Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg) - wird nicht mehr vermittelt

Dieses Thema im Forum "Zuckerschnuten suchen ein Zuhause" wurde erstellt von Annette mit Ginie, 2. Februar 2012.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Gucken wir mal, ob die Frau sich morgen meldet und ob sie mit der alten Dame sprechen konnte.
    Annette, ich finde es klasse, dass du hier so prima vermittelst.:peck:
     
  2. AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Ja, das hatte Wilma auch schon überlegt u mein Freund, der lange in der Pflege tätig war, meinte das auch - so fast lebensgroßes plüschi, dass sie was zum Streicheln hat - er meinte, sie würde dann nach und nach die Plüschkatze als "ihre" Katze annehmen.
    Ich hatte auch mal einen Bericht über eine alte Dame gesehen, da haben sie das auch so gemacht - und in kurzer Zeit war der Plüschhund ihr Ersatzhündchen und ihr ein und alles ... der andere war bei einer Bekannte von ihr aber sie erinnerte sich nicht einmal mehr daran...(war voll traurig die Geschichte... )

    :flower: hab noch nichts gehört, die frau ist bestimmt ganz fertig... ich ruf sie aber erst morgen an ... werd ihr dann auch das mit dem Plüschi vorschlagen... man selber kommt auf sowas bestimmt nicht in der Situation :sad:
     
  3. Julia

    Julia Benutzer

  4. kasmo81

    kasmo81 Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Das hört sich ja wirklich gut an, Annette.:nice: Finde ich toll von Wilma!

    Ja, Julia, das ist eine gute Idee. Die Frau kann einem wirklich leid tun. :sad:
     
  5. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Sagt mal, wollen wir irgendwie zusammen legen und eine Stoff-Ersatz-Katze kaufen? Mir tut dir Frau auch so leid.:sad:
     
  6. AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Hi,
    Du darfst ruhig neugierig sein.
    Zwischenstatement: Wilma möchte die Maus haben (:heart:lichen Dank an die enagagierte Wilma,
    die einer alten Katzendame ein Heim geben möchte!! Hut ab!!)
    Die Vermittelnde Person in R. ist angetan und meint,es sei bestimmt das richtige für die Katze,
    da die 86jährige Frau im Heim oft die Katze nicht mehr füttert und auch das Klo nicht mehr macht
    und in ihrer Demenz einfach nur glücklich ist, wenn die Katze auf dem Bett liegt und sich streicheln lässt.
    Heute wollte man ein Gespräch mit der alten Dame führen und ihr klar machen, dass man
    ein schönes zuhause für die Kate auf ihre letzten Jahr gefunden hat.
    Ich warte noch auf den Anruf - ich weiß, dass sie nicht vor 20Uhr anrufen wollte - wenn sie mich
    heute nicht mehr anruft /anrufen mag wegen der Uhrzeit, werde ich morgen vormittag mal nachfragen....
    ich hab gestern sehr lange mit ihr telefoniert.... ihr grauste vor dem Gespräch heute (da ging es um das Abgeben)
    u vllt ist sie einfach sehr fertig. Darauf nehme ich Rücksicht u werde erst morgen von mir aus dort anrufen.
    Wo Gefühle im Spiel sind, muss man vorsichtig vorgehen ... :shy:

    das ist der Stand der Dinge... alles wartet... :flower:
     
  7. kasmo81

    kasmo81 Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Huhu,

    gibt es denn was Neues bzgl. der Katze? Bin ja nicht neugierig, gelle? :grin:
     
  8. AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Liebe Wilma,
    nee, letzte Woche hat man ihr die Frist gesetzt - das heißt wir sind noch in der Frist. Ich habe es ja auch nicht gleich erfahren, weil meine Kollegin mich erst gar nicht fragen wollte / mochte.
    Du hast sicher Recht, dass es für so eine ältere Katzendame einfach netter ist, bei Menschen als im TH untergebracht zu werden.
    :peck:
     
  9. kasmo81

    kasmo81 Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Ich finde es echt toll, Wilma, dass Du der Katze ein neues Zuhause geben willst.:nice:

    Drücke die Daumen, dass Du sie bekommst.:up:
     
  10. AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Liebe Ulla,
    nein, ich wollte nicht beleidigt rüberkommen, sorry. :shy:
    Mir tut so was auch immer sehr weh - und vllt hab ich deshalb etwas empfindlich reagiert :peck: SORRY...

