Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Loki, 15. Dezember 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Bei diabetiker-bedarf.de gibts ein Adia-Gerät und die Streifen dazu sind recht günstig da.
    Prinzipuell kannst Du jedes Gerät nehmen was verkauft wird. Sie müssen alle die erforderliche Norm einhalten.
     
  2. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

  3. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Das Gerät kannst du benutzen.
    Und wie geschrieben bei ebay die Sensoren ersteigern.
     
  4. Loki

    Loki Benutzer

  5. Loki

    Loki Benutzer

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Vielen Dank für euren einstimmigen Zuspruch! Das hilft einem schon ungemein.
    Ich bin so verunsichert wegen der Dosierung usw...ich will ja nichts an der Maus kaputtmachen aus Ahnungslosigkeit.

    Aber wir machen jetzt erstmal so weiter und sehen, ob mehr auch mehr hilft

    Danke für eure Hilfe!
     
  6. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Ich vermute mal, in dem Fall handelt es sich um eine Katze mit Akromegalie. Die brauchen sehr hohe Insulindosen.

    Mach dich nicht so verrückt. Ihr steht noch ganz am Anfang. Das wird schon :peck:
     
  7. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Ach sorry, ich hab das total durcheinandergebracht :oops: :shy:

    Dann jetzt nochmal: Hallo Kira und herzlich Willkommen mit Josephine :flower:

    Ja das wird definitiv besser werden :up:
     
  8. Loki

    Loki Benutzer

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Ich hoffe, dass wir da hin kommen..meine TÄ meinte, sie hätte einen Patienten, bei dem der vorherige Arzt bis auf 14 IE 2x täglich gegangen ist weil der BZ nicht gesunken ist.
    Seine Werte regulieren sich auch nicht.
    Wie kann so was denn dann sein?

    Davor habe ich extreme Angst:-(
     
  9. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Josi ist nicht immun gegen Insulin. Das gibt es gar nicht. Das ist leider in Ammenmärchen gegen das wir hier ständig anschreiben müssen. :roll:
    Die BSD ist nur schwer angeschlagen durch die ständige Entzündung und produziert derzeit einfach nicht genug Insulin.
    Sie muss deshalb so lange mit ausreichend Fremdinsulin unterstützt werden bis sie sich erholen kann. (Wie ein erschöpfter Muskel o.ä.)
    Oft erholt sich die BSD so gut, dass eine Katze in Remission geht. Manche brauche aber ihr restl. Leben Fremdinsulin, aber dann in einer kleineren Menge als anfangs und zwar immer so viel, dass die Eigenproduktion ausreichend unterstützt wird.
     
  10. Loki

    Loki Benutzer

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Hallo Sarah. Danke für deine Antworten.

    Dann kann ich das Lantus ja wirklich länger benutzen als 1 Monat!
    Die Katze ist Josephine. Mein Nickname ist nur Loki;-)

    Futterautomatem hat sie schon zerlegt. Ich habe jetzt noch einen bestellt Und hoffe, dass dieser hält...
    Mit dem Füttern ist im Moment noch Ok, da ich schwangerschaftsbedingt zuhause bin, jedoch wird sich das ja auch ändern und wenn wir mal weg sind kann man von keinem verlangen, alle 4 Stunden zu uns zu fahren, nur weil die Katzen alle 4 Stunden Futter brauchen.

    Das Problem liegt auch darin, dass meine zweite Katze sehr wenig und sehr langsam frisst.
    Jetzt muss ich ihr eine Kiste bauen mit Chip-Katzenklappe und Chip-Futterautomat, in der Hoffnung, dass Josephine auch diese Konstruktion nicht zerstört.
    Hoffentlich legt sich das mit diesem extremen Hunger mit besserer Einstellung. Es ist teilweise unerträglich. Sie zerlegt Alles um an Essbares zu kommen!!!
     
