Lanzetten

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von Gismos Dosine, 6. Mai 2013.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

  2. Chuquelita

    Chuquelita Abgemeldeter Benutzer

    AW: Lanzetten

    In der Apo vor Ort? Da zahl ich mindestens das Doppelte wenn nicht noch mehr :grin: Ich schau mal nach, werde bestimmt fündig.
     
  3. AW: Lanzetten

    Ich kann sie auch kaufen und in die Schweiz schicken , wenn du bei ebay.com nix findest? Oder frag doch mal in der Apo vor Ort?!
     
  4. Chuquelita

    Chuquelita Abgemeldeter Benutzer

    AW: Lanzetten

    Es gibt auch welche bei Ebay (hab grad geschaut) aber die liefern natürlich alle nicht in die Schweiz :sigh: Ich schau mal bei Ebay.com :wink:
     
  5. AW: Lanzetten

    Würde ich nicht machen, die sind ja noch viel feiner, außerdem nicht steril und die Lanzetten sind von der Form her ganz anders. Probiers am eigenen Finger aus, die Stecknadeln tun bestimmt - obwohl dünner- deutlich mehr weh wie als Lanzetten.

    TraumeelSalbe kannst du ganz normale nehmen- kosten 50 gr. ca 5 Euro. Und Abdrücken ist prima hinterher. Und es ist wohl bei vielen so, dass rechts besser blutet als links.

    Wenn du nur Lanzetten nimmst, brauchst du ja nix wechseln ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2013
  6. AW: Lanzetten

    "Teuer" in der Apo, wobei die haben um die 8 Euro gekostet für 50 Stück! Bei ebay habe ich noch gar nicht geschaut, vielleicht gibt es sie da im Großpack (50 sind ja auch nicht so viel, wenn man pro Tag 2 braucht). Für die von beurer habe ich für 100 Stck. 11 Euro gezahlt und laut Apo sind das wohl die günstigsten!
     
  7. Santolina

    Santolina Benutzer

    AW: Lanzetten

    Beruhigend zu wissen, dass es auch anderen so geht ;-)

    Bisher war es oft so, dass ihr rechtes Ohr besser blutet.

    Ich drücke hinterher ab, aber es sind teilweise dicke Stellen zu sehen.. Habe jetzt Traumeel für Tiere bestellt, ich hoffe, das hilft.



    Nach 2 mal...? :-O Auch mir einer neuen Lanzette muss ich öfter zustechen, manchmal pro Messung mehrmals, da wäre ich nur noch am wechseln...



    Mal ne blöde Frage: kann man nicht auch einfach normale Nadeln benutzen? Abstecknadeln oder wie sie heißen
     
  8. Chuquelita

    Chuquelita Abgemeldeter Benutzer

    AW: Lanzetten

    Danke vielmals, ich schau gleich mal bei Ebay ob jemand solche im Angebot hat! Wo hast du deine bestellt, beim Hersteller oder da wo du den Gluco auch her hast?
     
  9. AW: Lanzetten

    Ja, rosafarbene oder weiße (hatte jetzt diese beiden in den beiden Glucometerpackungen, stechen aber beide gleich gut) Heißen Glucoject Dual S und die ich jetzt hab sind die rosa/lilanen.
     
  10. Chuquelita

    Chuquelita Abgemeldeter Benutzer

    AW: Lanzetten

    Das Ziel wäre es natürlich schon dass es damit dann gleich beim ersten mal klappt :wink: Weisst du per Zufall wie die heissen die beim Glucomen dabei sind/waren? Waren so rosa-farbene gell?
     
  11. AW: Lanzetten

    Ich hatte da gleich 50 Stück noch mitbestellt und ich finde die liegen auch besser in der Hand irgendwie. Mag Einbildung sein, aber mit denen habe ich kaum Fehlstiche oder zu wenig Blut. Hab aber keine Ahnung, ob die anderen feiner sind und es deshalb vielleicht zu wenig ist?:loss: Andererseits was nützen mir feine Lanzetten, wenn ich mehrfach stechen muss.
     
  12. Chuquelita

    Chuquelita Abgemeldeter Benutzer

    AW: Lanzetten

    Gut das könnte natürlich sein dass es mit anderen Lanzetten evtl. besser gehen würde. Vielleicht probiere ich mal andere aus :loss: Die die beim Glucomen dabei sind waren wirklich nicht schlecht!
     
