Tigerle mit SDÜ

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von Andreas M., 15. April 2014.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Hallo an alle

    Wieder mal ein Update von Tigerle.
    Also, nach seiner Tumorbehandlung lief erst alles gut. Die erste Woche frass er gut, lief viel herum. Er bekam ja Kortison. Dann sollten wir die Dosis von 0.2 auf 0.1 reduzieren (in der Zeit der Behandlung bekam er 0.4) und kurz nach der reduzierung wurde das Füttern nach und nach wieder zum Problem und er zog sich auch wieder vermehrt zurück. Erst machte ich mir keine Gedanken. Nach 3 Wochen sollte er ja wieder zur Nachuntersuchung. Und weil die bald anstand, dachte ich mir, dass ich das auch nicht melden muss.
    Dann kam die Nachuntersuchung. Ich hätte wohl dich gleich Bescheid geben sollen, denn sie behielten ihn dann eine Nacht da und behandelten ihn akut mit Kortison. Sie meinten, dass das im Moment sehr gefährlich bei ihm ist, weil der Druck im Kopf wohl wieder erhöht war. Und man das nicht unbeachtet lassen darf, weil es zur seiner Heilung beiträg.
    Auf jeden Fall kam er dann wieder nach Hause und wir erhöhten die Dosis wieder auf 0.2 und zusätzlich bekam er alle 3 Tage einen Appetitanreger.
    Ja und seither kann man seinen Hunger kaum stillen. Er frisst und frisst. Sein tiefstes Gewicht lag bei 4.14 Kg und jetzt, innert einer Woche nach der Nachbehandlung liegt er bei 4.63 Kilo (heute Morgen gewogen). Er kommt immer zur Futterzeit, oder kurz davor nach vorne. Die restliche Zeit aber verkriecht er sich in seinem Miezeverbau.
    Bei der Nachuntersuchung wurden wieder mal seine Augen getestet. Es wurde gesagt, dass es wesentlich besser ist, wie anfangs der Behandlung. Aber sie sind immer noch der Meinung, dass er blind ist.
    Und wir hier, die wir ihn täglich beobachten, sind weiterhin anderer Meinung. Es wird zwar immer gesagt, dass er sich die Umgebung zu Hause gewohnt ist und uns das darum so vorkommt. Aber das ist definitiv nicht so. Grade gestern habe ich es wieder getestet. Er sass 3-3.5 Meter von mir entfernt. Und ich hab die Hand ihn die Höhe gestreckt und er hat gleich den Kopf danach gedreht und sie angeschaut. Er folgt dann auch der Bewegung. Ich weiss aber, dass er nicht mehr ganz so gut sieht, aber bestimmt nicht blind. Er folgt auch der Bewegung meiner Hand. Aber immer nur in eine Richtung, zurück nicht mehr. Also wenn ich vor ihm bin und mit der Hand von links nach rechts schwenke, schaut er ihr nach... aber wenn ich dann zurück nach links schwenke, bleibt sein Blick auf der rechten Position stehen.
    Aber im Grossen und Ganzen bin ich zufrieden mit seinem Fortschritt nach der Behandlung. Er nimmt zu, liegt nicht den ganzen Tag nur an einem Ort und starrt in die Luft, sondern ist auch mal Unterwegs und schaut wieder mehr rum. Auch als der kleine Hund meiner Schwester die letzten Tage zu Besuch war, hat er ihn genau erkannt und ihn beobachtet.

    Bin also froh und zufrieden über die Entscheidung, ihn die Tumorbehandlung unterzogen zu haben, auch wenn sie mich finanziell fast ruiniert hat :grin: auch wenn er noch nicht der alte ist, scheint es ihm wesentlich besser zu gehen, als zuvor. Und wir hoffen, dass es weitere Fortschritte geben wird in der nächsten Zeit :up:

    Also langweilig ist es uns hier nie und ich weiss immer, für was ich täglich arbeiten gehe :giggle:
     
  2. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    :grin: genau :up:
     
  3. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Oha. Big Andreas ist watching you... :lens:
     
  4. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Ja hab ich :grin: muss ich ja, um den Output unter Kontrolle zu haben, da ich nicht unterscheiden kann, welches Häufchen von welchem Kater ist ^^
    Ist nur eine von 8 Kameras und man gewöhnt sich schnell dran :giggle:
    und nein, im "Menschenklo" gibts keine Kamera :wink:
     
  5. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Du hast eine Cam, die die Miezen auf dem Klo filmt?

