Ruth's Theo mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von SilkeM, 1. Juli 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Rupi

    Rupi Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Danke schön für Eure Mut-mach-Worte :heart:
    Silke, wenn ich´s hier im Griff habe, komme ich sehr gern auf Dein Angebot mit den Barf-Tips zurück!

    Theos heutigen Werte:

    MPre 477
    gespritzt 3 Einheiten
    +3 353
    +6 405
    +9 451
    APre 453
    gespritzt 3 Einheiten

    werde heute noch die +3 Werte nehmen

    Da die Werte alle Ü200 sind, sollte ich wohl Ketone messen, Gerät ist aber gerade erst bestellt.

    @Silke, ich denke auch wie Du, dass ich die Einheiten erhöhen müsste, warte jedoch wie von Dir vorgeschlagen 2 Tage bis das TF verstoffwechselt ist. Messe Morgen MPre und +6 und APre, bin Montags leider auch immer erst etwas später daheim. Vielleicht kann mir mit den morgigen Werten ja jemand helfen bei der Ermittlung der höheren Einheiten.
    Leider sind die Spritzen auch gerade erst bestellt, allerdings fahre ich morgen beim TA vorbei, hole die Laborwerte, das Insulin und frage ob es dort nicht die richtigen Spritzen gibt. Falls nicht, muss ich leider erstmal weiter mit der groben Einteilung des Pen arbeiten.

    Projekt Anschaffung eigener Computer ist auch gestartet - hoffe bald die parallel geführte Tabelle hochladen zu können.

    Tagsüber hat Theo lange Phasen im Haus oder vor der Tür auf seinem Stuhl gelegen und war arg schlapp - allerdings hat er vorhin eine Maus auf die Wiese vor der Terasse geschleppt und sie dann entwischen lassen - und gerade macht er sich einen "Spaß" daraus, sie zwischen ein paar Steinen wieder rauszupföteln. Bin erleichtert, dass er mal wieder "normal" drauf ist. (trotzdem: arme Maus)

    Euch allen einen schönen Abend,
    wünscht dat Rupi
     
  2. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Du machst das ganz prima.:up: ich dachte anfangs auch mir platzt der Kopf und unser Leben ist vorbei. Nicht mehr weggehen abends und morgens einfach ausschlafen.
    Man gewöhnt sich aber ganz schnell und alles wird Routine.
    Das mit dem barfen muss ja nicht sofort sein. Einfach im Hinterkopf behalten und wenn Du soweit bist, kann ich Dir dazu auch gerne Tipps geben.
    Wenn eine Dosis passt kannst Du die Spritzen für Tage im voraus aufziehen und im Kühlschrank deponieren.Das spart viel Zeit. Ketone musst du nur bei Werten Ü200 messen.
    Wie sind die Werte heute?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2017
  3. Tanja und Teddy

    Tanja und Teddy Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Hallo Rupi,

    am Anfang ist das Alles recht viel - aber ihr groovt euch da schon ein
    und irgendwann gehört das einfach zum Tagesablauf mit dazu
     
  4. Rebecca_Otello

    Rebecca_Otello Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Hey Rubi,
    ich denke ich kann sagen das es jedem von uns am Anfang ging.
    Das legt sich mit der Zeit, in 2 Wochen nimmst du das Ganze schon lockerer.
    :up:
     
  5. Rupi

    Rupi Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Hallo Ihr Lieben, vielen Dank für die netten Begrüßungen hier :peck:
    (@Rebecca, wink Dir aus Deiner alten Heimat gen Süden)

    @SilkeM, stimmt, Schesir ist kein Alleinfuttermittel. Die Idee zu barfen ist wirklich gut - allerdings nicht jetzt gleich, das schaffe ich echt nicht, diese ganzen Infos auch noch aufzunehmen und den Aufwand dafür zu stemmen (auch wenn´s soviel nicht sein soll). Danke für den Tip, aber bitte nicht böse sein, wenn ich diese Idee erstmal noch schieben muss.

    @Petra, danke Dir für die Links. Ich habe gerade fast 3 Stunden im Netz investiert (vom Geld besser gar nicht reden) um Folgendes als Basic anzuschaffen:

    100 Micro-Fine U100 "DEMI"
    1 Glucomen LX Plus
    50 Teststreifen Glucomen

    Für die Spritzen habe ich auch die tolle Skaliertabelle ausgedruckt - vielen Dank an die fleißigen Macher derselbigen.

