Neuling Diabetes + Blut im Urin

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von Sandy76, 16. Juni 2015.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

  2. Sandy76

    Sandy76 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Die Quintessenz: Ja du sollst auf Lantus bestehen!:nice:
    Ist notiert :wink:

    Es ist übrigens sehr interessant und angenehm bei Euch, ich fühle mich jetzt nicht mehr so alleine und sehr viel weniger verzweifelt!
    Danke für Eure Hilfe :peck:
     
  3. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Wenn Insulin, dann das Lantus, es ist ideal für Katzen. Es gibt noch Caninsulin (das ist aus der Veterinärmedizin und für Hunde gemacht), ProZinc - kommt dem Stoffwechsel der Katzen nicht entgegen, hat nur eine Wirkungsdauer von ca. 9 Stunden.
    Üblicherweise verschreiben die TA am Anfang das Caninsulin - lass dir das bloss nicht aufschwatzen.
    Warum benutzen wir kein Caninsulin?

    Mit Lantus kann man die Katzen auf die physiologischen Werte einer gesunden Katze einstellen (zwischen 50-120 mg/dl). Die BsD kann sich wieder erholen und die Katzen gehen dann in Remission (ist insulinfreie Zeit).
    Mit dem Caninsulin kann man die Katzen nicht auf die physiologischen Werte einstellen - die Gefahr einer Unterzuckerung ist zu groß.

    Die Quintessenz: Ja du sollst auf Lantus bestehen!:nice:

    edit: Schmerzen können den BZ in der Höhe halten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2015
  4. Sandy76

    Sandy76 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Hallo Petra!
    Ja ich hatte den Link gelesen, mein Tierarzt hatte auch schon die Vermutung, daß es eine idiopathische Blasenentzündung sein könnte.
    Ich weiß leider nicht was sie stressen könnte, vielleicht bin ich und der Glucometer schuld :wink:
    Futter ist von Hills das c/d und metabolic urinary.
    Hat aber leider Zucker und Getreide, deswegen habe ich es Julie auch nicht mehr gegeben. ( ungesundes megateures Tierarztfutter...)
    Am liebsten fressen die beiden grade Mac's, Zucker- und Getreidefrei, 90% Fleisch.
    Sie bekam Cystofer Tabletten ( mag sie nicht mehr ) KalmAid Tabletten fürs Wohlbefinden ( mag sie auch nicht mehr ) und Zystoril Pulver ( mochte sie noch nie)
    Seit einiger Zeit bekommt sie Zylkene zur Beruhigung, das gibt man übers Futter und das frisst sie auch.
    Metacam hab ich ihr heut auch gegeben, es scheint ihr damit heute etwas besser zu gehen, sie hatte heute abend auch wieder etwas mehr hunger :up:

    Verstehe ich Dich richtig, daß ich ausdrücklich Lantus verlangen soll?
    und wenn er mir ein anderes geben will, dann ablehnen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2015
  5. Sandy76

    Sandy76 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Wir haben den TX2, er war ursprünglich für die Urlaubszeit gedacht, ist mittlerweile allerdings täglich in Gebrauch.
    Werd mich dann auch nach einem besseren Model umsehen, der TX2 ist nicht so der Hit, Zeit ist leider nicht genau einstellbar.
     
  6. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Ich habe den TX4, 2 Katzen, 2 Futterautomaten für den Tag und 2 Futterautomaten für die Nacht. Mit diesem Automaten kannst du die Zeit genau einstellen, dass beide fast gleichzeitig aufgehen.:nice:
     
  7. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Hallo Sandy,

    herzlich willkommen hier im Forum!
    :nice:
    Hattest du dir den Link von Hildegard wegen der idiopathischen Blasenentzündung mal durchgelesen?
    Was ist das denn für Futter für die Blase? Ich kenne nur Futter bei Niereninsuffizienz und Futter bei Blasensteinen/-kristallen. Aber beides liegt bei deiner Katze ja nicht vor.

    Mein Kater Mäggi hatte auch schon mal Blut im Urin, ohne Steine/Kristalle oder eine Infektion zu haben. Stress wird oft als Grund für diese Art der Entzündung angeführt. Er bekam eine Weile Metacam und Grünlippmuschelpulver, welches einen positiven Effekt auf die Blasenschelimhaut haben soll.

