Sue's Tiffi mit ProZinc

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Sarah feat. Sally, 2. Juli 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Sue's Tiffi mit ProZinc

    Hallo Sue,
    was eine BSD Entzündung genau auslöst ist schwer zu sagen. Allerdings ist bekannt dass Cortison Diabetes auslösen kann, bei Menschen und bei Katzen. Und wenn dann die BSD einen Knacks hat, also überlastet ist, dann kommt auch oft eine Pankreatitis mit dazu.
    Mit der richtigen Behandlung ist gut möglich dass sich die BSD wieder so erholt dass sowohl der Diabetes und due Pankreatits dauerhaft odet sehr lange verschwinden.
    Wichtig dafür ist auch dass man nur noch diabetikergeeignetes Futter gibt, möglichst kein Cortison mehr und die richtige Einstellung mit Insulin.
    Du kannst die Spritzzeiten wenn möglich ca. halbstündig pro Spritze verschieben und zwar so lange bis die Zeiten passen.
    Anfangs für die Einstellung sind pünktliche Spritzzeiten schon recht wichtig. Und wie gesagt man kann aber immer mal geplant etwas schieben.
    Unser Kater ist mit Lantus seit Jahren top eingestellt, sodass wir meistens am Wochenende schon mal nach hinten schieben damit wir ausschlafen und abends weggehen können. Machen wir dann aber pro Spritze max. 1-2 h auch ein wenig geplant immer. Ausnahmefälle kann es geben, das ist nicht optimal lässt sich aber bei guter Einstellung schnell wieder einfangen.
    Und wenn es mal gar nicht anders geht, spritzt man zu Not reduziert und am nächsten Tag wieder normal.
    Leider bist Du davon sicher nich noch einiges entfernt, wobei das mit Prozinc nur begrenzt möglich ist. Mit Lantus lässt sich das aber gut erreichen.

    Wir können die BD Micro fine + demi 0,3 ml U100 empfehlen. Die haben sehr feine Nadeln. Mit denen musst Du für Prozinc die Dosis umrechnen (×2,5). Aber man kann sehr fein dosieren und wenn Du auf Lantus umstellst hast Du schon die richtigen Spritzen. Schau mal im Diversboard. Sind aktuell bei amazon echt günstig zu haben.

    Das mit dem fettarm füttern bei Pankreatitis wird kontrovers diskutiert. Erlaubt ist was Katze verträgt. Nicht zu fettes leicht verdauliches Geflügel oder Fisch schadet aber nichr. Ich kann hier u.a. das animonda vom feinsten kastrierte Katzen pute pur, pute und Forelle, Pute und Lachs empfehlen. Auch das animonda carny wird hier gerne gefüttert.
    Du kannst jedes Futter unter nfe-rechner.de checken. Unter 10% nfe-Wert (KH-Wert) ist geeignet. Bei Leckerlis muss man nicht gar so streng sein, da geht auch bisserl drüber. Man gibt ja keine Mengen.
    Beim Blutbild brauche ich alle Werte für eine Analyse incl. Referenzbereich dahinter. Kannst du in der Vorstellung als Zusatzbeitrag abtippen oder als Bild einstellen.
    Hast Du inzwischen ein Messgerät besorgt, Bitte fang unbedingt mit dem Messen an. Kein Humanarzt würde einen Diabetiker Insulin spritzen lassen ohne zu messen. Warum TÄ das zulassen ist mir unverständlich. Und eine Einstellung mit Insulin ist ohne gar nicht möglich. Tiffi könnte in den Unterzucker rutschen und Du merkst es nicht oder mit zu hohen Werten eine lebensbedrohliche Ketoaszidose entwickeln.Und ohne Hometesting wird auch eine Remission kaum möglich sein.
    Bitte mach das unbedingt. Es ist seeeeeehr wichtig.
    Bekommt Tiffi noch etwas anderes wie Vitamin B12 gegen die Pankreatitis? Das würde ich unbedingt geben. Und zwar von pure encapsulations B12 FOLATE. inhalt 1 Kapsel täglich unters Futter. Ist auch gut bei Diabetes.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2017
  2. kleine_tiffi

    kleine_tiffi Benutzer

    AW: Sue's Tiffi mit ProZinc

    Hallo

    und Danke für die nette Begrüßung :nice:

    Hier ist alles ein wenig anders und ich benötige etwas Zeit um hier durchzublicken, aber ich gebe mir mühe.

    Ich habe als Neuling natürlich einen Haufen an Fragen und werde sie hier mal stellen da ich im Moment kaum zum lesen komme.

    1. Kann mir jemand sagen was bei Tiffi passiert ist? Kam die Entzündung durch den Zucker? Oder ist der Zucker durch die Entzündung? Wurde alles durch das Cortison ausgelöst? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das die BSD wieder gesund wird?

    2. ich benutze Omnican 20 u40 Spritzen. Manchmal komme ich irgendwie nicht so recht rein damit und frage mich ob es bessere gibt die besser gleiten?

    3. der Arzt hat angefangen gegen halb 8 zu spritzen und ich muss eine Zeit finden die mit meinen Arbeitszeiten irgendwie vereinbar sind. Im Moment fahre ich zum spritzen nochmal heim, das kann ich aber auf Dauer nicht tun und muss die Zeit verschieben. Wie langsam muss man das tun? (ca 2.5 Stunden)

    4. was passiert wenn ich mal aus beruflichen Gründen nicht zum spritzen um punkt da sein kann, wie flexibel sind die Zeiten?

    5. warum darf man Käserollis füttern? Und gilt das auch für Tiffi mit ihrer BSD? Ich habe etwas gelesen dass maximal bis 5% Fett gefüttert werden darf?

    Ich schreibe euch gleich mal die Werte auf die ich habe. Ist allerdings ne menge Zeug. Silke kannst du mir sagen welche Werte du genau brauchst? Ich habe Blutbild und Blutchemie.

    Sorry für die vielen Fragen, werden sicher noch paar kommen :shy:

    Danke erstmal
    Sue
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2017
  3. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Sue's Tiffi mit ProZinc

    Hallo Sue,
    Deine Tiffi hat leider eine entzündete Bauchspeicheldrüse mit Pankreatitis.
    Kannst Du Dir das Blutbild vom TA geben lassen und hier posten? Dann schaue ich gerne mal drüber. Es gibt auch einen Wert der dies misst (specfPL).
    Und wie Sarah schrieb ist ein BZ-Gerät zum Messen des Blutzuckers unerlässlich. Sonst spritzt Du quasi im Blindflug und das kann gefährlich werden. Es sollte in mg/dl messen.
    Trofu ist für Diabetiker absolut ungeeignet, es enthält zu viele Kohlenhydrate.
    Du kannst Dich im Infobereich zu Basics und Mehr erst mal einlesen.
    Bei allem anderen wie Einstellung mit Insulin, weitere Behandlungsmöglichkeiten etc. helfen wir Dir gerne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2017
  4. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Hallo Sue und herzlich Willkommen :flower:

    die Nassfuttersorten, die du aufgeführt hast, sind alle prima geeignet für Sue. Bitte lasse das TroFu komplett weg.

    Bitte besorge dir ein Blutzuckermessgerät und miss den BZ bei Tiffi. Es reicht ein handelsübliches Humangluco. Manchmal bekommt man die in der Apo geschenkt, wenn man danach fragt.
     

Diese Seite empfehlen