Mona's Merlin mit Levemir

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Meike mit Josey, 24. Februar 2011.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Mona,

    das sieht ja richtig fein aus in Merlin's Tabelle. :nice:

    Wenn jetzt die Werte stabil unten bleiben, wird hoffentlich bald der Rückwärtsgang eingelegt. :up::up:
     
  2. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Kirsten,

    ja der poitive Trend hält zum Glück weiterhin an.

    Allein die Umstellung auf Lantus hat schon vieles bewirkt, konstante Werte ohne diese schrecklichen Schwankungen die wir unter Can hatten. Selbst unter den noch etwas höheren Werten hat Merlin auch nicht mehr so viel getrunken. Das zeigte die bessere Wirkung des Lantus schon deutlich an. Mit der Futterumstellung dann ein halbes Wunder, seitdem (Mittwoch) keine Werte >300 mehr. Dank unserer Dosierungsfehler sind noch ein paar Werte >200, aber viele auch schon <100. Wir hatten Angst vor einer Hypo und haben darum ein wenig zu vorsichtig dosiert, jetzt sind wir grade dabei etwas mutiger zu werden :)
    Seit Freitag ist im U-Stix die Glucose im Normbereicht, sowie Ketone im Blut 0,1 ..was uns sehr freut!
     
  3. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Mona,

    ich freue mich, dass Merlin jetzt Lantus bekommt und die ersten gesunden Werte produziert hat :up:.

    Ich hoffe, der positive Trend hat angehalten?
     
  4. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Inge,

    danke für deine Erklärungen, dann nehmens wir jetzt einfach so hin :nice:
     
  5. ratuzki

    ratuzki Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Mona!

    Das kallibrieren geschieht mit der Kontrolllösungen,nicht durch einen Code.
    Das Gerät beim TA ist entweder ein sogenanntes BGA Gerät (Blutgasanalysegerät)oder ein Heimlabor.Das die Werte differieren ist aber mehr als normal und nicht wirklich aussage fähig.Denn mit der Messung zu Hause ist ja der Trend den du feststellst,nachdem du deine Einstellung festlegst.
     
  6. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Inge,

    hab mal kurz übers kalibrieren nachgelesen.. beim Freestyle muss man keinen Code eingeben und in der Bedienungsanleitung finde ich dazu auch nix...
     
  7. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Hildegard,

    lt. Kontolllösung misst es richtig...
    Mein TA benutzt kein so ein Gluco, sondern irgendeine andere Maschine .. weiß mich da jetzt nicht besser auszudrücken...
     
  8. ratuzki

    ratuzki Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Mona!

    Genau das ist es was ich meine.Übrigens gibt es die Möglichkeit sein Gerät mit Meßlösungen zu kallibrieren.Auf der jeweiligen Streifenpackung ist der Zielwert angegegebn
     
  9. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Mona,

    die Glukos heute sind eigentlich sehr genau, unter der Berücksichtgung der 15 %igen Messtoleranz. Ich hatte damals auch mal des Freestyle benutzt und eine Vergleichsmessung bei einer Blutabnahme gemacht: Freestyle 110, Labor 120. Das passt also. Hat Dein TA den Wert mit einem anderen Gluko gemessen?

    Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Dein Gerät richtig misst, kannst Du Dir aus der Apo eine Kontrolllösung holen und es überprüfen.
     
  10. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Inge,
    du und Benny, ihr habt ja schon einige Zeit Erfahrung mit dem Diabetes und du kannst seine Reaktion auf das Insulin wahrscheinlich schon sehr gut einschätzen. Seine Werte sehen auch super aus. Wir sind grad am Anfang und ich muss das alles noch lernen.. Grad mit niedrigen Werten hätte ich da (bei uns) Bedenken die vollen Einheiten zu spritzen.
    Meine nicht-diabetische Katze hatte auch einen Wert von 41, aber wie du schon sagst, der Wert ist ohne Fremdinsulin und die Gefahr einer Hypo besteht da natürlich nicht. Wenn da fremdes Insulin mitmischt ist die Gefahr schon größer und mir ein wenig zu heikel....

    Hallo Pfote789,
    sehe leider deinen Namen nicht, evtl Becky?
    Ich weiß nicht ob inwiefern die Werte vom Freestyle richtig sind, oder nicht. Zumindest bei mir gibts halt diese Abweichungen zu den Werten vom TA. Wahrscheinlich liegts auch an den unterschiedlichen Messmethoden... bin da auch etwas verunsichert....

    Aber es ist ja auch egal, wir können nur mit unseren Geräten messen und es wird schon irgendwie richtig sein.
    Inga, so eine Abweichung von den unterschiedlichen Geräten ist zu einem gewissen Prozentsatz normal. Sogar wenn du zweimal vom selben Blutstropfen mit dem selben Gerät mißt.
    Das würde mich auch nicht aus der Ruhe bringen, nur bei mir ist die Abweichung so groß..
    TA 250, Freestyle 151 .. das sind ja 99 Punkte Unterschied und das bei einem gar nicht so hohen Wert...
     