  13. AW: Lanzetten

    Ich habe aber festgestellt, dass die Lanzetten auch sehr unterschiedlich stechen (sind ja auch unterschiedlich stark mitunter). Ich kann am Besten mit den Microlet von Bayer und denen, die bei dem Glucomen dabei sind, pieksen. Ich hatte mir in der Apo welche von Beurer gekauft, damit geht es deutlich schlechter.
    Vielleicht ist die Lanzette auch stumpf, wenn weniger Blut kommt? Ich nehme meist nach 2 mal stechen eine neue....
     
  14. Chuquelita

    Chuquelita Abgemeldeter Benutzer

    AW: Lanzetten

    Scheint so :loss:
     
  15. AW: Lanzetten

    Ah ok. Also bei den beiden die ich jetzt hier mal gepiekst habe, hätte das für 3 Messungen pro Ohr gereicht, ohne angewärmte Ohren,aber vielleicht gibt es Katzen die schlecht bluten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2013
  16. Chuquelita

    Chuquelita Abgemeldeter Benutzer

    AW: Lanzetten

    Das stimmt so leider nicht ganz, es gibt auch Fälle wo du die Vene haargenau triffst und trotzdem nur ein Mini-Tropfen Blut kommt. Hab ich selbst schon zu genüge erlebt, auch wenn das Ohr schon super warm war und alles gepasst hätte.

    Vielleicht ist es aber auch nur bei meinem Kater so dass er die Durchblutung seiner Ohren nach Lust und Laune abschalten kann :grin:
     
  17. AW: Lanzetten

    Bei dunklen Katzen kann das ja auch schwieriger sein, mit dem bloßen Auge:wink:
    Glaub mir, wenn du die vene richtig triffst, blutet es genug. Du wirst sicher stellen finden, wo es gut und weniger gut blutet. Und wenn du schon innen stichst, dann solltest du es vielleicht doch mal aussen versuchen. Möglichst am Rand. Wenn du oft durchstichst, hilft es vielleicht auch über dieser Tasche am Rand zu stechen, da ist das Ohr dicker. Und wirklich, versuche es mal freihand. Versuch macht kluch.
     
  18. Santolina

    Santolina Benutzer

    AW: Lanzetten

    Wow, Spike ist ja ruhig, beneidenswert! Sina ist ja echt eine Liebe, aber dabei hält sie nicht still.. Das fängt schon beim Ohr wärmen an :roll:




    Das stimmt wohl, aber die Stechhilfe kann ich fester andrücken, wenn sie dann ein bisschen mit dem Kopf wackelt, kann ich das noch ausgleichen, schwer zu erklären.





    Ich steche immer innen, weil da weniger Fell ist.

    Mit dem bloßen Auge, du kennst meine Augen nicht :rofl: Ich trage sowieso eine Brille, aber zum nah Sehen brauche ich eine andere. Dafür nehme ich so billige Fertiglesebrillen, die habe ich in verschiedenen Diopthrinzahlen. Und dafür nehme ich eine mit 3 Diopthrin :shy:


    Ich lege hinter das Ohr ein Stückchen Plastik, denn ich habe festgestellt, dass Watte das Blut aufsaugt, das auch manchmal hinten raus kommt, obwohl ich vorne gestochen habe. Ich würde meinen, die Stechhilfe ist zu stark eingestellt, ich steche dann wohl durch, doch oft reicht die Blutmenge ja gar nicht aus und ich muss öfter stechen. Ich muss das wohl noch üben :shy:
     
  19. Gismos Dosine

    Gismos Dosine Benutzer

    AW: Lanzetten

    Das stimmt wollte aber bei mir leider nicht - aber man gewöhnt sich ja an alles.

    ich finde ohne Stechhilfe hat man irgendwie das mehr im Griff, hatte so angefangen vielleicht liegts auch daran :roll:

    Meine TÄ hats mir auch ohne gezeigt.
     
  20. AW: Lanzetten

    Ich mache es so ähnlich wie Silke. Klar, ich orientiere mich vorher grob und da mein Kater weisse Ohren hat, erkennt man die Vene am Rand auch rötlich schon ganz gut. Und wenn ich vorbeisteche (was trotzdem kaum vorkommt), dann steche ich neu, etwas weiter am Rand. Je weiter außen, desto besser blutet es. Allerdings ist mein Kater auch wirklich ein geduldiger. Mit Taschenlampe würde hier auch nicht immer funktionieren.

    Wenn du Innen im Ohr stechen kannst, bzw deine Katze dich lässt, da siehst du die Adern und Verästelungen mit bloßem Auge sehr gut und da blutet es auch sehr gut (stärker als am Rand)
     

Diese Seite empfehlen