Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 18.03.2012, 10:49
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Pfeil AW: Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Hallo,

Vielen Dank für die Herzliche Begrüßung, und für die schnelle Antworten.

Ja der der Teddy, nie ich messe ihn hier zu hause. Ich hatte vorher ein Bayer Contour, man sagte mir das der Xceed besser sei dann habe ich den geholt.
Laut gerät hat Teddy ein Durchschnitt von 300 mg/dl vor der Spritze, es sei gesagt das Teddy aber ein extrem launischen Zucker hat, bei gleichen Menge und Uhrzeit hat er mal hoch mal niedrig, Bestes beispiel an einem Wochenende hat er Samstag folgende werte Morgens Gefüttert messen 310 mg nach 2 Stunden 240 nach 5 Stunden 107 mg. Am Sonntag geliche menge Futter etc gefüttert gemessen 314 nach 4 Stunden 39 mg, obwohl alles gleich lief wie am vortag.

Jetzt will der Klinik morgen noch mal Blutabnehmen, der letzte BB wurde morgens gemacht sie wollen jetzt eine abends nehmen um zusehen ob die werte die Obergrenze waren oder die unter grenze das zumindest ist die Aussage der Klinik. Genaue Werte habe ich jetzt noch nicht die hole ich erst Morgen das war jetzt alles erst mal vorab Telefonisch.

Wegen den Bauchspeicheldrüse, waren sie sich nicht sicher ob die Entzündung von dem übergeben kommt oder das übergeben von der Entzündung, um sicher zu gehen wollen sie eben jene werte noch mal einschicken. Wegen den Zähnen werden sie morgen evtl. ein Röntgen machen wenn er in Narkose liegt.

Wegen den Behandlung Möglichkeiten der SDÜ habe ich mich schon mal etwas eingelesen Tabletten OP Jod131 etc. , aber mal sehen was die Ergebnisse sagen.

Nur verwirrt mich das ganze selbe Symptome wie letztes Jahr aber jetzt tauchen erhöhte Werte auf obwohl sie letztes Jahr ca. 6-7 Monate her auch schon ein Großen BB gemacht hatten.

Geändert von kangtai (18.03.2012 um 11:03 Uhr). Grund: Edit
Mit Zitat antworten