Maren's Theo - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Mary83, 11. Februar 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Ja, das ist nichts pilziges oder milbiges, da fehlt einfach nur an einer centgroßen Stelle Fell. Das habe ich mal durch Zufall als Kruste abgefummelt. Sah nicht aus wie eine Kampfspur, zu ebenflächig. Das Gute daran ist, dass ich dort ideal den BZ messen kann ;-) aber mach ich natürlich nicht jedesmal.
     
  2. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Hallo Petra, hallo Silke,
    ein Segen wie schnell ihr immer für einen da seid.
    Gut, dann warte ich den APre ab und entscheide dann, ob schon 1,75 oder doch nochmal 1,5 geben.
    Zum Futter: Ich stelle ihm immer etwas hin (außer 2 Std vor den Spritzen wie erwähnt) und habe nun einfach mal zwei Tage geschaut wann er wieviel frisst. So hatte er gestern früh auch 50g bekommen, aber nur 20g gefressen, dann kam er 1,5 Std später ja nochmal. 30g hinzustellen kommt mir irgendwie so wenig vor, aber am besten fange ich damit an, ihm jetzt die neuen Zeiten anzutrainieren. Futterautomat - ich hab´s befürchtet, dass es auf mich nun auch zukommt ;-) Habt ihr eine Empfehlung?
    Ach noch eine Frage: Bewahrt ihr die angebrochene Ampulle Lantus bei Zimmertemperatur auf oder im Kühlschrank? Ich hatte sie bis dato im Kühlschrank, wie vorher das ProZinc auch. Nun fängt er aber seit der Umstellung an, sich immer mehr gegen die Spritzen zu wehren. Da dachte ich, dass das Mittel vielleicht kalt weh tut, da ich darauf gelesen hab dass es bei bis zu 30°C aufbewahrt werden kann wenn es angebrochen ist.
    Danke und liebe Grüße!
     
  3. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Die Werte schwanken ja ziemlich. Ich würde jetzt mal nur um 0,25 erhöhen, da die Werte ja nicht konstant hoch sind.
    Bei Diabetikern ist die Wundheilung schlechter. Ich würde das jetzt mal beobachten mit den kahlen Stellen. Vielleicht braucht es ja wirklich länger. Aber kratzen oder so tut sie nicht oder?
    Bei niedrigeren Werten fühlt sich Theo natürlich viel besser, hohe Werte schlauchen total und starke Schwankungen auch. Bewegung wirkt sich ebenfalls positiv auf den BZ aus.
    Reicht Theo die Futtermenge aktuell? Die Menge schwankt ja doch von Tag zu Tag. Versuche das Futter mal möglichst konstant zu verteilen über Tag und Nacht und auch möglichst immer die gleiche Menge in 24 h. Also z.B. jeweils 50 g zum PRE und je 30 g bei +3, +6 und +9. Nachts dann am besten mit einem Futterautomaten. Schwankende Mengen und Zeiten können sich auch stark auf den BZ auswirken. Vielleicht kann er dann die letzten 2-3 h vor der Spritze besser aushalten, wenn er davor ausreichende Mengen bekommt und der BZ wird auch konstanter.
     
  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Maren,

    Du könntest auch noch mal abwarten. Wer weiß wie der Apre ist.
    Sollte dieser aber wieder im Bereich wie gestern sein, dann könntest du nur um 0,25IE erhöhen. Denn es sind ja schon U100-Werte dabei.

    Reichen Theo 20g zum Mpre? Mein Kater hatte da den größten Hunger ;) Schon wieder zum +1,5 zu füttern, finde ich ungewöhnlich. Lieber eine größere Portion zum Frühstück und dann wieder zum +3/+4
    Auch eine Fütterung sowohl zum +8 als auch zum +9 sind eher ungewöhnlich. Lieber die Mahlzeiten gleichmäßig verteilen.

    Du fütterst den BZ aber hoch, wenn du so kurz vor den Pres fütterst. Dann mach es doch so, dass du zum Pre erst fütterst und dann misst und das Insulin gibst.

    Bewegung senkt den BZ.
    Aber es kann natürlich auch so sein wie du schreibst - weil es ihm besser geht, geht er mehr raus. Egal! Dass er rausgeht, ist toll!
     
