Tigerle mit SDÜ

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von Andreas M., 15. April 2014.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Jeannette

    Jeannette Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Also du hast es ja auch nicht einfach mit deinen Fellies:roll: leider kann ich Dir zu dem Thema überhaupt nicht helfen:loss: sonst aber jederzeit gerne, solltest du mal wieder eine Ladung Futter brauchen oder so:peck:
     
  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

  3. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    :grin: danke schön :flower:
     
  4. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Guten Morgen :)
    Nuklearmedizin ? noch nie gehört ^^
    SD-Szintigramm ? auch noch nie gehört.. was ist das ?
    Ja ich habe mich schon ein bisschen über die Radiojodtherapie informiert und auch mit meinem Tierarzt gesprochen.
    Aber er meinte, bevor man so eine Therapie überhaupt machen kann, muss man sowieso erst die Tabletten nehmen, damit man evtl. von der SDÜ verdeckte Krankheiten erkennen kann, wie ein Nierenleiden u.s.w.
    Steht also noch nicht ausser Frage :)

    Neues gibt es noch nicht bei uns. Er ging gestern noch gross auf Klo (glaube zumindest, dass es Tigerle war)
    Werde wieder berichten, wenn es was neues gibt :up:
     
  5. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    :wink: Also so ein Stinker.... Hoffentlich wird der Durchfall nicht ärger. Ich halte die Daumen:up::up::up:
     
  6. grisu

    grisu Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Hallo Andreas,

    ich kenne mich mit SDÜ bei Kazen nicht aus.
    Aber ich arbeite in der Nuklearmedizin und kenne mich bei Menschen mit SDÜ aus.
    Hat Tigerle ein Autonomie?
    Hast Du schon mal über ein SD-Szintigramm nachgedacht?
    Wenn dort ein "heißer Knoten" also eine Autonomie (schwarzer Fleck auf dem Bild) zu sehen ist, würde ich nicht lange mit Carbimazol oder anderen Sachen herum arbeiten.
    Für mich gebe es da nur die Radiojodtherapie.
    Hilft bei Katzen wunderbar ist nur nicht ganz billig.

    Ist nur so ein Gedankenanstoß.:peck:
     
  7. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    ok... die erste Nebenwirkung ist da... und zeigt sich im Gang auf das Klo.. bzw. danach...
    Scheint wohl gegen DF zu gehen... hat grad seinen Pops über den Laminat gezogen, weil er ja mit Klopapier nicht so zurecht kommt :roll:
     
  8. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Hallo :)
    super, danke schön :flower:
    Ja die zwei putzen sich überall und dauernd :nice: muss ich dann halt einfach aufpassen.
    Ne ich weiss das noch nicht ^^ hatte ja nur ein Telefongespräch mit dem Tierarzt nach der Diagnose. Und da ging es um einen Wert, der irgendwo bei 70 die Referenz hat... und Tigerle war eins drunter... vor nem halben Jahr war er da bei 45 rum...
    Ich habe die Unterlagen noch nicht erhalten, werde ich dann verlangen, wenn wir nach den 3 Wochen Tabletten (wenn es denn drei wochen gut geht) wieder zum untersuch müssen.
    Ich hab da mit dem medizinischen Zeugs immer so meine Probleme ^^ mir zu merken was was ist, wie es heisst u.s.w.
    Hab erst grad das mit der Diabetes und der Akromegalie langsam mal im Griff... hat auch nur 2 Jahre gedauert :grin:

    Ach ja, zu den Tabletten.. wir haben gestern Abend die erste halbe Tablette reinbekommen und heute morgen die zweite... Bisher nichts aussergewöhnliches :up:
    Hab zwar gehofft, dass er sie ausspuckt, damit ich besser an die Salbe komme.. aber mal sehen, vielleicht verträgt er sie ja doch ganz gut und ich bekomme sie immer so gut in ihn rein... abwarten
     
  9. Tina mit Blacky

    Tina mit Blacky Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Hallo Andreas

    zu 1: Nein ich nehme ihn immer wieder, wasche ihn danach mit klaren Wasser ab, ziehe ihn vom Finger und lege ihn auf ein Waschlappen. Danach wasche ich mir die Hände nochmal mit Seife. Alles ganz easy.

