Yvonne's Janosch - nun ohne Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Barbara, 21. Juli 2009.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. sunnydark

    sunnydark Benutzer

    AW: Yvonne's Janosch mit Lantus

    Hallo

    und einen etwas verspäteten guten morgen :nice:

    @Kirsten
    ja die Werte hast Du richtig übernommen,
    allerdingst hab ich grad beim vergleichen in meinem Buch gesehen
    das der Wert am 23.07 um 20:00 129 war (manchmal ist man doch echt nen Schussel, da hab ich falsch eingetragen)

    die Werte von gestern Abend 24.07
    22:00 186
    24:00 164

    von heute morgen 25.07
    6:00 206 1/2Lux 1,5IE Blutketone 3,5
    +6 191

    ich hab Janosch heute morgen nicht so oft gemessen da er schon vor einem wegläuft :sad: er möchte nicht mehr so oft gepixt werden.

    Gleich werde ich ersteinmal einkaufen und zusehen das ich auch noch anderes Naßfutter bekomme was ich ihm noch füttern kann!

    Viele Grüße
    Yvonne und Janosch
     
  2. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Yvonne's Janosch mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    ich versuche mal zusammen zu fassen (hoffentlich richtig?):

    23.07.2009

    6:00 302 2IE 1/2Dose Lux Start mit Lantus
    +2 245
    +4 230
    +6 206
    +8 191
    +10 184
    +12 174 1IE 1/2Dose Lux 1Tablette Mabocyl5
    20:00 102
    24:00 102

    24.07.2009


    6:00 394 1/2Lux 1,5IE
    10:00 410
    12:00 290
    14:00 220
    16:00 217
    18:00 198 1,5IE 1/2Lux 1Mabocyl
    20:00 218

    Wie waren denn die Werte gestern abend und heute morgen :lens:?
     
  3. Dési&Washi

    Dési&Washi Abgemeldeter Benutzer

    AW: Yvonne's Janosch mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    naja, ich würde mal sagen, falls er bei oder unter 80 liegt, dann erst füttern und nochmal messen, vorher nicht, ein Wert in den niedrigen 100ern ist ja gewünscht und wird so angestrebt:nice:
    Vergiss das Caninsulin-Denken, wie schon gesagt ist Lantus ein Langzeit-Insulin, das siehst du schon daran, dass er zum +2-+4 bisher immer gestiegen ist und dann erst runter geht-bei Can ist das genau umgekehrt und es ist kein Grund zur Sorge, wenn der PRE dann in den 100ern ist-ganz im Gegenteil, das ist sehr erfreulich:up:

    Liebe Grüsse

    Dési&Washi:flower:
     
  4. sunnydark

    sunnydark Benutzer

    AW: Yvonne's Janosch mit Lantus

    Hallo,

    da freue ich mich ja total das Janosch seine Werte ganz gut aussehen :)... :)... :)... :)...
    Ich halte euch mal auf dem laufenden
    18:00 198 1,5IE 1/2Lux 1Mabocyl
    20:00 218

    Um 22:00 und 24:00 wollte ich auch noch einmal messen
    Ich bin schon sehr gespannt was Janosch für einen Wert morgen früh hat!
    Ist das richtig wenn er zb. bei 120 liegt (am morgen) das ich ihn dann erst füttere und dann etwas warte und dann noch einmal Messe und ihn dann erst spritze ?

    Viele Grüße
    Yvonne und Janosch
     
  5. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Yvonne's Janosch mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    es freut mich, dass ihr jetzt auf Lantus gewechselt habt :up:.

    Wenn ich alles richt verstanden habe, hast du folgende Dosen gesprizt:

    • gestern morgen 2,0 IE (Start mit Lantus)
    • gestern abend 1,0 IE (der niedrigste Wert war gestern abend spaet, 102)
    • heute morgen 1,5 IE
    Lantus wirkt nach dem Uerlappungs-Prinzip: die Dosis die du heute morgen gespritzt hast soll noch wirken wenn du am abend Insulin verabreichst. Deswegen ist eine sehr konsistente Dosierung so wichtig und die konstante Veraenderung der Dosis so unproduktiv.

    Ich wuerde 1,5 IE versuchen, wenn du dich damit wohler fuehlst. Aber bitte halte die Ketone genau im Auge bzw. miss taeglich danach :lens:.
     