  5. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Ich denke ich muss heute Abend erhöhen. Nur, gehe ich 0,25 höher oder 0,5? Scheinbar springt er abends besser auf das Insulin an.
    Wie findet ihr die Fütterung? Ich habe dazu ein Feld in die Tabelle eingefügt.
    Ich habe noch so einige Fragezeichen: Ich habe das Gefühl dass die beiden Stunden vor dem Spritzen ohne Futter ihn stressen. Er wartet immer sehr ungeduldig. Kann der Stress nicht auch den BZ erhöhen?
    Ich habe das Gefühl, dass Bewegung ihm hilft. Jetzt wo es heute endlich mal (hier im Norden) getaut hat, war er etwas länger draußen und danach hatte er immerhin 153. Es kann natürlich auch einfach so sein, dass er dann rausgeht, wenn es ihm sowieso besser geht. Arbeitet die BSD nicht vielleicht auch einfach wieder besser wenn er sich mehr bewegt? Mit den hohen Werten liegt er nur total k.o. herum.
    Dann wollte ich noch der Vollständigkeit halber erwähnen, dass Theo seit seiner Diagnose eine gleichbleibend kahle Stelle am Ohr hat. Das Fell an der Stelle, an der er den Zugang hatte wegen der Zahn-OP am 18.1. wächst bisher auch nur minimal nach. Ich denke, dass sein Körper einfach genug zu tun hat mit dem Diabetes, aber vielleicht sind das ja auch Hinweise auf etwas anderes, was bisher übersehen wurde.
     
  6. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Bisher hatten wir keine festen Fütterungszeiten, ich hatte nur darauf geachtet die Std bis zum Pre nichts hinzustellen. Ich bin natürlich auch nicht immer da, daher stand bisher immer etwas zur Verfügung. Riesige Mengen frisst er sowieso nicht am Stück. Ich schau ab heute mal genauer hin und reduziere nachts.
    Bin bei 1,5 geblieben heute und bleibe bei ihm zu Hause. Ich will natürlich auch eine Konstanz hineinbekommen statt in der Dosis zu springen und wenn er am Tag mal unter 50 gehen sollte, fühle ich mich nicht so unsicher wie letzte Nacht, zumal ich noch kein Jubin oder Glukagon zuhause hatte, nur Traubenzucker.
    Ok Silke, das mit dem NfE Rechner macht es ja nochmal komplizierter. Ich denke, dass wir erstmal bei Animonda bleiben und schauen, ob sich der BZ mit der 1,5 stabilisieren kann.
    Ich danke euch :heart:
     
  7. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Schade, dass Theo's BZ heute morgen nach den schönen Werten von gestern Abend doch wieder so hoch war. Aber anfangs schwanken die Werte leider häufig. Nicht immer so stark wie bei Theo, aber es kommt halt leider auch vor.
    Das mit dem Grau getreidefrei ist schon seltsam. Ich bin mir auch nicht immer so sicher, ob das mit dem nfe-Rechner wirklich immer so korrekt ist. Es ist ein prima Anhaltspunkt, aber wenn Du mal schaust enthält das Grau getreidefrei ja wirklich keine Kohlehydrate, weder Zucker noch Getreide o.ä. Und wenn Du im nfe-Rechner den Wert bei der Feuchtigkeit (81 statt 80%) nur um 1% hochsetzt, geht es sofort unter 10%. Das würde dann bedeuten, dass wenn ich etwas Wasser unter das Futter mische es völlig ok ist. :dontknow: Zudem sind oft bei den günstigeren Sorten immer die gleichen Werte angegeben, da wird kein Unterschied gemacht, ob es Huhn, Rind oder Lamm ist. Heute morgen war er ja auch wieder höher, obwohl Du gestern Abend zu animonda gewechselt bist. Na ja, man muss es beobachten. Ich würde deshalb das Grau nicht sofort als ungeeignet abschreiben. Vielleicht sind anfangs kleinere Mengen (zum Einschleichen quasi) die bessere Variante.
    Es gab hier auch schon Fälle, wo der BZ durch die Fütterung von reinem Fleisch anfangs hoch ging, sich das aber wieder eingependelt hat. Das Grau ist halt wesentlich hochwertiger/gehaltvoller als das animonda. Evtl. hat dann die BSD etwas mehr Arbeit damit, ähnlich wie beim Rohfleisch.
    Es ging ja auch um den Phosphorgehalt im Futter wegen dem etwas höheren Phosphatwert im Blut, wobei sich der ja dann ohne Whiskas und Co. auch wieder gut einpendelt kann.
    Dann schauen wir mal wie sich der BZ mit 1,5 und animonda jetzt entwickelt.
     
  8. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Noch eine Frage: wann frisst Theo denn seine Zwischenmahlzeiten, also zu welchen +Zeiten?
    Und nachts sollte die Futtermenge genauso groß sein wie tagsüber, zumindest annähernd.
     
  9. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Maren,

    zu niedrig war er gestern ja nicht.
    Und der Nadir kann zu jeder Zeit sein, der ist nicht zwingend bei +6.
    Das Hin und Herhüpfen mit der Dosis ist echt suboptimal.

    Ich würde bei 1,5IE bleiben, wenn du heute vormittag kontrollieren kannst. Wenn nicht, dann 1,25IE.
    Die Werte gestern Abend sind ja die angestrebten.
     
