Natascha's Ginger - wieder mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Petra und Schorschi, 25. Mai 2016.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

  2. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Natascha's Ginger - Einstellung mit Lantus

    Wenn du nur noch ein kleines Tröpfchen spritzt, ist die Skala ja sowieso egal. Dann ist es wurscht.

    Das haben wir hier öfters, dass der BZ vom Erbrechen nach oben geht
     
  3. Ginger2016

    Ginger2016 Benutzer

    AW: Natascha's Ginger - Einstellung mit Lantus

    Hallo,

    ich habe mal was Beobachtet, seit der Kater Lantus bekommt, mit Caninisulin war es so, dass der BZ nach erbrechen gesunken ist. Mit Lantus geht er in die Höhe, wie kann das sein? Hat jemand eine Erklärung dafür? Der Kater macht mich gerade fertig, hat vorhin erbrochen (Haare) und mag jetzt nichts essen und spritzen war auch nicht drin, hat sich geweigert regelrecht...der BZ war gerade bei 188 mg dll...seufz

    Lieben Gruß
     
  4. Ginger2016

    Ginger2016 Benutzer

    AW: Natascha's Ginger - Einstellung mit Lantus

    Hallo, sorry das ich noch mal blöd nachfrage, bei einem Touch Insulin muss ich mir aber keine Sorgen machen?
     
  5. Ginger2016

    Ginger2016 Benutzer

    AW: Natascha's Ginger - Einstellung mit Lantus


    Kann mir jemand was Empfehlen bei Pankreatitis Schüben?

    :loss:
     
  6. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Natascha's Ginger - Einstellung mit Lantus

    Grade da Ginger nur noch wenig braucht, macht das was aus.
     
  7. Ginger2016

    Ginger2016 Benutzer

    AW: Natascha's Ginger - Einstellung mit Lantus

    Hallo Zusammen, danke für die Beiträge! Ich bin leider nicht eher zum antworten gekommen...

    Zu den Spritzen:
    Benutze auch die BD Microfine Demi. Das mit der unterschiedlichen Skalierung schockt mich. Macht es wirklich bei einer kleinen Dosis so viel aus? Ist ja nur 0,25... Ich werde die Kärtchen mal ausdrucken.

    Pankreatitis:
    Ja, es gab ungefähr 3 mal Kortison, lt. Ta reicht die Menge nicht aus um Diabetes hervorzurufen. Ich denke es ist alles zusammen.

    Medikamente bei Pankreatitis Schub / Übelkeit :
    Ich habe Cerenia wenn er zu oft erbricht und dosiere es zaghaft. Als Schmerzmittel hab ich Metacam bekommen. Ich hab es nicht benutzt sondern behalte es für den Notfall. Gibt es weniger heftige Alternativen?

    Eine Tabelle mit neuen Werten ist gerade in Arbeit. Die letzten Tage sind meine beiden Tiger mäkelig und fressen nur wenig...merkwürdig.Glaub es liegt am Wetter.

    LG
     
  8. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    AW: Natascha's Ginger - Einstellung mit Lantus

    Hallo Natascha,

    :heart:lich Willkommen hier.

    Welche U100-Spritzen benutzt du denn? Wir benutzen hier die BD-MicroFine Demi. Leider ist die Skalierung der Spritzen etwas ungenau. Der Nullpunkt ist nicht immer an derselben Stelle. Das kann bis zu 0,5IE ausmachen. Beim Menschen ist das nicht so das Problem, bei Katzen allerdings schon. Deshalb nutzen wir die Anlegekärtchen.
    Der Diabetes könnte durch das Cortison entstanden sein. Gab es das zum Jahresende? Und natürlich auch das TroFu hat das Ganze begünstigt. Wenn dann noch das Zahnproblem gelöst wird, stehen die Chancen auf eine Remission doch sehr gut.

    Eine Pankreatitis kann auch chronisch sein. Dann wird es immer mal wieder Schübe geben. Besser, man ist auf sowas vorbereitet und hat entsprechende Mittel Zuhause, um schnell eingreifen zu können. Meist meinen die Katzen, dass es besonders günstig ist, am Wochenende oder am Feiertag zu erkranken:roll:
    Ich hatte/habe immer ein Mittel gegen Übelkeit und gegen Schmerzen Zuhause.
    könntest du uns bitte eine Tabelle mit den BZ-Werten einstellen? Dann ist eine Einschätzung der Dosis gut zu überblicken:nice:
     
  9. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Natascha's Ginger - Einstellung mit Lantus

    Hallo Natascha und herzlich Willkommen :flower:

    Die Werte sollten möglichst immer unter 120 mg/dl liegen, weil dann die Chancen einer Remission am höchsten sind. Manchmal hat Ginger da Außreißer, die natürlich von den Zähnen kommen könnten, denn Entzündungen erhöhen den BZ. Du könntest noch einen Tick draufsetzen, musst aber nicht.

    Das ist von Katze zu Katze verschieden. Manche kann man bei recht niedrigen PRE´s spritzen (ich spritze z.B. auch bei 50 mg/dl und das klappt prima, ist aber für Anfänger nicht zu empfehlen) und bei manchen nur bei höheren, weil sie sonst abstürzen. Man muss das ausprobieren, wie es für seine Katze passt. Wenn das so gut bei euch funktioniert wie du es jetzt machst, brauchst du ja nichts zu ändern.
     
  10. Ginger2016

    Ginger2016 Benutzer

    AW: Natascha's Ginger - Einstellung mit Lantus

    Hallo, danke für die Aufnahme! Ich hab in der ersten Woche Zwischenmessungen gemacht und zwischendurch. Habe dann schnell festgestellt das die Kurve ziemlich gleichmäßig verläuft und ich keinen Nadir finde,lol. Liegt wohl an Lantus. Der Zwischenwert war immer über 100 mgdll und lag gleichmäßig dazwischen.

    Was mich momentan beschäftigt, ist ob ich die Dosis beibehalten soll. Es sind ja gute Werte, eigentlich. Und ich erhoffe mir nach dem Zahnthema noch bessere Werte für den kleinen.

    Die Pankreatitis war schrecklich, erbrechen und weichen Stuhl andauernd. Fast täglich.

    Die Vitamin B12 Kur hat gut geholfen und Antibiotika. Leider hab ich das sensitiv Futter mit in Verdacht wegen dem Diabetes als Auslöser. War ja Trofu.

    Der Kater erbricht seine Haarwurst alle 2 Tage, der Ta meinte er hat damit ein Problem. Optimal wären Haarpäckchen. Unterstütze ihn mit viel striegeln.

    Ich spritze nicht gern bei Werten von 100 mg dll, bei 99 drücke ich gerade noch die Augen zu. Bei Caninsulin hab ich das erst recht nicht, Teufelszeug meiner Meinung nach.Wirkt wie ein Hammer...

    Gibt es einen Richtwert bis zu welchem Wert man spritzt? Da bin ich unerfahren mit Lantus. Ich hab das Problem dass ich den ganzen Tag unterwegs bin und ich keine Unterzuckerung riskieren möchte. Ich möchte dem Katerchen einfach so gut helfen wie möglich

    Danke & Grüße, Natascha
     
  11. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Natascha,

    herzlich willkommen hier im Forum mit Ginger:flower:

    Die Blutzuckerwerte sehen ja schon toll aus. Gibt es auch Zwischenwerte?

    Hat Ginger auch vor der Pankreatitis so häufig erbrochen wie jetzt?

     

Diese Seite empfehlen