    Im Hinblick auf den Diabetes solltest du nur Futter geben, welches kein Getreide, kein Gemüse/Obst, keinen Zucker, keine pflanzliche Produkte enthält. Futtersorten

    Die Tierärzte verordnen in der Regel Caninsulin oder seit neuestem ProZinc. Das beste Insulin für Katzen ist aber Lantus. Für die Argumentation bei deinem Tierarzt kannst du unsere Studien vom Forum zitieren und das Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir für Katzen mit Diabetes
    ausdrucken. Vielleicht überzeugt ihn das. Viel Erfolg:up:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2015
  8. Sandy76

    Sandy76 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Das wäre schön wenn Julie irgendwann auch von allein zum messen kommen würde.
    Ist ja echt super wie das bei Euch funktioniert.
    Mit dem Futter muß ich mir dann noch etwas überlegen, ich habe nämlich auch noch einen Kater der Allergiker ist und Cortison bekommt ( also ein sehr verfressenen Kerlchen.
    Futterautomat haben wir, allerdings ist nur über eine Zeitschaltuhr einzustellen wann die Näpfe aufgehen sollen ( also nicht über Chip )
    Hätte dadurch also keine Kontrolle wer den Napf über Nacht leerfuttert.
     
  9. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Das Messen und Spritzen wird dich jede Menge Leckeries kosten.:wink:
    Immer mit Leckerlies belohnen, auch wenn du kein Blut bekommst. Nicht aufgeben, sie gewöhnen sich daran und mein Puma kommt schon freiwillig auf seinen Polster zum Messen, wenn ich mit der Messstreifendose klappere.:grin:
    Unter Lantus sollte sie in der Nacht aber natürlich ebenso viel Futter zur Verfügung haben wie am Tag. Wenn sie sich selbst ihr Futter einteilt, dann ist das kein Problem. Wenn nicht, dann kannst du das mit einem Futterautomaten steuern.
     
  10. Sandy76

    Sandy76 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Du hast Recht, ich bin zahlende Kundin und werde das Insulin verlangen!!!:nice:
    Ich werde ganz sicher Eure Hilfe benötigen und ich hoffe, daß ich Julie überhaupt spritzen kann, im Moment kann ich mir das noch nicht so richtig vorstellen ob und wie das klappt.
    Blutzuckermessen ist auch schon ein Drama, da meckert und zappelt sie mittlerweile schon ziemlich und das schon nach nicht mal 3 Wochen...
     
  11. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Das sind gute Nachrichten.:up:
    Nicht fragen, sondern das Insulin verlangen.:yes: Du bist zahlende Kundin.:grin:
    Da Julie eine Häppchenfresserin ist, ist das Lantus ideal. Wenn die TÄ sagt, sie kennt sich damit nicht aus, dann macht das nichts: Die Einstellung machst du hier bei uns.:grin:
     
  12. Sandy76

    Sandy76 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Hab Julie grade wieder gewogen, das mach ich jeden Tag und schreib alles auf, Gewicht geht momentan zum Glück nicht weiter runter ( 5,3 kg )
    Heute hatte sie zum ersten mal bei der Urinkontrolle kein Blut im Urin, ich will es aber nicht verschreien, hab gleich 2 mal hintereinander kontrolliert um ganz sicher zu gehen :lens:

    Heute morgen bekam sie etwas Metacam, Blutzucker war vorher 2 Stunden nach Futter bei 235...
    Tierärztin hab ich heute Vormittag nicht anrufen können und Praxis war heut Nachmittag geschlossen..

    Morgen werd ich anrufen und wegen dem Insulin fragen, wenn Julies Bläschen mitspielt könnten wir evtl auch erstmal auf die Blasenpunktion am Montag verzichten, das wäre super, drückt uns bitte die Daumen!
     
  13. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Das ist viel in der kurzen Zeit. :sad:

    Wegen der Blasengeschichte könnte sie tatsächlich Schmerzen haben. Vllt. besprichst Du mit Deinem TA auch mal den Einsatz eines Schmerzmittels.

    Hier haben schon viele Berufstätige ihre Katzen eingestellt. :nice: Wenn man tagsüber in der Woche keine Werte nehmen kann, misst man abends Zwischenwerte und am Wochenende ein paar mehr. :lens:
    Wichtig wäre es, dass Julie tagsüber immer etwas zu Fressen stehen hat, so dass sie sich selbst bei Bedarf bedienen kann.
     