    Ich glaub, da würd ich auch Verstopfung kriegen...
     
  6. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Ja wäre direkt langweilig, wenn mal nichts wäre :grin:
    Ja bin sehr gespannt, wie es ihm in nächster Zeit gehen wird, bzw. ob er wieder einigermassen der alte wird. mal sehen.
    Naja, nicht nur mein Verdienst, auch euer hier im Forum. Hätte das sonst nie so hinbekommen und Mauser wäre wohl auch nicht mehr da.
    Die Ärztin, die ja damals gar nicht mit meiner Behandlung einverstanden war und mir auch ziemlich heftig vorwarf, unverantwortlich meinem Tier gegenüber zu sein und ich ihn damit umbringe, ist heute ganz begeistert davon, wie wir das handhaben ^^
    Ja im Moment kommt immer mal wieder was raus ^^ gab eben im Urlaub ein Missverständnis mit der Kontrolle der Miezeklocam :grin: Vor dem Urlaub haben meine Eltern die Bilder kontrolliert, weil ich viel am arbeiten war. Und im Urlaub dachten sie, dass ich das machte. Und ich dachte, sie kontrollieren die Bilder weiterhin. Darum fiel keinem auf, dass er anscheinend nicht outputen konnte. Jetzt wird aber wieder kontrolliert ^^
     
  7. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Huch, bei Dir ist ja immer was los. :oops:

    Es freut mich, dass es dem Tigerle besser geht. Ich hoffe, er wird wieder ganz gesund. :heart:

    Dass Mauser so toll eingestellt ist, ist Dein Verdienst - da klopf Dir selbst mal ganz fest auf die Schulter. Gerade bei Akro-Miezen ist das ja keine Selbstverständlichkeit. :up:
    Hoffentlich flutscht jetzt wieder alles schön.
     
  8. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Hallöchen, da bin ich wieder. Etwas verspätet :nice:
    Hatte ja Besuch in der Zeit der Behandlung und habe die letzten Tage damit verbracht, die Wohnung wieder auf Vordermann zu bringen, zudem war ich noch krank. Ging darum alles etwas gemächlicher....

    Also, die letzte Behandlung hatte Tigerle am Mittwoch. Ist alles gut verlaufen und ich habe das Gefühl, dass es ihm schon wesentlich besser geht. Er scheint auch wieder besser zu sehen. Er reagiert wieder besser auf Bewegungen und ist den ganzen Tag unterwegs. Vorher lag er ja nur noch rum.

    Mit fressen ist es auch schon bisserl besser. Er frisst fast immer was und oft 80-100gr. Vorher ja entweder gar nichts oder wenn es gut ging, 30gr. in 45 Minuten.
    Jetzt schafft er 80-100gr. wieder in ca. 10 Minuten.

    Er schläft auch wieder oft im Bett, was ja auch nie mehr vorkam.

    Und er geht wieder andauernd auf die Balkonbrüstung, ganz nach aussen, wo es ziemlich genau 9.5m runter auf Beton geht. :roll: was mir zwar nicht unbedingt gefällt, mir aber zeigt, dass er wieder besser sieht.

    Muss ihm jetzt zwei Wochen lang ein Medikament geben, dass er auch während der Behandlung bekam, um abzuschwellen. 3 Wochen nach der Behandlung wird dann eine neuroligische Kontrolle gemacht. Und nach 6 Monaten, glaube ich, ein erneutes CT um zu sehen, ob die Behandlung erfolgreich war und wie schnell sich der Tumor zurückbildet.

    Mittwochs, als Tigerle seine letzte Behandlung hatte, durfte ich dann mit Mauser zum Arzt. Akute Verstopfung. Schien ziemlich übel gewesen zu sein. Schlussendlich musste ihm unter Narkose das Zeugs rausgeholt werden.
    Geht ihm aber soweit wieder gut.
    Gleichzeitig wurde noch der Fructosaminwert genommen und der war sehr erfreulich. Irgendwas mit 340, wenn ich es richtig im Kopf habe. Also Werte einer sehr gut eingestellten Katze :up:
    Leider aber wurde auch wieder eine Bauchspeicheldrüseentzündung entdeckt. Dagegen soll ich ihm jetzt Schmerzmittel und Antibiotika geben die nächsten Tage.