    zu 2: Ca. 10 sekunden, du merkst es aber auch, denn erst ist es ja ganz glitschig und dann wird es stumpf, weil es gleich einzieht.

    zu 3: ca. 30 minuten. Lecken deine Katzen sich die Ohren gegenseitig?

    du weißt nicht was der T4 ist? Du musst doch einen Wert von Tigerle haben. Der T4 sagt doch aus ob eine SDÜ vorliegt. Wurde eine Blutbild gemacht?

    Euch auch schöne Ostern
     
  10. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Danke für die PN und die Infos hier.
    Die Werte sagen mir noch nicht so viel, sehe zwar wie sie schön runter gegangen sind, aber weiss nicht mal was das ist :D muss mich da erst noch einarbeiten...
    Einige Fragen hätte ich da aber gleich noch.

    1. Nimmst du jedes mal einen neuen Finger, oder immer den gleichen ?
    2. wie lange massierst du das ein ?
    3. wie lange darf die zweite Katze nicht ans Ohr ?

    Vielen Dank und schon mal einen schönen Feiertag :nice:
     
  11. Tina mit Blacky

    Tina mit Blacky Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Hallo Andreas

    du hast eine PN.
    Die Salbe ist wirklich super und meine Purzel ist wirklich sehr heikel, was so Empfindlichkeiten angeht.
    Ich hätte niemals gedacht, das sie so gut wirken kann.

    Schaue mal ihren Verlauf von ihren T4 an

    T4 >13 // 10,2 // > 13 // >13 // 1,6 lalalalala (0,8-4,7 ug/dl)



    zusätzlich waren ihren Leberwerte bereits sehr hoch von der SDÜ, auch die sind jetzt wieder in der Norm.

    Falls du die die Salbe bekommst, bitte denke daran das du dabei einen Fingerling tragen musst, sonst ist das nicht gut für dich und du könntest in eine Unterfunktion gehen.

    Ich schneide immer einen Finger vom Gummihandschuh ab, stülpe es über den Zeigefinger und massiere dann das Innenohr mit der Salbe.
    Dann wasche ich den Finger ab, lege ihn zur Seite und wasche mir dann die Hände nochmal mit Seife. Du solltest dann auch darauf achten, das deine andere Katze, ihm das Ohr nicht ableckt gell?
     
  12. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Guten Morgen :nice:

    vielen Dank für deine Hilfe.
    Ja mal sehen, wird bestimmt irgendwie gehen, wenn mein Tierarzt da mit macht :up:
    Versuche heute Abend mal, ob er mir die Tabletten überhaupt nimmt und sehe dann weiter.
    Ich hoffe dass er sie nicht nimmt und ich irgendwie an die Salbe ran komme.. :nice:
     
  13. Tina mit Blacky

    Tina mit Blacky Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Oh Mist, ich sehe gerade du kommst aus der Schweiz.
    Ich glaube das geht nur in Deutschland, Mist

    Ne, habe gerade nochmal gelesen, steht nichts davon das es nur in Deutschland geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2014
  14. Tina mit Blacky

    Tina mit Blacky Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Hallo Andreas

    schicke dir die Daten per Nachricht, da ich nicht weiß, ob ich das hier darf
     
  15. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Ok danke... aber ich warte dann noch bis Freitag Morgen, da fährt meine normale Bahn nicht, ist ja Feiertag und ich darf ne halbe Stunde später los :up:
    Bin immer so im Stress morgens und möchte lieber etwas Zeit haben, falls er nicht frisst oder erbricht.. ist mir nicht so wohl, wenn ich dann gleich los muss und nicht weiss wie es ihm geht..
    Denke testen kann ich es erstmal und dann weiter sehen... Hab eh das Gefühl, dass er die Tabletten gar nicht nimmt.. Hab ja schon OMEP nicht in in rein bekommen und die sind kleiner ^^
    Also am Stück wird er sie wohl wieder ausspucken und zermörsert wäre es ihm wohl eh zu bitter.. er ist da sehr empfindlich :grin:
    Dann hat sich das sowieso erledigt :wink: und ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass wir es versucht haben :up:
    Müsste dann nur noch wissen, welche Apotheke das jetzt ist, also in welchem Land... damit ich das schon mal für meinen Tierarzt vorbereiten kann...
    Werde dann berichten, wie es uns ergangen ist

