Kot zu weich - Alternative zu MCP gesucht

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von Mafine, 29. August 2015.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Mafine

    Mafine Benutzer

    AW: Kot zu weich - Alternative zu MCP gesucht

    Entwurmen ist etwa 6 Wochen her

    Und bei uns ist es ja ne chronische Enddarmgeschichte

    Hängt also glaube vor allem damit zusammen. Generell hab ich aber das Gefühl, dass er einige Zutaten nicht gut verträgt
     
  2. Andrea mit Sarah

    Andrea mit Sarah Benutzer

    AW: Kot zu weich - Alternative zu MCP gesucht

    Ja Mafine hab ich und ja , auch empfindliche Mägelchen vertragen das, ist aber nur die Frage, ob Dein Robbi das auch annimmt.

    Wenn du magst, informier dich bitte mal hier über Heilerde.


    wegen der Dosierung muss ich aber nochmal in meinen Unterlagen nachgucken, mach ich dann morgen.

    Oder probierst mal die Kohle, vielleicht klappts ja bei Euch :wink:, auch hier die Dosierung muss ich nachgucken, ist schon so viele Jahre her, daß ichs gebraucht hab.

    Und bei Dr. Wolz einfach mal nachfragen, in der Beschreibung steht ja Lactosefrei.

    Darf ich fragen, wann Du Robbi das letztemal entwurmt hast?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2015
  3. Mafine

    Mafine Benutzer

    AW: Kot zu weich - Alternative zu MCP gesucht

    Und die Heilerde hast du dann einfach ins Futter gemischt?

    Dürfte ja auch für empfindliche Bäuche unkompliziert sein, oder?
     
  4. Andrea mit Sarah

    Andrea mit Sarah Benutzer

    AW: Kot zu weich - Alternative zu MCP gesucht

    Ich hatte da schon mit Heilerde oder Hüttenkäse ( Hüttenkäse enthält ja Milchzucker, dürfte dann für unsere Süßen nicht geeignet sein) da ist die Akzeptanz auch recht gut.

    Kohle wurde nicht akzeptiert.

    Das Darmflora plus von Dr.Wolz kann ich ebenfalls empfehlen, weiss aber auch hier nicht , ob es Diabetikergeeignet ist.
     
  5. Mafine

    Mafine Benutzer

    AW: Nadine's Robbi mit Lantus

    Ja, schon ne ganze Weile

    Man muss aber sagen, dass wir umgezogen sind und Robbi sich in der alten Wohnung "angewöhnt" hatte, ständig in den Flur zu kacken

    Das war schlagartig vorbei, als wir in der neuen Wohnung waren. Ab und zu hab ich es dennoch gegeben, aber er hat einfach immer sehr weichen Stuhl, wirklich "griffiger" wurde der nicht

    Jetzt fängt er an, wieder Kot zu "verlieren" zT so "Spritzschiss"

    Das würd ich gern n bissl mehr in den Griff kriegen

    Also auch generell bissl festeren Stuhl hätt ich gern für Robbi
     
  6. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Nadine's Robbi mit Lantus

    Hattest du es schon angewendet?
     
  7. Mafine

    Mafine Benutzer

    AW: Nadine's Robbi mit Lantus

    Wir haben die Tabletten bekommen. 2x 1/8el pro Tag

    Wenn ihr aber sagt, dass die eher gegen Übelkeit helfen und weniger gegen dünnen Stuhl

    Vielleicht gibt es ja was Geeigneteres. Mglw auch als Hausmittel
     
  8. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Nadine's Robbi mit Lantus

    Aber nur die hochdosierten Tropfen wurden vom Markt genommen. Gebt ihr nicht Tabletten?
    Wenn es Robbi hilft und er keine gravierenden Nebenwirkungen davon hat, würde ich es weiter geben.
     
  9. Mafine

    Mafine Benutzer

    Hat jemand n Tipp bei dünnem Stuhl? Wir haben ja das chronische Problem im Enddarm, wo die Perestaltik nicht mehr funktioniert

    Eigentlich hatten wir dafür ja MCP verschrieben bekommen, aber das steht ja grad bissl in der Kritik
     

Diese Seite empfehlen