NFE Rechner

Dieses Thema im Forum "Katzen-Ernährung" wurde erstellt von Sheila, 20. Dezember 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Sheila

    Sheila Benutzer

    AW: NFE Rechner

    Ah, Danke, das schaue ich mir genauer an!

    Discounterschälchen gab es früher mal (Dose wurde früher gar nicht gefressen), aber da war das Problem das ich ja a)auf höherwertiger umstellen wollte und b) als das nicht klappte sämtliche Schälchen aus dem Discounter (Norma, Lidl, Aldi) kaum gefressen oder verweigert wurden - sogar die Bio Schälchen aus dem Norma für 45 cent pro 100 Gramm (da bekommste schon Grau für umgerechnet aua) - es war plötzlich alles bäh...

    Meine TA meinte noch, den Tip habe ich noch nicht ausprobiert, das es klappen könnte, wenn man ihnen ihr gemochtes Futter hinstellt und daneben das Neue in kleiner Menge immer wieder dazustellt - so nach dem Motto das beisst ´net und irgendwann würden angeblich zumindest einige Katzen mal freiwillig probieren...ob´s hilft ?

    Wie gesagt, wenn es nach Ihnen gehen würde, gäbe es nur Trofu oder Thunfisch pur, Hühnchenfilet pur gekocht und ab und zu Mal Frischfleisch.

    Bei den Minuswerten haben dann quasi die Hersteller nicht alle Angaben gemacht, müssen die mir die Werte mitteilen auf Nachfrage ? Andere Angaben die ich schon nachgefragt habe, wurden meist nur Standardantworten gegeben.

    Danke Dir und ich lese gleich mal den Link durch !

    LG, Angi
     
  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: NFE Rechner

    Diese Kleinstmengen sind zu vernachlässigen und rechtfertigen nicht das Getreide im Katzenfutter.
    Mein Kater hat meist den Magen-Darm-Trakt der gefangenen Maus liegen gelassen.
    Lies doch mal hier: http://www.savannahcat.de/futterumstellung.html

    Viele umzustellende Katzen mögen zunächst kein hochwertiges Futter. Lieber geeignetes aus dem Drogerie- oder Supermarkt. Hast du da mal geschaut?
    Hattest du schon Miamor Pasteten?

    Wenn ich mich recht erinnere, entshehen Minuswerte, wenn die %-Angaben auf der Dose nicht 100 ergeben.
     
  3. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: NFE Rechner

    Auf Barf oder zumindest Teilbarf umzustellen wäre natürlich ganz prima. Ich hatte mir da Buch von Doreen Fiedler (einfach barf) gekauft und nutze auch den Barf-Kalki von einfach-barf.de. In dem Buch ist der "Barf-Dschungel" wie ich finde ganz gut erklärt und es gibt auch Tipps zur Umstellung.
    Angefangen habe ich aber auch mit Felini Complete und nutze es neben dem Easybarf immer mal noch ganz gerne, vor allem wenn es schnell gehen soll.
    Es stimmt schon dass die meisten Katzen die Rohfleisch mögen dann erstmal Probleme mit den Zusätzen haben. Man kann sich auch die Einzelsupplemente kaufen und dann schrittweise ergänzen.
    Taurin ist geruchs- und geschmacksfrei. Das geht eigentlich immer problemlos.
    Wenn man keine Knochen füttern möchte, kann man dann zusätzlich einen Hauch von Eierschalenpulver und/oder Knochenmehl dazugeben, wenn das geht die Menge schrittweise steigern, dann weitere problematischere Zusätze wie VitaminB, Algenmehl etc. dazugeben usw. Wenn etwas nicht akzeptiert wird, geht man zur letzten Stufe zurück und probiert es mit was anderem oder einer kleineren Menge.
    Alternativ kannst Du es auch mit dem eigentlich recht gut akzeptierten Felini Complete probieren. Davon dann mit ganz kleinen Mengen anfangen und diese dann schrittweise steigern.
    Das ist z.T. wirklich sehr mühsam und ich habe das bei mir über mehrere Monate hinweg eingeführt. Die Katze muss sich auch erst an die größeren Mengen von Fleisch gewöhnen. Das Kauen kann Kiefermuskelkater anfangs verursachen.
    Bei einem Diabetiker ist das umgewöhnen noch schwieriger, weil man den ja nicht einfach mal ein wenig hungern lassen kann wegen der Insulinspritze.