  10. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Guten Morgen!
    Die Werte wurden so schnell grün gestern, dass es mir etwas Angst machte und ich zwischen +4 um +6 alle halbe Stunde gemessen habe. Der niedrigste Wert war um +4,5 58, daraufhin habe ich ihm etwas Quark und trockene Hühnermägen gegeben, weil er kein Nassfutter wollte. Ich hatte ziemlich Angst, dass er sonst unter 50 gerät, wenn ich schlafe, gerade weil ja das Lantus länger wirkt als das PZE, also der Nadir eigentlich ja noch nicht bei +4,5 erreicht ist. Nachts war ich noch zweimal auf nach +6, habe aber nur geschaut ob alles ok ist, war zu müde zum Messen und die letzte 78 hatte mich auch beruhigt. Heute Morgen nun der Schock: MPre396! Sollte ich jetzt 1,25 spritzen?
     
  11. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Guten Morgen Maren,

    das mit dem Futter ist doch okay. Ich sehe da keine Kritik von dir - alles okay:smile:
    Gestern wurden die Werte schnell grün - wie sieht es heute aus?
     
  12. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Das mit dem Futter ist in keinster Weise als Kritik zu verstehen, ich bin sehr dankbar dass ihr euch meiner hier so annehmt!
     
  13. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Silke, den Zusammenhang mit dem Futter habe ich tagsüber auch schon überlegt und siehe da! Ich habe ihm das "Grau Schlemmertöpfchen Pute & Lamm" zu voreilig gegeben. Habe es eben durch den NfE Rechner gejagt und komme auf 11%! Da hat der arme kleine Kerl mal eben einen Sprung von 3,3% auf 11% gemacht. Ich hatte das Futter ja wegen des niedrigen Phosphors umgestellt und leider vorher nicht den NfE berechnet. Könnte mir in den Hintern treten, dass ich manchmal so voreilig bin.
    Nun ist es passiert. Dazu hat er heute Abend ne 1,5er Dosis Lantus bekommen. Da merkt man direkt, warum ihr das Anlegemaß benutzt. Auf der Spritze haben 1,5 vom Maß nur 1,25 angezeigt. Ich habe mich an das Maß gehalten. Ab sofort gibt es wieder Animonda Carny. Die Schlemmertöpfchen dürfen die Hunde haben. Ich hatte vier Sorten gekauft, sie schwanken alle zwischen 9,5% - 11%. Es ging ihm heute mit den hohen Werten besonders schlecht, ich habe zum ersten Mal fast nicht spritzen können, weil er so aggressiv war.
     
  14. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Wenn die Werte heut abend so hoch bleiben, würde ich sogar auf 1,5 gehen. Ketone werden ab 1 bedenklich. Die Urinstreifen sind halt sehr ungenau. In jedem Fall würde ich Theo viel Flüssigkeit geben. Das schwemmt etwaige Ketone aus. Wenn das Insulin gesteigert wird und der BZ sinkt, sinken auch die Ketone recht schnell. Das kann schon innerhalb von einem Tag schwanken.
    Die Steigerung der Werte kann auch z.T. mit dem neuen Futter (Grau) oder mit der Futtermenge in Zusammenhang stehen. Könntest Du in die BZ-Liste noch die ungefähren Futtermengen eintragen? Am besten zu ziehst die Spalte S (Futter) und U (Bemerkungen) dafür breiter. Dann passt da einfach mehr rein.
     
  15. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Hallo Simone, danke, das mach ich. Hatte ich auch gedacht. Wann behandelt man denn Ketone? Wie schnell steigen diese und gehen niedrige Werte wieder weg wenn sich der BZ niedriger einpendelt?
     
  16. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Maren,

    ich würde heute abend auf 1,25 erhöhen.
     
  17. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Hallo! Leider sind Theos BZ Werte wieder ziemlich hoch. Simone hatte ja schon darauf hingewiesen, dass das passieren kann. Ich habe ein bisschen Angst, dass er Ketone hat, vorhin war der Urin-Teststreifen nicht mehr ganz deutlich beige, sondern ging ins rosa, also laut Beschreibung zwischen 0-5mg/dl. Das Freestyle ist leider noch nicht versendet worden. Am Samstag fahren wir für eine Woche nach Dänemark (mit Theo) und ich habe jetzt Angst, dass er vielleicht Medikamente braucht. Habt ihr einen Rat? Ich sollte wohl schnellstmöglich in der Apo ein Gerät+Messstreifen besorgen oder?
     
  18. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

  19. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Vielen Dank! Gibt es irgendwo eine Vorlage für die Tabelle?
     
  20. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Prima, dass Du jetzt Lantus hast und die Werte sehen ja auch schon recht vielversprechend aus. Da ich das mit der ausgedruckten Seite des Anlegemaßes so fummelig finde, bin ich hingegangen und habe mir auf alten Messstreifen mit einem feinen Strich per dünnem Permanentmarker die jeweilig benötigte Dosis aufgemalt. Dann nehme ich den zum Anlegen beim Aufziehen der Spritzen. Da finde ich wesentlich leichter.
     

Diese Seite empfehlen