Nicole's Felix - wieder mit Levemir

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von wastel172@gmx.de, 4. Juli 2011.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Hey Nicole!

    Also Kopf hoch, munter bleiben, lesen und lernen........ gell? :wink:
    Gut, daß der TA auch nicht aufgibt. Manchmal bekommt man den Eindruck, daß mancher TA zu schnell die Flinte ins Korn werfen möchte.....

    Wie Gaby schon schrieb: die Glucometer bekommst Du gratis als Starterpack (Glucometer, 10 Streifen, 10 Lanzetten, Täschchen, Stechhilfe) bei den Herstellern.
    Sowohl das Contour bei Bayer oder auch die Freestyle Geräte sowie das Precision Xceed bei Abbott ( www.abbottdiabetescare.de ).
    Ist halt für Dich, weil Du Deinen BZ lieber im Auge behalten willst.... nicht wahr? *gg*

    Da brauchste nicht bei Ebay oder so zu bieten oder zu kaufen. Beide Hersteller verschicken die Geräte meist innerhalb weniger Tage mit der Post.
    Bei Abbott hab ich einmal mit defekten Streifen sehr gute Erfahrung in Sachen Service und Hilfsbereitschaft gemacht.
     
  2. AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Liebe Nicole,

    der normale Blutzucker einer gesunden Katze liegt zwischen 40 (manchmal auch niedriger) und 120 (manchmal auch bis 160).
    Eine sehr gut eingestellte diabetische Katze sollte zwischen 50 und 120 liegen. Das ist nicht ganz einfach und kann sehr lange dauern, bis es gelingt. Wichtig sind Werte unter 200, damit die Nieren geschont werden.
    Wir haben mit Werten über 500 angefangen und haben es dann innerhalb eines halben Jahres geschafft auf nierenschonende Werte zu kommen. Das es so lange gedauert hat, lag daran, dass wir mit Caninsulin angefangen haben.

    Die BZ Messgeräte kannst du umsonst bei den Anbietern bestellen und auch einige Apotheken geben sie umsonst ab, wenn du nicht verrätst, dass es für eine Katze ist. Die machen das, weil sie an den Messstreifen richtig Geld verdienen. Hier im Forum gibt es aber Adressen, wo man die Messstreifen viel günstiger bekommen kann.
     
  3. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Hallo ihr lieben,

    erst mal ganz, ganz lieben Dank für die gedrückten Däumchen und Pfötchen, das tut echt gut!!!!

    Nein ich darf Felix leider nicht besuchen. Er würde sich zwar tierisch freuen wenn er mich sieht, aber der Tierarzt meint, dass er nicht verstehen würde, dass ich wieder gehen muss und dass er dann trauern würde. So würde er jetzt ganz in Ruhe da liegen bzw. sitzen und könnte sich besser erholen.

    Es geht Felix nicht besser, aber es geht ihm auch nicht schlechter. Er bekommt Glucose in die Infusionen, damit er das dringend benötigte Insulin bekommen kann. Er ist aber halt immer noch apartisch und frisst nicht. Aber der Tierarzt hat meine Frage, ob er denkt, dass Felix wieder auf die Beine kommt mit ja beantwortet, was mich doch etwas beruhigt.

    Hier zu Hause wird er auch schmerzlich von seiner Freundin vermisst. Sie guckt immer mal zur Tür, als ob Felix gleich reinkommen würde und hat die ganze Nacht an der Stelle gelegen, wo der Transportkorb in dem ich Felix weggebracht habe stand...

    Könnte mir vielleicht jemand sagen, wie hoch der normale Blutzuckerwert einer diabetischen Katze ist? Was das Blutzuckermessgerät angeht bin ich gerade dabei mir ein neues Bayer Contour bei Ebay zu ersteigern. Bis jetzt bin ich Höchstbietende, das Angebot läuft morgen aus. Ansonsten komme ich gerne auf dein Angebot zurück ratzuki...

    Bachblüten kenne ich, habe aber keinerlei Erfahrung damit gemacht bisher.