  6. Dési&Washi

    Dési&Washi Abgemeldeter Benutzer

    AW: Yvonne's Janosch mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    ja, das ist leider aber auch logischerweise so, dass man zu Anfang noch unsicher ist, grade wenn man berufstätig und gleichzeitig in einer Insulin-Umstellung ist, das kann ich schon gut verstehen:peck:.
    Du hast ja an den Werten gesehen, dass die 1IE nicht ausreicht.
    Ich finde es auch schön, dass jetzt WE ist, da könntest du vielleicht bis morgen Abend die 1,5 IE geben und morgen Abend wieder auf 2IE erhöhen, je nach Werten:nice:.
    Das wird schon noch, wirst sehen, ich finde es übrigens schön, wie gut Janosch auf Lantus reagiert:up:, es geht ja jetzt nur noch drum, dauerhaft die richtige Dosis zu finden, damit er unter 200 bleibt, das macht dann auch dem Ketonen-Risiko den Garaus, zur Zeit würde ich schon noch einmal täglich auf Blutketone messen.

    Liebe Grüsse

    Dési&Washi:flower:
     
  7. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Yvonne's Janosch mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    für Lantus gibt es keine Spritz-Tabelle wie bei Caninsulin.
    Jede Katze hat einen individuellen Insulinbedarf, den man zu Beginn der Behandlung herausfinden muss. Wichtig ist es, konstant zu dosieren, also Dosishopping zu vermeiden, denn nur so werden auch die Werte gleichmässiger.

    Schau Dir mal ein paar Tabellen an, da kannst Du dann gut nachvollziehen, wie Lantus wirkt, wenn es gleichmässig verabreicht wird. Und Du kannst auch sehen, was beim Dosishopping rauskommt - haben wir nämlich auch alle schon gemacht. :wink:

    Du hast Dich heute Morgen für 1,5 IE entschieden. Wenn Du Dich mit dieser Dosis momentan am wohlsten fühlst, halte sie 2-3 Tage und schau was passiert.
    Sollte der APre wieder der niedrigste Wert des Tages sein, miss bitte 30 Min. nach dem Füttern nochmal und spritz erst, wenn Janosch nicht mehr fällt. Gestern Abend hast Du in einen fallenden Wert gespritzt und deshalb hat die 1 IE so lange so gut gewirkt.

    Lies Dir vielleicht noch mal die Basic's durch und wenn dann noch Fragen offen sind, versuchen wir gerne sie zu beantworten. :nice:
     
  8. sunnydark

    sunnydark Benutzer

    AW: Yvonne's Janosch mit Lantus

    Hallo,

    Danke für eure vielen Antworten!
    Leider muß ich gestehen das ich die IE nicht nachgespritzt habe :shy:
    ich verstehe das Lantus irgendwie einfach noch nicht!
    Ich habe die ganze Zeit soo sehr hin und her überlegt und
    als ich Janosch eine IE nachspritzten wollte um 20:00 hatte er einen Wert von 102
    Und da habe ich mich nicht mehr getraut sie zu geben!
    Gibt es vielleicht eine Tabelle oder ein Beispiel wo dran ich mich sonst halten könnte?
    Um 24:00 habe ich noch einmal nachgemessen und da war er auf 102

    und heute morgen 24.07

    6:00 394 1/2Lux 1,5IE
    10:00 410
    12:00 290
    14:00 220
    16:00 217



    Oh ich bin so froh das endlich WE ist und ich auch bei ihm sein kann! :finished:
    Viele Grüße
    Yvonne und Janosch
     
  9. Dési&Washi

    Dési&Washi Abgemeldeter Benutzer

    AW: Yvonne's Janosch bald mit Lantus

    ´Hallo Yvonne,

    ich würde auch die fehlende 1IE noch nachspritzen:nice:, damit die Werte sich auch dauerhaft unter 200 einpendeln können.
    Nur wenn der PRE oder Nadir (+6-+8) unter 80 sinkt sollte man reduzieren und selbst dann reicht es meistens um 0,25IE zu reduzieren, wenn die Katze wie gewohnt futtert.

    Liebe Grüsse

    Dési&Washi:flower:
     
  10. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Yvonne's Janosch bald mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    erstmal auch von mir ein herzliches Willkommen. :flower:
    Für den ersten Tag mit Lantus sind das ja schon tolle Werte. :up:

    Bei Lantus spritzt man nicht nach dem Pre, sondern gibt kontinuierlich die gleiche Dosis, damit es im Körper ein gleichmässiges Depot aufbauen kann.
    Nur wenn Die Werte zu niedrig gehen spritzt man (leicht) reduziert, aber das ist bei Janosch ja nicht der Fall gewesen.

    Ich würde Dir darum empfehlen, jetzt die fehlende 1 IE nachzuspritzen.

