Lenny's CNI

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von alex&lenny, 16. Juli 2015.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Alex' Lenny - nun ohne Lantus

    Hallo Alex,

    ich bin nicht gut im Blutbildlesen, aber da die Nierenwerte leicht erhöht, bzw. an der Grenze sind, würde ich eben darauf achten. Aber das machst du ja schon....

    Eine Infusion ist immer gut für den Krea. Damit hab ich Kimbas Krea auch kurzzeitig ein bisschen nach unten gebracht.
     
  2. alex&lenny

    alex&lenny Benutzer

    AW: Alex' Lenny - nun ohne Lantus

    Das neue Blutbild

    NIERE ERWEITERT
    Hämatokrit: 33 % (28 - 47)
    Erythrozyten: 5,33 T/l < (5,5 - 10,0)
    Hämoglobin: 10,8 g/dl (9,0 - 17,0)
    MCV: 63 fl > (40 - 55)
    MCH: 20,3 pg > (13 - 17)
    MCHC: 32 g/dl (31 - 34)
    Leukozyten: 10,46 G/l (6,0 - 17,0)

    DIFFERENTIALBLUTBILD
    Segmentkernige: 63,0 % (60,0 - 75) 6,59 G/l (3,6 - 13,5)
    Lymphozyten: 29,0 % (15,0 - 30) 3,03 G/l (1,0 - 4,7)
    Monozyten: 3,0 % ( - 2) 0,31 G/l (0,0 - 0,6)
    Eosinophile: 5,0 % ( - 4) 0,52 G/l (0,0 - 0,6)

    Harnstoff: 90 mg/dl > (20 - 82)
    Creatinin: 2,6 mg/dl > ( - 1,6)
    Gesamtprotein: 8,1 g/dl > (6,1 - 8,0)
    Albumin: 2,5 g/dl (2,2 - 3,6)
    Globuline: 5,6 g/dl > (3,5 - 4,8)
    Cholesterin: 117 mg/dl (70 - 150)
    Calcium ges.: 2,4 mmol/l (2,10 - 3,10)
    Phosphor: 1,6 mmol/l (0,8 - 1,6)
    Natrium: 155 mmol/l (142 - 164)
    Kalium: 4,2 mmol/l (3,6 - 5,0)
    Chlorid: 113 mmol/l (111 - 130)

    EINZELPARAMETER CHEMIE
    pankreatische Lipase: 87 IU/l > ( - 40)
    Fructosamine: 136 µmol/l ( - 340)

    EINZELPARAMETER HÄMATOLOGIE
    Retikulozyten: 0,30 % < abs.: 16,0 G/l (28 - 50)
    korr. Retis: 0,30 % ( - 1,00)

    KOMMENTAR BLUTCHEMIE: geringgradige Azotämie, Lipase signifikant erhöht (>2-
    facher Referenzwert). Es liegt bei Vorliegen entsprechender klinischer
    Symptome eine akute Pankreatitis vor.
    KOMMENTAR BLUTBILD: makrozytäre, normochrome, aregenerative Anämie;
    "Korrigierte Retikulozyten" ist die Retikulozytenzahl in %, korrigiert auf den
    Wert, der beim nichtanämischen Tier zu erwarten wäre, der Parameter
    berücksichtigt also den Schweregrad der Anämie.
     
  3. alex&lenny

    alex&lenny Benutzer

    AW: Alex' Lenny - nun ohne Lantus

    yep, ich studier sie gerade beide. Ein paar geeignete Sorten habe ich daheim

    Meine beiden Hauptfuttersorten sind leider nicht aufgelistet, darum hab ich extra gefragt. Lager ist voll davon :grin:
     
  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Alex' Lenny - nun ohne Lantus

    Es gibt doch eine sehr umfangreiche Liste; die zweite von den beide, die ich dir verlinkt habe. Hast du da mal geschaut?
     
  5. alex&lenny

    alex&lenny Benutzer

    AW: Alex' Lenny - nun ohne Lantus

    aha, verstehe! danke! :up:
     
  6. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Alex' Lenny - nun ohne Lantus

    Das kann man daran nicht sehen. Dazu musst du wissen, wie viel Phosphat enthalten ist und das steht meistens nicht auf dem Etikett.
    Ich weiss aber z.B., dass die Sorten GranataPet Delicatessen geeignet sind. Ist auch hochwertiges Futter.
    Oder auch die Döschen Miamor Pastete.
    Oder du fragst mal beim Hersteller nach, ob der dir Auskunft geben kann.
     
  7. alex&lenny

    alex&lenny Benutzer

    AW: Alex' Lenny - nun ohne Lantus

    Danke Hildegard! Ich warte leider noch immer auf das Blutbild :angry:

    Super, danke Julia! Kommt gleich auf die Liste! Phosphat ist angeblich nur leicht erhöht, aber sicher auch gut wenn das Futter weniger hat.

    Im Moment bin ich mir nicht mehr sicher, ob irgendwas von dem anderen Futter schlecht ist für die Nieren :loss:
    Hochwertig ist ja eigentlich alles was er bekommt, bis auf Sheba classic und DM Dein Bestes classic

    Getreide und Zucker ist ja sowieso nicht drin, wegen der Diabetes.

    Vielleicht könnt ihr mir noch bei den beiden Hauptfuttersorten weiter helfen, ob die ok sind punkto Nieren.
    Da ist meiner Meinung nach nichts dabei was Problemtisch ist, oder?