    Schmalz geht bei mir auch nicht wirklich im Barf. Es ist auch ein elendiges Gematsche. Am besten man kauft schon fettigeres Fleisch, was man auch mit weniger fettigerem mischen kann. Ich mische oft fettiges Rind mit magerem Geflügel. An ehesten geht noch wenn ich verflüssigte Butter druntermische.

    Manche Katzen akzeptieren das Barf auch eher, wenn es vorher einmal durchgefroren und aufgetaut ist. Ich denke dann ist es besser durchgezogen.

    Das Ganze ist echt aufwändig, aber ich finde es lohnt sich. Gerade bei meinem ehemaligen Trofu-Junkie-Diabetiker war es wichtig. Nafu rührt er bis heute nicht an und Trofu ist insgesamt ungeeignet, auch wenn es 2 Sorten gibt, die einen nfe-wert unter 10 % haben.

    Viel Erfolg.
     
  4. Sheila

    Sheila Benutzer

    AW: NFE Rechner

    Auch dir ganz lieben Dank!
    Puh, dann bin ich erstmal erleichtert, weil die Damen hier sind alle dermassen stur...leider.
    Der TA hat telefonisch nämlich zu mir gemeint, ich solle sein Spezialfutter füttern zum Testen der Werte....nachdem ich mir das Zeugs mal auf Zooplus angeschaut habe...nein Danke und davon ab müsste ich es erstmal in die Katze bekommen....
    Werde es natürlich weiterhin probieren, Barfen wäre mein Traum, sie liebt frisches Fleisch, aber wehe ich gebe Felini complete und etwas Fett dazu...kannste selber fressen und bitte nur Filet (sonst hätte ich mir das Barfen auf lange Sicht auch mithilfe von Foren beigebracht) - so gibt´s das halt nur einmal die Woche als extra Leckerchen (also Huhn,Pute kein Schwein).
    Hab´mir damals als unser alter Kühlschrank kaputt ging, extra gleich einen mit mehreren Gefrierfächern besorgt.

    Also so Zusätze wie Gurke, Karotte, Samen, Kürbis auch ? wären dann ganz okay - also nicht verstoffwechselt im Gegensatz zur Kartoffel, Weizen usw., oder ? !- da schaue ich mich mal um!
    Ganz lieben Dank, Angi
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2017
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: NFE Rechner

    Hallo Angi,
    das Feringa ist von den Zutaten her schon diabetikergeeeignet. Beim Forelle+Huhn sind 2 % Kartoffeln enthalten. Das ist nicht ganz optimal, aber lt. nfe-rechner mit 4,5 % eigentlich ok.
    Wenn es sowieso mit den richtigen Futter so schwierig ist, kannst Du das Feringa doch weiterfüttern. Beim Forelle+Huhn musst Du mal schauen, ob es sich auf den BZ auswirkt mit den 2% Kartoffeln. Vielleicht lässt Du es anfangs einfach mal weg und fütterst nur die anderen Sorten, wenn das geht.
    In manchen Sorten ist auch 1-2% Reis enthalten und man kann sie auch füttern.
    Das Smilla ist von der Zusammensetzung nicht ganz so hochwertig wie das Feringa, aber von den Inhaltsstoffen auch geeignet, denn alle Sorten enthalten nur Fleisch/Fisch, tierische Nebenerzeugnisse und Mineralstoffe.
    Warum der nfe-rechner bei manchen Sorten einen Negativwert bekommt erschließt sich mir leider auch nicht. Ich bin aber jetzt auch nicht so der Mathefreak. :grin: Aber Du kannst ja immer auf die Inhaltsstoffe schauen.
    Also alles gut, die beiden Sorten kannst Du ruhig weiter füttern.
    Ich barfe meine Diabeteskater übrigens. Es ist richtig, dass man ca. 5% pflanzliche Samen etc. untermischt. Das regele ich über Flohsamen, Chiasamen, Leinsamen und geraspelte Gurke und Karotte. Das wird von der Katze nicht wirklich verstoffwechselt und dient nur der besseren Verdauung. Kohlenhydratreiches Getreide oder Kartoffeln sind da eh tabu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2017
  6. Sheila

