Nicole's Söckchen mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Kirsten, 17. Juni 2008.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hallo Nicole,

    ich würde auch versuchen herauszufinden, was in der Spritze war. Kann gut sein, dass das eine Cortison Depotspritze war, dann könnte das tatsächlich die Ursache sein. Eine so junge Katze mit "Altersdiabetes" kann ich mir auch kaum vorstellen.

    Ein HWI ist ein Harnwegsinfekt, ja. Durch den süssen Urin können Diabetikerkatzen leicht HWIs bekommen. Diese können auch ganz symptomlos verlaufen. Deshalb ist es immer gut, wenn man bei einem TA Termin das kontrollieren lässt. Schau mal hier: http://www.diabetes-katzen.net/info_vers_harnwegsinfekte.html

    Liebe Grüße und alles Gute für den TA-Besuch, bin schon gespannt auf Deinen Bericht :nice:
    Pia
     
  2. AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Danke schön! Vermuten ist zwar gut - Wissen ist aber besser!!!! :grin:
     
  3. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Genau :wink:
     
  4. AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Ob in der Spritze auch Cortison drin war, weiß ich nicht :loss: , dazu habe ich keine Info bekommen. Die Assistentin meinte nur, dass über die Salbe keine Diabetes ausgelöst werden könnte :amazed: . Ich weiß es nicht!!!! Habe aber doch heute Abend die Chance und werde die neue TÄ befragen!

    Tschuldige Barbara, das ich so unwissend bin, aber was sind HWIs :loss: ???? Sind das Harnwegsinfektionen???
     
  5. Nicole75

    Nicole75 Benutzer

    AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hi Nicole...

    meist sind in Salben die gegen Juckreiz bzw. Hautprobleme sind Cortison drin...kenn das selber..weil ich auch mit Kontaktekzeme Probleme habe..

    Manchmal hilft auch Bephanten...kannst es ja mal versuchen...

    Aber mal was anderes...kann den Cortison auch über die Haut den BZ Spiegel beeinflussen bzw. den Diabetes begünstigen??
     
  6. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hallo Nicole,

    das würde ja zeitlich passen mit der Spritze ... jetzt sehe ich gerade, nur die Salbe war mit Cortison, die Spritze nicht? :reflect:

    Ich bin mir nicht sicher, ob das ausreicht, einen Diabetes zu provozieren - eine Depotspritze kann das ohne weiteres.

    Vielleicht könnt ihr heute bei der neuen TÄ noch Urin gewinnen und untersuchen, HWIs sind häufig bei Diabetikern und verlaufen oft unbemerkt.
    Alles Gute für den TA-Besuch! :up:
     
  7. AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hallo Ihr Lieben,

    so, jetzt habe ich die Info vom TA bzw. einer Assistentin. Söckchen hat Panalog-Salbe zur Behandlung der kahlen, juckenden Stelle bekommen. Auf meine Nachfrage, ob da Cortison drin ist, bekam ich ein klares JA!!!!

    Soviel zu meiner Angabe in der Vorstellung, dass er noch nie Cortison bekommen hätte :bad: !!!
     
  8. AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hallo Kirsten,

    wie gestern schon von Dir vermutet, ist Söckchen nicht runtergegangen (+4 296 und MPRE 310). Habe also heute früh auf 2,25 IE erhöht. Bin mal gespannt, was der +10 heute sagt :lens: , da ich vorher keine Chance zum messen habe, da auf Arbeit :bad: !

    Aber mal was anderes: Da wir heute ja zu einer neuen TÄ gehen, habe ich ein paar Überlegungen angestellt, was mit Söckchen so war, seit er bei uns ist. Damit sie einen Überblick hat!

