Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von Susan+Paul, 24. November 2014.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    Ich finds halt einfach extrem ärgerlich, weil ich mir das Gerät extra zum Ketone messen gekauft und mein GlucoMen verschenkt hatte, weil ich mit dem GlucoMen nicht gut klar kam.

    Ich hab jetzt auch nochmal eine Mail an Stada geschickt.
     
  2. ElKapitan

    ElKapitan Benutzer

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    Ich hab auch keine weiteren Antworten erhalten , es scheinen also die einzigsten zu sein die Ketone messen können.
     
  3. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

  4. ElKapitan

    ElKapitan Benutzer

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    Diese hier gibt es:

    Freestyle Precision (das braucht allerdings verhältnismäßig viel Blut), GlucoMen LX Plus.
     
  5. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    Ja, das wäre toll:up:
     
  6. ElKapitan

    ElKapitan Benutzer

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    Oh ok. Ich frage mal in meiner Diagruppe nach Geräten mit günstigeren Streifen.
     
  7. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    Klar, kennen wir. Bloß sind da leider die Ketonstreifen sehr teuer für.
     
  8. ElKapitan

    ElKapitan Benutzer

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    Beim Menschen sind Urinteststreifen durchaus an der Tagesordnung. Nicht jeder hat ein Gerät für Blutketone. Beim Tier ist das natürlich nochmals anders und ich verstehe auch das dort die Blutketone wichtig sind.

    Von Abbott gibt es Geräte welche den BZ und Keton messen https://www.abbott-diabetes-care.de/de-de/produkte/teststreifen/

    Man kann solch ein Gerät auch unentgeltlich anfordern. Ob es für Katzen geeignet ist weiß ich leider nicht, da kennt Ihr Euch besser aus :nice:

    LG
     
  9. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    Sarah, du wirst es nicht glauben, aber weder mein Schwiegervater noch dessen Schwiegermutter haben je etwas von Ketonen gehört - die haben weder ein Messgerät dafür noch Urinteststreifen.:amazed:
     
  10. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    Ja aber menschliche Diabetiker müssen doch auch Ketone messen. Und wenn ich Diabetiker wäre, würde ich auch nicht im Urin messen, sondern lieber im Blut.
     
  11. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    Urinteststreifen sind keine gute Alternative. Es sollte schon die Messung im Blut sein, da Ketone früh angezeigt werden. Eine Katze mit Ketoazidose braucht Glück, da TÄ/Tierkliniken meist nicht wissen, was zu tun ist - was für die Katze leider tödlich enden kann. Deshalb ist es so wichtig, dass man frühzeitig reagiert.
     
  12. ElKapitan

    ElKapitan Benutzer

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    So viel verdienen die da dran nicht. Es gibt zum einen noch andere Hersteller und zum anderen Urinstreifen. Ihr müsst halt dran denken das es eigentlich für Menschen gemacht ist.

    Inzwischen zahlen teilweise die Krankenkassen nicht mal mehr die Teststreifen.

    LG
     
  13. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    Also das kommt ja fast einer Enteignung gleich.
    Eine richtige Frechheit meiner Meinung nach. Vielleicht könnt ihr schon mal bei Ebay umsehen...

    Oder gleich direkt an Stada schreiben?
     
  14. Gismos Dosine

    Gismos Dosine Benutzer

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    Eben :angry:
     
  15. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    Find ich eine Frechheit. Alle, die das Gerät in Gebrauch haben, sind dann in den A....llerwertesten gekniffen. :angry: Wie dreist ist das denn bitte! :angry:
     
  16. Gismos Dosine

    Gismos Dosine Benutzer

    AW: Mal wieder zum Thema Ketonmessgeräte

    :oops: so schnell ? :oops:
     
  17. Susan+Paul

    Susan+Paul Benutzer

    Ergänzung: Produktion Teststreifen

    "Sehr geehrte Frau Lentz, wir haben jetzt nur noch wenige Teststreifen auf Lager.
    Wenn diese in den kommenden Wochen abverkauft sind, werden wir keine mehr vertreiben.
    Mit freundlichen Grüßen Ihr STADA Diabetes-Team"


    Die gibt es dann in Kürze leider auch nicht mehr :-(

    LG Susan
     
  18. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Mal wieder zum thema Ketonmessgeräte

    Ich denk mal, das es die Teststreifen noch weiter geben wird. Daran verdienen die schliesslich ordentlich.
     
  19. Svenja

    Svenja Abgemeldeter Benutzer

    AW: Mal wieder zum thema Ketonmessgeräte

    oh shit...ich nutze das auch...hab grad nochmal 200 teststreifen bestellt. nun muss ich das testgerät aber schön pflegen :roll:
     
  20. Susan+Paul

    Susan+Paul Benutzer

    Hi,

    unser Großhändler hat uns gerade mitgeteilt, dass es das Stada Gluco Care Blutzucker- und Ketonmessgerät bald nicht mehr geben wird.

    Antwort von Stada direkt: "Das STADA Gluco Care Blutzucker- und ß-Ketonmesssystem wird STADA aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr vertreiben."

    Es gibt auch kein neues Ersatzgerät. Wie lange die jeweiligen Teststreifen produziert werden, weiß ich noch nicht.

    Liebe Grüße

    Susan mit Kitty
    und mit Pauli und Lissy im Herzen
     

Diese Seite empfehlen