  11. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Um die Spritzen ist eine Ummantelung, damit sie besser gleiten. Das nutzt sich ab und dann tut es weh. Deshalb sollte man jedes Mal eine neue nehmen. Zur Not (wenn das Geld ganz knapp ist oder man auf die Lieferung wartet) kann man eine Spritze auch 2x nehmen, aber nicht öfter.
    Josi Bauchspeicheldrüse hat ein Problem und kann schlecht Insulin produzieren. Da braucht sie Unterstützung, das geht nur mit Fremdinsulin. Und zwar so viel bis der BZ purzelt. Das ist die einzig wirksame Methode. Es kann sein, dass Du noch höher gehen musst bis der BZ "geknackt" ist und es wieder abwärts geht. Die 3,5 sind deshalb absolut ok, wahrscheinlich musst Du noch höher gehen. Aber so lange der Zucker so hoch ist, braucht sie mehr Insulin.
    Gib ihr so viel Futter wie sie will, das können gerne auch mehr als 400 g sein. Die Nahrung kommt wegen des fehlenden Insulins momentan nicht in den Zellen an und kann nicht verwertet werden. Wenn der BZ sinkt, geht auch der immense Hunger zurück.
    Ich deponiere das Lantus im Kühlschrank und verwende die Ampulle so lange bis sie leer ist. Wäre ja sonst schade drum.
    Du kannst auch aus den Penampullen auf Spritzen aufziehen. Ich mache das auch.
    Und drucke Dir das Anlegemaß aus dem Infobereich aus. Die aufgedruckte Skala auf den Spritzen ist nicht einheitlich, das differiert bis zu 0,5 IE. Mit dem Anlegemaß ist es immer einheitlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2017
  12. Loki

    Loki Benutzer

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Hallo Silke. Die Augen sind nicht so schlimm entzündet, dass es sie stört denke ich. Sie hat es ja schon seit sie geboren worden ist.
    Also hat es wohl eher wenig mit dem Futter zu tun. Beim letzten Mal hat sie ein Langzeitantibiotikum bekommen. Hat nichts geholfen. Welche Tropfen das waren weiß ich nicht mehr.
    Linderung hat beides nicht verschafft.
    Mit dem Futter kann ich ausprobieren.
    Nur hab ich jetzt natürlich erstmal weiterhin Carny besorgt. Das werde ich zuerst verfüttern;-) Das ist auch nicht so günstig, als dass ich es jetzt wegschmeißen würde. Meine andere Katze frisst es nicht. Und wir konzentrieren uns jetzt erst einmal darauf, den BZ runterzubekommen.
    Im Moment sind ihre Augen auch nicht schlimm.

    Trotzdem danke für die Tipps.

    Ich hab echt nur Bedenken, dass sie imun gegen Insulin ist.
    Bis jetzt hat keine Dosis eine Besserung gebracht:-(
     
  13. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Das Insulin sollte nicht über 25 Grad warm werden. Unangebrochene Ampullen sollte man im Kühlschrank aufbewahren, die grad verwendete kann man auch bei Zimmertemperatur aufbewahren. Man kann sie definitiv länger als 1 Monat verwenden. Manche spritzen nur eine ganz kleine Menge und verwenden eine Ampulle ein halbes Jahr oder länger. Solange das Lantus nicht trüb ist, ist es ok.
     
  14. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Hallo Josephine und herzlich Willkommen mit Loki :flower:

    Ja. Das sind Einmalspritzen, die schnell stumpf werden. Ausserdem verunreinigst du das Insulin, wenn du mit einer gebrauchten Spritze in die Ampulle stichst.

    Wenn sie so viel braucht, dann braucht sie es. Da spielt das Gewicht dann keine Rolle, sondern dass die BZ-Werte nach unten gehen.

    Du kannst zu den Spritzen etwas mehr geben als zu den Zwischenmahlzeiten. Die meisten von uns nutzen einen Futterautomaten für die Aufteilung. Aber ich denke mal, Loki würde den zerlegen, oder?
     