    Jetzt bin ich allerdings noch etwas angespannter als vorher :sigh:weil es so scheint, als würde alles komplizierter und zeitaufwendiger werden als ich anfangs gedacht hatte :sigh:
    - kein Pen - sondern auf die Spritzen aufziehen mit Überprüfung der Skalierung
    - zusätzlich Ketone messen
    - wöchtenlich ein Tagesprofil
    - Futter muss ausprobiert werden und die beiden Miezen evtl. getrennt gefüttert werden
    - stundenlanges suchen und vergleichen im Netz für die notwendigen Dinge

    Ich weiß, dass eine kranke Mieze mehr Aufmerksamkeit und Zeit beansprucht - und natürlich will ich alles was geht für Theo tun - ich hoffe nur, dass ich das in meinem Alltag wirklich alles bewältigen kann :sigh:

    Sorry, im Moment fühle ich mich von der Diabetes irendwie überrollt.

    Kopf hoch! Bauch rein! Ich hoffe ich bekomm´s hin - Danke Euch für die vielen Infos und die Unterstützung!

    dat Rupi mit Pearl und Theo :flower:
     
  6. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

  7. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Hallo Rupi,
    das Schesir ist glaube ich kein Alleinfuttermittel, d.h. es ist ohne Mineralien. Das darfst Du dann nur zwischendurch als Leckerli geben.
    Hast Du es mal mit Barf probiert? Gerade ernährungssensible Katzen reagieren gut drauf. Als Einsteiger kann man prima mit Komplettergänzungen wie Felini Complete anfangen. Das ist gar nicht so schwer wie man denkt.
    Für das Tagesprofil reicht es wenn Du alle 3 h misst.
    Ich denke Du wirst sicher erhöhen müssen, aber dafür würde ich evtl. noch 2 Tage warten, vor allem weil das Trofu auch so lange braucht bis es verstoffwechselt ist.
    Bis Du eine Tabelle hinkriegst kannst Du uns die Werte so melden. Leider wird das schnell unübersichtlich.
    Wenn Du die neuen Spritzen hast, bitte drucke Dir auch das Anlegemass dafür aus dem Infobereich aus. Da die Skalen uneinheitlich aufgedruckt sind, würdest Du damit bis zu 0,5 IE Unterschied in der Don sis bringen.
    Ich habe übrigens den TX6 Futterautomat und bin damit recht zufrieden.
    Wir füllen meistens nur einen Catessystick als Zwischendurchsnack rein. Der verdirbt nicht und ist ok für Diabetiker.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2017
  8. Rebecca_Otello

    Rebecca_Otello Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Guten Morgen Rupi und herzlich Willkommen :flower:
    schön mal jemanden aus der alten Heimat zu lesen:nice:

    Bei mir ist es mit 2 Freigängern leider auch etwas schwierig, vorallem da die Nicht-Diabetikerin Fips kein NaFu anrühren möchte sondern auf ihr geliebtes TroFu besteht.

    Ich handhabe es leider im Moment noch so das ich ihr seperat Futter in einem anderen Zimmmer hinstelle und wenn sie fertig ist mache ich die Tür zu.
    Otello findet leider immer alles, selbst wenn ich es oben auf den Küchenschrank stelle.

    Ich kann dir das animonda Carny sehr empfehlen, da habe ich jetzt auch eine riesige Bestellung (24x 800g Dosen) von Zooplus bekommen.
    Da lassen sich all seine Medis gut untermischen und ihm schmeckt es total.
    Ansonsten noch die Milkies von animonda, er inhaliert die immer weg auch wenn ich das Melosus reinmache.

    Ich drücke dir fest die Daumen das sich das bald alles einspielt :up:

    LG Rebecca
     
  9. Rupi

    Rupi Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Hallo und guten Morgen liebe Schnurribande,

    vielen Dank für den Link. Bin zum Glück schon Zooplus Kunde, hier auf dem platten Land die beste Versorgungsmöglichkeit für mich.
    Dann werde ich wohl wieder mal Futter testen müssen nach den Kriterien:
    - Diabetiker geeignet
    - wird auch angenommen von beiden Katzen (vorzugsweise Thunfisch)
    - fällt nicht unter die Futtersorten auf die Theo unverträglich reagiert

    TF ist für Theo bereits verband und Pearl bekommt heimlich ein paar geliebte (getreidefreie!) Brocken zugesteckt.
    Leider kann Theo auch überall hin springen wo Pearl hinkommt - die Prozedur habe ich schon durch, als er nur Pferdefleisch fressen durfte.

    Nun es werden sich Lösungen finden, ich bin sicher.

    Heute morgen MPre 477 :sigh:
    Da ich z. Zt. keinen eigenen Computer habe, kann ich die schöne BZ-Tabelle zwar ausfüllen aber noch nicht online stellen. Werde das heutige Profil hier heute abend "zu Fuß" eintippseln.