    Edit: oder ich fange morgen Abend damit an, noch besser, dann bin ich ja länger da um ihn zu beobachten.. ich dummie :D
     
  16. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Huhu Andreas,

    ich würde die Tabletten jetzt mal geben und abbrechen, wenn Nebenwirkungen auftreten.

    Das mit der Salbe ist toll - eine prima Option finde ich. Gerade wenn man die Tabletten nicht zuverlässig in die Katze bekommt.:up:

    Viel Erfolg, Andreas:nice:
     
  17. Andreas M.

    Andreas M. Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Hallo an alle und erstmal vielen Dank für eure Antworten.
    Komme leider erst jetzt zum schreiben, hatte den ganzen Tag stress.

    Also, heute Morgen habe ich in der Spezialistenklinik (so nennen sich die :wink:) angerufen. Die haben mir auch gesagt, dass sie vom Gesetz her erst nur das Felimazole verschreiben dürfen. Ich habe dann noch nachgefragt und sie haben anscheinend öfters Katzen mit SDÜ, denen allen das Felimazole verschrieben wird. Es sind ihnen keine Probleme damit bekannt.
    Auch die haben mir gesagt, zerteilen und zermörsern wäre kein Problem und auch ganz normal, weil ja jede Katze eine andere Dosis braucht.
    Wie ihr sicherlich wisst, steht auch im Beipackzettel vom Hersteller ganz klar, dass die Tabletten weder zerteilt, noch zerdrückt werden sollen.
    Da soll mal wieder einer schlau werden :loss:

    Bin jetzt echt wieder hin und her gerissen, ob ich es einfach mal testen soll und sobald ich eine Nebenwirkung beobachte sofort abbreche und das andere verlange. Oder ob ich direkt sagen soll, dass es nicht klappt.
    Vielleicht kriege ich sie ja sowieso nicht in ihn rein :up:

    Sorgen dabei macht mir aber auch das mit dem zerteilen... Tierärzte sagen ja, Hersteller nein -.-

    Das mit der Salbe aus der Römerapotheke klingt natürlich sehr interessant und vor allem sympathischer wie diese Tabletten. Und sicherlich auch einfacher zu handhaben.
    Ist das die in der Schweiz ? Winterthur ? oder die in Deutschland ?
    Und welche Bedinungen soll ich mir da ausdrucken ? Finde da nichts, bzw. weiss gar nicht wo und nach was ich da suchen soll :shy:

    Würde das echt gerne lieber mit dieser Salbe machen... meint ihr, ich kann und soll noch warten mit den Tabletten und versuchen an die Salbe zu kommen ? Oder doch erst mal testen, ob er mir die Tabletten überhaupt nimmt ?
    Will ja auch nicht zu lange warten um mit der Behandlung zu beginnen, nicht dass ich dadurch noch mehr kaputt mache bei Tigerle !
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2014
  18. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Hi Andreas,

    Tina kann vom Handy aus nicht im Forum schreiben :loss: und hat mich gebeten, Dir dies zu übermitteln:


    Hallo Andreas

    Meine Purzel hat auch SDÜ. Diagnose im April 2013.
    Als wir vor 1 Jahr diese Diagnose bekamen, war mir und meinen TA gleich klar, das ich niemals eine Tablette in Purzi rein bekomme. Das könntest du schon mal als Ausrede haben.
    Er braucht dann nur zu sagen, das man deiner Katze keine Tabletten geben kann.
    Da ich in meinen Bekanntenkreis schon sehr oft gehört habe, das Felimazole nicht vertragen wird, kam es für mich eh nicht in Frage.
    Felimazole darf man nicht mal zerteilen hat mir mein TA gesagt.