  11. ratuzki

    ratuzki Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Ach so!

    Ich habe neben dem Contur aus ein Pressision und auch ein neueres Contur.
    Wenn ich aus einen Megatropfen alle drei messen lasse bekomme ich auch drei verschiedene Werte.Wichtig ist das mann möglich nur ein Gerät benutzt und damit auch einen Vergleich zu ziehen.Und auch nur die Werte notiert gemessen aus einem Gerät
     
  12. Pfote789

    Pfote789 Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Das meinte ich, hier:



     
  13. ratuzki

    ratuzki Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Becky!

    Was heißt das zu niedrig oder zu hoch? Wenn zu niedrig und sie komisch ist sofort böses Futter anbieten.
     
  14. Pfote789

    Pfote789 Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Was les ich da? das freestyle misst seltsame Werte? *besorgt guck*
     
  15. ratuzki

    ratuzki Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Mona!

    Eine Hypo zeigt sich nicht allein durch einen niedrigen Wert.Das habe ich als ich eine andere unser Katzen mal nur so gemessen hatte.Und da stand dann eine 37 .Allerdings muß mann bedenken das ev ein sehr niedriger Wert unter Fremdinsulin zustande gekommen ist.Benny hat z.b heute Morgen einen Wert von 45 aus dem Fell gezaubert.Er hat trozdem die volle Dosis erhalten allerdings habe ich nachgemessen und dann doch etwas "böses Futter" gegeben.Er verhält sich sehr normal fast fit bedenkt mann sein Alter.
     
  16. Iris F.

    Iris F. Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Mona,
    wie schon einige geschrieben haben,reagiert jede Katze anderst auf ganz niedrige Werte.Ich habe auch unterschiedliche Erfahrung mit meinen gemacht. Merlin scheint sich ja mit 50erBZ noch wohl zu fühlen und das ist ja schön:up:

    Die Werte von Merlin mit den 1,75 find ich richtig klasse,bin schon auf den Apre gespannt:grin::up:
     
  17. Ida mit Cleo

    Ida mit Cleo Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    hallo mona,

    schon klar, ich verstehe gut, daß du lieber noch etwas platz nach unten hast. aber zumindest ist es auch shcon mal gut zu wissen, daß 50 für ihn noch ein guter wert ist.
    ich wünsche dir jedenfalls, daß er sich so problemlos einstellen läßt, wie das bei cleo war.
     
  18. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Hallo Ida,

    sehr schön, finde meine Zeit auch sehr normal.. andere fallen dabei aus allen Wolken *g*


    Mit so niedrigen Werten hab ich ja leider noch wenig Erfahrung. Aber bisher reagiert Merlin auf sie überhaupt nicht. Mit 50 verhält er sich völlig normal und ich denke für eine Hypo ist noch etwas Platz nach unten. Aber da wir das noch schlecht einschätzen können, ist es mir für den Anfang doch schon lieber, wenn die Werte sich um die 80 aufhalten und so mir ein wenig Sicherheit geben.
     
  19. Ida mit Cleo

    Ida mit Cleo Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    hallo mona,

    ich will mich auch mal einschalten: ich finde deine spritzzeiten gar nicht ungewöhnlich, sondern seeeeeeehr normal! :up: wenn ich noch spritzen müßte, dann zu diesen zeiten.



    zu den verschiedenen gemessen werten möchte ich noch was sagen. jede katze reagiert etwas anders auf niedrige werte. es gibt katzen, die haben schon bei werten um 45 hypo-symptome, andere wiederum (wie meine cleo) haben bei werten um 30 zwar hunger, aber sonst keinerlei auffälligkeiten. ich habe daraus für mich die schlußfolgerung gezogen, daß ich auch bei 50er werten völlig normal gespritzt habe.
    ich will damit nicht sagen, daß du das auch so machen sollst, das mußt du für dich selbst entscheiden. aber zu wissen, bei welchen werten es der katze (noch) gut geht, kann meiner meinung nach sehr zur beruhigung beitragen. merlin hatte heute werte um die 50, wie ging ihm es da? war er auffällig hungrig oder in seinem gewohnten rahmen?
    insofern stimme ich dir zu, die meßwerte einfach gelassener zu interpretieren.
     
  20. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Mona mit Merlin - Einstellung auf Lantus

    Liebe Meike,

    ja damit hast du möglicherweise Recht.
    Mir wäre es etwas lieber würden diese beiden Werte identisch sein. Aber das ist halt nicht so..
    Werte unter 80 möchte ich auf meinem Freestyle vorerst eher vermeiden. Die Gefahr einer Unterzuckerung ist mir v.a. nachts zu groß. Evtl. muß ich jetzt doch wieder über eine Insulinreduzierung nachdenken...

    *im vorraus schon mal danke fürs daumendrücken :)*
     

Diese Seite empfehlen