Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  
Alt 10.06.2012, 17:50
Monika mit Mike und Cindy Monika mit Mike und Cindy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 11
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von catzchen Beitrag anzeigen
schätze die reduzierung von 0,75 auf 0,5 kam von dem niedrigen wert von 44 zu +7 am 8.juni um 14.55 uhr..
an diesem tag hatte mike aber nach der spritze nur 19g futter gefressen. kein wunder, daß der bz dann so runter geht.

so wie es aussieht, bräuchte der kater die 0,75 schon, aber er sollte dann auch zuverlässig fressen, was im moment ein problem ist.

hat mike immer schon so schlecht und unregelmässig gefuttert, oder ist das jetzt erst in letzter zeit?

Hallo Mona,

ich weiß nun das ich anfangs falsch gefüttert hatte - zu den Insulingaben hin - aber es ist echt schwer mit Mike zur Zeit, wenn er nicht essen will dann will er nicht, zwingen kann ich ihn nicht.

Hätte ich gestern morgen 0,75 gespritzt, wäre mir Mike doch sicherlich trotz der guten Futteraufnahme (100 Gramm NF nach morgentlichem Insulin, innerhalb der ersten 5 Stunden) in den Unterzucker gerauscht - Nadir hat doch schon mit 0,5 iE bei 89 gelegen.

Was ich mir nicht erklären kann ist, das er tagsüber so schön gleichmäßig gefallen und wieder leicht angestiegen ist - Wert vor abendlicher Insulingabe lag bei 175 - und dann 5 Stunden nach Insulingabe hatte er ein Wert von 307.
Nach Insulingabe 0,5, hat er über 4 Std. verteilt 100 Gr NF gegessen - wobei ich auf eine Tagesration von 207 komme.

Hast Du dafür eine Erklärung


Futtern tut Mike erst so schlecht seit seiner Erkrankung.

Was ich noch dazu sagen muß ist, das Mike jetzt nur noch NF ißt.

Vorher hat er am Tag 70 Gramm NF und ca. 30 Gramm TF gegessen. Sein altes Trockenfutter rührt er seiner Erkrankung nicht mehr an. Von daher muß er sich erst angewöhnen soviel Mengen an NF zu essen - ich nehme an damit hat er zeitweise auch noch Probleme.
__________________
Vorstellung Mike
BZ Tabelle Mike
Mit Zitat antworten