    1) Animonda Carny Ocean alle Sorten
    Zusammensetzung:
    Lachs & Jungsardinen: Lachs (49%), Brühe, Jungsardinen (2%).
    Weißer Thunfisch & Garnelen: Weißer Thunfisch (45%), Brühe, Garnelen (7%).
    Weißer Thunfisch & Wachtelei: Weißer Thunfisch (36%), Brühe, Wachtelei (12%), Gemüse (3%).
    Thunfisch & Meeresfrüchte: Thunfisch (48%), Brühe, Shrimps und Calamari (6%).
    Weißer Thunfisch & Rind: Weißer Thunfisch (42%), Brühe, Rind (7%).
    Weißer Thunfisch & Red Snapper: Weißer Thunfisch (42%), Brühe, Red Snapper (7%). Zusatzstoffe: Laut Hersteller sind keine Zusatzstoffe enthalten.

    Analytische Bestandteile:
    Rohprotein Rohfett Rohfaser Rohasche Feuchtigkeit 11.0 % 1.0 % 0.4 % 2.0 % 83.0 %


    2) Animonda Carny Senior Huhn&Käse
    Zusammensetzung:
    Huhn & Käse: Rind (34%, Lunge, Herz, Niere, Fleisch, Euter), Brühe (31%), Huhn (30%, Leber, Fleisch, Magen, Hals), Käse (4%).
    Zusatzstoffe:

    Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
    Vitamin D3 (200 IE/kg), Jod (0,2 mg/kg), Mangan (1,5 mg/kg), Zink (10 mg/kg).

    Analytische Bestandteile:
    Rohprotein Rohfett Rohfaser Rohasche Feuchtigkeit 11.0 % 5.5 % 0.4 % 1.4 % 80.0 %
     
  8. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Alex' Lenny - nun ohne Lantus

    Hallo Alex,

    ich hab grad mal geschaut, ob ihr einen Dehner Gartencenter in Wien habt. Habt ihr:nice:

    Das Dehner Futter best nature ist gut geeignet für die Nieren, da es einen sehr niedrigen Phosphat Anteil hat. Außerdem ist es hochwertig, weil es viel Fleisch enthält. Vielleicht wäre das noch was für Lenny.
     
  9. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Alex' Lenny - nun ohne Lantus

    Hallo Alex,

    Gratulation zum schönen Fructo. :flower:

    Die TA scheint sehr kompetent zu sein in Sachen Nieren, da würde ich ihm vertrauen. :nice: Für mich hört sich das soweit ganz gut an, was Du schreibst.
     
  10. alex&lenny

    alex&lenny Benutzer

    AW: Alex' Lenny - nun ohne Lantus

    die positiven Nachrichten punkto Diabetes hab ich ganz vergessen...:roll:

    Langzeitzucker ist auf 130, bei Ref.max.wert von 300 :up:
    TA war begeistert diesbezüglich!
     
  11. alex&lenny

    alex&lenny Benutzer

    AW: Alex' Lenny - nun ohne Lantus

    perfekt, danke für die Links, alles übersehen... Bin schon am studieren! :up:

    Der TA meinte auch es ist noch nicht so schlimm(ca. 50% Nierenfunktion) und wir können da noch gut entgegenwirken mit spez. Futter und Medizin.
    Ich soll ihn auch wieder regelmässig infundieren und so Flüssigkeit zuführen, das ist besser als ihm 10x vom Wasserhahn trinken zu lassen, da er dann auch sofort wieder pinkeln muss und wie zu viel an elektrolyten, vitaminen etc wieder ausscheidet.
    Ansonst würde er jetzt noch eine Medizin bekommen(Namen hab ich mir leider nicht gemerkt), die helfen soll. 1xtäglich oral. Zusätzlich soll er auch noch einen ace hemmer bekommen für den blutdruck(weil die orale medizien den beeinflusst).
    Sobald ich das BB und Infos vom TA zur Behandlung erhalte, melde ich mich bestimmt nochmal :roll::grin:

    Klingt alles sinnvoll für mich aber muss mich erst einlesen in das Thema um es besser beurteilen zu können.
     
  12. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Alex' Lenny - nun ohne Lantus

    Hallo Alex,

    es tut mir leid, dass die Nierenwerte nun doch auffällig sind. Aber du kannst unterstützend einiges tun, so dass Lenny noch ein langes Leben bei dir hat.:nice:

    Im Unterforum Ernährung findest du einige Threads, die sich mit der Ernährung bei der Kombi Niere/Diabetes beschäftigen. Es gibt eine etwas ältere Liste: Futterliste für Diabetiker mit CNI
    oder diese.

    Hier ist eine sehr informative Seite über Niereninsuffiziens.
     
  13. alex&lenny

    alex&lenny Benutzer

    Hallo zusammen!

    Leider sind Lennys Nierenwerte schlecht, wie vermutet :(
    Das Blutbild bekomme ich heute noch zugeschickt und lade es dann hoch.
    Pankreas Wert ist auch nicht berauschend, geht aber noch.
    Phosphat ist nicht erhöht.

    Nun meine Frage an die Experten:
    Auf was muss ich achten beim Füttern bei der Kombi Diabetes+Nierenprobleme?
    Wenig Reis und Gemüse, da es die Nieren zusätzlich belastet, und man soll hochwertiges und proteireiches Fechtfutter nehmen.
    Das ist ja ziemlich gleich mit dem was für Diabetes gilt...ich hatte im Hinterkopf, dass CNI und Diabetes ganz unterschiedlich gefüttert werden sollten...hab ich das was falsch in Erinnerung?

    Wäre dankbar für ein paar Tips, was ich ihm am Besten füttern soll...
    Derzeit bekommt er:
    Animonda Carny Ocean + Adult
    Sheba classic Geflügelcocktail / Ente&Gans
    DM Dein Bestes classic
    Catz Finefood
     

Diese Seite empfehlen