Mammatumore

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von Isabella, 10. Juni 2015.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Torsten

    Torsten Benutzer

    AW: Mammatumore

    Alles Gute für Shira, liebe Isabella :flower: :peck: :flower:
     
  2. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Mammatumore

    Ich schätze, deine haben den Dreh heraußen:wink:
    Da drücke ich auch mit::up:
     
  3. Balou

    Balou Benutzer

    AW: Mammatumore


    Boah sind die lieb:heart: meine brauchen für jede Tablette ein halbes Tütchen Miamore creme :nice:

    ich drück euch die Daumen das sie Kräuter den Fellis genau so gut helfen wie sie ihnen schmecken:up::up::up:
     
  4. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Mammatumore

    Shira hat sie heute Abend sogar zerkaut :stupid: - sie riechen streng das stimmt - aber meine stehen beide drauf - sogar mein Mäkelkater. Wenn ich das Sackerl aufmach zucken sie aus wie bei den normalen Leckerlis :grin:
     
  5. Husi

    Husi Benutzer

    AW: Mammatumore

    Boah hast du liebe Katzen..Spike findet die ober sch... habs leider aufgeben müssen, da er sein Futter nicht mehr gefressen hat und so ins Mäulchen spuckt ers immer wieder aus..war nur ein Kampf..die stinken aber auch schon so eklig..

    :up::up::up: das sie es sich weiter so gut schmecken lässt und das es hilft
     
  6. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Mammatumore

    Ich drücke mit:up::up::up:
     
  7. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Mammatumore

    Drücke ganz feste die Daumen, dass es hilft. :up::up:
     
  8. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Mammatumore

    Guten Morgen!

    Unsere Kräuterchen sind gestern angekommen. Shira frisst die Tabletten wie Leckerlies :oops: - verrückte Katz'

    Bellino muss ich die Tabletten zerdrücken und ins Futter geben - klappt aber auch problemlos.

    Jetzt warten wir mal ab was passiert.
     
  9. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Mammatumore

    Vielen Dank für all eure lieben Wünsche und Tipps.

    Zum Gelenkaufbau bekommt Shira jetzt schon das zweite mal Cosequin. Werde mir das Glukosaminol ansehen. Ist um einiges günstiger als die Kapseln. Shira ist gsd nicht heikel und ich kann ihr alles ins Futter mischen.
     
  10. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Mammatumore

    Hallo,
    für die Gelenke kannst Du auch Glukosaminol für Kleintiere geben. Beides enthält Glukosamin als Wirkstoff, Glukosaminol ist aber viel billiger. Gibts als 150g Dose für ca. 25 EUR beim TA oder im Internet zu kaufen. Du musst nur tägl. 1 Messerspitze des Pulvers unters Futter mischen - heiß die Dose hält ewig - und es ist geschmacks- und geruchsfrei. Sogar meine Mäkel-Ayla frisst es anstandslos im Futter mit.
    Meine Katzen bekommen es beide gegen Arthrose.
    Die Wirkung tritt nach ca. 4-6 Wochen täglicher Gabe ein.
     
  11. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Mammatumore

    Hallo Isabella,

    ich finde es schon mal beruhigend, dass das Metacam zu helfen scheint.
    Und ich würde es wohl weiter geben, wenn es Shiras Lebensqualität verbessert.
    Meine TÄ gibt es eine Weile in der ausgerechneten Dosierung und danch nur nach halb so viel. Das scheint bei den meisten Katzen gut zu helfen.
    Alles Liebe für deine Maus:heart:
     
  12. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Mammatumore

    Ach Menno, du hast auch solche Sorgen um deine Kleine:sigh:
    Ich drück euch ganz feste:heart:
     
  13. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Mammatumore

    Liebe Christiane!

    Vielen Dank für den Tipp. Habe heute schon bestellt. Wäre schön wenn es Shira helfen würde und wir nur selten Schmerzmedis brauchen.

    Scheinbar hat sie Schmerzen - ist halt die Frage ob es der Rücken alleine ist oder auch eine Auswirkung von Akro. Jedenfalls sind Shiras Werte unter Metacam besser.
     
