Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von Niki, 19. Februar 2012.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Gismos Dosine

    Gismos Dosine Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Ja ich :grin:

    Aber ob die passen echt keinen Schimmer :loss:
     
  2. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

  3. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Ich hatte den Thread auch schonmal durchkämmt und bin darauf gestoßen, dass der Pendiq für Levemir nicht geeignet sei. Aber Mona nutzt ihn ja, oder?
    Das Problem ist auch, ich habe mal einfache Ampullen und mal Ampullen in einem Fertigpen. Ich weiß nicht, ob die in den Pendiq passen.
    Im Moment nutze ich eine einfache Ampulle, die vorne noch son komisches Plastikteil hat. Wenn die leer ist, versuche ich mal, ob man das irgendwie abbekommt.
     
  4. Gismos Dosine

    Gismos Dosine Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Also ich denke auch wenn ichs erstmal auf die Reihe bekommen habe werde ich es schnell drauf haben (immoment geht's bei mir innerlich komplett rund und ich bekomm gar nichts mehr hin, diese Phase kenn ich schon - ist gräuslich geht aber irgendwann vorbei).

    Und wenn ich mir nicht sicher bin beginn ich lieber mit etwas weniger. Mit den Spritzen muss man sich ja auch erstmal rantasten an die benötigte Dosis :wink:

    Und sonst hab ich ja unsere Julia :peck:
     
  5. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Ich hole den Thread hier noch mal hoch....:wink:

    Ich fand den Pendiq überhaupt nicht kompliziert, sondern eine echte Erleichterung. Das Messen und Spritzen hat nicht einmal eine Minute gedauert.

    Es ist vielleicht am Anfang eine Fummelei, bis man die richtige Dosis gefunden hat, weil 3IE in der Spritze nicht 100%ig 3IE im Pen sind, aber auch das ist keine große Sache.:nice:
     
  6. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Ich fand ihn gut.
    Immerhin verwendet man das Teil zweimal am Tag.
    Und da bei Kimba ein HM mehr als unwahrscheinlich war, hab ich mir den Pen gegönnt.
     
  7. Gismos Dosine

    Gismos Dosine Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)


    Genau find ich auch :wink:
     
  8. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Mensch Inga,
    man (frau) gönnt sich ja sonst nichts:amazed::wink:
     
  9. Inga

    Inga Abgemeldeter Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Ein bissken teuer, oder? :shy:
     
  10. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    ........und, holst Du ihn Dir?:nice:
     
  11. Inga

    Inga Abgemeldeter Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Hallo zusammen!

    Hatte ja den Hersteller vom Pendiq angeschrieben und heute Antwort bekommen...

    vielen Dank für Ihr Interesse an unserem digitalen Insulinpen pendiq®. Entgegen Ihrer Annahme, ist es sogar möglich mit unserem pendiq® Insulinpen auf 0,1 IE genau zu dosieren. Die Mindestabgabemenge beträgt jedoch 0,5 IE. Den pendiq® Insulinpen können Sie in unserem Online Shop www.pendiq-shop.com oder in jeder Apotheke in Deutschland bestellen. Unser Empfohlener Verkaufspreis beträgt 169€. Aufgrund Ihrer netten Anfrage, können wir Ihnen einen Sonderpreis von € 150,10 inkl. MwSt. bei Abholung und gleichzeitiger Barzahlung in Moers anbieten. Bei allen Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 08:30 und 17:00 Uhr unter der 02841-79 90 90 zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen
     
  12. Ragnhild

    Ragnhild Abgemeldeter Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Der Hersteller hat nichts dazu gesagt.Ich wurde angerufen , mir wurde dann nur gesagt ,daß ich das Geld wieder bekomme.
     
  13. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Und was hat der Hersteller zu diesem Problem gesagt?
     
  14. Tina und Tigger

    Tina und Tigger Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Ja, meine Messungen haben bei aller Ungenauigkeit immer unterschiedliche Ergebnisse ergeben und immer zuwenig.
    Dann tropfte er halt die ganze Zeit noch nach...
     
  15. Ragnhild

    Ragnhild Abgemeldeter Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Auch ich hatte dieses Problem .Nachdem der Pendiq.. Ende.. angezeigt hatte ,waren nicht wie eingegeben 2 IE in der Probespritze sondern immer so um die 1,3 bis 1,4.Habe es mehrmals ausprobiert.Es liefen dann noch recht langsam 0,5 bis 0,6 IE nach..Ich habe den Pendiq zurück geschickt ,und das Geld wieder bekommen.Ich würde sagen ,der Pendiq steckt noch in den Kinderschuhen und ist noch nicht ausgereift.Ich möchte erstmal keinen anderen Pendiq haben.Ist mir zu unsicher .Ich wüsste ja nie was ich Kimba spritze.Vielleicht ist es ja aber auch nur eine bestimmte Produktionsserie,die diesen Fehler hat.Einige aus dem Forum sind mit dem Pendiq ja zufrieden.
     
  16. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Huhu Tina,

    bei Dir kamen auch unterschiedliche Mengen Insulin bei gleicher Dosiseinstellung am Pen?
    Hattest Du gesagt, dass es für ein Katze ist?

    Dann hält er nicht, was er verspricht:amazed: Man kann 0,1IE-Schritte einstellen, aber ob er es auch abgibt.......:loss:
     
  17. Tina und Tigger

    Tina und Tigger Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Hallo,
    das war ja auch mein Problem, sowohl mit dem ersten Pendiq als auch mit dem Austausch-Gerät.
    Ich hab ihn dann zurückgeschickt, zum Glück haben sie mir das Geld vollständig erstattet.
     
  18. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Der Pen war eigentlich gut verpackt, er steckt ja in einem gepolsteren Mäppchen, dieses war im Originalkarton, dieser in einem ausgepolsterten Verschickungskarton. Wenn die bei der Post das Paket wer weiss wie schmeißen.....:loss:

    Also, ich denke das Umfüllen in die Spritzen reicht als Anhalt - ich habe jede Spritze mit meinen Referenzspritzen verglichen. Und bei einigen Dosen (Dosissen:wink:) war es ganz offensichtlich viel zu wenig Insulin.

    Julia, ich bin heute fast durchgängig außer Haus - wir können morgen telefonieren.
     
  19. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    hätte noch eine halbe idee zum testen:

    wenn man ganz dünne durchsichtige plastikröllchen od. sowas nehmen würde, die auf eine nicht saugende unterlage stellt und irgendwie abdichtest (so das unten nix rauslaufen kann) und dann da das insulin reinspritzt, könnte man da vielleicht die menge vergleichen...

    is nen bisserl kompliziert, aber ich könnt mir vorstellen, daß man das so besser als mit einer aufgezogenene spritzte beurteilen könnte.. nur was könnte man da für röllchen nehmen, jemand eine idee?
    sollten ganz dünn und kurz sein..


    ansonsten wär ich auch für einschicken, wenn der so unzuverlässig dosiert...
    vielleicht ist irgendwas beim verschicken mit dem pen passiert? :loss:
     
  20. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Neuheit Digitaler Insulinpen (Pendiq)

    Ich muss jetzt weg. Ich schreib dir nachher dazu, ok?
    Oder wir reden morgen darüber:nice:
     

Diese Seite empfehlen