    Es wäre wirklich schön wenn mir in der ersten Zeit jemand, der bei mir in der Nähe wohnt zur Seite stehen würde. Das spritzen wäre für mich kein Problem, nur das Blutzuckermessen usw. das ist halt völliges Neuland für mich. Es wäre also wirklich schön, wenn vielleicht jemand hier aus dem Forum aus meiner Nähe (Darmstadt/Weiterstadt) kommt, wenn man sich vielleicht mal persönlich austauschen könnte bzw. mir ab und an mal jemand auf die Finger gucken könnte, wenn Felix wieder zu Hause ist. Bezüglich eines neuen Tierarztes habe ich schon Vorschläge bekommen. Einer davon ist eine Tierklinik hier in meiner Nähe in Egelsbach, die sehr gut sein soll, ich denke die werde ich ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  4. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Hey Nicole!

    Wie gehts dem Felix? Durftest Du ihn nochmals besuchen?
     
  5. Ida mit Cleo

    Ida mit Cleo Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Hallo Monika,

    genau so hatte ich dich auch verstanden. Aber man darf mit der Insulingabe nicht warten, bis es Felix besser geht - im Gegenteil. Es kann ihm nur besser gehen, wenn alles behandelt wird. Der Diabetes kann zum Tod führen, wenn man mit der Einstellung wartet, bis sich andere Organe erholt haben (soweit das überhaupt geht, denn der Körper ist ein Gesamtsystem, in dem eins vom anderen abhängt).
     
  6. ratuzki

    ratuzki Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Hallo Nicole!

    Erstmal herzlich Willkommen!

    Dann ganz viele Däumchen und Pfoten werde hier gedrückt.

    Kennst du Bachblüten?Es gibt Notfalltropfen (und ganz viele andere) aber die würde ich deinem Felix mitbrigen die kannst du ihm ins fell reiben.Und hast du mal in unsere Kontaktliste geschaut wer bei dir aus der Nähe kommt und dich aktiv unterstützt.Ev dir auch einen anderen Ta nennen kann.
    Dein Felix braucht intensivste Betreuung da wirst du ohne einen Ta den du immer an der Hand hast nicht auskommen.

    Die meisten von uns benutzen Gluckometer von Bayer das Co´ntur oder das Avia .
    Oder von Abbot das Presision Xeed weil man damit auch Ketone im Blut messen kann.
    Wenn du magst kann ich dir so ein gerät senden ich habe es über dafür mußt du mir allerdings deine Adresse perPrivater Nachricht senden.

    Ganz viel Kraft für dich und Felix und ich kann mich den anderen nur anschließen einige Dinge sind doch sehr ungereimt.
     
  7. Elke mit Gizmo

    Elke mit Gizmo Abgemeldeter Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Hallo Nicole,

    erstmal immer noch weiter Däumchen drück !

    Zum Glucocheck kann ich auch nix sagen. Ich hatte zwischenzeitlich das Easy Chek, weil die Meßstreifen sehr preiswert waren, bin dann aber wieder zurück zum Akku Chek Nano. Bei der Auswahl würd ich auch an die Folgekosten denken (Teststreifen). Für´s Akku Chek (Nano und Aviva - beide haben die gleichen Teststreifen) und für´s Contour kannst Du die Streifen z.B. hier über´s Forum sehr sehr preiswert bekommen. Ich bin jedenfalls mit meinem Nano sehr zufrieden. Das Easy Chek hatte etwas größere Abweichungen und war nicht so komfortabel von den Streifen her. Dafür brauchte es aber auch nur 0,3µl Blut, also nur halb so viel wie das Nano. Wär also ne Alternative, wenn man ein nervöses Katzentier hat, was sich nur unter Protest pieken läßt. 0,3µl kriegt man irgenwie immer aus´m Öhrchen :grin:

    Grüßli, Elke
     
  8. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Hallo Nicole!

    Toll, daß Du Felix besuchen warst. Seine Reaktion ist ja eindeutig, da ist nix mit erlösen......
    Deine Idee mit dem Praktikum ist gut, vielleicht lassen die sich drauf ein. Sonst ist es meistens leider so, daß Halter im Ablauf einer TK doch eher als störend empfunden werden.
    Aber vielleicht kannst Du regelmäßige Besuchszeiten aushandeln, z B auch damit Felix besser frisst was er in Deiner Anwesenheit ja viell. machen würde.

    Das Glucocheck kenn ich leider nicht, aber vielleicht hat jemand anders Erfahrungen damit.