  14. Balou

    Balou Benutzer

    AW: Mammatumore

    Hallo Isabelle,


    mein Balou hat auch Spondylose in der Mitte und am Ende der Wirbelsäule
    da Balou auch Diabetes und HCM hat möchte ich ihm so wenig Schmerzmittel wie möglich geben und Simone hat mir einen Link zu den Chinesischen Heilkräuter geschickt und wir haben sehr gute Erfahrung damit gemacht ,natürlich bekommt Balou ab und zu noch Schmerzmittel aber er kommt mit viel weniger aus und seine Beweglichkeit ist besser geworden. Außerdem war ich mit ihm bei einer Physiotherapeutin die mir gezeigt wie ich Balou's Rücken massieren muß und welche Übungen wir machen müssen damit seine Beweglichkeit erhalten bleibt und Rotlicht bekommt er .
    hier der Link zu den Heilkräuter
    chinesische Kräuter - Naturheilkunde bei Tieren

    www.naturheilkunde-bei-tieren.de/chinesischekraeuter.html
     
  15. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Mammatumore

    Tja ob es wirklich nur Zysten sind - man hat nie eine Garantie. Augenscheinlich sind es welche, eine entleert sich permanent. Mal gucken - zumindest weiß ich, dass meine TÄ vor einer OP keine Angst hat und sich Gedanken macht.

    Wegen der Goldplättchen - wir habens mal im Hinterkopf - permanent Schmerzmedis geben ist halt nicht das wahre, darum würd ich die Idee, sollte es klappen, nicht so schlecht finden. Nach den Schmerzmedis gestern bewegt sich Shira schon anders - sie scheint fitter zu sein :nice: TÄ meint schlimm ist es, wenn sie einen Schub hat - sonst ist es vermutlich auszuhalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2015
  16. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Mammatumore

    Hallo Isabelle,

    ich hoffe ganz dolle, dass es nur harmlose Zysten sind. :up::up:

    Mein Freddy hat auch einen vergoldeten Popo wegen seiner kaputten Hüfte. Das Einsetzen der Goldklunker (normalerweise wird nicht nur eins, sondern mehrere gesetzt) hat ein paar hundert Euros gekostet. Trotzdem ist er damit nicht immer ganz schmerzfrei, es gibt Phasen, wo er noch Schmerzmittel benötigt.

    Alles Gute wünsche ich Deiner Maus. :heart:
     
  17. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Mammatumore

    Irgendwie bin ich jetzt doch erleichtert. Obwohl Spondylose ist auch nicht so einfach... Glaub ich zumindest.
    Hat nicht Balou auch Spondylose?
    Ich vermeine mich erinnern zu können, dass ich ganz kurz am Forumstreffen mit Christiane darüber gesprochen habe. Vielleicht liest sie mit, ansonsten tickern wir sie an.:wink:
     
  18. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Mammatumore

    Vielen Dank für eure Däumchen :nice: ich bin froh, dass der Termin vorbei ist.

    Nun zu unseren Baustellen.

    Bezüglich Bewegungsapparat - Shira hat bei der Untersuchung eine massive Schmerzreaktion im untersten Bereich der Lendenwirbelsäule gezeigt. Ich habe ein Röntgen machen lassen - der Verdacht hat sich bestätigt - beginnende Spondylose am letzten Lendenwirbel in beide Richtungen. Hüfte usw. sieht gut aus - für ihr Alter sonst alles ok. Shira bekommt die nächsten Tage Schmerzmedis und dann nochmals eine Cosequin-Kur. Die TÄ hat mir auch gesagt, ich soll mir überlegen, ob ich Akkupunktur probieren möchte oder ihr eventuell ein Goldplättchen setzen lasse um den Schmerz dauerhaft auszuschalten. Vorher muss abgeklärt werden, ob es Sinn macht.

    Zu den Knubbels an der Milchleiste - TÄ fühlt nach wie vor nichts dramatisches außer zystisches Gewebe. Akut würde sie nicht operieren. Wenn es sich verändert dann sollten wir das tun. Allerdings ist das Problem, dass beide Seiten im hinteren Bereich betroffen sind und sie möchte eigentlich nicht beide gleichzeitig machen - es würde in der Mitte ein schmaler Hautsteg bleiben und sie hat ein wenig Bedenken bezüglich Heilung und Diabetiker. Ansonsten sieht sie wenig Probleme - sie machen Inhalationsnarkosen und die OP muss gut geplant werden (ich muss zu Hause sein um Shira gut überwachen zu können).

    Das ist unser mehr oder weniger guter Status ...
     
  19. Balou

    Balou Benutzer

    AW: Mammatumore

    alle unserer Daumen für morgen:up::up::up::up:
     
  20. Husi

    Husi Benutzer

    AW: Mammatumore

    :up::up::up: ich schicke auch ein paar vorbei :peck:
     

Diese Seite empfehlen