Steffi mit Merlin - Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von merlin2000, 9. Februar 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. merlin2000

    merlin2000 Benutzer

    Name, Alter der Katze?
    ->Merlin, wird im Mai 17 Jahre alt

    2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
    -> Kater, kastriert und penisamputiert seit 2003

    3. Datum der Diabetes-Diagnose?
    -> 2.2.2017

    4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
    -> 3,5 kg (von ca 5 kg in den letzten Monaten abgenommen), also sehr mager

    5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
    ->nein

    6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
    z.B. Niereninsuffizienz, neuropathische Erscheinungen, Verdauungsprobleme, usw.
    -> Cystits, wahrscheinlich chronisch

    7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
    -> Clavaseptin 50, wegen der Blasenentzündung

    8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
    -> Sind in der Futterumstellung auf nur noch Nassfutter ohne Getreide/Zucker/pflanz. Nebenprodukte...Ziel ist ausschließlich Premier, Carny ect., evtl noch Wildcat Etosha . Umstellung ist schwierig, da er über 15 Jahre ausschließlich Royal canin vet cat Young Male bekommen hat (bei der Vorbesitzerin)

    9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
    -> Ja, im Urin

    10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
    ->Nein

    11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
    -> ProZinc , soll aber nach dieser einen Flasche auf Lantus umgestellt werden.

    12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
    Er bekommt erst seit zwei Tagen das ProZinc

    13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
    -> Noch gar keins

    14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
    -> BD Micro Fine U-100. (werden noch aufgebraucht, danach DEMI)

    15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
    -> 587 umol/l (190-365)

    16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
    -> 1,6 ug/dl (0,8 - 4,7)

    17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
    -> nur vier Stunden ohne Fressen (Hab euch die veränderten Werte rot gemacht...alle anderen Werte sind in der Norm)
    T4 (Basalwert)
    (EIA) 1.6 0.8 - 4.7 ug/dl 1)
    <0.8 ug/dl subnormal
    0.8 - 4.7 ug/dl normal
    2.3 - 4.7 ug/dl Graubereich bei alten und symptomatischen Katzen
    >4.7 ug/dl vereinbar mit Hyperthyreose
    Umrechnungsfaktor von ug/dl zu nmol/l: x 12.87


    Niere:
    Harnstoff-N 29 16 - 38 mg/dl
    Kreatinin 1.0 < 1.9 mg/dl
    SDMA (EIA) 11 0 - 14 ug/dl 2),3)
    Natrium 149 147 - 159 mmol/l
    Chlorid 116 109 - 129 mmol/l
    Kalium 4.4 3.3 - 5.8 mmol/l
    anorg.Phosphat 1.2 0.8 - 2.2 mmol/l
    Leber:
    Bilirubin 0.2 < 0.4 mg/dl
    ALT (GPT) 55 < 175 U/l
    Alk. Phosphatase 19 < 73 U/l
    y-GT 1 < 5 U/l
    AST (GOT) 24 < 71 U/l
    GLDH 2 < 11 U/l
    Gesamteiweiß 8.3 5.9 - 8.7 g/dl
    Albumin im Serum 2.9 2.7 - 4.4 g/dl
    Globulin 5.4 2.9 - 5.4 g/dl
    Albumin-Globulin-Quotient 0.53 - > 0.57
    Pankreas:
    Glucose 460 + 63 - 140 mg/dl
    Cholesterin 241 < 329 mg/dl
    Cholesterin (nüchterne normalgewichtige Katzen): < 200 mg/dl


    Fruktosamin 587 + 190 - 365 umol/l
    Muskel:
    CK 106 < 542 U/l
    LDH 89 < 182 U/l
    Calcium 2.5 2.2 - 2.9 mmol/l
    Magnesium 0.9 0.6 - 1.1 mmol/l
    Triglyceride gesamt 30 21 - 432 mg/dl
    Triglyzeride (nüchterne normalgewichtige Katzen): 21 - 100 mg/dl


    Blutbild

    Leukozyten 11.6 3.9 - 19 G/l
    Erythrozyten 6.3 - 7.1 - 11.5 T/l
    Hämoglobin 9.4 - 10.3 - 16.2 g/dl

    Hämatokrit 31.0 28.2 - 52.7 %
    MCV 49.1 39 - 56 fl
    MCH 14.9 12.6 - 16.5 pg
    MCHC 30.3 28.5 - 37.8 g/dl
    Thrombozyten 580 155 - 641 G/l
    Retikulozyten (relativ) 0.17 %
    Retikulozyten (absolut) 10000 /ul
    Leitfaden für die Beurteilung der Regeneration (Retikulozyten/ul):
    < 50.000 Normal bei nicht anämischen Patienten
    < 50.000 Ungenügend bei anämischen Patienten
    50.000-75.000 Geringgradige Regeneration
    75.000-175.000 Mittelgradige Regeneration
    > 175.000 Hochgradige Regeneration
    Die Retikulozytenzahl sollte immer im Zusammenhang mit dem Schweregrad der
    Anämie interpretiert werden.


    Differential-Blutbild

    Basophile Granulozyten 0 %
    Eosinophile Granulozyten 5 %
    Segmentkernige 83 %
    Lymphozyten 11 %
    Monozyten 2 %
    Basophile Gr. (absolut) 0 0 - 100 /ul
    Eosinophile Gr. (absolut) 545 90 - 2180 /ul
    Segmentkernige (absolut) 9570 2620 - 15170 /ul
    Lymphozyten (absolut) 1218 850 - 5850 /ul
    Monozyten (absolut) 244 40 - 530 /ul
    LUC 0 %


    18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
    Wie schon oben geschrieben, ein der Wechsel auf Lantus wird nach dieser einen Flasche ProZinc erfolgen.
    Ultraschall Abdomen steht noch aus.
     

Diese Seite empfehlen