Yvonne's Kiki mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Yvonne mit Kiki, 11. Oktober 2006.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. bacciolino

    bacciolino Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    Liebe Yvonne,

    warte auf ein up date von der Kikifront:grin: Wie ist es gestern gelaufen beim Zahnspezialisten und wie sehen die Werte inzwischen aus. Tabelle ist nicht aktuell.:lens:
    Neugierig bin.
    Lieber Gruss Theres
     
  2. bacciolino

    bacciolino Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    Liebe Yvonne,

    ich bin froh das wenigstens wieder einmal eine 1 davor ist. Vielleicht bringt es der Hauch mehr. Ich wünsch es euch so sehr. Für den 25. drück ich auf jdenfall die Daumen hoffe ganz fest das wir dann etwas schlauer sind. Ein schönes Wochenende :peck:
    lieber Gruss Theres
     
  3. Cora

    Cora Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    ja, ein leichter Trend nach unten ist da, vielleicht werden die Werte mit dem leichten Hauch mehr ab Montag noch etwas besser.

    Alles Gute für den 25., ich hoffe, der bringt Klärung.[​IMG]
     
  4. Yvonne mit Kiki

    Yvonne mit Kiki Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    kleines up-date

    hallo zusammen

    kiki will's wissen. wir sind bis auf 0.5 runter ohne dass sich die werte irgendwie verändert hätten.
    nun sind wir langsam wieder auf 1.2IE rauf und es zeigt sich ein zaghafter trend nach unten.
    ich bin jetzt 2 tage weg und werde vermutlich ab montag auf 1.3 rauf.
    und am 25.2. haben wir nun einen termin für's zähneröntgen.
    mal sehen wohin uns das alles führt....

    ich wünsche euch allen eine schönes wochenende
    liebe grüsse
    yvonne - kiki - spike
     
  5. Yvonne mit Kiki

    Yvonne mit Kiki Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    hallo zusammen

    ja, nach gestern nacht bin ich wieder auf 1.5 zurück. und bleibe vorerst mal da.

    gruss
    yvonne
     
  6. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    mir gefallen die sehr tiefen Ausrutscher auch nicht. Du hast auch so oft die Dosis verändert, dass man nicht mehr genau die Wirkung nachvollziehen kann.

    Ich denke ja auch, Kikis Insulinbedarf hat sich durch eine andere Krankheit verändert, und bis die gefunden ist, wirst du wohl keine gleichmäßige Einstellung hinbekommen. Bis dahin würde ich versuchen, diese tiefen Werte zu vermeiden, auch wenn der Gesamt-BZ-Level dann höher liegt.
    Lass bitte unbedingt auch den Urin untersuchen und den T4 mitbestimmen.
     
  7. bacciolino

    bacciolino Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    Liebe Yvonne,

    hab grad mal in deine Tabelle gelinst:lens: Gestern Abend war Kiki aber wieder recht tief.:oops: Ich hab das Gefühl mit 1.5 kommen die werte schon runter wenn auch langsam. GEDULD ist gefragt und dafür drück ich Daumen.
    En schöne Tag wünscht Theres
     
  8. nicolemo

    nicolemo Gesperrter Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    schön das Kiki´s Allgemeinzustand in Ordnung ist und es keine Ketone gibt!
    Kann schon nachvollziehen, das Du ungeduldig bist, wenn die Werte so unbeweglich und hoch sind,das es in den Finger juckt,- es soll sich doch jetzt mal was ändern..
    Aber ich habe noch Fragen,- am 20.Jan.-hast Du da noch nach/hochgefüttert vor der Spritze?-Ist leider nicht ersichtlich aus deiner Tabelle..
    -ist natürlich gut möglich, das Du gegen etwas anspritzt,-gut das ihr bald ein BB machen lasst,- evtl. auch eine Harnuntersuchung?
    Irgendwie kommt es mir aber schon so vor,- als ob Kiki gegenregulieren würde...wie Theres schon schrieb, sind auch mir die sehr tiefen Werte aufgefallen.-Klar kann das mal vorkommen,- aber - meine ganz persönliche Meinung- jeder 30-iger war für mich ein Grund zu reduzieren.
    (bei ungewollten 30-igern lag Mo schlapp mit heissen Ohren in der Ecke,- und das ist nicht das Ziel)

    (habe es nicht im Forum geschrieben,aber der Mo hatte seinen HM nach 3 Monaten beendet,-und beginnt nun seinen 2-ten..in einer Woche...hoffentlich..- schreibe es jetzt nur, weil- er hat mir mit 0,3/0,4 IE gegenreguliert..ich dachte immer, hätte nicht getroffen- weil der A-Pre dann wieder an die 300 war..dabei war es einfach zuviel..-dann, bei vorichtig aufgezogener Haaresbreite über dem Strich,- klappte es besser..-klar sind alle verschieden, aber manche brauchen eben nur wenig,Kiki hat jedoch super auf Lantus reagiert -und Ihr hattet im Sept/Okt. mit 1,2 z.Bsp. tolle Werte, mit ebenfalls vielen Tiefen drin,- dort hätte ich reduziert- ist aber jetzt wie´s ist.)