    Sheila Benutzer

    AW: NFE Rechner

    Danke für die schnelle Antwort!
    Das Katzen Carnivoren sind stimmt ja, aber selbst in der Maus befinden sich im Magen wenige Getreide usw. Anteile! selbst Barfer fügen dies oft in Kleinstmengen hinzu (Gräser, Samen, Pflanzen usw.) = sicherlich noch viel strenger/absoluter zu betrachten bei Diabetis Katzen sicherlich keine Frage.
    Und es ist wahnsinnig schwierig für meine Katzen Futter zu finden, das sie akzeptieren (habe sie früher unwissentlich falsch gefüttert), habe bereits alle hochwertigen Nafu´s durch von Grau getreidefrei bis Macs und Animonda usw. und trotz Disziplin auf meiner Seite war nichts zu machen (ich gebe bei sowas nicht nach und öffne dann nix´ was anderes) über Hühnerbrühe selbst kochen + gelieren, Futter häppchenweise untermischen, Trofu zerbröseln als Hungeranreger und Thunfischpulver selber machen und drüberstreuen hat nix´geholfen leider.
    Ich war froh Smilla und Feringa gefunden zu haben und sie damit auch teilweise vom Trofu wegbekommen zu haben (mir ist klar das Trofu nix´ist und für meine Diabetis Miez erst recht nichts - sie bekommt auch keines mehr), aber trotz ihrer Verfressenheit frisst sie mir von anderen Futtersorten die sie nicht mag viel zu wenig und das ist ein schwieriges, zweischneidiges Schwert.

    Ich werde sicherlich nochmal einiges an Nassfutter(getreide und zuckerfrei mit hohem Fleischanteil) wiederholt ausprobieren, aber reinzwingen kann ich es ihr nicht - wie gesagt Trofu (Purizon) steht ihr seit gestern keines mehr zur Verfügung - nichtmal die 10 Gramm die sie vorher bekam.

    Bin diesbezüglich ziemlich verzweifelt.

    LG, Angi

    Aber wie kommt denn der Rechner auf Minuswerte ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2017
  7. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: NFE Rechner

    Hallo Angi,

    Futter mit solchen Zutaten wie Kartoffeln, Nudeln, Obst, Getreide, Zucker usw kommen überhaupt nicht in Frage. Deshalb erübrigt sich jede Rechnung. ;)
    Zutaten sollen sein: Fleisch, ( tierische Nebenprodukte), Mineralstoffe. Fertig!
    Katzen sind reine Fleischfresser!
     
  8. Sheila

    Sheila Benutzer

    check´ich net´....:shy:

    Bei Smilla Geflügeltöpfchen mit Fisch kamen folgende Werte raus:
    Rohprotein : 10,3
    Rohfett: 6,8
    Rohfaser : 0,4

    Rohasche : 2,2
    Feuchtigkeit: 81%

    und
    NFE Wert in Trockenmasse berechnet : -(Minus) 3,68 % ???????

    Trockenmasse berechnet : 19%

    NFE Wert berechnet : -(Minus ) 0,70 %


    Wenn der erlaubte Wert laut Experten für Diabetes-Katzen, einen NfE-Anteil in der Trockenmasse, der unter 10 liegt erlaubt, dann wäre ja auch Feringa Duo Huhn & Forelle in Ordnung trotz seines Kartoffelanteils von 2 %, da der Rechner hier den Wert bei NFE in Trockenmasse mit 4,50% angibt.

    Hab´ich da ´nen Knick in der Optik bzw. in meinen Gedankengängen?

    LG, Angi
     

Diese Seite empfehlen