Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg) - wird nicht mehr vermittelt

Dieses Thema im Forum "Zuckerschnuten suchen ein Zuhause" wurde erstellt von Annette mit Ginie, 2. Februar 2012.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Wilma

    Wilma Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Hallo Annette,
    ich hab heute mit Ernst gesprochen, er sagt ja immer ja, weil ihn eigentlich gar nichts mehr interessiert. Deshalb habe ich mir gedacht, ob ich vllt. diese alte Katze aus dem Pfelegeheim zu mir nehmen könnte???
    Was meinen die anderen Fories dazu?
    Ich habe hier Hempel, der ist auch 14 Jahre und Oscar, der ist inwzischen 3 J. Hempel haben wir 14 Jahre bei uns und Oscar ist jetzt 1 Jahr hier.
    Was meint ihr, ob sich die drei vertragen würden?????
    Bitte um Eure Meinung.
     
  2. AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Hi Mona,

    ja, ich finde das auch voll schlimm.
    Und ich hab in manchen Heimverträgen sogar schon den Passus gesehen, dass für den Fall,
    dass ein Tier mitversorgt werden muss, eine Extra Pauschale erhoben wird.
    Wäre ja auch ne Massnahme.

    Und ein Pflegeheim in HH weiß ich, die haben in der Dementenabteilung sogar einen Stationskater,
    weil die alten Leute das durchaus spüren,wenn da so ein Felli kommt und gestreichelt werden will.

    Wenn ich nicht zwei Zicken schon hier hätte, hätte ich die Maus ja auch genommen.
    Aber dann hab ich den Schatten nur noch ängstlich unterm Sofa hocken und Ginie wäre hochgradig gestresst.
    Sie empfand schon Shoki damals als pure Zumutung ...
    Das hier ist Madams Revier und so lange sie noch ist, werd ich das respektieren. M)
     
  3. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    hallo annette,

    das ist ja traurig.. :sigh:

    so ein doofes pfelgeheim! wie kann man sich nur nicht um eine katze kümmern wollen? soviel aufwand ist das doch gar nicht und die alte dame würde es bestimmt sehr glücklich machen..
    das ist so gemein! :angry:
    wenn ich mir vorstelle, ich wäre die alte dame.. und müsste meine katzen hergeben.. *uhrgs* schlimm..

    kann sie nicht in ein anderes pflegeheim ziehen? die lösung würde ich bevorzugen..

    wahrscheinlich nicht, hmm? :loss:


    hoffentlich findet sich irgendwer, der sich für die arme maus interessiert..
    :up:
     
  4. Hallo,
    heute sprach mich eine Kollegin an, ob ich nicht jemanden wüsste, der einer 14-Jahre alten und gesunden Tricolor Katze ein Zuhause geben kann.
    Der Fall:
    die Katze lebt mit ihrem Frauchen in einem Altersheim bei Hamburg.
    Leider ist das Frauchen mittlerweile so dement, dass sie vergisst, ihre Katze zu versorgen.
    Das Altersheim ist nicht bereit, diese Arbeit mit zu übernehmen und hat der alten Dame ein Ultimatum gesetzt, dass entweder ein neues Zuhause gefunden wird oder aber die Katze ins Tierheim muss.
    Bedauerlicherweise scheint das Heim somit nicht zu den Häusern zu gehören, wo gegen einen Aufpreis die Versorgung mitgemacht wird, zumal es sogar Heime gibt, die grad auf der Dementenstation z.B. eine Stationskatze haben.
    Ich würde gerne dazu beitragen, der Katze das Tierheim zu ersparen.

    Bei Interesse werde ich gerne nähere Daten erfragen und den Kontakt herstellen.
    (Meine Kollegin ist mit der Dame nicht verwandt, sie ist selber angesprochen worden, hat aber keinen Bezug zu Katzen).
     

Diese Seite empfehlen