    Das die Werte nun so starr sind,- ist schon seltsam-Hallo Profi-Foris????

    Ich hoffe, Du bekommst noch fundiertere Meinungen.

    Liebe Grüsse,einen schönen Sonntag,
    und eine Portion Geduld
    N+Mo
     
  9. Yvonne mit Kiki

    Yvonne mit Kiki Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    guten morgen (gähn), hi theres und nicole

    nach 4 tagen auf 1.5 IE mit werten zwischen 200 und 365 habe ich heute morgen auf 1.7 IE erhöht.
    (und verspreche mal da zu bleiben)

    kiki's allgemeinzustand unterscheidet sich in nichts von dem ihres bruders: schönes, glänziges fell; normales gewicht; guten appetit; schmusig, frech und fordernd :grin:
    ja und die ketone sind nach wie vor negativ.

    am 20. februar kommt die TÄ vorbei und wir machen wieder ein grosses blutbild. (mal schauen)

    bis bald
    yvonne + gefolge
     
  10. nicolemo

    nicolemo Gesperrter Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    Hi Yvonne,

    noch ne Schweizerin ! :grin:

    Habe eine gaaaaaaanz lange Antwort geschrieben..und dann ist meine blöde Mistkiste abgestürzt,
    -kurz und knapp- ich teile die Meinung von Theres vollstens.

    hoffe, Du bekommst noch mehr Antworten,

    wie geht es denn Kiki allgemein?

    Liebe Grüsse,

    N+Mo
     
  11. bacciolino

    bacciolino Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    Liebe Yvonne,

    ja du hast es wahrlich nicht leicht.:peck: Aber ich würde den 1.5 noch ca 2 Tage Zeit geben. Ist meine Meinung. Du pröbelst jetzt schon so lange rum da kommt es ja auf 2 tage auch nicht mehr drauf an.
    Lieber Gruss Theres
     
  12. Yvonne mit Kiki

    Yvonne mit Kiki Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    hallo zusammen

    nach dem schnellen fall des BZ bei 2.0 bin ich nun seit 2 tagen auf 1.5.
    scheint aber auch nicht das wahre zu sein. (ausser am abend des 23.)

    soll ich heute noch daran festhalten - man weiss ja nie - oder je nach apre
    auf 1.75 rauf? oder sind 1.5 auch schon zuviel?

    waaaaah !!! ich werd noch ganz :angry:

    liebe grüsse
    yvonne und kiki
     
  13. Yvonne mit Kiki

    Yvonne mit Kiki Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    hallo theres

    ja, ich bin seit dezember schon sehr verunsichert und bin dem BZ hinterhergerannt.
    vor allem als ich beim reduzieren wieder höhere statt tiefere werte hatte...

    habe auch versucht aus den berichten über somogy schlau zu werden. da heisst es man soll trotzdem dagegen anspritzen...
    ach, es ist eine wissenschaft :roll:

    aber seit gestern habe ich auf 1.5 reduziert und bleibe mal dabei.
    gut habe ich morgen frei und so kann ich kiki wenigstens auch tagsüber testen.
    so hoffe ich, dass die pre's bald harmonischer werden.

    mit meiner TÄ habe ich erst im februar abmachen können und auch sie meint ich spritze zuviel...

    danke für deinen input und knuddel deine schönen von mir.

    liebe grüsse :nice:
    yvonne
     
  14. bacciolino

    bacciolino Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    Hallo liebe yvonne,

    hab mir heut mal deine tabellen unter die Lupe genommen.:lens: Ich werd einfach das Gefühl nicht los dass du zu viel Insulin gegeben hast. Besonders ist mir aufgefallen dass Kiki wirklich viele male seehr tief gefallen ist. Da hätte ich versucht zu reduzieren:loss: Auch hast du dann viele male die Dosis gewechselt was auch nicht besonders gut ist für eine Konstanz. Ich bin viel vorsichtiger geworden als am Anfang von meiner Lantuszeit. Bacci hat es mir damals sehr einfach gemacht. In den letzten Monaten musste ich die Erfahrung machen dass man Geduld mit einer Dosis haben muss. Und viel Insulin nicht unbedingt besser ist. Was mich erschreckte dass du auch bei sehr tiefen Werten die Dosis voll gespritzt hast:oops: Oder hast du zuerst gewartet bis der BZ anstieg. Fand ich aber nirgends vermerkt.:amazed:
    Ich denke du musst nun abwarten ob dein TA eine Ursache findet sonst würde ich mal wieder mit 1 oder 1.5 eine Woche probieren. Schlimmer kann es meiner Meinung auch nicht werden. Aber vielleicht gibt es ja da noch andere Meinungen.
    Ich drück dir die Daumen das du die Werte wieder in den Griff kriegst.
    Ich wünsch dir einen schönen Abend.:peck:
     