  14. Sandy76

    Sandy76 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Guten Morgen Brigitta!

    Ihr Gewicht geht wirklich runter, in den letzten 3 Wochen 600 Gramm. Sie hat auch sehr viel weniger hunger als sonst.
    Evtl. hat sie auch Schmerzen!?
    Das ist lieb von Dir, danke!
    Ich bespreche das nochmal mit meinem Tierarzt.

    Hoffe ich bekomme das alles hin, auch weil ich den ganzen Tag arbeite und sie dann nicht beobachten kann.
    Hab schon Sorge wenn ich sie spritzen muß und dann bis abends weg bin.
    Wie regelt Ihr das alles?
     
  15. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Du brauchst dich nicht zu fürchten.:nice: Wir helfen dir. Dafür besteht dieses Forum.
    Hol dir einfach morgen die Ampulle Lantus beim TA oder nur das Rezept.

    Sag, du möchtest nicht, dass Sandie leidet. Sie verhungert bei voller Futterschüssel, weil durch das fehlende Insulin das Futter nicht in die Zellen gelangt. Sie wird auch immer sehr hungrig sein und nimmt trotzdem ab. Hast du dies bei ihr beobachtet?
    Gerade bei Katzen ist es gefährlich, wenn sie zu schnell abnehmen. Das kann schnell auf die Leber gehen.
    Ich bekomme von meiner Hausärztin ein Privatrezept für das Lantus. Vielleicht wäre das ein Weg für dich an das Lantus zu gelangen.
     
  16. Sandy76

    Sandy76 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Hallo Brigitta!

    Leider weiß ich nicht worauf der TA warten will, seiner Meinung nach gehen die BZ Werte runter ( was auch stimmt, allerdings nur weil ich Getreidefrei füttere und nicht wie vom TA empfohlen nur das Blasenfutter )
    Die Werte sind trotzdem nur einmal unter 200 gewesen.
    Ich weiß grade gar nicht mehr was richtig und was falsch ist, beim füttern angefangen, nichts fühlt sich grade gut an..

    Lieben Dank, ich werde sicher noch sehr viele Fragen haben!
     
  17. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Griass Di Sandy mit Julie,

    Auf was will der TA eigentlich warten?
    Der Fructo ist über der Referenz. Glaubt er, dass der Diabetes von alleine wieder zurückgeht? Oder welches Argument hat er dir gegenüber angegeben?

    Das ist Tierquälerei. Er soll dir so schnell wie möglich Lantus verschreiben.

    Bitte verstehe nicht falsch, dass ist absolut kein Vorwurf gegen dich.:grin: Du kannst es nicht wissen. Man sollte immer rasch mit der Insulingabe beginnen, weil sich dann die Bauchspeicheldrüse soweit erholen kann, dass man kein Fremdinsulin spritzen muss.
    Mittlerweile steht die Diagnose seit 16.5. und Julie ist seit einem Monat ohne Insulin. Warte bitte nicht bis Montag, sondern hole dir morgen schon das Insulin.

    Leider haben die meisten TÄ keine Ahnung von der Behandlung des Diabetes und Einstellung einer Katze aufs Lantus.

    Scheue dich bitte nicht, hier alles zu fragen, was dir auf dem Herzen liegt.
     
  18. Sandy76

    Sandy76 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Ich werde es am Montag nochmal ansprechen, da haben wir wieder einen Termin beim TA.
     
  19. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Werte, die deutlich über 200 liegen, schaden den Nieren und die sind bei Katzen ja eh empfindlich. Und die Chance auf Remission sinkt, je länger der Diabetes unbehandelt bleibt. Deshalb würde ich unbedingt zügig mit der Behandlung beginnen. :nice:
     
  20. Sandy76

    Sandy76 Benutzer

    AW: Neuling Diabetes + Blut im Urin

    Na Du bist noch viel schneller als ich :up:
    Vielen Dank!

    Du meintest wir sollen möglichst bald mit dem Insulin beginnen, der Tierarzt meinte allerdings wir sollen noch warten bzw. er hält es grade nicht für notwendig.
    Ich kenne mich mit Diabetes eben auch einfach zu wenig aus um dagegen zu wettern.
    Schwierige Situation :bad:
     

Diese Seite empfehlen