    Wünsche allen einen schönen Sonntag :hello:
     
  10. Schnurribande

    Schnurribande Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Guten Morgen und herzlich Willkommen Rupi und Theo,

    meine 2. Katze,Bella bekommt das gleiche Futter wie mein Gizmo, da das Getreide und Co. weglassen ihr ja nun nicht schaden kann
    Hab sogar die Erfahrung gemacht, dass sie so gut wie nicht mehr kötzelt, was sie früher fast täglich tat- jetzt nur noch einmal die Woche ihren Haarballen

    TF bekomme ich aus ihr noch nicht ganz raus :sad: aber auch da bekommt sie "getreidefreies" und sie bekommt es auf einer erhöhten Anrichte wo Gizmo nicht dran kommt - als Waldkatze kann sie Gott sei Dank gut springen und mein Cheffe kann es nicht mehr so gut mit seinen 15 Jahren

    Es gibt schon so einige Sorten die für unsere Zuckerschnutten geeignet sind
    Z.B.
    Animonda Carny.... auch das Ocean und Exotic ...Miamor Pastete / Feines Filet u.s.w

    Ich schau es mir hier drüber von Zuhause immer an - finde ich praktisch-
    http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/animonda_rafine

    finde dort kann man prima die Zusammensetzung Erfahren :grin:...am Anfang hab ich viel Studiert und gesucht, aber heute steht unser Futter fest und ist auch beliebt hier


    Denke du wirst bestimmt schon viel erreichen wenn du das Futter umstellst:cuddle:
     
  11. Rupi

    Rupi Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Herzichen Dank, Hermann :flower: ich werde mich einarbeiten!
    Voyagerone, sind Deine Miezen auch Freigänger? Ich kann mir diese Automaten in meinem Alltag so gar nicht vorstellen, da es jedoch sehr praktisch zu sein scheint, werde ich mich auch über diese Geräte informieren. Ganz lieben Dank :flower:
     
  12. Hermann

    Hermann Moderator Mitarbeiter

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Hallo Rupi

    Herzlich Willkommen :nice:

    Hier findest Du Vorlagen und Hinweise zum Erstellen und Hochladen der Tabellen.Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen
     
  13. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Zwei Futterautomaten, die fast gleichzeitig aufgehen (Trixi TX4 z.B.).

    Ich habe für den Tag 2 Stück und auch für die Nacht 2 Stück, damit muss ich nicht immer umprogrammieren.:wink:
     
  14. Rupi

    Rupi Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Hallo Voyagerone,
    grüß´Dich auch.

    Ne, von Futtereinteilung hat der Theo noch nichts gehört. Es ist bei zwei Katzen dann auch eher das Problem, dass auch beide was bekommen vom Futter und nicht nur einer, der dann Theo heißt.

    Wie machen das die anderen Foris mit 2 Katzen? :loss:

    Winke, die Rupie
     
  15. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Griass di Rupi mit Theo,

    herzlich willkommen.

    Du kannst und sollst sogar das Futter mit Wasser vermischen (je mehr desto besser, aber wenn er es nicht frisst, dann nimm lieber weniger). Damit hält sich das Futter besser in der Nacht.

    Ich mache das zum Beispiel mit einem Futterautomaten. Außer dein Kater teilt sich das Futter selbst ein.
     
  16. Rupi

    Rupi Benutzer

    AW: Rupi's Theo - Einstellung mit Lantus

    Hallo Silke,
    vielen Dank für Deine Begrüßung. Ich bin froh Euch gefunden zu haben und hab´ schon einiges an Infos "abgesaugt".:wink:
    Zuletzt habe ich den Thread zur Einstellung des Katers Jazz gelesen und war so total überrascht, dass er in nur einem Monat so gute Werte hinbekommen hat, bzw. sein Dosenöffner mit Eurer Hilfe :up:

    Was Diabetes bei Katzen angeht bin ich der totale Neuling obwohl ich schon "ewig" eigene Katzen habe und viele Jahre im Katzenschutz tätig war, hauptsächlich in der Versorgung einer kleinen Wildlings-Gruppe.

    Durch Theos hohe BZ-Werte bin ich jetzt erstmal total verunsichert und angespannt.

    Nun muss ich sehen, wie ich Theo bestmöglich eingestellt bekomme und wie dass im Altag umsetzbar ist.

    Wir wohnen sehr ländlich bis abgeschieden und unsere beiden Katzen sind Freigänger. Pearl, EKH, 8 Jahre und 9 Monate, rundherum gesund, habe ich im Alter von ca. 8 Wochen aus der Wildlings-Gruppe raus und nach Hause geholt. Ende 2014 ist unser Kater Oskar im Alter von 18 Jahren gestorben und da Pearl nicht allein bleiben sollte haben wir Theo 01/2015 aus dem TH adoptiert. Theos Alter wurde damals auf 5 Jahre geschätzt, man hatte ihn als Streuner unkastriert von der Staße geholt. Er war ziemlich "runtergekommen", schlechtes Fell, Hotspots, schlechte Zähne, Durchfall wg. Futterunverträglichkeiten. Dennoch: es war ihm sofort anzumerken, was für ein lieber, ruhiger und anhänglicher Typ er ist, der gut zu der ängstlichen Pearl passt - und so haben wir ihn bei uns aufgenommen. Dann wurden die Zähne saniert, der Durchfall mit konsequenter Fütterung von Pferdefleisch (3 Monate lang) auskuriert und das Fell ist durch viele Streicheleinheiten wieder toll geworden. Theo ist absolut lieb, anhänglich und bei seiner Frau Doci Lieblingspatient, weil man "alles" mit ihm machen kann ohne das er protestiert.

