Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von Buck mit Findus, 6. April 2012.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Also haben die mal die Stempel gereinigt, mit denen die Farbe aufgedruckt wird? :wink:

    Mir ist unlängs nur mal die bessere, da grobere, Perforation der Beutel aufgefallen, die gingen richtig gut auf.
     
  2. Hermann

    Hermann Moderator Mitarbeiter

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Neues Design :wink: sind irgendwie deutlicher bedruckt nicht mehr so breite Striche.

    Wenn ich heute Abend zu Hause bin, mache ich mal ein Bild :nice:
     
  3. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Was ist denn an der Skala anders?
     
  4. Hermann

    Hermann Moderator Mitarbeiter

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Leider sind Sie auch immer noch so ungenau bedruckt wie bei der vorherigen Version :sad:
     
  5. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Danke Martin:peck:,
    fürs Aufmerksam machen. Du bist einfach ein Schatz!:heart:
     
  6. Martin

    Martin Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Es gibt neue Spritzen. Die orangen Kappen sind heller und die Skala der Einheiten ist völlig neu gestaltet.

    Denke die Anlegekarten können weiterhin benutzt werde, da sich der Durchmesser des Kolbens nicht geändert hat.
     
  7. Petie

    Petie Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Bei mir tropft dann manchmal das Insulin nach draußen.....
     
  8. Martin

    Martin Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Genau das verstehe ich nicht, ist unlogisch weil das Insulin dann ja nach draussen tropfen müßte um durch Luft ersetzt zu werden.
    Vielleicht hat die etwas mit Unterdruck zu tun :loss:
    Geholfen hat dann meißt sehr viel aufzuziehen. Vermutlich bewegt sich dann der Kolbenverschluß der Patrone und wenn das Insulin wieder reingedrückt wird entsteht in der Patrone ein Überdruck oder Normaler. Auf jeden Fall klappt es dann besser und die Spritzen können verwendet werden.
     
  9. AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Moin, ich hab heute morgen auch wieder drei Spritzen in die Tonne gegeben.
    Jedesmal wenn ich dachte, die Luft ist raus, entstand wie aus Zauberhand eine Luftblase, die immer größer wurde.
    Echt ätzend. :bad:
    Ich hab das Problem aber nicht bei jeder Packung und letztes Jahr hatte ich das eigentich gar nicht. :stupid:
     
  10. Katze

    Katze Abgemeldeter Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Ich habe auch ein paar von diesen blöden kaputten Spritzen. Echt fürchterlich :-)
     
  11. Martin

    Martin Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Wenn Du kaputte gehabt hättest wüßtest Du das :wink: bestimmt! weil du die Luft in der Spritze einfach gesehen hättest.

    Die ziehen immer Luft mit beim Aufziehen.
     
  12. Niki

    Niki Gesperrter Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Wodran erkenn ich denn die kaputten?
    Also ich hab keinen Peil, ich kauf die Dinger doch in der Apotheke.
    Das kann dich gar nicht sein...
     
  13. Petie

    Petie Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Nicht nur, dass da wieder Luft reinkommt, bei einigen Spritzen kam dann auch ein Tropfen Insulin wieder raus....:angry: einfach nur nervig......und zeitaufwendig.....


    Ich habe jetzt beschlossen, dass ich für den Minitouch die alten Nicht-Demi U100 spritzen verwende.
     
  14. Martin

    Martin Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Ich ziehe sooft auf und drücke es wieder in die Patrone bis keine Luft mehr drin ist. Dann ziehe ich etwas mehr auf als ich brauche und stelle dann die Dosis mit dem wieder etwas reindrücken richtig ein.
    So funktioniert das mit den richtigen Spritzen super, bei den Kaputten kommt dann noch wieder Luft rein und das Spiel geht von vorne los :angry:
     
  15. Niki

    Niki Gesperrter Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Huhu Mädels,
    also ich drücke vor dem Einstechen die Luft raus und ziehe dann 2 bis 3 mal ordentlich Insulin in die Spritze...und drück es wieder in die Ampule ,
    wenn Blasen drin sind gegenschnipsen und eventuell auch was rausspritzen und dann die entsprechenden Einheiten aufziehen...
    Ich weiß nicht wie ich es anders erklären soll....
    Manchmal denke ich auch, dass die Schwankungen wirklich an den blöden Spritzen liegen, ich probier oft aus, ob auch wirklich was drin ist...
    Es ist echt zum K...
     
  16. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Ich hatte meine Lantuspatrone mit Klettband am Küchenschrank befestigt.
    Also Klett am Schrank und Klett an der Patrone, so dass ich sie immer wieder in den Kühlschrank geben konnte.

    Dann bin ich mit der Nadel rein in die Patrone und hab ganz viel Lantus aufgezogen. Wenn ich Luftblasen in der Spritze hatte, habe ich mit der linken Hand die Spritze festgehalten und mit der rechten Hand dagegen geschnippt.

    Die Blasen sind dann nach oben gewandert. Jetzt konnte ich sie in die Patrone zurück drücken und meine Dosis aufziehen.

    Ich glaube, das funktioniert aber nur, wenn die Spritze hängt und man beide Hände frei hat.:nice:
     
  17. AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Vielleicht kann man ja mal ein Video von der Methode machen...ich kann mir das mit dem Kolben gedrückt halten auch nicht so ganz vorstellen. Ich versuche immer noch, die blöden Luftblasen rauszuklopfen. :loss:
     
  18. Eliza64

    Eliza64 Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    :shy: *g* ebbes = hessisch "ein wenig" :wink:

    Deswegen halte ich den Kolben gedrückt wenn ich hineinpieke, so kommt wenn überhaupt nur eine minikleine Blase hinein, meist aber gar nichts.

    Auf die Idee bin ich gekommen nach dem ich gelesen habe das einige User hier nur einen Minitropfen nach dieser Methode spritzen.

    Rausklopfen geht gar nicht, das hab ich aufgegeben kostet nur Nerven! :roll:
     
  19. Petie

    Petie Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Wenn ich mehr Einheiten aufziehen muss, dann klopf ich auch die blöden Luftblasen raus.
    Petie bekommt aber zum Glück nur noch ein Tröpfchen (Kolben gedrückt halten, in die Ampulle rein, Kolben lassen. Dann zieht man ein Mini-Tröpfchen auf).
    Und das funktioniert nicht bei allen Spritzen, die ich momentan habe. Da ist zum Teil überhaupt kein Insulin drin.

    Ich habe noch U100 Spritzen, die nicht Demi, sondern 0,5ml sind. Damit sollte ich doch das Tröpfchen spritzen können, oder?
     
  20. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Produktionsfehler bei BD Micro-Fine + Demi U-100 Insulinspritzen?

    Bitte Claudia um die Übersetzung von "ebbes":loss:. Soweit ich das verstehe: Damit hast du ja auch Luft in der Lantusampulle (hab ich auch, will ich aber möglichst vermeiden, dass zuviel Luft reinkommt. Darum klopfe ich auf die Spritze, bis die Luft raus ist...... und ich ein Tröpfchen auf der Nadel habe)
     

Diese Seite empfehlen