Lantus - Nur zwei Mahlzeiten täglich möglich

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von nicili, 17. August 2016.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. nicili

    nicili Benutzer

    AW: Lantus - Nur zwei Mahlzeiten täglich möglich

    Das ist natürlich auch ein guter Grund. Über den Tag trocknet es ja auch immer sehr an.

    Gerade habe ich allerdings wohl scheinbar das Problem, dass Henry zu wenig frisst. Ein Futterautomat wird dabei wahrscheinlich eher nicht helfen können.

    Ein weiteres Problem würde es dann auch noch mit einer meiner anderen drei Fellnasen geben, die auf Kunststoffnäpfe allergisch reagiert. Sie bekommt dann eine dicke Schnute. Ich habe zumindest noch keinen Automaten mit Keramik- oder Edelstahlnäpfen gesehen.

    So oder so muss es irgendwie so gehen. Ich hoffe, er frisst bald wieder mehr.
     
  2. Sandra und Justy

    Sandra und Justy Benutzer

    AW: Lantus - Nur zwei Mahlzeiten täglich möglich

    Ich habe mir auch einen Futterautomaten besorgt aber hauptsächlich da das Nassfutter frischer bleibt wenn der Deckel drauf und die Kühlpads darunter sind. Meine beiden fressen auch nur häppchenweise immer wieder mal und wenn ich nach Hause komme ist fast immer in allen 3 Behältern noch etwas drin.
     
  3. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Lantus - Nur zwei Mahlzeiten täglich möglich

    Bei einigen Miezen klappt es nicht ohne Automat. Es gibt Staubsauger, die futtern sofort die komplette Tagesration auf oder auch solche, die ohne Automat den Tag verpennen und dann gar nichts fressen. Meine Diabetigerin würde je nachdem was für ein Futter es gibt eins von beiden machen, darum bin ich froh um den Automaten.

    Eine 100%ige Garantie gibt es nie
     
  4. nicili

    nicili Benutzer

    AW: Lantus - Nur zwei Mahlzeiten täglich möglich

    Hallo Sarah,

    vielen Dank für Deine Antwort. Sie beruhigt mich sehr und mir ist gerade ein Felsbrocken vom Herzen geplumpst.:nice:

    Bisher habe ich nur zu hören bekommen, dass es so nicht geht, und dass wir unbedingt Futterautomaten benötigen, da er mehrere feste Mahlzeiten braucht, wenn er Lantus bekommt.

    Wobei ich mich auch schon gefragt habe, wer mir dann garantieren soll, dass Henry auch zu den festen Mahlzeiten zu seinem Fressnapf geht und frisst. :loss:
     
  5. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Lantus - Nur zwei Mahlzeiten täglich möglich

    Hallo Nicole,

    wenn Henry immer mal wieder kleine Häppchen zwischendurch frisst, ist das auch ok.

    Es geht ja darum, dass dem Lantus Futter gegenübersteht über den Tag verteilt. Und das ist bei euch ja der Fall.
     
  6. nicili

    nicili Benutzer

    Hallo. Ich hoffe, dass ich hier richtig bin. Ein wenig gesucht habe ich schon, aber nichts richtiges zu meinem Problem gefunden.

    Bei meinem Kater Henry wurde vor ca vier Wochen festgestellt, dass er Diabetes hat. Er wird nun auf Lantus eingestellt. Mein Problem ist, dass es mir nicht möglich ist, ihn mehr als zwei Mahlzeiten am Tag zu füttern. Ich lese aber überall, dass das notwendig ist. Mir wurde beteits angeraten, einen Futterautomaten zu kaufen. Nun ist es leider so, dass ich gerade in einer recht schwierigen Lebenslage - gerade was das Finanzielle angeht - stecke und die Diagnose, Zubehör und eine plötzliche OP wg einer geplatzten Analdrüse bei Henry, meinen finanziellen Rahmen gesprengt haben. Zudem leben hier noch drei weitere Katzen, die dann ja auch mit solch einem Gerät ausgestattet werden sollten. Das schaffe ich einfach nicht.

    Ich mache mir nun allerdings Sorgen, dass es so nicht gut für Henry ist bzw. unmöglich sein wird eine Remission zu erreichen. Gerade bekommen meine Vier morgens die Hälfte ihrer Tagesration und abends die andere Hälfte. Ich lasse den Rest stehen. Da alle vier nie alles auffressen und meistens abends noch wenigstens in einem Napf Reste sind, hat Henry immer die Möglichkeit zu fressen, wenn er es brauchen sollte. Am Wochenende habe ich auch beobachtet, dass er nicht übermäßig viel frisst. Ich habe eher das Gefühl, dass er weniger frisst als seine komplette Tagesration die er dürfte.

    Optimal ist es natürlich nicht, aber ist es so sehr schlecht? Haben andere auch das Problem oder hatten es? Wie habt Ihr es gelöst?

    Im Übrigen bewegen wir uns trotzdem runter. Vor einer Woche waren wir bei Werten von oftmals über 400 und nun bewegen wir uns gerade zwischen 140 und 270. Er bekommt morgens und abends 0,75 IE.
     

Diese Seite empfehlen