    BTW: ich hab die Leute nicht erreicht bis jetzt, ist keiner ans telefon gegangen - nicht mal n Anrufbeantworter :angry:...
    um diese Zeit ruf ich aber bei fremden nicht gerne an, seufz. Werd es noch einmal probieren, sonst morgen vom Büro aus.
     
  11. Wilma

    Wilma Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Hallo Annette,
    hoffentlich kriegen wir das noch auf die Reihe, wenn die Frist letzte Woche war. Vllt. ist sie ja noch da und wenn man sagt, morgen oder übermorgen wird sie geholt, dann lassen die sich vllt. darauf ein. Aber ansonsten würde ich sie auch aus dem Tierheim holen. Das ist für die Katze sicher besser, wenn sie unter lebende Menschen kommt als den Rest ihres Lebens hinter Gittern zu verbringen. Und wenn sie kein Freigänger ist, ist auch nicht schlimm. Sie muss ja nicht raus, kann auch drinne bleiben und wir passen auf, dass sie nicht ausrückt. Und wenn es ihr bei uns gefällt, will sie sicher auch gar nicht wieder weg. Und streicheln würde ich sie auch.
    vielleicht klappt es ja, das würde mich freuen.
     
  12. Ulla und Isolde

    Ulla und Isolde Gesperrter Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Hallo Annette,

    so krass hab ich das auch nicht gemeint und ich verurteile auch niemanden, der sich so etwas nicht zumuten kann oder will. Drum hab ich ja gefragt, ob überhaupt Familie da wäre. Mich machen solche Fälle nur immer wütend und traurig, weil es sie leider so oft gibt und weil es leider immer noch zu wenig Seniorenheime gibt, wo man überhaupt sein Tier mitnehmen darf. Wollte keinem auf die Füße treten :shy:

    Ich wünsch dir, dass du die Katzen deiner Mutter noch lange nicht betreuen musst. :peck:
     
  13. Ida mit Cleo

    Ida mit Cleo Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Naja, ich weiß nicht, ob das im Sinne des Katzenschutzes wäre, Stevie noch eine Katze vorzusetzen, die er verhauen kann...
    Es wird jedenfalls nicht besser, sondern schlechter. Cleo ist inzwischen in so eine Art erlernte Hilflosigkeit verfallen, aus der sie selbst gar nicht mehr raus kommt.
    Ich glaube, um professionelle Hilfe komme ich nicht drum herum, um hier was zu ändern.
     
  14. AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Huhu Ihr Lieben,

    konnte heut noch nichts posten, war zum Job...
    Also, die alte Dame hat keine Angehörigen mehr (sowas kommt leider häufiger vor - wenn ichmal alt bin, wird das wohl genauso sein). Eine befreundete Familie hat sich bisher mit um die alte Frau gekümmert, aber nun hat das PH gesagt: 14Tage Frist (das war letzte Woche), dann muss die Katze weg, da die alte Dame sehr dement ist und das Heim sich nicht kümmern will/kann.
    Die Katze soll sehr verschmust und ruhig sein, keine Freigänger Katze, keine Krankheiten. Das hat mir meine Kollegin jedenfalls so erzählt.
    Ich hab auch jetzt eine Kontakt-Telefon-Nummer, wo ich gerne weitere Infos einholen kann und alles weitere abklären könnte.

    @Ulla: Du hast schon in gewisser Weise recht, nur hat die Frau keine Familie mehr ... und ich kenn viele Menschen, die gar keinen Bezug zu Tieren haben...man kann da nicht pauschal diejenigen verurteilen, die vor der Verantwortung um so ein Wesen zurückschrecken (ich würde auch kein Kind eines Bekannten bei mir auf Dauer aufnehmen - ich würde dem Kind gar nicht gerecht werden) - wenn meine Mutter irgendwann sich mal nicht mehr um ihre Katzen wird kümmern können, dann weiß ich, dass ich das übernehme, das steht für mich außer Frage, weil ich ihre Katzen kenne und sie Vertrauen zu mir haben. (Ich hoffe, dass das noch ne Weile dauert....)

