Wie beeinflussen Herztabletten die Insulinwirkung?

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von Barbara, 9. Dezember 2006.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Wie beeinflussen Herztabletten die Insulinwirkung?

    Hallo Sabine,

    danke fuers Aendern :flower:!

    Ich denke das ist in Ordnung :nice:... Ich bezweifele (hoffentlich irre ich mich nicht :grin:), dass er mit Nachnamen drinstehen moechte.

    Noch einen schoenen Restsonntag an dich und deine Bande.
     
  2. Sabine mit Fips

    Sabine mit Fips Benutzer

    AW: Wie beeinflussen Herztabletten die Insulinwirkung?

    Hallo Kirsten

    Danke fürs Nachfragen :flower: . Ich hab jetzt mal SteveR als Autor eingetragen, weil ich keinen Nachnamen gefunden habe.
    Reicht das :loss: oder hab ich nicht richtig geschaut :lens: ?

    Schönen Restsonntag!

    Sabine mit Fips, Lissi und Petz
     
  3. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Wie beeinflussen Herztabletten die Insulinwirkung?

    :hello: Sabine,

    ich habe bei dem Eigentuemer der Bilder (Steve und Jock aus FDMB) nachgefragt, ob wir seine Bilder benutzen bzw. uebersetzten duerfen. Er hat zugestimmt. Ich werde es also (hoffentlich in den naechsten Tagen) in HTML verwandeln und in unsere Infos stellen koennen.

    Was aber noch wichtig ist ist, dass Steve gerne auf dem Word Document als Autor drauf stehen wuerde. Er hat gebeten, dass du das Autor-Feld in den Properties des Dokuments entsprechend aenderst. Koenntest du das bitte machen, bis ich zu der HTML-Seite komme :wink:? Danke :nice:!

    Es gibt auch eine neuere Version von Steves Seite: http://picasaweb.google.com/passportcollectors/FineDosesOfInsulinForCats?pli=1
     
  4. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Wie beeinflussen Herztabletten die Insulinwirkung?

    Hallo Sabine,

    ich habe dein Dokument schon mal unter Diabetes-Zubehör - Hilfen verlinkt, ich finde es sehr schön! :peck:

    Das in die Basics einzubauen überlasse ich Kirsten ... :angel:
     
  5. Sabine mit Fips

    Sabine mit Fips Benutzer

    AW: Wie beeinflussen Herztabletten die Insulinwirkung?

    Hallo Kirsten

    Vielen Dank für diese Seite, die hatte ich noch nie gesehen :flower:

    Gemäss dieser Darstellung spritze ich noch 0.1, aber weniger als bis zur oberen Linie der 0-Markierung aufziehen, finde ich selbst mit Uhrmacherlupe fast unmöglich. Ich habe diesmal aber auch eine besonders miese Packung mit Spritzen erwischt, viel zu viele Linien sind zu dick, schief oder verschmiert :angry: ist richtig ärgerlich.

    Ich habe mir die Bilder kopiert und ein bisschen dran rumgebastelt: hier Könnte man die Bilder nicht irgendwo in die Basics stellen, die Frage nach der Feindosierung kommt doch immer wieder auf?

    Liebe Grüsse

    Sabine mit Fips, Lissi und Petz
     
  6. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Wie beeinflussen Herztabletten die Insulinwirkung?

    Hallo Jas,

    ich kenne mich mit Hunden leider kaum aus. Aber ich kann dir ein Hundediabetes Forum empfehlen, was wirklich sehr gut ist und wo auch Lantus benutzt wird: http://forum.tierdiabetes.com/

    Wir habe einige Diabetes-Katzen die Fortekor bekommen (meistens fuer CNI und nicht Herzerkrankung) - das funktioniert gut. Bei Katzen hat es laut neusten Berichten einen minimalen Effekt auf den Blutdruck und kann schnell abgesetzt werden, bei Hunden weiss ich das nicht.

    Wenn Speedy Herzkrank ist (ist er das?), wuerde ich Fortekor aber nicht absetzen, sonst wird die Situation noch schlimmer. Ich habe noch nicht gehoert, dass Entwesserungstabletten die Blutzuckerwerte negativ beieinflussen. Was wichtig bei diabetischen Tieren ist, den generellen Gesundheitzustand zu verbessern - dann lassen sich die Blutzuckerwerte auch besser kontrollieren.