  15. Loki

    Loki Benutzer

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Noch eine Frage zu den Spritzen https://www.sanicare.de/product?artnr=4144150
    Muss man bei jedem Spritzen eine Neue nehmen?
    Morgen sollen meine Urinstreifen für den Ketontest kommen:-)

    Meinst du, die Dosis von 3,5 IE ist wirklich in Ordnung für eine Katze mit 4,1 kg? Das ist so viel...

    Des Weiteren frage ich mich, wie ich ihr am besten das Futter aufteile. Sie bekommt 400 gramm Carny pro Tag (und hat immer noch Hunger).
    Muss ich das immer gleich portionieren bei Fütterung alle 4 Stunden? Zum Teil schnappt sie sich noch den Rest unserer zweiten Katze. Aber da lasse ich sie, da das nie so viel ist.

    Ach ja, und wie lange benutzt ihr eine Ampulle Lantus? Ich habe die für den Pen. Bei Zimmertemperatur soll man die Ampulle ja nur 1 Monat nach Abbruch benutzen.
    Ich habe jedoch gelesen, dass man es, wenn es im Kühlschrank aufbewahrt wird, länger verwenden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2017
  16. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Hallo Kira,
    bekommt Josi derzeit noch was für die Augen? Welche Augentropfen hattest Du denn verwendet bzw. verwendest Du noch?
    Ich würde ihr auf jeden Fall täglich welche geben, wenn das so schlimm ist. Selbst wenn es davon nicht weggeht, es lindert aber wenigstens.
    Bepanthen Augentropfen oder Euphrasia Augentropfen sind rezeptfrei in jeder Apo zu bekommen. Die kannst Du unbedenktlich verwenden.
    Könnte die Augenentzündung auch was mit einer Nahrungsmittelunverträglichkeit zu tun haben? Hast Du es mal mit einer Ausschlußdiät probiert? Ich würde es mal mit einem hochwertigen Nafu mit nur einer Proteinquelle probieren, welches sie noch nicht kennt, z.B. Pferd oder Rentier. Da gibt's z.B. das Hermann's Fleisch pur, das ist zwar nicht ausgewogen, aber für eine Ausschlußdiät für 10-14 Tage mag es gehen.
    Oder das Catz finefoo purrr, z.B. Känguruh oder Schaf: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/single_protein/nassfutter/523546
    Einen Versuch wäre es mal wert, um zu sehen ob es was bringt. Du darfst ihr dann in der Zeit aber nichts anderes geben, auch keine Leckerlis o.ä.
    Mit Cortison hattest Du es aber noch nicht probiert oder? Wenn man es gar nicht in den Griff bekommen kann mit der Augenentzündung, könnte man Cortison anwenden. Das ist zwar suboptimal bei Diabetes, aber dann muss man halt das Insulin entsprechend anpassen.
    Und das mit der Insulineinstellung kriegen wir auch noch hin. Wenn Du nach Protokoll vorgehst und alle 2-3 Tage erhöhst, wird auch der BZ bald purzeln. Versprochen! :up:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2017
  17. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Musst du nicht.
    Spar die Sensoren.:wink:
     
  18. Loki

    Loki Benutzer

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Ich füttere wieder um 15 Uhr. Soll ich dann nochmal messen?
     
  19. Loki

    Loki Benutzer

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Die Augen sind geschwollen und entzündet.
    Trockenheit wurde noch nicht angesprochen.
    Kann ich beim nächsten mal auf jeden Fall anmerken beim TA!
    Ach ja, die Messstäbchen für Kentone kommen wohl morgen:-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2017
  20. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

    Hallo Kira,

    ja, kann alles sehen und hab die Tabelle in deine Signatur verlinkt.:lens:

    Zu den Augenproblemen von Josephine: wurde untersucht, ob sie unter einem "trockenen" Auge leidet?
    Da bildet das Auge auch viel Schleim.
     

Diese Seite empfehlen