    Hoffentlich geht es so schön bei Euch weiter. Viel Glück! :up:
     
  11. Petra 1997

    Petra 1997 Benutzer

    AW: Yvonne's Janosch bald mit Lantus

    Hallo Yvonne,
    erstmal noch HERZLICH WILLKOMMEN :flower:auch von mir.Die 2 Einheiten sind schon in Ordnung,da kannst du dann evtl. höher dosieren.Janosch´s Werte sind nicht schlecht für den Anfang.Ich hätte an deiner Stelle aber nicht reduziert,er war absolut nicht zu tief mit den Werten,es ist noch Luft nach unten da.Ich weiß,daß man Angst hat,daß die Werte zu tief gehen.Im Moment sieht es aber nicht so aus,du kannst ja erstmal bei den 2IE bleiben und gucken,was so passiert.
     
  12. sunnydark

    sunnydark Benutzer

    AW: Yvonne's Janosch bald mit Lantus

    Hallo,

    heute morgen habe ich mit Lantus begonnen
    ich habe ihm 2IE gespritzt mehr habe ich mich nicht getraut :shy:
    hier einmal seine Werte

    6:00 302 2IE 1/2Dose Lux
    +2 245
    +4 230
    +6 206
    +8 191
    +10 184
    +12 174 1IE 1/2Dose Lux 1Tablette Mabocyl5

    heute Abend habe ich ihm nur 1IE gespritzt da er ja nicht zu tief kommen soll! War das richtig so??
    Sind die Werte so relative ok?

    Viele Grüße
    Yvonne und Janosch
     
  13. Dési&Washi

    Dési&Washi Abgemeldeter Benutzer

    AW: Yvonne's Janosch bald mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    ich würde auch sofort wechseln und ich würde Barbara und Kirsten vertrauen und mit 2,5IE starten. (Ich denke, jeder weitere Versuch mit Caninsulin wäre nur noch Zeitvergeudung).

    Liebe Grüsse

    Dési&Washi:flower:
     
  14. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Yvonne's Janosch bald mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    du kannst auch sofort auf Lantus umstellen, ich würde auch hier 2,5 IE nehmen wegen der Ketone. Lantus wirkt zwar länger, aber auch schwächer als Caninsulin :nice:.
     
  15. sunnydark

    sunnydark Benutzer

    AW: Yvonne's Janosch bald mit Lantus

    Hallo!

    Nun habe ich endlich die richtigen Spritzen bekommen! :)
    BD Micro-Fine+Demi 0,3ml U100

    Heute morgen habe ich Janosch
    6:00 258 2,5IE gespritzt (Caninsulin)
    was ja 0,5 höer war als sonst um einen niedrigen Wert nach 4 Stunden zu bekommen
    +4 155
    nur unter Hundert liegt der ja nicht :shy: andere Werte könnte ich nach +4 ja jetzt nicht nennen

    sollte ich heute und morgen vielleicht sicherheitzhalber noch die Werte +4 nehmen und dann erst mit Lantus beginnen?
    Damit ihr mir genauer sagen könnt was ich in seinem Fall am besten spritzen sollte?

    Die Futterliste habe ich mir vorhin angschaut und werde dann nun auch andere Sorten füttern!

    Viele Grüße
    Yvonne und Janosch
     
  16. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Yvonne's Janosch bald mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    ein herzliches Willkommen im Forum an dich un Janosch :flower:! Es freut mich, dass ihr sehr bald auf Lantus wechseln werdet.

    Ich schriebe mal einige Sachen die mir so einfallen:

    • Habt ihr die Spritzen mit der PZN 4144150? Wenn ja, sind es die richtigen. Aber eigentlich waere ich ueberrascht wenn eine normale Apotheke die vorraetig haette. Entweder du bestellst die online (z.B. bei Sanicare) oder ueber die Apotheke.
    • Obwohl ihr wenige +4 Werte unter Caninsulin gemessen habt (da ziegt dieses Insulin die staerkste Wirkung), vermute ich sehr, dass die Werte insgesamt zu hoch sind und daher die Insulin-Dosis zu niedrig. Das zeigen ja eigentlich auch die Blutketone. Ich wuerde bei der Dosierung so vorgehen wie Barbara beschrieben hat.
    • Bitte lies dir noch folgendes durch: FAQ Infektionen und Antibiotika bei diabetischen Katzen . Je besser die Blutzuckerwerte sind, desto besser wird die Infektion heilen koennen. Deswegen bin ich froh, dass ihr bald mit Lantus startet.
    • Melde dich doch nochmal kurz vor dem Wechsel auf Lantus mit den aktuellen Werte, dass wir eine Startdosis empfehlen koennen. Von dem was ich i.M. sehe, wuerde sie wahrscheinlich bei >=2,0 IE leigen.
     
  17. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Yvonne's Janosch bald mit Lantus

    Hallo Yvonne!