    Eigentlich nicht viel, denn wir haben ihn am 20.01.2007 mit seinem Bruder aufgenommen und die beiden waren dann zum Check bei unserem TA - alles ok und Impfung! Laut Vorbesitzerin neigt er zu Griesknoten! Am 29.01.08 haben die beiden ebenfalls ihre normale Impfung erhalten und alles war ok. Er hatte zwar einen Griesknoten, aber der ist von allein aufgegangen und verheilt. Allerdings waren wir dann im März oder im April (bin mir nicht mehr sicher :sigh:) noch mal mit ihm beim TA, da er sich wohl mit seinem Bruder gebalgt hat und dadurch eine kahle Stelle im Nacken entstanden ist (kleiner 1 Eurostück), die sich bakteriell entzündet hatte. Nach einem Abstrich bekam er eine Spritze und wir Salbe zum einreiben der Stelle!

    Jetzt habe ich überlegt: Die Stelle juckte und er bekam Salbe! :stupid: Wir bekommen Salbe, z. B. bei Mückenstichen, die ebenfalls Jucken, und da ist Cortison drin! Vielleicht hat er doch Cortison bekommen??? :oops:

    Ich will nachher mal versuchen, ob ich bei unserem alten TA telefonisch eine Info bekomme, was er dagegen bekommen hat.
     
  9. Cora

    Cora Benutzer

    AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hallo Nicole,

    dann alles Gute heute für den TA-Besuch.:up:

    Ich würde die Dosis heute auch auf 2,25 IE erhöhen.

    Ich drücke die Daumen für eine gute Einstellung. [​IMG]
     
  10. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hallo Nicole,

    stimmt, Soeckchen ist extrem jung fuer Diabetes. Es wuerde mich echt interessieren was die Tieraerztin sagt :lens:.

    Ich bin aber froh, dass er jetzt schon einen besseren Eindruck macht :up:.
     
  11. AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hallo Kirsten,

    vielen Dank für Deine Rückmeldung! Ich war vorhin etwas "verzweifelt" :roll:, da ich noch nicht genug Erfahrungen habe. Zum Glück hat Tina auf meine SMS reagiert und mich angerufen. Ihr Rat war ebenfalls heute den +4 und dann den MPRE abzuwarten und wenn der nicht gefallen sei, ebenfalls um 0,25 IE zu erhöhen.

    Soweit scheint Söckchen viel fitter zu sein. Er spielt teilweise sehr vergnügt mit seinem Bruder und jagt ihn auch schon mal wieder von sich aus und lässt sich nicht nur jagen :grin: !

    Morgen gegen Abend haben wir einen Termin bei einer neuen TÄ. Bin mal gespannt, was sie sagt! Wir müssen der Ursache doch auf den Grund kommen - er ist doch noch so jung! :loss:

    Söckchen sagt schon mal Danke für Däumchen drücken :flower: und wir hoffen, dass das auch funktioniert :nice: !
     
  12. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hallo Nicole,

    tut mir leid, dass dir noch keiner hier direkt geantwortet hat :peck:.

    Also, gebe ich mal meinen Senf dazu :wink:: ich vermute, der +4 wird nicht deutlich niedriger liegen.

    Ich wuerde also hoechstwahrscheinlich morgen frueh auf 2,25 IE erhoehen und dann jede 3 Tage um 0,25 IE erhoehen bis du hoffentlich bald einen Nadir <100 misst. Wenn du allerdings mit dieser Erhoehungs-Strategie bei 2,5 IE angekommen bist und es tut sich immer noch nichts, wuerde ich mal einen groesseren Schritt wagen (also eine Erhoehung um 0,5 IE).

    Wenn die niedrigeren Werte am 16.06. und am 17.06. mit 1,5 IE nicht gewesen waeren, haette ich heute eher 2,5 IE empfohlen.

    Ich druecke die Daumen, dass Soeckchen bald bessere Werte hat :nice:.
     
