist manchmal gar nicht so einfach. :shy:

    Aber du wirst sehen FS bringen was ....
     
  13. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Ich probiere das mal mit den Flohsamen.
    Man muss ja optimistisch sein:up:
     
  14. AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Moin liebe Julia,:heart:

    also Ginie hat früher gerne Würstel gemacht - aber mittlerweile köddelt sie auch eher -
    ich gebe ihr Flohsamenschalen+Milch und ein kleines Dödelchen Butter.
    Die Flohsamenschalen + Milch schlabbert sie weg wie nichts und wirksam ist es auch.
    Die Flohsamenschalen sind geschmacksneutral.
    Vllt reicht es aber bei Kimba schon, nur die eingeweichten Flohsamenschalen unterstützend zu geben
    (die Milch ist natürlich praktisch, weil ich dann genau weiß, dass Ginie den Glibber wirklich intus hat :wink:)
     
  15. Buck mit Findus

    Buck mit Findus Benutzer

    AW: Julia's Kimba mit Lantus

    :up::up:

    Wenn er häufiger trockene Köttelchen absetzt, würde ich trotzdem eine kleine Flohsamenbeimengung erwägen....
    Wenn er mal wieder Nafu nimmt, kann man das mit Wasser unterrühren,
    ich mische es mit Milch und geb es mit der Spritze ein. Bei kleinen Mengen geht das vielleicht.
    Als Ergänzung zu Trofu ist das sicher kein Fehler.
     
  16. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Kimba hat gewurstet im Garten:up:
    Mittelgroße Wurst, nicht zu fest. Stephan meinte, er hat sich nicht angestrengt.:nice:
     
  17. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Flohsamen hab ich, aber wie bringe ich die in den Kater rein, wenn er nicht fressen mag? Freiwillig nimmt er die nie und nimmer.:amazed:

    Lactulose hätte ich hier, Macrogol nicht. Aber das ist wahrscheinlich egal, oder?

    Ob er sich anstrengt, weiß ich nicht, da er immer nachts aufs Klo geht.

    Gefressen hat er auch in der Nacht, aber mehr als 15g Trofu waren das nicht.
    Deshalb hab ich ihm jetzt mal 10ml Reconvales mit der Spritze gegeben und werde das Fäschchen über den Tag verteilt verfüttern.

    Er tappst gerade durch den Garten, es geht ihm anscheinend gut:nice:
     
  18. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Beides wäre möglich. :loss:
    Wenn er sehr wenig frisst, wäre eine geringere Kotmenge normal. Bei normalen Futtermengen und plötzlich weniger Kot, würde ich es beobachten.
    Muss er sich beim Absetzen anstrengen?
    Bei hochwertigem Futter, von dem viel verwertet wird, ist die Kotmenge auch oft geringer.
     
  19. Buck mit Findus

    Buck mit Findus Benutzer

    AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Wenn die Köttelchen hart und trocken sind, würde ich auf Verstopfung tippen.
    Erstaunlich, wo Du ihn doch infundierst....
    Ich würde ihm Flohsamen geben, die ziehen Flüssigkeit in den Darm, und machen den Kot weicher und volumiger.
    Wenn das nix bringt, dann Macrogol. Das hat im Wesentlichen die gleiche Wirkung!
     
  20. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Julia's Kimba mit Lantus

    Mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, dass Kimbas Output sehr viel weniger geworden ist.

    Sonst hatte er immer normale Würstchen. Jetzt sind es ganz kleine Köttelchen. Heute Morgen hab ich zwei Köttelchen aus dem Kaklo, gestern ein etwas größeres.
    Ist das ein Zeichen von Verstopfung oder von zu wenig Nahrung?:sigh:
     

Diese Seite empfehlen