    Und noch was: frag die in der TK immer genau, wie es ihm geht, was er gefressen hat, ob er zum Klöchen war, was sie untersucht haben, wie seine Werte sind, welche Medis er bekommt usw.
    Das zeigt denen zum Einen, daß Du sehr interessiert bist und auch ein Auge drauf hast was sie machen, Dir bringt es wertvolle Infos.

    Hoffentlich geht es ihm bald noch besser.
     
  9. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Ich habe mich jetzt mal um mich etwas abzulenken nach einem Messgerät umgesehen. Kennt jemand Die Geräte von Glucocheck an? Ist das zu empfehlen. Worauf muss ich bei dem Gerät den achten?
     
  10. grisu

    grisu Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...


    @Ida,

    darum habe ich das ja in """ geschrieben, was ich damit meinte war, dass es Felix jetzt zunächst besser gehen muss, bevor man mit Einheiten, Feineinstellung und so anfangen sollte.
    Ich hoffe ich habe es diesmal verständlich geschrieben was ich meinte...
    Gruß Monika
    (Das er Insulin bekommen muss steht außer Frage)
     
  11. Irene

    Irene Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    ... und hier wird natürlich fleissig mitgedrückt :up::up::up::up:
     
  12. Balou

    Balou Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Hallo Nicole,

    Bei uns sind auch alle Pfoten und Daumen für dich und deinen Felix gedrückt:up::up::up::up:
    Ihr schafft das:heart:
     
  13. AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Ich drück auch ganz doll die Daumen für Felix
    :up::up::up::up::up:
     
  14. Manuela

    Manuela Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Hallo Nicole,
    ich auch!
    Viele Grüße
    Manuela mit Simba
     
  15. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Hallo Nicole,

    es kann schon gut sein, dass Felix noch einige Infusionen braucht, bevor es ihm wirklich besser geht. Mein Charlie hat eine Woche in der TK verbracht. Die behandelnde TÄ sagte nach 2 Tage, dass es schlecht aussieht, er wäre teilnahmslos. Ich habe ihn jeden Tag besucht und auf mich hat er diesen Eindruck nicht gemacht. Die TÄ meinte dazu, dass es ich ihn besser einschätzen könnte und deshalb ist es wichtig, dass ich immer zu Besuch komme. Die TÄ haben immer nur eine Momentaufnahme. Natürlich können sie anhand der Blutwerte auch sehen, ob noch was geht oder nicht. Doch auch da können sie sich irren. Charlie hatte damals um das 10fache erhöhte Leberwerte und er wurde eigentlich schon abgeschrieben. Er hat sich aber soweit stabilisiert, dass er noch ein gutes Jahr gelebt hat. Allerdings war er auch schon 17. Manche TÄ sind einfach zu schnell bei der Prognose "hoffnungslos". Felix wird es schaffen. Und du auch.:up:
     
  16. Elke mit Gizmo

    Elke mit Gizmo Abgemeldeter Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Hallo Nicole,

    Ach Menno - laß Dich erst mal umarmen.
    Ich drück Dir ganz ganz doll die Däumchen, daß dein Felix bald wieder bei Dir ist :up::up::up:.

    Liebe Grüße,
    Elke
     
  17. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Moin Nicole!

    Haben sie denn sonst noch was gesagt, was er hat usw.?
    Hast Du mal die Leberwerte angesprochen?
     
  18. lupine

    lupine Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Ach Mensch Nicole,

    ich drücke euch alle Daumen :up::up::up::up::up:

    Felix wird kämpfen!! Bestimmt!
     
  19. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Leider sieht es nicht gut aus. Auch nach der ersten Infusion ist sein Zustand unverändert. Er bekommt jetzt gleich die nächste Infusion und ich soll dann heute Nachmittag so gegen 16:30 Uhr nochmal anrufen :sad: auf der Arbeit sind alle ganz nett zu mir und versuchen mir Mut zu machen. Sie sagen, dass er vielleicht so ausgetrocknet war, dass er noch die zweite Infusion braucht...
     
  20. Iris F.

    Iris F. Benutzer

    AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

    Guten Morgen Nicole,
    Felix wird es schaffen:up::up::up::up::up:
     

Diese Seite empfehlen