Skala bei BD Micro fine Spritzen immer tiefer

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von SilkeM, 26. Februar 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Skala bei BD Micro fine Spritzen immer tiefer

    Naja, eigentlich sollte die Skala ja ganz unten anfangen.

    Wenn das nun immer so ist, brauchen Newbies keine Anlegekärtchen mehr.:nice:
     
  2. LeseRatte

    LeseRatte Benutzer

    AW: Skala bei BD Micro fine Spritzen immer tiefer

    Ich achte auch nicht auf die Skala. Aber ich habe eben mal geguckt: die 1,0 vom Anlegekärtchen sind fast 1,5 auf der Skala. Unsere Referenzspritze (die allererste) zeigt ca. 0,6 (und ist auch grad im Müll gelandet).
     
  3. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Skala bei BD Micro fine Spritzen immer tiefer

    Ich achte ehrlich gesagt schon lange überhaupt nicht mehr auf die Skalen. Darum kann ich dazu nix sagen :loss:
     
  4. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Mir fällt auf, dass die Skala bei den BD Micro fine + demi Spritzen in letzter Zeit immer weiter unten anfängt als früher. Ich gebe 1,75 IE mit Anlegekärtchen. Nach Spitztenskala messe ich aber grade mal 1,25 IE und zwar fast durchgängig. Früher ist das viel uneinheitlicher gewesen, mittlerweile setzt die Skala bei den Spritzen fast immer 0,5 IE tiefer an.
    Habe mich schon gefragt, ob das irgendwie Absicht ist und die Spritzenhersteller erreichen wollen dass man mehr gibt. Was aber unsinnig ist, da man das anhand der Werte ja wieder nach unten regulieren würde. Alternativ könnte es auch sein, dass sie es so schaffen mehr Einheitlichkeit bei den Skalendrucken zu erreichen.
    Habt ihr ähnliche Erfahrungen?
     

Diese Seite empfehlen