  13. AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hallöle,

    habe nach Rücksprache mit Tina die Dosis doch noch nicht erhöht und bin bei 2 IE geblieben. Mal sehen, was Söckchens Werte +4 und MPRE sagen. :lens:
     
  14. AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hallo Zusammen,

    brauche Euren Rat! Schaut mal Söckies Werte an (MPRE 317, +10 299, APRE 371). Bin seit 3 Tagen auf 2 IE und es will einfach nicht runtergehen :sad: . Ich muss erhöhen, das ist mir klar, aber wieviel? 0,25 oder direkt 0,5 IE????

    Danke vorab!
     
  15. AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Gestern war Söckchen schon so schön im 200er-Bereich und heute haben wir leider wieder einen "Ausrutscher" in den 300er :sad: ! Mal sehen, was der morgige Tag bringt?
     
  16. AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hallo Sylvia,

    zeitlich müsste es klappen, den +10 zu bekommen! Bin zwar nicht immer um 16:30 h daheim, aber vorher bekommen die beiden eigentlich auch kein neues Futter, so dass zumindest ein Wert vor Fütterung gemessen werden könnte.

    Bzgl. eines Futterautomaten weiß ich nicht, ob der wirklich notwendig ist bzw. ob es klappt. Denn es sind zwei Racker, die dann aus einem Napf fressen müssten und das könnte zu Rangeleien führen. Es ist ja schon schlimm genug, wenn der Eine den Napf des Anderen nimmt. :oops: Zurzeit haben sie immer zwei Näpfe mit Nassfutter stehen, so dass sie sich jederzeit bedienen können. Nur meist mögen sie nicht immer alles - zumindest nicht auffressen, so das ich fast immer Reste des Futters wegnehme und neues Futter hinstelle. Deshalb teils auch so häufige Futtergabe, da sie das angebotene Futter dann einfach nicht mehr anrühren.
     
  17. Sylvia

    Sylvia Ehrengast

    AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hallo Nicole,

    wenn du es zeitlich schaffst, würde ich immer den +10 messen also den Wert vor der kleinen Mahlzeit.

    Ist es möglich, dass du deinen Miezen Zwischenmahlzeiten mit einem Futterautomaten anbietest?
     
  18. AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    So, jetzt habe ich heute auch noch den +10 vor dem APRE gemessen, da es mit der Fütterung nach APRE nicht klappt! Wenn ich zu Hause bin, dann kann ich bis 16:30 h maximal 17:00 h die Futtergabe hinauszögern, aber dann geht gar nichts mehr; die beiden reißen dann ab :angry: . Heute gab es also um 16:30 h nach dem +10-Wert Fütterchen, den ich vorsichtshalber gemessen habe.

    Ich überlege, ob ich in den nächsten Tagen auch den +10 messen sollte, um zu sehen, wie er nach einer kleinen Mahlzeit hochgeht? :lens: Was meint Ihr?
     
  19. AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Das ist auch eine gute Idee, Barbara. Ich überlege nur gerade, wie ich so einen großen Blumenkasten auf meine kleine Fensterbank bekomme, dass sich die beiden dort reinlegen könnten, so von wegen Wiese - es sind Norweger :grin: !!!

    Seine Werte sind heute immer noch nicht wirklich gefallen. Soll ich erst mal schauen, ob es in den nächsten 2 Tagen besser wird?
     
  20. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Nicole's Söckchen mit Lantus

    Hallo Nicole,

    probier doch einfach mal eine andere Sorte Katzengras. Bei uns steh immer das zum Selberanziehen und wird auch regelmäßig angeknabbert, aber selten ausgekotzt. Wenn ich aber fertiges aus dem Blumengeschäft hinstelle, überfressen sich die Kerls daran und kotzen heftig davon.
    Ist vielleicht auch Gewohnheitssache, welches Gras eine Katze verträgt. Wenn oft rötlich erbrochen wird davon, würde ich es auch nicht geben.
    Man kann auch im Blumenkasten normale "Wiese" heranziehen, da können sich die Miezis dann auch noch reinlegen. :nice:
     

Diese Seite empfehlen