    Deine Ratschläge, Silke, werde ich direkt umsetzen:
    - Trockenfutter wird verbannt (nimmt das TH auch solche Spenden? wenn Trofu doch für Diabetiker gar nicht gut ist ?)
    - das Nassfutter Diabetic werde ich aufbrauchen und mich nach anderen (günstigeren) Sorten umsehen - allerdings: Theo verträgt (siehe oben) längst nicht alles, deshalb war ich eher erleichtert, dass er das Diabetic 1. mag, 2. nicht wieder Durchfall davon bekommt.
    - gehen die Thunfisch-Sorten von der Firma Schesir? Die mag + verträgt Theo. Obwohl: günstiger sind die aber auch nicht, seufz
    - die TÄ hat empfohlen, jetzt in der Einstellungsphase nicht nur immer Wasser sondern auch immer Futter zur Verfügung zu stellen. Das läuft in der Woche z. Zt. so ab, das Theo morgens gefüttert wird, dann verlässt er das Haus, ich mittags extra von der Arbeit nach Hause düse und ihn füttere, die Zeit kennt er und wartet schon (dann kann ich auch noch mal BZ messen), dann zieht er wieder los, abends bekommt er was und geht gleich wieder raus aber um 22.00 Uhr war von jeher hier Ausgangssperre für Beide, was meistens klappt und sie freiwillig ins Haus kommen, und des nachts lasse ich Futter stehen - bisher Trofu - geht das auch mit NaFu (das verdirbt doch, oder?)
    - die empfohlene Insulinspritze werde ich besorgen.
    - wenn ich morgen ein Profil anlege, messe ich dann nach der MPre alle 2 Stunden?
    - Theo ist Freigänger, der kommt nicht immer so pünktlich, vielleicht kann ich ihn morgen mal "einkasernieren" obwohl ich das nicht gern tue, er hasst es!

    Was mir im Moment die größte Sorge macht, ist, dass Theos BZ-Werte anzusteigen scheinen obwohl er Insulin bekommt. Spricht er vielleicht gar nicht darauf an?

    Uuups, nun hab´ich ganz schön viel geschrieben und gefragt :shy:. Soll wohl erstmal genügen, gelle :shy:

    Vielen Dank vorab, es grüßen die Rupi, die Pearl, der Theo :hello:

    PS: eine ganz wichtige Frage habe ich noch. Ich habe bei vielen diese tollen Excel-Tabellen gesehen, wo man die BZ-Wert einträgt. Muss man sich so eine Tabelle selber "stricken" oder habt Ihr ein Blanko-Formular, dass ich benutzen dürfte?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2017
  17. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hallo Rupi,
    herzlich Willkommen hier.
    Super dass Du Lantus hast und schon ein Messgerät und das messen klappt.:up:
    Bitte lass unbedingt das Trofu komplett weg. Auch das sog. Diabetikertrofu enthält viiiiel zu viele Kohlenhydrate und unterhält den Diabetes statt ihn zu vermeiden. Du brauchst überhaupt kein Diabetikerfutter. Das ist reine Geldmacherei der Futtermittelindustrie.
    Es gibt haufenweise geeignetes Nafu wir das animonda vom feinsten, Granatapet, catz finefood usw. Du kannst es immer unter nfe-rechner.de checken. Alles unter 10% ist ok. Dann sinkt auch der leider viiiel zu hohe BZ automatisch.
    Am besten wäre wenn du morgen ein Tagesprofil machen könntest. Wir helfen Dir bei der Einstellung. Das können wir besser als jeder TA, da wir hier die geballte Erfahrung an den eigenen Katzis und vieler Fälle hier aus dem Forum haben und fast immer jemand zur Verfügung ist.
    Bitte besorge Dir auch Insulindpritzen und zwar BD Micro fine + demi 0,3 ml U100. Mit den Pens kann man nur auf volle Einheiten einstellen. Das ist für Katzen zu grob, da oft die passende Dosis dazwischen liegt und keine Feindosierung damit möglich ist.
    Bitte lese Dich hier im Infobereich zu den Basics und Mehr ein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2017

Diese Seite empfehlen