    Wenn ich da anrufe und sage, die Katze bekommt ein neues Heim, dann könnte man bestimmt einen Aufschub rausholen.
    Ich werd nachher mal versuchen, die Leutchen zu erreichen. Mal hörn, was es da noch so an Infos gibt.

    @Wilma: das mit der Kuschelkatze ist ne schöne Idee. Ich hab sowas mal im TV gsehen, da war auch eine Frau ganz doll dement u musste ihren Hund abgeben - aber den Plüschhund hatte sie dann genauso lieb u ihren echten gar nicht mehr vermisst. Den Hund hatte da die beste Freundin aufgenommen.

    Tausend Dank für Eure Gedanken zur Hilfe. :heart:
     
  15. Wilma

    Wilma Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Ich hab an Annette geschrieben, sie kümmert sich drum, wo sie ist. Wir hätten ja auch eher dies Problem angehen können. :stupid:
     
  16. ratuzki

    ratuzki Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Hallo Wilma!

    Ich wohne zwar in der Nordheide aber nicht in Buchholz,sondern gute 30 km richtung Bremen aber das ist mir wurscht.Ich habe lange in Hamburg gearbeitet ,kenne Annette persönlich und ein Navi habe ich auch.Wenn du alles andere klarmachst und wir einen Termin finden ,kein Problem .Trnasportbox kann ich auch mitbringen.
     
  17. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Hallo Wilma,

    wenn die Katze nicht mehr bei ihrer Besitzerin ist, dann ist sie im TH. Und da wäre es auch schön, sie raus zu holen:peck:
     
  18. Wilma

    Wilma Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Ja, das finde ich toll. Ich war mal in Buchholz in der Nordheide zu einer Hundeshow, daher weiß ich, wo es liegt. Kennst Du Dich denn in Hamburg aus um das Pflegeheim zu finden? Falls diese Aktion zustande kommt. Annette will sich bei ihrer Kollegin erkundigen, ob die Katze noch da ist.
    Ich hab leider zu lange überlegt mit meiner Zusage.
     
  19. Wilma

    Wilma Benutzer

    AW: Tricolor 14J. sucht dringend neues Zuhause (Hamburg)

    Du sagst doch immer Steve fällt über Cleo her oder hab ich das falsch in Erinnerung. Wenn noch eine ruhige katze käme, die zu Cleo paßt, dann hat Steve doch große Auswahl und Cleo ist nicht allein die Leidtragende.
    Und die ruhige Katze würde sich dann mit Cleo zusammentun und Stevie mal zur Ordnung rufen.
    Bei uns ist auch Oscar der lebhaftere, aber Hempel haut ihm manchmal welche runter, wenn er genug von Beißen ins Genick oder in die Gurgel hat. Aber im großen und ganzen vertragen sie sich, lmanchmal lecken sie sich gegenseitig. Und sie respektieren den anderen wenn sie vorm Futter sitzen. Da gibts keine Querelen. Wenn einer früher fertig ist als der andere, dann klaut er dem anderen das Futter mit spitzem Finger unter Mäulchen weg. Da gibts kein Knurren oder hauen.
    Ich denk mal, wenn eine neue Katze dazu kommt, bracuht es seine Zeit, bis die sich einigen oder bis die neue sich vor dem Bett hervortraut. So wars bei Oscar auch, der hat 1 Wo nur unterm Bett gelebt und als er endlich vorkam, da hat er ganz frech geschaut. Deshalb auch die Namensänderung in Oscar.
    Wenn man sich unsicher ist, dann hilft es eben nur, dass man es ausprobiert. Wenn mans nicht probiert, dann weiß man es nicht. Mit Oscar war ich schon nach 14 Tagen so weit, dass ich ihn wieder zurückgeben wollte. Aber meine Schwiegertochter von oben aus unserem Haus hat mit zugeredet und gemeint, ich sollte ihm Zeit geben. Und heute vin ich so froh, dass ich ihren Rat befolgt habe.
     

Diese Seite empfehlen