    Ja das war so das Neuste.
     
  9. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Das hört sich ja schonmal ganz gut an. Viel Glück weiterhin :flower:
     
  10. Biene

    Biene Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Hallo Andreas, :nice:

    das ist schön, dass Tigerle etwas gefuttert hat und etwas aktiver ist!!:up:
    Ich drück weiterhin alle Daumen, dass die Behandlung gut anschlägt!!!:up::up::up:
     
  11. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Hallöchen kurz :)

    Also der erste Termin ist gut verlaufen. Als Tigerle nach Hause kam, hat er erst mal 100gr. gefressen und Abends beim Miezedienst gleich nochmals 100gr. Und gleich gibts noch mal was, falls er noch was mag.
    Scheint ihm auch ganz gut zu gehen. Heute ist er seit langem mal wieder auf das Balkongeländer und hat runtergeschaut.
    Entgegen der Blindheit Diagnose glaube ich, er sieht noch mehr als die Ärzte denken. Vielleicht ist es Tagesabhängig. Aber er macht einfach nicht den Eindruck, als ob er komplett blind ist. Läuft nie irgendwo gegen.
    Vielleicht haben wir Glück und wenn der Tumor zurück geht, ist das mit den Augen auch wieder besser. Ich bin gespannt.
    Morgen gehts dann in die 2. Runde und dann hat er 2 Tage Pause.
    Werde weiter berichten.
    Danke euch :flower: und eine gute Nacht an alle
     
  12. Gismos Dosine

    Gismos Dosine Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Alles gute für den Süssen :heart::heart::heart:
     
  13. Torsten

    Torsten Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Auch von mir alles Liebe fürs Tigerle. :nice:
     
  14. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Alles Liebe für den Kleinen:heart::up:
     
  15. Buck mit Findus

    Buck mit Findus Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Alles Gute für Tigerle!!!:peck:


    :up::up::up::up: dass die Bestrahlungen gut wirken!
     
  16. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Alles, alles Gute für's Tigerle. :flower:
     
  17. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Danke schön.
    Also bei der CT kam zum Glück nichts mehr raus. Also keine Ableger oder sonstiges. Einzig im Blut fanden sie irgendwelche Bakterien. Das Blut wurde jetzt noch eingeschickt, oder ins Labor gegeben. Ein Nierenwert war leicht erhöht. Das hatte er ja schon öfters.
    Somit steht Morgen um 8:30 Uhr der erste Strahlungstermin an.
    Werde euch weiter berichten.
    Wünsche euch ein gute Nacht.
     
  18. Husi

    Husi Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    :up::up::up:

    das er alles gut übersteht und bald wieder der Alte ist..

    Viel Kraft wünsch ich dir und deiner Familie..finds immer toll ,was auch die Eltern für unsere 4 Beiner machen..:nice:
     
  19. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Danke euch :flower:

    Ja, hab viel um dir Ohren. Und mit Tigerle hatte ich verschiedene Termine, auf die ich immer warten musste, Augenspezialistin, dann wieder Tierarzt und dann bis wir endlich zur MRI konnten. Vom Entscheid bis zum Termin zur MRI hat es leider fast 2 Monate gedauert -.-
    Die sind da wohl etwas lahm in dem Tierspital.
    Die Bestrahlung wird er in Zürich im Tierspital an der Universität bekommen.
    Heute hat er ja einen freien Tag :) Es geht ihm soweit gut, ist wieder fiter heute, hat eben schön gefressen und seine Milch mit Medizin gegen die Schwellung im Kopf geschlürft.
    Heute wird mich dann die Ärztin anrufen, was bei der CT rauskam und wann es mit der Therapie losgeht.
     
  20. sigili

    sigili Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    OJEE
    dies tut mir leid.
    Ich wollte schon lange mal nachfragen...wie es euch geht.
    So ein Mist.
    Armes Tigerle..
    Lässt du die Bestrahlung in Bern oder kannst du dies bei dir in der Nähe machen lassen?
    Ich denke fest an euch und drücke die Daumen.
    Alles Liebe für euch drei:flower:
     

Diese Seite empfehlen