    Herzlich Willkommen hier im Forum:nice:

    Die Spritzen kann Dir jede Apotheke besorgen. Desi hat Dir die PZN genannt, damit ist das nun wirklich kein Problem mehr (für eine Apotheke!:wink:)
     
  18. sunnydark

    sunnydark Benutzer

    AW: Yvonne's Janosch mit Lantus

    Hallo und vielen Dank für die Aufnahme in diesem Forum! :nice:


    Bei Janosch wurde ein Antibiogramm erstellt und das Mabocyl soll da sehr gut greifen, dann habe ich es das letzte mal vielleicht nur zu kurz geben solln?

    Seine Blutketone habe ich mit Precision Xceed heut morgen gemessen
    da waren sie 2,9

    Mein Freund hat mir heute morgen Spritzen U-100 0,33 (29G)mal 12,7
    in der Apotheke besorgt die sagten was anderes gäbe es nicht
    aber wie ich ja gelesen habe brauche ich viel kleinere
    bei dem Blutketonen Meßgerät wurd mir auch erst gesagt das es das nicht gäbe :sad:
    muß ich die Spritzen im Internet bestellen?

    Seine letzte Aufbauspritze (seit dem Insulin brauchte er keine mehr)
    war am 12.03.09 Virbagen Omega

    Ich versuche jetzt gleich noch die richtigen Spritzen zu bekommen,
    eigendlich wollte ich ja morgen früh das erste mal mit Lantus anfangen.
    Aber ich glaube ich bereite mich dafür besser noch etwas vor! :shy:
    Mit welche Startdosis sollte ich beginnen?
    Mein TA meinte 0,25 pro kilo Körpergewicht also 1IE

    Viele Grüße
    Yvonne und Janosch
     
  19. Dési&Washi

    Dési&Washi Abgemeldeter Benutzer

    AW: Yvonne's Janosch mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    HERZLICH WILLKOMMEN :flower: auch von uns.

    Barbara hat alles geschrieben, mir machen aber die Ketone Sorgen.
    Du schreibst du hast ein Blutketone-Messgerät (Precision Xceed???)

    Mess da doch bitte nochmal nach, wenn die Ketone wirklich so erhöht sind, würde ich Janosch infundieren(oder infundieren lassen), die Infusionen können die Ketone ausschwemmen und zusätzlich schauen, dass er ja genug futtert (falls nicht würde ich sofort zufüttern z.B. Hills a/d es gibt auch noch Bioserin oder Vital Trunk)
    Mit dem Caninsulin wirst du vermutlich nicht weiterkommen, ich geb dir mal die PZN für die U-100: 4144250.
    In eurem Fall würde ich auch nicht zu niedrig dosiert mit Lantus starten und vorübergehend die Can-Dosis, wie Barbara schrieb, versuchen, anzupassen.

    Liebe Grüsse

    Dési&Washi:flower:

    PS: Janosch ist zu jung für Diabetes, ich glaub auch, dass der durch Cortison ausgelöst wurde.
    Das kann man wieder hinkriegen-Sorgen machen mir z.ZT. nur die Ketone und eine drohende DKA, deswegen würde ich auch sofort eingreifen und vor allem das Insulin umstellen.
     
  20. Barbara

    Barbara Ehrengast

    Hallo Yvonne,

    herzlich Willkommen hier mit Janosch! :flower:

    Dein kleiner Kater hat ja schon unglaublich viel mitmachen müssen in seinem kurzen Leben :sigh:.

    Wurde ein Antibiogramm erstellt wegen der E.coli Baktrien? Sie können sehr hartnäckig sein und man sollte mindestens 14 Tage ein wirksames AB geben, ich hoffe nach den 20 Tagen ist Janosch sie endlich los.

    Kannst du beim TA mal fragen, was in der "Aufbauspritze" war/ist? Ich vermute es war Cortison, was bei Janosch den Diabetes ausgelöst hat.

    Wenn du auf Lantus umstellst, brauchst du U-100 Spritzen, da es ein U-100 Insulin ist. Wir verwenden hier immer die BD Micro-Fine U100, "DEMI", 0,3ml, 030mm x 8mm, mit denen man auch kleine Dosierungen ablesen kann.

    Solange du noch Caninsulin gibst, solltest du auch den BZ vier Stunden nach der Spritze (+4) messen, da dann die stärkste Wirkung und damit der tiefste Wert zu erwarten ist. Wenn dieser Wert deutlich über 100 liegt, würde ich die Dosis auf 2,5 IE erhöhen, da Janosch Ketone hat.

    Du fütterst nur Lux? Schau mal auf unserer Futterliste, womit du Janosch noch Abwechslung bieten kannst. Nur eine Sorte zu füttern kann u.U. zu Mangelernährung führen.

    Du hast sicher noch viele Fragen, wir helfen dir gern! :nice:
     

Diese Seite empfehlen