    Hier gibt es Bilder, wie man ganz kleine Mengen in eine Spritze aufziehen kann: http://romlin.com/jock/SyringeFineGradations/
     
  7. Peelina

    Peelina Benutzer

    AW: Wie beeinflussen Herztabletten die Insulinwirkung?

    Hallo,
    ich habe zwar Katzen, aber mein Hund hat Diabetes. Da ich ihn wahrscheinlich auf Lantus umstellen will, aber Dosierungsprobleme habe, weil er nur 3,6 kg (noch, vorher 4,8 und mehr) wiegt, wollte ich mich hier umsehen.
    Wir geben momentan noch Caninsulin.
    Dazu muss ich sagen, dass er Fortekor 5 (1/2) am Tag und Furosemid Entwässerungstabletten (zwischendurch abgesetzt, nun 1/4 jeden zweiten Tag) bekommt.
    Ich habe mir schonmal überlegt, ob die Entwässerungstabletten so hohe BZ-Werte verursachen. Bekam da aber noch keine Antwort. Die Kardiologie in München (Forum) sagte, dass sich Diabetes und Fortekor vertragen.
    Wie hast Du das denn gemacht mit dem Fortekor absetzen? Darf man das denn oder gibt es das, dass ein Tier das nicht mehr braucht?
    Ich meine, man kann natürlich nicht alles von Hund auf Katze übertragen und umgekehrt, ich suche nur nach kleinen Parallelen.
    Liebe Grüße,
    Jas
     
  8. Sylvia

    Sylvia Ehrengast

    AW: Wie beeinflussen Herztabletten die Insulinwirkung?

    Hallo,

    Burmi nimmt seit Mai 05 Vasotop wegen einer Herzerkrankung ein. Ich konnte mit Beginn der Tabletten-Therapie keine Auswirkungen auf die Insulinwirkung feststellen, weder positiv noch negativ.

    Lt. Burmis TA kann (nicht muss) allerdings ein verbessertes Krankheitsbild dazu führen, dass der Insulinbedarf sinkt, also eine indirekte Folge des Medikamentes.
     
  9. thura_m

    thura_m Benutzer

    AW: Wie beeinflussen Herztabletten die Insulinwirkung?

    uiuiui, mir fallen gerade Riesen-Schuppen von den Augen!!!
    Schaut mal in meiner Tabelle wann ich aufgehört habe Fortekor zu geben - und schaut dann mal, wann unsere Werte unter die 300er Grenze fielen!!!:amazed:

    Ob es da einen Zusammenhang gibt??? Vielleicht hat Jenny auch nur just in dem Moment ein ausreichendes Lantusdepot aufgebaut und die Werte sinken dadurch. Andere Erklärungen habe ich nicht für die eklatante Verbesserung.

    Bin gespannt wie die Werte sich unter Prilium wieder entwickeln. Gehen die dann wieder hoch, naja, dann kann ich die Aussage machen: Bei Jenny beeinflussen ACE-Hemmer den BZ negativ...
    Welche Konsequenz daraus dann zu schließen ist :loss:

    Übrigens: die Fortekortherapie begann bei Jenny am 15.10.06. Am 15.8.06 haben wir mit Can angefangen. Da ich da noch keine Vergleichswerte einer 'eingestellten' Jenny ohne Fortekor hatte... Außerdem hatte die Süße zu dem Zeitpunkt auch noch FORL. Die OP war Ende Oktober.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2006
  10. Barbara

    Barbara Ehrengast

    Hallo zusammen,

    einige von euch geben ja ACE-Hemmer oder Betablocker. Mich würde interessieren, welche Erfahrungen ihr bezüglich der Insulinwirkung damit gemacht habt. Interessant ist z.B., ob die Herztherapie vor oder während der Einstellung begonnen wurde und ob Veränderungen der BZ-Werte in direkten Zusammenhang damit gebracht werden konnten.

    Es wäre schön, wenn ihr in diesem Thread noch einmal eure Erfahrungen zu dem Thema bündeln könntet. :nice:
     

Diese Seite empfehlen