Messgerät gesucht

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von Mary mit Kater Kasimir, 6. Februar 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Mary,

    auch von mir herzlich willkommen:blumen2:

    Könntest du die Vorstellung ausfüllen? Dann sehen wir wo es noch hakt und geben dir weitere Tipps. Ich hoffe deine Katze bekommt kein Caninsulin.
    Wie schreibe ich die Vorstellung?

    Zum Futter: KEIN Trockenfutter - es ist schon für gesunde Katzen ungeeignet, weil es zu wenig Feuchtigkeit und zu viele Kohlenhydrate enthält - letzteres ist insbesondere für Diabetiker ganz schlecht. Der Blutzucker kann nicht sinken. Futtersorten
    Da die Hersteller die Rezepturen immer wieder ändern, ist es wichtig die im Link genannten "Grundregeln" zu beachten.
    Gut ist ein Futter, dessen Zutatenliste ganz kurz ist: Fleisch (tierische Nebenprodukte) und Mineralstoffe. Solches Futter geibt es auch im Supermarkt für kleines Geld.
     
  2. Hallo Sarah feat. Sally

    Vielen Dank für deine Nachricht, ich werde heute gleich mal in die links reinschauen oder ggf. Zur Apotheke gehen.

    Eine Frage habe ich noch, welches katzenfutter benutzt ihr? Nach Recherchen muss ich darauf achten das sowohl trocken als auch Nassfutter, Zucker- und Getreidefrei ist oder ?

    Habt ihr irgendwelche Erfahrungen ?

    Liebe grüße Mary
     
  3. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

  4. Hallo liebe Katzenfreunde,

    heute kam die Diagnose " Diabetes " Überforderung vorprogrammiert. Ich benötige ein Messgerät für Katzen, Empfehlungen würde ich gerne entgegen nehmen. Da ich bereits viel in den Tierarzt investiert habe ist mein Budget leider sehr geschrumpft.

    Ich bin euch dankbar für jeden Rat welches Messgerät und welches Futter geeignet ist .

    Liebe grüße Mary
     

Diese Seite empfehlen