  15. Yvonne mit Kiki

    Yvonne mit Kiki Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    hallo ihr lieben

    und schon fühlt man sich wieder aufgehoben :nice:

    hi elke
    findus hat ja einen heissen namen :grin:
    du bist in der dosierung sehr konsequent. sollte ich vielleicht auch mal anstreben. so im stil langsam aber sicher...

    hi theres
    hab gesehen, dass bacciolino dir wieder sorgen macht. ja, man steht allem
    manchmal schon hilflos gegenüber.:sigh:
    ich drück euch ganz fest die daumen.

    dann schau ich mal, dass ich am montag gleich einen termin mit der TA abmache und hoffe, dass wir dann schlauer sind...

    liebe grüsse
    yvonne, kiki und spike
     
  16. bacciolino

    bacciolino Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    schön von dir zu lesen wenn der Grund auch weniger schön ist. Wenn es dich ein wenig tröstet wir sind seit 4 Monaten auch wieder am spritzen wenn auch nur wenig aber Bacciolino macht es mir auch nicht gerade einfach. Dachte auch es wären nur die Zähne dann gebe sich das wieder. Die Zähne (Forl) sind raus aber der BZ ist noch nicht wieder im Lot. Ich denke auch bei Kiki muss man Ursachen forschen. Sie ist ja eher eine Ausnahme da sie erst 6 ist. :stupid: Die meisten hier sind ja älter. Im Dez hattet ihr ja schon zum Teil sehr tiefe Werte die ich auch nicht mehr anstrebe aber ich weiss nicht ob das richtig oder falsch ist.:loss: je länger man über den Tabellen brütet desto weniger werde ich schlau. Tröst tröst...:peck:
    Lieber Gruss aus Diessenhofen
    Theres
     
  17. Elke

    Elke Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus


    Nö *lach* seid ihr nicht wir sind auch noch da :wink: bekomme Momentan deine Tabelle nicht geladen - liegt aber an meinem derzeitigen Rechner aber als ich deinen Beitrag gelesen habe sind mir Barbaras Fragen auch als erstes eingefallen :grin: - nun wenn du zum TA gehts ...dann bin ich ja mal gespannt
     
  18. Yvonne mit Kiki

    Yvonne mit Kiki Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    hallo barbara

    hab ich auch schon überlegt. der TA-termin steht eh vor der tür.

    futtern tut sie wie immer die gleiche menge miamor + shah vom aldi. und das gut und gerne.
    ketone hat sie keine. das mit den zähnen wäre eine option... obwohl sie ist ja erst 6.

    wenn ich mir die anderen foris anschaue habe ich das gefühl, dass kiki die einzige ist, die schon bald ein jahr auf lantus ist...
    ich frage mich auch oft ob ich im sommer energischer hätte reduzieren sollen... oder ob ich's hier einfach verpennt habe...

    ja, ja hätte und wäre....

    liebe grüsse
    yvonne
     
  19. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    wie und was fütterst du? Hast du Kiki in letzter Zeit mal durchchecken lassen?

    Man kann nicht sagen, dass sie schlecht aufs Insulin reagiert, im Dezember lag sie ja oft noch zu tief, aber es kommt keine klare Linie in die Werte.

    Ich würde mich auf Ursachenforschung begeben, beim TA Blut und Urin untersuchen und die Zähne kontrollieren lassen.
     
  20. Yvonne mit Kiki

    Yvonne mit Kiki Benutzer

    AW: Yvonne's Kiki mit Lantus

    liebe foris

    lange ist's her und kiki und ich brauchen nun definitiv wieder fachmännischen und -frauischen input.
    wir sind echt ratlos. :loss:
    bis oktober hatten wir den BZ soweit stabil und die dosis auf 1.2 bis 1.25.
    wollte ich dann mal auf 1.1 oder 1.0 reduzieren, schnellte der BZ wieder hoch.

    ab november sind die werte vereinzelt noch oben, so habe ich bis auf 1.4 erhöht.
    der dezember und der januar sind nur noch chaotisch.
    auch die vergleiche mit anderen BZ-werten im forum haben mich nicht schlauer gemacht.
    so habe ich in den letzten tagen auch die möglichkeit eines somogy nicht ausgeschlossen und bin mal auf 1.6 runter.... na ja...

    es scheint als ob kiki's BZ uns an der nase rumführt und ich renne mit der dosis hinterher.
    ist nicht gut... :sigh:

    habt ihr eine idee... ??? :reflect:

    herzlichen dank und liebe grüsse
    yvonne und kiki
     

Diese Seite empfehlen