    Dann gibt es aus der Humanmedizin ja die Carbimazol, die darf man zerteilen und sollen besser vertragen werden.
    Da aber ja für uns keine Tablette in Frage kam, bat mir mein TA gleich ein Carbimazolgel an, was eine benachbarte Apotheke für ihn machte. Dafür entschied ich mich dann.
    Diese wird in das Innenohr eingerieben, völlig relaxt.
    Leider hat aber Purzi auch dieses Gel nicht vertragen, sobald wir über 4 mg kamen.
    Da Purzis T4 aber über 13 lag, also für das Labor nicht mehr messbar, mussten wir etwas mehr geben. Ich vermute aber das Purzi auf eines der Grundlage vom Gel allergisch war.

    Nun gab es noch die Option die Carbimazolsalbe von der Römerapotheke, die mein TA mir dann bestellte. Davon bekommt Purzi 3,5 mg das sind 0,075 ml aus der 1 ml Spritze.
    Jetzt im März hatten wir wieder ein Blutbild gemacht und ihr T4 Wert ist endlich in der Norm, bei 1,8 und das 10 Stunden nach Salbengabe.
    Ich kann dir die Salbe nur wärmstens empfehlen. Purzi hat keinerlei Nebenwirkungen, die Ohren sind schön geschmeidig (trockene Gel musste man immer vom Ohr pulen und trocknete das Ohr aus) und Purzel geht es wunderbar damit.
    Sie kommt sogar und holt sich die Salbe bei mir ab.
    Leider besitzt wohl nur diese Römerapotheke das Patent darauf.
    Google mal, dann druckst du dir die Bedingungen aus und dein TA soll es dir bestellen. Er braucht nur zu sagen, das man keine Tablette in deine Katze bekommt, du hast alles probiert.

    Warum so viele Katzen SDÜ bekommen, ist noch nicht bewiesen.
    Es soll das Dosenmaterial sein, das Katzenstreu und auch das Futter, wo sie auch noch Jod beifügen.
    Bei meiner Katze kommt aber gar nichts in Frage. Sie bekommt weder Dose, noch Nassfutter und geht auch nicht auf ihr Klo, da sie Freigängerin ist. Bei uns trifft also nichts zu, was in Verdacht steht.

    Liebe Grüße
    Tina
     
  19. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Hallo Andreas,

    ich würde jetzt erst mal das Felimazole versuchen. Die SDÜ muss ja nun auch behandelt werden und - wie Hildegard schon schrieb - kann Tigerle es ja gut vertragen:nice:

    Einen Zusammenhang mit dern Tabletten würde ich aber nicht sehen, wenn Katzen nach einiger Zeit versterben.:stupid: Wer weiß wie alt die waren und welche (unerkannten) Krankheiten sie hatten.

    Bei Mäggi steht auch eine SDÜ im Raum, und auch meine TÄ will nur das Felimazole verordnen:roll:
     
  20. Sugarcat

    Sugarcat Benutzer

    AW: Tigerle mit SDÜ

    Huhu Andreas!

    Habs jetzt erst gelesen.
    Meine Bekannten die auch Katzen mit einer SDÜ haben geben alle das Carbimazol.

    Aber die TÄ sind wieder mal verpflichtet als erster das Felimazole zu verschreiben.

    Und die Tabletten sollte man auf keinen Fall mörsern!
    Ich habe immer die Leckerlisticks vom Aldi zuhause. Mit diesen Sticks bekommen unsere die Medis und das klappt wunderbar.

    Leider kann ich dir wegen der SDÜ nicht viel berichten, unser Tommy hat eine primäre Nebenschilddrüsenüberfunktion. Die Diagnose haben wir erst vor kurzem erhalten. Diese Krankheit gibt es bei Katzen eigentlich nicht.

    Aber ich würde dem TA sagen das Tigerle kaum noch frisst und es ihm auch nicht gut geht seit er die Felimazole bekommt.
    Dann bekommst du mit Sicherheit das Carbimazol.
    Ab und zu braucht man im Leben einfach Notlügen :wink: und das würdest du ja für Tigere machen!
     

Diese Seite empfehlen